Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2018 World Travel Awards Winner World Travel Awards vote for us
Sprache wählen
Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Staunend durchs Land der Fjorde - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
033.313422
Zeiträume auswählen:
01.08.2020 - 11.08.2020
Arrangementpreis:
ab 999 € pro Person

  • Erlebnisreiche Sommertage in Südnorwegen
  • Highlights zwischen Oslo, Geiranger und Bergen

Majestätische Fjorde und Gletscher, hohe Berge und Wasserfälle – Norwegens Landschaften sind einzigartig. Bei dieser Reise entdecken Sie die schönsten Routen und auch die schönsten Städte: Bergen mit seinen historischen Holzhäusern und Oslo mit seiner hochmodernen Architektur.

1. Tag: Anreise Bremen/Stadtrand - A
Anreise nach Bremen. Die Freie Hansestadt liegt an der Weser, etwa 60 km südlich ihrer Mündung in die Nordsee. In der Stadt gibt es einiges zu entdecken: Am Marktplatz stehen das prächtige Bremer Rathaus und die Statue Roland, die zusammen zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Weitere bedeutende Sehenswürdigkeiten sind der St. Petri Dom, die Böttcherstraße mit ihren eindrucksvollen Backsteingebäuden und natürlich die Bremer Stadtmusikanten. Besonders reizvoll ist auch das mittelalterliche Viertel Schnoor: In den engen Gassen und hübschen kleinen Häusern wohnten einst Seil- und Taumacher (Schnoor = Schnur). Es lohnt auch ein Bummel auf der Weserpromenade Schlachte, hier liegen viele Restaurants und Biergärten direkt am Wasser.

2. Tag: Bremen/Stadtrand – Bremerhaven – Kiel – Fähre – 340 km - F
Heute reisen Sie weiter nach Bremerhaven. Leuchttürme reihen sich entlang der Weser, Museumsschiffe tummeln sich im Hafen, im Deutschen Schiffahrtsmuseum liegt die älteste Kogge der Welt vor Anker, Windjammern und Ozeanriesen nehmen Kurs auf die Seestadt. Sie besuchen nun die einzigartige Wissens- und Erlebniswelt des Klimahauses. Im Bereich "Reise" geht es an einem Tag rund um die Welt, immer entlang des achten östlichen Längengrads. Authentisch erleben Besucher unterschiedlichste Klimazonen – schwitzend, wenn sie durch die Gluthitze der Sahelzone gehen; frierend nur wenige Schritte weiter, in der Eiseskälte der Antarktis. Im Bereich "Elemente" können Besucher Klimaexperimente durchführen und zum Beispiel Miniatur-Stürme erzeugen oder Vulkanausbrüche miterleben. Anschließend reisen Sie weiter nach Kiel. Hier legt am Spätnachmittag die Fähre der Stena Line ab und bringt Sie auf bequeme Weise über Nacht nach Schweden.

3. Tag: Göteborg – schwedische Küstenidylle – Oslo/Stadtrand – 300 km - F/A
Morgens Ankunft in Göteborg, der zweitgrößten Stadt Schwedens. Auf dem Weg nach Norden lohnen Abstecher an die zerklüftete Westküste mit ihren unzähligen Schäreninseln: Smögen mit seinen farbenfrohen Holzhäusern inmitten einer felsigen Küstenlandschaft ist ein wunderschöner Ferienort. Nicht weit entfernt kann man pittoreske Dörfer besuchen, wie Hunnebostrand oder Fjällbacka. Weiter im Norden, bei Tanum, befinden sich berühmte Felszeichnungen aus der Bronzezeit, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Im Vitlycke Museum (Eintritt frei) können Sie Näheres über die Felsenbilder erfahren. Über die Svinesundbrücke erreichen Sie Norwegen, den Oslofjord und schließlich die norwegische Hauptstadt. Oslo hat sich in den letzten Jahren zu einer angesagten Metropole entwickelt und beeindruckt mit spektakulären neuen Gebäuden. Am Oslofjord entstanden in den alten Hafenbereichen neue, moderne Stadtviertel: Besonders spektakulär sind das Gebäude des Astrup Fearnley Museums in Tjuvholmen sowie die Skyline des "Barcodes". Die Halbinsel Sorenga punktet mit einem großen Meerwasser-Pool, einem Badestrand und einer hübschen Uferpromenade.

4. Tag: Oslo/Stadtrand – Peer Gynt Veien – 230 km - F/A
Möglichkeit zu einer Stadtführung in Oslo (fakultativ). Besonders sehenswert ist der Vigeland-Park mit über 200 Skulpturen aus Bronze, Granit und Schmiedeeisen. Weitere Highlights sind die Oper, die mit ihrem strahlend weißen Marmor an einen Eisberg erinnert, und die Sprungschanze auf dem Holmenkollen. Dann geht es weiter vorbei am Mjösa, dem größten See Norwegens, nach Lillehammer. Das Städtchen kennen Sie bestimmt durch die Winterolympiade 1994. Vielleicht bummeln Sie durch die Fußgängerzone mit ihren hübschen Holzhäusern, bevor Sie zu Ihrem Hotel am landschaftlich reizvollen Peer Gynt Veien weiterreisen. Die Straße wurde übrigens nach der Figur aus Henrik Ibsens berühmten Drama benannt.

5. Tag: Peer Gynt Veien – Trollstigen – Geiranger – 240 km - F/A
Das Romsdalen mit der höchsten Felswand Europas (Trollveggen) können Sie heute bewundern. Hier gibt es ein modernes Besucherzentrum mit Panorama-Café. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt über die Passstraße Trollstigen, die sich in elf abenteuerlichen Kurven die Berge hinauf schlängelt. Oben gibt es eine spektakuläre Aussichtsplattform, die über den steilen Hang hinausragt. Der Blick ins Tal, auf die Berge und den Wasserfall Stigfoss ist fantastisch! Vorbei an einem malerischen Bergsee geht es dann wieder bergab. Weiter südlich lohnt ein Stopp am Aussichtspunkt bei der Schlucht Gudbrandsjuvet. Nach der Fährüberfahrt über den Norddalsfjord (vor Ort per Kreditkarte oder über Ihre Mautbox zahlbar) folgen die Serpentinen der Adlerstraße – mit großartiger Aussicht auf den Geirangerfjord! Der schmale und wohl bekannteste Fjord Norwegens zählt zum UNESCO-Weltnaturerbe.

6. Tag: Geirangerfjord – Nordfjord – Sognefjord – 220 km - F/A
Morgens lohnt eine Schifffahrt durch den Geirangerfjord (fakultativ). Die hoch aufragenden Berge und die Wasserfälle bieten unzählige Fotomotive! Von Geiranger geht es weiter auf einer beeindruckenden Route, vorbei an Bergseen und schneebedeckten Gipfeln an den malerischen Nordfjord. Von hier können Sie einen Abstecher durch das wildromantische Oldedalen zum Gletscher Briksdalbreen machen. Zu dem Ausläufer des riesigen Gletschers Jostedalsbreen führt eine rund 1-stündige Wanderung. Alternativ können Sie mit den sogenannten Trollautos fahren und sich im Anschluss eine Kaffeepause in der Briksdalbre Fjellstove gönnen (Aufpreis). Weitere Naturschönheiten unterwegs sind der Gletscher Böyabreen und der schmale Fjaerlandsfjord, ein Seitenarm des über 200km langen Sognefjordes.

7. Tag: Sognefjord – Vikafjell – Bergen/Stadtrand – 220 km - F/A
Die großartige Landschaft des Sognefjordes begleitet Sie auf Ihrem Weg nach Hella. Nach einer kurzen Fährüberfahrt von Hella nach Vangsnes (vor Ort per Kreditkarte oder über Ihre Mautbox zahlbar) lohnt ein Stopp bei der Hopperstad Stabkirche in Vik: Sie ist ein wunderschönes Beispiel für die skandinavische Holzbaukunst des Mittelalters und zählt zu den ältesten Stabkirchen Norwegens. Durch die einsame Berglandschaft des Vikafjells und vorbei am hübschen Wasserfall Tvinnefoss geht es weiter Richtung Westküste. An den Buchten des Byfjordes liegt Bergen, eine der schönsten Städte des Landes. Bei einer Führung (fakultativ) können Sie Interessantes erfahren, unter anderem über das ehemalige Hansekontor von Bryggen, in dem vom 14. bis 18. Jh. deutsche Kaufleute Handel trieben. Bryggens wunderschöne Holzhäuser zählen heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Lohnend ist auch ein Bummel über den lebhaften Fischmarkt am Hafenbecken Vagen.

8. Tag: Bergen/Stadtrand – Hardangerfjord – Raum Gol – 320 km - F/A
Der malerische Hardangerfjord liegt auf Ihrer heutigen Etappe. Er wird geprägt durch hohe Berge, mächtige Wasserfälle und idyllische Obstgärten. Wegen des milden Klimas wachsen hier sogar Kirschen und Pflaumen! Machen Sie einen Fotostopp am Wasserfall Steindalsfossen, seine Wasserwand können Sie sogar von hinten bestaunen! Eindrucksvoll ist auch die Fahrt über die neue Hardangerbrücke, eine der längsten Hängebrücken der Welt. In Övre Eidfjord bietet sich ein Besuch im Norwegischen Naturzentrum Hardanger an (fakultativ), das Ausstellungen zur Natur der Region sowie einen wunderbaren Film präsentiert. Nicht weit entfernt lohnt ein Stopp beim Wasserfall Vöringfoss, der 182m tief in eine beeindruckende Schlucht stürzt. Nun folgt die einsame Weite der Hochebene Hardangervidda mit ihren zahlreichen Seen und Mooren. Über den Ferienort Geilo und durch das grüne Hallingdal, erreichen Sie Ihr heutiges Ziel – das Golsfjell.

9. Tag: Raum Gol – Oslo – Fähre – 190 km - F/A
Auf dem Weg zurück nach Oslo sehen Sie den schmalen Kröderen-See, die Stadt Hönefoss mit ihrem Wasserfall und den Tyrifjord, den fünftgrößten See Norwegens. In Oslo haben Sie noch etwas Zeit, zum Beispiel zum Besuch eines der Museen auf der Halbinsel Bygdöy. Im Fram-Museum können Sie das berühmte, 1892 erbaute, norwegische Expeditionsschiff Fram bewundern, das maßgeblich zur Erforschung der Polargebiete beitrug. Roald Amundsen unternahm mit dem Schiff seine berühmte Südpolexpedition. Nachmittags erwartet man Sie am Fährhafen zur Überfahrt mit einer komfortablen Fähre der DFDS Seaways in Richtung Kopenhagen ab. Werfen Sie einen letzten Blick auf die norwegische Hauptstadt und genießen Sie die Fahrt durch den Oslofjord auf dem Sonnendeck. Die bewaldeten Ufer und die felsigen Inseln scheinen manchmal zum Greifen nahe.

10. Tag: Kopenhagen – Gedser – Fähre – Wismar/Stadtrand – 280 km - F/A
Morgens Ankunft in Kopenhagen. Wie wäre es mit einer Stadtführung (fakultativ), bei der Sie unter anderem Schloss Christiansborg und den Hafenkanal Nyhavn mit seinen hübschen Giebelhäusern bewundern können. Besonders eindrucksvoll sind das Schloss Amalienborg – die Residenz der königlichen Familie – und die sogenannte Marmorkirche. Die prächtige Kuppel der Kirche zählt übrigens zu den größten Europas! Viel kleiner, und dennoch berühmt: Natürlich steht auch die Kleine Meerjungfrau auf Ihrem Programm. Anschließend reisen Sie weiter über die Inseln nach Gedser. Ein Fährschiff der Scandlines bringt Sie in knapp 2 Std. nach Rostock. Nicht weit entfernt liegt die Hansestadt Wismar. Sie ist bekannt für ihren großen Marktplatz mit hübschen Giebelhäusern und dem Brunnen "Wasserkunst" sowie für die St. Nikolai-Kirche im Stil der Backsteingotik.

11. Tag: Wismar/Stadtrand – Heimreise - F
Gegen 10.00 Uhr Abholung der "Kreuzfahrer" am Hafen in Wismar. Eine erlebnisreiche Reise geht nun leider zu Ende. Durch den Norden Deutschlands führt Ihre Route Sie nun wieder zurück nach Hause.

Hinweis zum Trollstigen:
Diese Strecke darf mit Bussen bis maximal 13,10m Länge befahren werden. Dies gilt nur für 3-Achser-Busse mit aktiv lenkbarer Hinterachse ohne Friktionskontrolle. Englischsprachige Dokumente des Herstellers oder der Behörden, die dies nachweisen, müssen mitgeführt werden. Bei anderen Bussen beträgt die maximale Länge 12,40m.

Erlebnispakete (fakultativ):
"Stadtleben":
3 Std. Stadtführung Oslo
2 Std. Stadtführung Bergen
3 Std. Stadtführung Kopenhagen

"Gletscher und Genuss":
1,5 Std. Trollautofahrt (hin und zurück) zum Briksdalgletscher
Kaffee/Tee und Waffel in der Briksdalbre Fjellstove

"Feinschmecker"
Kaffee/Tee und Waffel im Trollveggen-Café
Portion Krabben auf dem Fischmarkt Bergen (während der Stadtführung)

"Typisch norwegisch"
Eintritt und Besichtigung Hopperstad Stabkirche in Vik
Eintritt Edvard-Grieg-Museum in Bergen

Unser Tipp:
Machen Sie in Geiranger einen Spaziergang auf dem schön angelegten Wasserfall-Weg. Dieser führt vom Fjordcenter über Treppen hinunter zum Ort – immer dicht entlang des schäumenden Wassers. Unterwegs gibt es Informationstafeln zur Natur und Kultur der Region und vor allem tolle Ausblicke auf den Wasserfall und den Fjord.

  • Fährüberfahrten:
  • Kiel – Göteborg
  • Oslo – Kopenhagen
  • 2 x Frühstücksbuffet an Bord
  • 1 x Dinnerbuffet inkl. 1 Getränk an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Gedser – Rostock
  • 8 x Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse und SRG-Premium-Kategorie
  • 1 x Eintritt Klimahaus Bremerhaven
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • 1,5 Std. Schifffahrt auf dem Geirangerfjord
    42 €
  • Eintritt Norwegisches Naturzentrum Hardanger, Övre Eidfjord
    11 €
  • Erlebnispaket Stadtleben
    40 €
  • Erlebnispaket Feinschmecker, siehe Reiseverlauf
    22 €
  • Erlebnispaket Typisch norwegisch, siehe Reiseverlauf
    18 €
  • Erlebnispaket Gletscher und Genuss (Briksdalen), siehe Reiseverlauf
    42 €
  • 1x Abendbuffet an Bord (Hinfahrt)
    44 €
  • Aufpreis Einzelkabine außen
    330 €
  • Aufpreis Einzelkabine
    189 €
  • Aufpreis 2-Bettkabine außen, Betten nebeneinander
    134 €
  • Aufpreis 2-Bettkabine, Betten nebeneinander
    45 €
  • Aufpreis Zentrumhotel der gehobenen SRG Mittelklasse in Oslo ab
    29 €
  • Aufpreis Zentrumhotel der gehobenen SRG Mittelklasse in Bergen ab
    28 €
  • Fjord-Diplome
    0 €
Auf einen Blick
  • Erholung
  • Landschaft/Natur
  • Optionsleistungen
  • Trend

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Typisch, fröhlich, bunt: Mittsommer

  • 21.06. – 22.06.2019
  • Mitfeiern in Südschweden
4 Tage
ab 235 €

Wolkenkratzer und Geysire – Reykjavik – New York

  • Reykjavik und New York in Kombination
  • Inklusive Ausflüge und Freizeit
8 Tage
ab 1399 €

Skandinavien von A bis Z: Alles dabei

  • Die schönsten Städte Skandinaviens
  • Mit Geiranger-, Sogne- und Hardangerfjord
15 Tage
ab 1259 €

Im Reich der Riesen und Trolle

  • Jotunheimen-Massiv – die höchsten Berge Skandinaviens
  • Nationale Landschaftsrouten: Trollstigen und Valdresflya
7 Tage
ab 525 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Skandinavien und Island Team
Eva Frank

»17 Damen und Dennis: fröhlich, kreativ, weltoffen und sturmerprobt, mit Begeisterung für Land und Leute zwischen Kopenhagen und Spitzbergen, immer auf der Suche nach tollen Reiseideen und mit einer Schwäche für norwegische Schokolade und dänischen Glögg

– Eva Frank
Telefonnummer Skandinavien/Island Team: +49 641 4006-700

zum Team
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk