Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Verborgene Schätze im Südosten Europas - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
447.918855
Zeiträume:
Arrangementpreis:
ab 585 € pro Person

  • Highlights: Montenegro-Albanien-Mazedonien
  • Eine Reise, die Sie begeistern wird!

Kroatien haben Sie schon gesehen und auch Griechenland kennen Sie bereits? Aber nicht die sehenswerten Länder, die dazwischen liegen? Bei dieser Reise haben Sie die Chance dazu. Sehen Sie das beliebte Reiseland Montenegro mit seinen herrlichen Sandstränden, den unvergleichlichen Bergmassiven und kleinen, wunderschönen Orten. Ständig eröffnen sich bei der Fahrt durch das Land neue, spektakuläre Panoramen. Sie sollten auf jeden Fall Ihren Fotoapparat stets bereit halten! Tauchen Sie in Albanien in fremde Welten ein und erleben die Kultur eines jahrtausende alten Volkes mit faszinierenden orientalischen Einflüssen. Mazedonien hat keine Küste, dafür aber umso beeindruckendere Bergwelten mit einer ganz eigenen, rauen Schönheit. Wussten Sie, dass das kleine Land allein 3 Nationalparks hat? Highlight des Landes ist natürlich der Ohridsee, der so einzigartig ist, dass selbst die UNESCO ihn - zusammen mit der Altstadt von Ohrid - für schützenswert hält. Wer je in Ohrid gewesen ist, wird das besondere, beinahe heilige Flair der Stadt spüren, nicht umsonst wird sie auch "Jerusalem des Ostens" genannt. Bei der Fahrt durch Mazedonien genießen Sie einen Urlaub fernab des Massentourismus.

1. Tag: Anreise Sibenik
Anreise nach Sibenik. Die Stadt liegt unweit der Mündung des Flusses Krka an einem natürlich geschützten Hafen. Das wichtigste Bauwerk Sibeniks ist die Kathedrale des Heiligen Jakob (Sv. Jakov), deren Dach aus einem Tonnengewölbe aus freitragenden Steinplatten besteht. Sie ist vielleicht das schönste Beispiel kroatischer Kirchenarchitektur. Die Bauarbeiten begannen im Jahre 1431, die Einweihung fand erst 124 Jahre später statt. Beim Bau waren im Wechsel italienische und einheimische Meister beteiligt. Die Kathedrale ist ein UNESCO Weltkulturerbe.

2. Tag: Sibenik - Dubrovnik - Budva/Montenegro
Nach dem Frühstück Fahrt nach Dubrovnik und 2-stündige Stadtführung in der "Perle der Adria". Die Hafenstadt Dubrovnik erhebt sich in pittoresker Lage auf einem dreiseitig vom Meer umspülten Felsen. Mit kulturhistorischen Schätzen von Weltrang und herrlicher Natur gesegnet, ist sie ein äußerst faszinierendes Reiseziel. Schon George Bernard Shaw sagte: "Diejenigen, die das Paradies auf Erden suchen, sollten nach Dubrovnik kommen!" Ganz besonders deutlich wird dies, wenn man vom Berg Srd, der die Altstadt nach Nordosten begrenzt, auf Dubrovnik hinab blickt. Der Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang ist das Pile-Tor, eines von 6 Toren der Stadtmauer. Direkt dahinter liegt das Franziskanerkloster. Auf dem Luza-Platz, ebenfalls Herzstück der Altstadt, steht die Statue des Roland, Symbol für die eigene Gerichtsbarkeit des freien Stadtstaates. Einen Überblick über die gesamte Altstadt verschafft man sich auf einem Rundgang auf der fast 2km langen, 25m hohen und bis zu 6m dicken Stadtmauer. Danach weiter zur montenegrinischen Grenze, hier erwartet Sie bereits der Guide und Sie besichtigen die Stadt Budva, einer der ältesten Orte an der Adria. Er lag ursprünglich auf einer Insel, die mittlerweile durch eine Sandbank mit dem Festland verbunden ist. Heute ist Budva vor allem ein Badeort. Die berühmte Altstadt ist von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben und steht unter Denkmalschutz.

3. Tag: Budva - Cetinje - Njegusi - Kotor - Perast - Budva
Heute besuchen Sie die frühere Haupt- und Residenzstadt Cetinje und besichtigen die ehemalige königliche Residenz. Danach Fahrt durch eine malerische Landschaft in das ursprüngliche Dorf Njegusi, wo Sie eine Verkostung des berühmten Schinkens erwartet. Danach geht es über die beeindruckende Serpentinenstraße zur UNESCO-Stadt Kotor, die mit ihrem Charme, den engen Gässchen und Plätzen jeden verzaubert. Bei der Stadtführung sehen Sie imposante Bauten wie die Kathedrale des Hl. Triphon, die Kirche des Hl. Lukas, das Napoleontheater und natürlich auch die mittelalterlichen Stadtmauern. Von Kotor fahren Sie mit dem Boot durch die schönste Bucht des Mittelmeeres bis zur barocken Stadt Perast. Unterwegs besichtigen Sie noch die Insel der Maria vom Felsen.

4. Tag: Budva - Shkodra - Tirana - Durres
Nach dem Frühstück geht die Fahrt weiter nach Albanien. Nachdem Sie die Grenze passiert haben, besuchen Sie die Festung Rozafa in der Stadt Shkodra. Weiter nach Kruja, Fotostop beim Denkmal des albanischen Nationalhelden Skanderbeg, der die albanischen Clans im Kampf gegen die Osmanen einte. Sie erreichen Tirana und lernen bei einer Rundfahrt die albanische Hauptstadt kennen. Durch den Elan des Bürgermeisters Eli Rama wurde aus der grauen Stadt der Hoxha-Ära eine quirlige Metropole mit bunten Hausfassaden.

5. Tag: Durres - Berat - Ohrid
Morgens Besichtigung der Stadt Durres mit dem römischen Theater. Die wichtigste albanische Hafenstadt hat eine lange Geschichte. Von Römern und Griechen, Venezianern, Osmanen, Italienern und Kommunisten können geschichtsinteressierte Besucher heute noch vieles entdecken. Daneben ist die Stadt an der Adria auch bei Badegästen aus dem In- und Ausland sehr beliebt. Danach Fahrt in die Stadt Berat, ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe. Die „Stadt der tausend Fenster“ ist die besterhaltene historische Stadt des Landes. Rundgang durch das charakteristische Viertel „Mangalemi“. Danach geht es zum Festungsbezirk mit seinen Kirchen und der Kathedrale. Weiterfahrt zur mazedonischen Grenze und zu Ihrem Hotel in Ohrid.

6. Tag: Ohrid - Sveti Naum
Den heutigen Tag verbringen Sie in der einzigartigen Stadt Ohrid. Sie beginnen den Tag mit einer Bootsfahrt auf dem Ohrid-See, einer der tiefsten Seen der Welt. Die Kirche des Hl. Johannes ist ein zauberhafter Blickfang, hier verlassen Sie das Schiff und es geht zu Fuß durch die Altstadt. Sie sehen die Festung des Samuel und zahlreiche Kirchen und Klöster. Rund um Ohrid gibt es davon mehr als 365 - kein Wunder, dass die Stadt auch "Bethlehem des Ostens" genannt wird. Nachmittags besteht die Möglichkeit, eine romantische Fahrt mit dem Ruderboot auf einem kleinen See zu unternehmen, der durch unterirdische Quellen den Ohridsee speist (gegen Aufpreis buchbar). Danach Besichtigung des einzigartigen Klosters Sveti Naum, nahe der albanischen Grenze, eines der bedeutendsten historischen Denkmäler der Region.

7. Tag: Ohrid - Mavrovo - Tetovo - Skopje
Durch den fantastischen Nationalpark Mavrovo geht es nach Tetovo. Hier besuchen Sie die „bunte Moschee“, bevor Sie weiter nach Skopje fahren und die mazedonische Hauptstadt besichtigen. Etwa ein Viertel der gesamten Bevölkerung Mazedoniens lebt in dieser Großstadt. Skopje hat eine mehr als zwei Jahrtausende alte Besiedlungsgeschichte und gehört somit zu den ältesten noch bestehenden Städten des Landes. Abends erwartet Sie ein typisch mazedonisches Abendessen mit Musik in einem Restaurant in Skopje.

8. Tag: Skopje - Nis - Belgrad
Nach dem Frühstück verlassen Sie Skopje und erreichen nach kurzer Fahrt die serbische Grenze. In der Stadt Nis lohnt sich der Besuch der Festung und des sogenannten "Schädelturmes". Seit jeher treffen hier viele wichtige Straßen aufeinander, die Reisende nach Sofia, Belgrad, Thessaloniki und Istanbul bringen. Die Kelten vertrieben die Illyrer und 75 v. Chr. wurde Nis von den Römern erobert. Um 540 kamen die Slawen und gaben der Stadt ihren heutigen Namen. Am Nachmittag erreichen Sie die serbische Hauptstadt Belgrad, bei einer kurzen Stadtführung sehen Sie deren Höhepunkte.

9. Tag: Belgrad - Heimreise
Eine unvergessliche Reise geht zu Ende. Sie nehmen viele neue und überraschende Eindrücke mit nach Hause.

  • Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • Übernachtung/Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse und SRG-Premium-Kategorie
  • 2 Std. Stadtrundgang Dubrovnik
  • Ganztagesführung Montenegro
  • Eintritt Altstadt in Cetinje
  • Eintritt und Besichtigung Königspalast in Cetinje
  • Snack in Njegusi mit Schinken und Käse
  • Eintritt und Besichtigung Altstadt in Kotor
  • Bootsfahrt Kotor - Perast zur Kircheninsel Maria vom Felsen inkl. Kirche
  • Reiseleitung Albanien, durchgehend ab/bis Grenze
  • Eintritt Festung Rozafa in Skhodra
  • Eintritt Festung in Kruje
  • Eintritt Festung Berat
  • Reiseleitung Mazedonien, durchgehend ab Ohrid bis Skopje
  • 25 Min. Schifffahrt auf dem Ohridsee
  • Eintritt Kloster Sveti Naum
  • Eintritt Kloster Sveti Jovan Bigorski (Nationalpark Mavrovo)
  • Eintritt bunte Moschee in Tetovo
  • Eintritt Kirche Sv. Spas in Skopje
  • Traditionelles 3-Gang-Abendessen mit Musik in einem Restaurant in Skopje
  • 2 Std. Stadtführung Belgrad
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • Fahrt mit dem Ruderboot zu den unterirdischen Quellen des Ohridsees
    6 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Kunst und Kultur
  • Landschaft/Natur
  • Trend
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Dalmatien: der Sonnenbalkon Kroatiens

  • Dalmatien intensiv kennen lernen
  • Nationalparks, Inseln und historische Städte
6 Tage
ab 549 €

Mandarinenernte in Dalmatien

  • 30.09. – 25.10.2017
  • Mandarinenfest mit Spaß und guter Laune
5 Tage
ab 169 €

Ostseezauber und Hauptstadtflair

  • Stralsund – Hiddensee – Wolgast – Stettin – Berlin
  • Die MS Sans Souci: persönlich und elegant
8 Tage
ab 1299 €

Malerische Weihnachtsmärkte entlang der Mosel

  • Köln – Koblenz – Cochem – Königswinter – Köln
  • All Inclusive – Vollverpflegung und Getränke inklusive
5 Tage
ab 349 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Alpen-Adria
Katharina Blaha

»Wir sind ein kleines, sehr engagiertes Team mit unterschiedlichen Charakteren, aber eines verbindet uns alle: Wir geben jeden Tag das Beste!

Uns liegt das Reisen im Blut und auch wenn der Tag noch so stressig ist – mit einer Prise Humor geht es immer wieder weiter!«

– Katharina Blaha
Telefonnummer Alpen-Adria Team: +49 (0)641 4006 800

zum Team