Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2019 World Travel Awards Winner Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2020 World Travel Awards Winner
Sprache wählen
Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

SERVICE-REISEN spendet Handys an Gießener Arbeitskreis für Behinderte e. V.

Am vergangenen Donnerstag übergab Andreas Strauch, Prokurist beim Gruppenreisespezialisten SERVICE-REISEN, insgesamt 120 Handys an Frau Kornelia Steller-Nass, Vorsitzende des Gießener Arbeitskreises für Behinderte e.V., als Spende. Die Gießener Reiseprofis hatten diese im März 2020 kurzfristig eingekauft, um die Kontaktmöglichkeit mit seinen Mitarbeitern für den Fall eines totalen Lockdowns sicherzustellen.

Durch die Weiterentwicklung der Telefonanlage und die signifikante Reduzierung der Kurzarbeit sind die meisten Mitarbeitenden mittlerweile wieder auf anderen Wegen bestens erreichbar, so dass diese Handys anderen Verwendungen zugeführt werden können.

Frau Steller-Nass bedankte sich im Rahmen der Übergabe sehr herzlich für diese tolle Spende und ist sich sicher, dass die weißen, schwarzen und roten Handys einem sinnvollen Nutzen zugeführt werden können. Der Gießener Arbeitskreis für Behinderte umfasst mehr als 20 Behinderteneinrichtungen, soziale Vereine, Selbsthilfegruppen und Schulen. Nach den hessischen Schulferien u.a. bereits angedacht, im Rahmen des städtischen Projektes "Digitaler Kompass" und dem Verein "Omnes", in Senioreneinrichtungen Hilfestellung zum Thema "Mein erstes eigenes Handy" anzubieten. Im Rahmen des Projekts werden Oberschüler mehrerer Gießener Schulen den Senioren die Handhabung einfach und verständlich näherbringen.

Die gespendeten Handys kommen also genau zum richtigen Zeitpunkt. „Wir finden die Arbeit der unterschiedlichen angeschlossenen Organisationen und Initiativen des Netzwerks sehr gut und freuen uns, wenn wir mit unserer Spende einen Beitrag hin zur Digitalisierung der Gesellschaft leisten können“, erläutert Andreas Strauch.

Seit über 35 Jahren vertritt der Gießener Arbeitskreis für Behinderte e. V. in der Öffentlichkeit engagiert und kompetent die Interessen behinderter Menschen. Er ist ein Netzwerk von verschiedenen sozialen Institutionen und karitativen Verbänden, Beratungsstellen und Sonderschulen, Selbsthilfegruppen und sonstigen Behinderteneinrichtungen. Der Arbeitskreis besteht seit 1981, dem Internationalen Jahr der Behinderten. Wer mehr zur Arbeit des Vereins wissen oder diesen selbst mit einer Spende unterstützen möchte, findet auf der Website www.gakfb.de alle wichtigen Informationen.

Download des kompletten Pressetextes.

Bild ©SRG (Abdruck honorarfrei)