Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

SERVICE-REISEN – ideenREICHTUM par excellence

Ein ideenREICHES Jahr mit zahlreichen Innovationen geht bei SERVICE-REISEN zu Ende. Besonders hervorzuheben ist 2017 vor allem das neue Logo, welches der Paketer im Mai präsentierte und für das es sehr viel positives Feedback von Kunden und Leistungsgebern gab. Der Online-Auftritt des Paketers wurde ebenfalls inhaltlich und optisch völlig neu gestaltet. Katalog – das neue ideenBUCH – und Website wurden enger miteinander verknüpft und mit der ideenSCHEIBE ein völlig neuartiger Ansatz zur Reisesuche präsentiert, der sich besonders für feste Gruppen eignet. Tradition und Wandel – beides ist Teil der Strategie von SERVICE-REISEN, künftig noch stärker als bisher als Ideengeber für Reisen aufzutreten. 

Mit der Umsatzentwicklung im Jahr 2017 zeigte sich SERVICE-REISEN insgesamt zufrieden. Es konnten mehr Reisen zur Durchführung gebracht und so die Einbußen aufgrund der Reduzierung der durchschnittlichen Gruppengröße um circa 1,2 Pax kompensiert werden. 

Als Zieldestinationen waren in diesem Jahr besonders Kroatien und Österreich gefragt, zudem auch Italien, Spanien und Portugal. Der Bereich Flugreisen lief bei SERVICE-REISEN ebenfalls besonders stark. Dabei konnte der Paketer bei den Gruppenveranstaltern durch den guten Service und gute Flugkonditionen punkten. 

Die Buchungen für Großbritannien liefen im Jahr 2017 schlechter, besonders aufgrund vieler Stornierungen. Diese Destination wurde als Trendziel der letzten Jahre offensichtlich von zu vielen Reiseveranstaltern ausgeschrieben, wodurch sich die Teilnehmerzahlen reduziert und verteilt haben.

Bisher erwartet SERVICE-REISEN für 2018 erneut ein Wachstum, anvisiert wird ein Umsatzplus von 3 bis 5 Prozent. Aktuell sind besonders Großbritannien, Italien und Alpen-Adria für 2018 gefragt. Im Bereich Flug ist aufgrund der „AirBerlin“-Thematik eine „abwartende“ Zurückhaltung bei vielen Gruppenreiseveranstaltern zu verspüren, was für die klassischen Busreiseveranstalter allerdings durchaus positiv zu sehen ist und in diesem Bereich zu Zuwächsen, zumindest für 2018, führen wird.

Dem ideenREICHTUM von SERVICE-REISEN sind auch für 2018 keine Grenzen gesetzt. „Um die Durchführungsquote weiter zu erhöhen, haben wir einige interessante Projekte in der Entwicklung, die unseren Kunden die Vermarktung ihrer Reisen erleichtern werden“, sagte Geschäftsführer Karl Heyne, der sich auf die Herausforderungen und die Lösungen von SERVICE-REISEN im neuen Jahr freut.

Download des kompletten Pressetextes.

Bild ©SRG (Abdruck honorarfrei)