Europeas Leading Wholesale Tour Operator 2020 Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2018 World Travel Awards Winner
Sprache wählen
Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Update zur Corona-Krise

Sehr geehrte Kunden und Partner, 

Corona ist vorbei! So sieht es zumindest teilweise aus, wenn man sich das öffentliche Leben derzeit ansieht. Und für die Politik scheint dieses gleichfalls für die Touristik zu gelten – „immerhin“ sind ja die Grenzen mittlerweile wieder offen...

Für Sie als Gruppenreiseveranstalter und somit auch für SERVICE-REISEN ist Corona dagegen noch lange nicht vorbei. Wir haben zwar offene Grenzen, aber unklare Regelungen innerhalb Deutschlands verhindern schlichtweg eine sinnvolle Durchführung von Gruppenreisen. Und Unterstützung oder sogar einen Zuschuss für den monatelangen Stillstand gibt es ebenfalls nicht.

Gibt es nicht? Das galt zumindest bis diese Woche. Endlich hat die Politik doch noch die Bustouristik erhört und diese Woche erstmals Maßnahmen beschlossen, die unseren Kunden wirklich helfen könnten – und eine Reisedurchführung wieder realistischer werden lassen. Zwar noch nicht wie „ohne Corona“, aber immerhin wieder eine mögliche Durchführung. Für uns als Paketer gibt es dagegen weiter keine politische Unterstützung. Wir hoffen jetzt stattdessen einfach auf eine gemeinsame Umsetzung vieler kommender Reiseprojekte mit Ihnen.

Dennoch wird es noch Wochen dauern, bis die Reiselage wieder „in Schwung kommt“. Derzeit bedeutet jede Reise einen hohen zusätzlichen Abstimmungsaufwand – und auch Bereitschaft auf allen Seiten zu Kompromissen. Hotels sind geschlossen oder bieten reduzierte Leistungen an, Eintritte sind nur mit Kleingruppen möglich, Masken sind oftmals Pflicht. 

Wir hoffen, dass für den wichtigen Herbst Reisen wieder nennenswert durchgeführt werden – und auch die Reisegäste wieder Lust haben, gemeinsam in einer Gruppe zu verreisen.

Wie ist SERVICE-REISEN derzeit aufgestellt – und woran arbeiten wir aktuell?

  • Wir haben die Bürobelegung weiterhin stark reduziert – arbeiten mittlerweile aber wieder zumeist aus dem Büro heraus.
  • Zwischen 9 und 17 Uhr sind alle Abteilungen für Sie unter den gewohnten Durchwahlen erreichbar.
  • Unsere erste neue Aktion „So schön ist Heimat“ ist von unseren Kunden hervorragend angenommen worden – auch noch für den Herbst 2020. Wir hoffen natürlich darauf, dass diese Reisen auch durchgeführt werden können.
  • Mit unseren Kunden sind wir vermehrt „online“ in Kontakt. Sei es über Zoom oder über Microsoft Teams. Ein Video-Call gehört für unsere Mitarbeiter und viele Kunden mittlerweile zum „neuen Normal“.
  • Ebenso haben wir erste Webinare mit Kunden geführt. Diese Form werden wir sicherlich beibehalten und weiter ausbauen.
  • Wir haben in Gesprächen mit Kanzleramtsminister Braun und MP Bouffier dabei unterstützt die Bustouristik auf die politische Agenda zu bekommen. Zudem haben wir uns bei diversen Großdemonstrationen für unsere Branche und Kunden aktiv eingesetzt.
  • Erste Reisen werden mittlerweile wieder durchgeführt. Bislang noch sehr überschaubar, aber immerhin. Dieses macht uns Mut und wir lernen mit jeder Gruppe dazu.
  • Leider wurden dennoch fast alle Reisen bis 21.07. abgesagt. 
  • Für wichtige Länder wie Skandinavien und Großbritannien gilt dieses wohl leider noch deutlich darüber hinaus. Auf unserer Webseite pflegen wir eine Übersicht unter: https://www.servicereisen.de/kundencenter/corona-richtlinien/
  • Es hat sich als sinnvoll erwiesen, wenn Busreiseveranstalter im Vorfeld eines Stornotermines klären, in wie weit die gebuchten Kunden bereit sind, auf die gemeinsame Reise zu gehen. Danach klären wir gemeinsam mit dem Kunden wie die Durchführung erfolgt.
  • Leider sind die Stornierungen seitens der Endkunden derzeit noch bei >50% - so dass auch eigentlich gut gebuchte Reisen letztlich storniert werden müssen.
  • Sofern eine Reisedurchführung (derzeit besonders in Deutschland, Benelux, Frankreich) möglich und sinnvoll ist, unterstützen wir Sie natürlich bei der Reisedurchführung.
  • Wir diskutieren gerade ob eine Teilnahme am RDA-Workshop für uns sinnvoll ist, oder ob es alternative Möglichkeiten gibt.

Natürlich sind wir stets für Sie da falls Sie Ihre Planung mit uns besprechen möchten. Aufgrund der Anfragemenge kann es bei der Angebotserstellung sogar zu Verzögerungen kommen. Gerne stehen Ihnen zudem unser Inside-Sales-Team, die Regionalverkaufsleiter oder die Geschäftsleitung für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer gesamten Belegschaft jetzt wieder eine positive Perspektive für eine erfolgreiche Zukunft. Die anstehende Urlaubszeit wird für die Gäste zu einer weiteren Normalisierung beitragen, so dass es die Kunden bald wieder mit Ihnen schöne Tage verbringen möchten. 

Sie haben uns sicher als Ihren stabilen Partner an Ihrer Seite.

Ihre SERVICE-REISEN Geschäftsführung
Karl Heyne, Kristiane Heyne-Strauch und Adriano Matera

 

Update zur Corona-Krise

Sehr geehrte Kunden und Partner, 

wir hoffen, dass es Ihnen und Ihren Familien gesundheitlich gut geht! Mittlerweile ist es Anfang Mai – und wir denken es ist an der Zeit ein neues Corona-Update zu geben. Der Corona-Lockdown läuft in Deutschland mittlerweile seit mehr als 7 Wochen. 

Obwohl mittlerweile in vielen Bereichen erkennbar wieder Aktivitäten möglich sind, gibt es für Reiseveranstalter derzeit noch immer keine echte Perspektive. Das ist mehr als nur etwas frustrierend. Die aktuelle Krise hat ganz Europa noch immer fest im Griff, Reisemöglichkeiten weiterhin eingeschränkt oder sogar zeitlich befristet verboten. Während sich innerhalb einzelner Länder sich dieses langsam und absehbar ändert, sind für internationale Reisen noch keine Vorhersagen zu treffen. All das hat natürlich Auswirkungen auf Ihre und unsere Arbeit.  

Wie ist Service-Reisen derzeit aufgestellt – und woran arbeiten wir aktuell?

  • Wir haben die Bürobelegung weiterhin stark reduziert – und arbeiten teilweise aus dem HomeOffice heraus.
  • Zwischen 9 und 17 Uhr sind dennoch weiterhin alle Abteilungen für Sie unter den gewohnten Durchwahlen erreichbar, derzeit freuen sich hauptsächlich unsere Ansprechpartner für Angebote auf Sie.
  • Viele unserer Kunden und Partner kontaktieren uns derzeit fast nur vormittags, was uns nachmittags die Zeit gibt Angebote zu erstellen, zumeist für 2021.
  • Unser neues ideenBuch 2021 ist fertig und verschickt. Corona-bedingt hat leider der Versand länger gedauert als vorgeplant. Mittlerweile sollte es allerdings bei Ihnen eingetroffen sein.
  • Aufgrund der Reisewarnung bis 14.06. wurden mittlerweile fast alle Reisen bis 21.06. inzwischen abgesagt.
  • In einigen Ländern gibt es sogar schon jetzt Einschränkungen über diesen Termin hinaus, so dass wir leider davon ausgehen müssen, dass auch nach diesem Termin viele Reisen nicht durchgeführt werden können. 
  • Sofern eine Reisedurchführung (besonders in Deutschland) möglich und sinnvoll ist, unterstützen wir Sie natürlich bei der Reisedurchführung. Unter welchen Maßnahmen dieses möglich sein wird, ist derzeit allerdings noch nicht abzusehen.
  • Auf politischer Ebene haben wir die Anstrengungen verstärkt insbesondere den Bereich Bustourismus auf die Agenda zu bekommen. Wir hoffen, dass dieses dabei hilft, dass es praktikable Lösungen für unsere Branchen geben wird. Wir konnten z.B. bereits ein erstes Gespräch mit unserem Ministerpräsidenten Bouffier zu diesem Thema führen.

Natürlich sind wir stets für Sie da falls Sie Ihre Planung mit uns besprechen möchten. Viele Kunden haben mit der Planung für das kommende Jahr bereits intensiv begonnen – und auch von den Leistungsgebern bekommen wir zunehmend wieder Antworten. In allen Abteilungen stehen für Sie daher unsere Reiseprofis für den Vertrieb zur Verfügung. Aufgrund der Anfragemenge kann es bei der Angebotserstellung sogar zu Verzögerungen kommen.  Gerne stehen Ihnen zudem unser Inside-Sales-Team, die Regionalverkaufsleiter oder die Geschäftsleitung für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer gesamten Belegschaft viel Kraft und eine positive Perspektive für eine erfolgreiche Zukunft. Es gibt ein sehr starkes Interesse der Kunden schnell wieder mit Ihnen schöne Tage zu verbringen - und wir hoffen, dass die Zeit bis dahin eher kürzer als länger sein wird. 

Sie haben uns sicher als Ihren stabilen Partner an Ihrer Seite.

Ihre SERVICE-REISEN Geschäftsführung
Karl Heyne, Kristiane Heyne-Strauch und Adriano Matera

 

Update zur Corona-Krise

Sehr geehrte Kunden und Partner, 

zu allererst hoffen wir, dass es Ihnen und Ihren Familien gesundheitlich gut geht! In der jetzigen Situation lernen wir, wie wichtig die Gesundheit, aber auch unser aller Zusammenhalt ist. 

Die aktuelle Krise hat ganz Europa fest im Griff. Die Regierungen haben die Reisemöglichkeiten eingeschränkt, oder sogar zeitlich befristet verboten – und erwartet, dass Mitarbeiter weitestgehend im Homeoffice arbeiten. All das hat natürlich Auswirkungen auf Ihre und unsere Arbeit. 

Dieses bedeutet, dass wir unsere Arbeit in den kommenden Wochen auf die wirklich notwendigen Aufgaben reduzieren müssen, um so die Prozesse schlank zu halten um die Mitarbeiter zu entlasten. 

Was bedeutet das für Sie konkret für unsere Zusammenarbeit in den kommenden Wochen?   

  • Wir haben die Bürobelegung auf ein Minimum reduziert und – ebenso wie die allermeisten Kollegen unserer Branche – auf Kurzarbeit umgestellt.
  • Weiterhin ist unsere Abteilung Finanzen und Controlling stark besetzt, damit wir offene Fragen aus den stornierten Reisen aus dem Februar bis Mai zeitnah klären können.
  • Zwischen 9 und 17 Uhr sind alle Abteilungen für Sie weiterhin unter den gewohnten Durchwahlen erreichbar. Ebenso ist unsere Zentrale in diesen Zeiten für Sie da.
  • Fast alle Reisen bis 30.04. wurden inzwischen abgesagt.
  • In einigen Ländern gibt es bereits jetzt Einschränkungen auch nach diesem Termin hinaus.
  • Nach der europaweiten Verschärfung der Ausgangsbestimmungen und der dynamischen Entwicklung der Fallzahlen in Europa gehen wir leider davon aus, dass bis wenigstens 31.05. keine sinnvolle Reisedurchführung möglich sein wird. 
  • Wir empfehlen daher eine Umbuchung der Mai-Reisen auf Termine im September/Oktober. Damit können Sie den bereits gebuchten Kunden einen konkreten Alternativtermin derselben Reise anbieten. SERVICE-REISEN wird Ihnen diese Reise zum gleichen Reisepreis anbieten (Ausnahmen: z.B. Flugreisen, Events, Kreuzfahrten). Viele Kunden haben eine entsprechende Terminverschiebung in dieser Woche aktiv mit uns abgestimmt – was die Chance auf die Reisedurchführung im Herbst enorm erhöht.

Diese Maßnahmen sind wichtig und notwendig, damit in den kommenden Wochen die notwendige Arbeitsleistung bei Ihnen und bei uns für die wichtigsten Aufgaben zur Verfügung steht.

Natürlich sind wir in den kommenden Wochen für Sie da, falls Sie bereits beginnen für die Zeit nach Corona zu planen.  Noch immer erreichen uns weiterhin täglich Anfragen, was uns in dieser schwierigen Zeit Motivation und Hoffnung schenkt. In allen Abteilungen stehen für Sie daher auch in den nächsten Wochen ausreichend Reiseprofis zur Verfügung. In vielen Ländern sind viele Hotels allerdings derzeit geschlossen, d.h. es kann bei der  Angebotserstellung zu Verzögerungen kommen. 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer gesamten Belegschaft die Kraft, die es jetzt benötigt, um so schnell und so gut wie möglich durch diese für uns alle schwierige Zeit zu kommen.  Gerne stehen Ihnen unser Inside-Sales-Team, die Regionalverkaufsleiter oder die Geschäftsleitung für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Ihnen weiterhin alles Gute, viel Gesundheit und – bleiben Sie stark.
Sie haben uns sicher als Ihren stabilen Partner an Ihrer Seite.

Ihre SERVICE-REISEN Geschäftsführung
Karl Heyne, Kristiane Heyne-Strauch und Adriano Matera

Update zur Corona-Krise

Sehr geehrte Kunden,

wir hoffen, dass Sie, Ihre Familie und Ihre Mitarbeiter die aktuell turbulente Zeit gesund überstehen.

Wenigstens für die nächsten paar Wochen ist jetzt die Lage für unsere Branche etwas klarer. Niemals hätten wir uns noch vor zwei Wochen vorstellen können, dass Busreisen „verboten“ werden – oder gar dass Reisen allgemein untersagt werden.
Wir alle müssen uns dieser Situation stellen – uns geht es da genauso wie Ihnen. Die Herausforderung besteht darin, trotz dieser Ungewissheit weiter zukunftsorientiert zu handeln.

Womit beschäftigen wir uns gerade?

  • Liquidität ist derzeit unheimlich wichtig. Daher arbeiten wir unter Hochdruck daran Ihre im Februar oder März stornierten, aber bereits gezahlten Reisen abzurechnen, damit Sie dieses Geld schnell zurück erhalten.
  • Wir haben zuletzt viel Zeit und Aufmerksamkeit auf die Verlängerung von Stornofristen und die Verbesserung von Stornokonditionen für Sie gelegt. Viele Leistungsgeber und Wettbewerber sind dabei unserem Vorbild gefolgt.
  • Aktuell sind immer noch einige Gruppen unterwegs, die wir intensiv begleiten.
  • Wir führen parallel dazu harte und intensive Diskussionen mit allen Leistungsgebern die Stornokosten fordern. Wir versuchen in allen Fällen hierfür Lösungen zu finden, dieses auch dann, wenn manchmal Stornokosten durchaus berechtigt sein könnten.
  • Wir glauben daran, dass diese Situation gemeinsam gemeistert werden muss. Dazu bedarf es der Solidarität von uns allen, auch den Leistungsgebern. Unsere langjährigen Kontakte und Partnerschaften legen wir für Sie gerne in die Waagschale.
  • Unser ideenBUCH 2021 haben wir um zwei Wochen verschoben. Geplant war, dass dieses Anfang April bei Ihnen liegt. In der Hoffnung, dass sich die Lage nach Ostern wieder etwas entspannt, kommt das ideenBUCH entsprechend später. Wir hoffen, dass wir alle spätestens ab Ostern wieder den Blick nach vorne richten und intensiv die Planung 2021 angehen können.

In den kommenden Wochen passen wir unsere Öffnungszeiten leicht an. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 08:30 – 17:30 Uhr.

Mit Zuversicht vertrauen wir darauf, dass in der zweiten Saisonhälfte 2020 die Welt wieder in Ordnung sein wird. Nach dieser Zwangspause benötigen viele Menschen Abwechslung und aufmunternde Gedanken, wofür am besten ein Urlaub geeignet ist. Daher überlegen wir uns aktuell zusätzliche Ideen zur Marketingunterstützung, damit Sie nach Corona schnell durchstarten können.

Für die kommenden Tage wünschen wir Ihnen alles Gute, viel Gesundheit und – bleiben Sie stark.
Sie haben uns sicher als Ihren stabilen Partner an Ihrer Seite.

Ihre SERVICE-REISEN Geschäftsführung

Karl Heyne, Kristiane Heyne-Strauch und Adriano Matera

Temporäre Anpassung unserer Konditionen

Die derzeitigen Herausforderungen durch das Corona-Virus belasten uns alle. Mit Qualität, Partnerschaft und Leistung zeigen wir Ihnen in dieser Ausnahmesituation, dass wir Ihr zuverlässiger Partner sind: mit flexibel angepassten Konditionen stehen wir gemeinsam die Herausforderung durch. Denn das ist genau, was Sie brauchen!

  • Verkürzte Stornofristen: Wir verschieben Ihnen gerne die Stornofristen so lange wie möglich. Dazu sprechen Sie am besten individuell mit Ihrem Ansprechpartner aus der Länderabteilung.
  • Für Reisen in betroffene Gebiete, die nach dem Stornotermin abgesagt werden müssen, verhandeln wir mit unseren Leistungsgebern kulante Bedingungen aus.
  • Keine Mindestteilnehmerzahlen bei gleichbleibenden Preisen: Sollten Sie für Ihre Gruppen eine kleinere Teilnehmerzahl als sonst üblich haben, bleibt unser Preis stabil.
  • Für Neubuchungen von Gruppen mit einem Reisezeitraum bis Ende Juni 2020 bemühen wir uns um einen Stornotermin von 14 Tagen.
  • Wir passen An- und Abreiserouten für gebuchte Gruppen gerne an oder schlagen kurzfristige Alternativen vor.

Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Teams der Länderabteilungen sowie Ihr persönlicher Ansprechpartner im Vertrieb zur Verfügung. Webseiten mit ergänzenden Informationen finden Sie auch in den allgemeinen hilfreichen Links unseres Kundencenters.

Unser Vertriebsteam ist telefonisch unter +49 641 4006-140 oder auch via E-Mail an vertrieb@servicereisen.de für Sie erreichbar.