Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Unsere Geschichte

1962

Karl Heyne Senior übernimmt im Alter von 27 Jahren das Hotel Köhler von seinen Eltern. Der Name Heyne hat seit Generationen Tradition in der Geschäftswelt von Gießen – ein Erbe, das verpflichtet und andererseits auch Raum für innovative Gedanken gibt. Um die Bettenauslastung seines Hotels zu optimieren, bietet der junge Hotelier zusätzlich ein attraktives Rahmenprogramm an: ganztägige Rundfahrten zu den umliegenden Burgen und Schlössern, zünftige Ritteressen und eine ortskundige Führung.

Service wurde schon damals groß geschrieben und die perfekte Organisation, der reibungslose Ablauf und die Zufriedenheit der Reiseteilnehmer sprachen für sich. Was als Idee für ein einzelnes Hotel geboren wurde, zog schnell weitere Kreise und der Name Heyne wurde zu einem Begriff, wenn es um die Organisation von Paketreisen mit umfassendem Service ging. Mut zur Innovation verbunden mit kaufmännischem Denken, guten Sprachkenntnissen und freundschaftlichen Verbindungen zu Hotels im In- und Ausland bilden den Grundstein zu dem Unternehmen, dass 1973 zur Realität wurde: Karl Heyne Senior gründet die Firma SERVICE-REISEN Giessen und wurde damit der erste deutsche Anbieter von Paketreisen auf dem europäischen Markt.

Kreative Reiseideen, perfekte Planung, kompetente Beratung und ein Extra-Service, sind die Grundlagen für den Erfolg. Seit über 40 Jahren ist SERVICE-REISEN einer der erfolgreichsten Paketreiseveranstalter Europas und Marktführer in Deutschland. Über 14.000 maßgeschneiderte Gruppenreisen mit Bus, Flug oder Schiff werden im Durchschnitt jährlich organisiert – mit großer Fachkompetenz und hohem Engagement der mittlerweile 160 Reiseprofis – alle Spezialisten in ihrem Zielgebiet.

Seit der Firmengründung arbeitet SERVICE-REISEN daran, Ideen für Ihren Erfolg zu kreieren und Ihnen damit das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich zu machen, damit Sie sagen können: "Genau, was ich brauche."

1985 – 1989: Die EDV kommt

Aufgrund erfolgreicher Arbeit und des gesunden Wachstums in den 70er Jahren werden nun Reiseziele in ganz Europa angeboten. Die Bearbeitung der Reisen mit Schreibmaschine und Brief ist sehr aufwendig. Eine Computer-Telex-Anbindung ist die Neuheit auf dem Markt und eine 1. Generation hauseigener Software wird entwickelt. 

1990 – 1993: Erwerb der IATA-Lizenz

Der ständig wachsende Markt, ausgelöst durch den ostdeutschen Reiseboom nach der Wende, erfordert flexibles Handeln. Neben den klassischen Busreisezielen in Europa bietet SERVICE-REISEN nun auch Reisen in die ganze Welt an. Nach dem Erwerb der IATA-Lizenz und der Veröffentlichung eines eigenen Flugreisenkataloges steigt die Zahl der Mitarbeiter stetig an und 1993 wird das Unternehmen um ein neues Bürogebäude in der Rödgener Straße erweitert. 

1997: 25 Jahre Service-Reisen: www.servicereisen.de und der Joker erwachen zum Leben

"Ein Viertel Jahrhundert im Zeichen von moderner Reisekultur." Unter diesem Motto erschienen zum 25. Geburtstag die Jubiläumsausgaben vom Gruppen- und Flugkatalog und erstmalig auch der Specialskatalog mit ganz besonderen Reiseideen für Kleingruppen. Service und Dienstleistungen werden zu einem immer wichtigerem Verkaufsargument und im Herbst 1997 bringt Service-Reisen einen neuen Service für alle Kunden auf den Markt: der SERVICE-REISEN Joker. Er plant, organisiert und koordiniert Hausmessen und Präsentationen direkt bei den Kunden. Der Joker, das sind die Profis aus der Kundenbetreuung von Service-Reisen, die mit Moderation, Unterhaltung und der entsprechenden Technik jede Verkaufsveranstaltung zu einem Highlight machen. Auch die Internetseite www.servicereisen.de ist nun weltweit zu finden – 20 Jahre später eine der wichtigsten Verkaufskanäle des Unternehmens.

2000 – 2001: Eine neue Ära beginnt

Zur Jahrtausendwende geht Service-Reisen in neue Hände über. Nach dem Tod Karl Heyne Seniors übernehmen die Geschwister Kristiane Heyne-Strauch und Karl Heyne die Unternehmensführung. Beide arbeiten hart daran, das Unternehmen in moderne Zeiten zu führen – mit Erfolg. Ein starkes Wachstum beginnt, Chancen werden mutig angepackt. Innovative Ideen umgesetzt. Nicht nur in neuer Währung – auch erstmals 400 Seiten dick erscheint der, damals noch gelbe, Gruppenkatalog.

2008: Service-Reisen wird 35 Jahre

Ob "Alles in einem", "Easy go" oder "Einfach mehr Reisen". Der Name ist und bleibt Programm. 2008 wird der Katalog rot und ist mit 544 der umfangreichste auf dem Paketermarkt. Die Mitarbeiterzahl übersteigt 120 und eine sehr erfolgreiche neue Freiplatzregelung wird eingeführt. Mit "Service, der auf keiner Rechnung steht", "darf es etwas mehr sein" und "anders als alle anderen und besser" geht es erfolgreich weiter. 

2009: SRG Hotelkategorien

2009 führt das Unternehmen eine eigene Hotelklassifizierung ein – wieder ein Service für unsere Kunden, die so einen besseren Qualitätsüberblick bekommen. Die Hotelscouts von SERVICE-REISEN haben 24.000 Hotels unter die Lupe genommen und nach strengen Kriterien bewertet. Die Vorteile: eine bessere Hotelqualität, mehr Transparenz und feinere Abstufungen, die den Kunden die Arbeit erleichtern. 2012 bekam das Unternehmen dafür den Innovationspreis des Busplaners.

2010 – 2011: Spatenstich zum Gebäude 3

Am 30.06.2010 erfolgte der Spatenstich zum neuen 3. Firmengebäude, welches im Sommer darauf schon bezugsfertig war. Moderne Arbeitsplätze, mit höhenverstellbaren Schreibtischen, viel Licht und Platz, bieten Raum für kreative Reiseideen für die Kunden.  

2013 steht das 40 Jährige Jubiläum an

Doch in diesem Jahr feiert SERVICE-REISEN gleich drei große Feste. Im Frühling geht es zur Tulpentaufe, denn im Keukenhof befindet sich nun eine besondere Tulpe am "Walk of Fame". In feurigem rot blüht dort die Service-Reisen Tulpe zu Ehren der Firma.

Im Sommer wird auf der größten Messe der Branche, dem RDA in Köln, noch einmal ganz groß im Hard Rock Cafe Köln gefeiert. Kunden, Leistungsgeber und 150 Mitarbeiter waren eingeladen – unvergesslich für alle, die dabei gewesen sind.

Im Herbst wurde dann mit "SERVICE-REISEN Inside" ein drittes Mal jubiliert. Mit kreativen Ideen wurde eingeladen einen zauberhaften Tag lang hinter die Kulissen des Unternehmens zu schauen.

Neben den Feiern lagen uns auch wichtige Help-Projekte am Herzen. Gemeinsam mit den Kunden wurden in Marokko, Tunesien und Rumänien ein Waisenhaus, eine Schule und ein Kindergarten unterstützt.

2013 – 2016

Weitere Serviceleistungen kommen mit ins Service-Reisen-Boot. Mit Kooperationen wie mit der Hanse Merkur Versicherung, busreisen24.com und Quietvox, aber auch mit einer hauseigenen Karten-App und der Qualifizierung bei Service Qualität Deutschland bringen die innovativen Ideen von Service-Reisen den Kunden entscheidende Vorteile. Ganz im Sinne von online-first werden auch die Social-Media-Kanäle immer wichtiger und die Fans bei Facebook übersteigen die 1000er Marke. Der Joker wird 20 Jahre und bricht mit über 200 Kundenveranstaltungen im Jahr alle Rekorde – Tendenz steigend.

2017

Nach beinahe 45 Jahren bekommt Service-Reisen einen neuen Look verpasst. Eine neue Website mit neuen Suchfiltern und Sortiermöglichkeiten, Chat-Funktion und einfacher Navigation geht über Pfingsten an den Start. Eine neue Reisefinde-Möglichkeit ist mit der Ideenscheibe an die Kunden verschickt und mit einem neuen Logo zeigt das Unternehmen ein neues und modernes Gesicht, bei dem nach wie vor der Service im Vordergrund steht.

Wie es dazu kam, erklärt Ihnen am besten unsere Geschäftsführerin Kristiane Heyne-Strauch.