Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Winterwellness de Luxe in Dalmatien - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
446.957763
Zeiträume:
Arrangementpreis:
ab 430 € pro Person

  • Hotel der gehobenen SRG-Premium-Kategorie in Split
  • Entspannung pur in luxuriösem Stil

1. Tag: Anreise nach Split
Anreise auf eigener Route nach Split. Split ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens und die größte und bedeutendste Stadt Dalmatiens, ohne je dessen Hauptstadt gewesen zu sein. Das Herz der Stadt bildet die Altstadt, die an der Südküste der Halbinsel von Split gelegen ist. Ein großer Teil der Altstadt wird vom Diokletianspalast eingenommen, von dem aus sich die Stadt entwickelt hat. Der römische Kaiser Diokletian verbrachte die letzten Jahre seines Lebens in einem riesigen Palast, den er in der Nähe seines Geburtsortes Aspalthos in Dalmatien um etwa 295-305 n. Chr. bauen ließ. Der Palast von Spalato zeichnete sich durch seine außergewöhnlich strategische Lage in der Mitte des Römischen Reiches zwischen Ost und West aus. Es handelte sich um ein zusammengesetztes Bauwerk aus römischer Villen- und Palastarchitektur, Militär- und Stadtarchitektur sowie Sakralarchitektur. Der im Grundriss rechteckig erbaute Palast nahm eine Fläche von etwa ca. 30 000 qm ein (ca. 215 x 180 Meter). Nach außen grenzte sich der Bau durch starke Mauern mit viereckigen Ecktürmen und zusätzlich vorspringenden Türmen an den Fassaden -außer an der zum Meer gewandten Südfassade-deutlich ab. Das Peristyl des Palastes, das Diokletianmausoleum, der Jupiter-Tempel, die Säulengänge auf der Straße, die frühkroatische Kirche, die romanischen Häuser, das Tor von Andrija Buvina und die architektonischen Bauwerke von Juraj Dalmatinac sind im gut erhaltenen Zustand. In der Altstadt liegt die Kathedrale Sveti Duje (heiliger Duje). Sie diente in früherer Zeit als Mausoleum des Kaisers Diokletian. Von ihrem Turm aus genießt man einen guten Blick über die Stadt. Die Podrumi (übersetzt die "Keller") sind ein zum Teil sehr hohes Gangnetzwerk unter dem Diokletianspalast. Das Tageslicht erlangt man wieder am Peristil, einem beeindruckenden Säulenhof. Direkt am Meer längs der Hafenbucht an der Altstadt liegt die Riva, eine Flaniermeile, die wohl das bekannteste Wahrzeichen der Stadt ist. Überragt wird die Altstadt vom Marjan, einem kleinen, von einem Park bedeckten Berg, der den westlichen Teil der Halbinsel von Split einnimmt. In der Mestrovic-Galerie sind viele berühmte Werke von Ivan Mestrovic ausgestellt, einem bedeutenden Künstler, der auch außerhalb Ex-Jugoslawiens berühmt und dort auch aktiv war.

2. Tag: Zadar optional
Am Vormittag treffen Sie sich mit dem Stadtführer zu einer Besichtigung von Zadar (gegen Aufpreis buchbar). In der zweitgrößten Stadt Dalmatiens ist vor allem die enge Altstadt sehenswert. Die Altstadt ist auf einer Landzunge gelegen und wird zum Teil noch von einer Stadtmauer umschlossen. Im Herzen der Stadt befindet sich das alte römische Forum, dessen Steine zum Bau der Donatus-Kirche verwendet wurden. Diese Kirche aus dem 9. Jh. ist einem irischen Bischof in Zadar gewidmet, der sie selbst erbaut haben soll. Direkt daneben steht die romanische Kathedrale aus dem 12. Jh. Von deren Kirchturm hat man einen herrlichen Blick über die Stadt. Des Weiteren sind der Triumphbogen, die Kirche und das Kloster Santa Maria und die Schatzkammer sehenswert.

3. Tag: Ausflug - Trogir und Split Optional
Nach dem Frühstück können Sie heute gegen Aufpreis einen Ausflug mit Reiseleitung in die Städte Trogir und Split unternehmen (Treffpunkt mit der Reiseleitung in Trogir). Hübsche mittelalterliche Städtchen gibt es an der dalmatinischen Küste viele, doch mit Trogir können es nur wenige aufnehmen. Die kleine, vollständig erhaltene Stadt ist mit ihrem herrlichen Dom, den gotischen Palästen und den alten Klöstern im Grunde ein einziges großes Museum und wurde deshalb 1997 zum Weltkulturerbe der UNESCO erhoben. Nach so viel Kultur können Sie auf der Fahrt nach Split Ihren Blick über das Wasser streifen lassen. Wenn Sie über die Straße der Kastelle fahren, sehen Sie die 7 von den ehemals 20 großartigen Burganlagen direkt am Meer mit herrlicher Umgebung. Sie kommen nun nach Split - lassen Sie sich auf keinen Fall von den unschönen Hochhausvierteln der Umgebung abschrecken, denn die 1700 Jahre alte Stadt besitzt einmalige Sehenswürdigkeiten! Besonders berühmt ist natürlich der Diokletianspalast, der auch auf der UNESCO-Liste als schützenswert steht. Wussten Sie, dass Gaius Aurelius Valerius Diokletianus, der Erbauer des Palastes und Herrscher von Rom im Jahre 284 als Sohn eines Sklaven geboren wurde? Ehrgeizig, zielstrebig und erbarmungslos erklimmt er Stufe für Stufe die Erfolgsleiter und baute sich selber ein Denkmal, das sein Altersruhesitz ist. Aber wissen Sie, wo der schönste Platz in Split ist? Die Aussichtsterrasse auf dem Marjan-Hügel! Hinter dem Franziskaner-Kloster am Ende der Promenade führt eine Gasse mit Treppen in nur 15 Minuten zum Hügel.

4. Tag: Dubrovnik Optional oder Tag zur freien Verfügung
Der heutige Tag steht zur Gestaltung nach Ihrem Belieben zur freien Verfügung. Oder Sie unternehmen einen Ausflug nach Dubrovnik.

Die Hafenstadt Dubrovnik erhebt sich in pittoresker Lage auf einem dreiseitig vom Meer umspülten Felsen. Mit kulturhistorischen Schätzen von Weltrang und herrlicher Natur gesegnet, ist sie ein äusserst faszinierendes Reiseziel. Die der Stadt Anfang der 90er Jahre zugefügten Wunden durch serbischen Beschuss sind längst verheilt und die Perle zeigt sich wieder in altem Glanz. Schon Georg Bernhard Shaw sagte: Diejenigen, die das Paradies auf Erden suchen, sollten nach Dubrovnik kommen! Ganz besonders deutlich wird dies, wenn man vom Berg Srd, der die Altstadt nach Nordosten abriegelt, auf Dubrovnik hinab blickt. Der beste Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang ist das Pile-Tor, eines der 6 Tore der Stadtmauer. Direkt dahinter liegt das Franziskanerkloster. Auf dem Luza-Platz, ebenfalls einem Herzstück der Altstadt, steht die Statue des Roland, Symbol für die eigene Gerichtsbarkeit des freien Stadtstaates. Einen Überblick über die gesamte Altstadt verschafft man sich auf einem Rundgang auf der fast 2km langen, 25m hohen und bis zu 6m dicken Stadtmauer. Fast italienisch mutet übrigens in Dubrovnik die kroatische Sprache an, auch in der Kultur und Lebensart haben sich viele italienische Elemente eingenistet. Stadtführung gegen Aufpreis buchbar.

5. Tag: Heimreise
Mit vielen neuen und schönen Erinnerungen im Gepäck treten Sie heute die Heimreise an.

  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen
  • Hotel der gehobenen SRG-Premium-Kategorie, zentrales Hotel Atrium in Split
  • Tägliche Nutzung des Schwimmbades, Jacuzzi und der Saunen (08:00-20:00Uhr)
  • Verkostung verschiedener Teesorten
  • 30 Min. Relax Massage im Wellness und Spa
  • 2 Std. Stadtführung Split

zubuchbare Optionen

  • 2 Std. Stadtführung Zadar
    130 €
  • Ganztagesführung Dalmatien
    190 €
  • 2 Std. Stadtführung Dubrovnik
    150 €
  • Eintritt Rektorenpalast in Dubrovnik
    12 €
  • Eintritt Kathedrale in Dubrovnik
    3 €
  • Eintritt Franziskanerkloster mit Apotheke in Dubrovnik
    6 €
  • Eintritt Stadtmauer Dubrovnik
    18 €
  • Seilbahnfahrt auf den Berg Srd bei Dubrovnik (hin und rück)
    15 €
  • Eintritt Diokletianpalast in Split.
    7 €
  • Eintritt Kathedrale und Jupitertempel in Split
    6 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Erholung
  • Hotelauswahl
  • Optionsleistungen
  • Trend

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Lila Laune – Lavendelernte in Kroatien

  • Mittagessen in den Lavendelfeldern
  • Lila Nuancen treffen Weintradition
5 Tage
ab 235 €

Weihnachten im Bregenzerwald

  • Winterfeeling am Bodensee und im Bregenzerwald
  • Schöne Weihnachtsfeier im Hotel mit Fondue
5 Tage
ab 274 €

Die schönsten Seen am Fuße der Alpen

  • Glitzernde Wasserflächen im Sonnenlicht
  • Tolles Programm von Bootsfahrt bis Grillabend
5 Tage
ab 259 €

Zillertal - eines der schönsten Täler Tirols

  • Gasthof mit Wander- und Freizeitprogramm
  • Achensee - vom Wasser aus und aus der Luft
5 Tage
ab 209 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Alpen-Adria
Katharina Blaha

»Wir sind ein kleines, sehr engagiertes Team mit unterschiedlichen Charakteren, aber eines verbindet uns alle: Wir geben jeden Tag das Beste!

Uns liegt das Reisen im Blut und auch wenn der Tag noch so stressig ist – mit einer Prise Humor geht es immer wieder weiter!«

– Katharina Blaha
Telefonnummer Alpen-Adria Team: +49 (0)641 4006 800

zum Team