Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

St. Petersburg – die prunkvolle Zarenstadt - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
047.950393
Zeiträume:
Arrangementpreis:
ab 165 € pro Person

  • Viele Wege führen nach St. Petersburg – Sie wählen!
  • Empfehlung: Zugkombination mit Moskau

St. Petersburg ist auf viele Arten erreichbar – über Land, per Schiff oder per Flug. Der beliebteste Weg nach St. Petersburg führt über Helsinki und von dort aus weiter über den Landweg nach Russland.
Die Stadt besticht durch Ihren einmaligen Charme, sowie prachtvolle Paläste mit goldenen Kuppeln und Turmspitzen. Die einladenden Straßenzüge und zahllosen Kanäle mit pittoresken Brücken machen Ihren Besuch zu einem Erlebnis.
Auch außerhalb der „Weißen Nächte“, die 2018 in die Zeit der Fußball-WM fallen, lohnt sich der Besuch in der Zarenstadt. Russlands Fenster nach Europa erwartet Sie!

1. Tag: Anreise St. Petersburg
Auf einem Weg Ihrer Wahl erreichen Sie die Zarenstadt St. Petersburg. Im Hotel werden Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt.

2. Tag: St. Petersburg entdecken
St. Petersburg wurde in seiner Geschichte mehrfach um- und ausgebaut, um es noch prachtvoller zu machen, was Sie bei einer Stadtführung erkennen werden. Die mannigfaltigen Sehenswürdigkeiten machen den Zauber St. Petersburgs aus, seine Prunkbauten und stilvollen Parkanlagen, Highlights wie der Gorki-Garten, die Admiralität oder die Hauptgeschäftsstraße St. Petersburgs, der Newski-Prospekt, begründen die Bedeutung der Metropole für die Weltkultur. Besuchen sollten Sie auf jeden Fall die Peter-Paul-Festung und die Eremitage. Eine Schifffahrt auf der Newa bildet den gelungenen Abschluss Ihres Tages in St. Petersburg, bevor Sie in Ihr Hotel zurückkehren.

3. Tag: Ausflüge Zarenpaläste
Wenn Sie einen besonderen Vorort von St. Petersburg besuchen möchten, ist das 25km südlich gelegene Zarskoje Selo einen Ausflug Wert! Von 1937-1992 trug die Stadt den Namen des weltberühmten russischen Dichters Puschkin und besticht noch heute vor allem durch ihr schönes Residenz-Ensemble aus Schlössern und Parks, in dessen Zentrum das imposante Katharinenschloss liegt. Das „Zarendorf“ wurde 1720 als private Sommerresidenz von Katharina I., der Frau von Peter I., gegründet. Während des Zweiten Weltkrieges war das damalige Puschkin drei Jahre von deutschen Truppen besetzt. Die Paläste wurden zerstört, das sagenumwobene Bernsteinzimmer zerlegt und nach Deutschland gebracht, wo es schließlich verloren ging. Seit 1976 wurde an einer originalgetreuen Rekonstruktion des Bernsteinzimmers gearbeitet und anlässlich des Stadtjubiläums im Jahr 2003 im Katharinenpalast der Öffentlichkeit übergeben. Auch die Schlossfassaden und einige Säle wurden mühevoll restauriert und können heute in neuem Glanz besichtigt werden. Nach einem Spaziergang durch den traumhaften Schlosspark mit Seen und Grotten fahren Sie nach einem ereignisreichen Tag mit faszinierenden Eindrücken zurück nach St. Petersburg.

4. Tag: Heimreise
Bringen Sie Ihren Liebsten zu Hause unbedingt eine original russische Matrjoschka mit. Auch als Andenken an Ihre Reise ist diese landestypische Schachtelpuppe eine gute Wahl. Die geschnitzten Holzpuppen haben eine mehr als 100 jährige Tradition und sind üblicherweise mit großen dunklen Augen, roten Wangen und einem netten Lächeln versehen. Eine russische Tracht und ein Brot- oder Obstkorb, vielleicht auch Blumen, dürfen selbstverständlich nicht fehlen. Die kinderreichste Matrjoschka entstand übrigens 1970 in Semjonow. Die kleinste Puppe der insgesamt 72 Figuren war kleiner als ein Reiskorn.

Beispielhotels in St. Petersburg:
Hotels der guten SRG-Mittelklasse:
Hotel Ladoga
Hotel Azimut

Hotel der gehobene SRG-Mittelklasse:
Hotel Moskwa

Hotels der SRG-Premium-Kategorie:
Hotel Park Inn Pulkowskaja
Hotel Park Inn Pribaltiskaja

Die Schnäppchen-Anreise:
- via Schweden und Finnland -
Mit den Fähren nach Trelleborg, Stockholm und Helsinki:
Dadurch zusätzlich 4 Nächte an Bord.
Vorteil: Günstiger Grundpreis.
8 Tage Gesamtreiselänge

Die bequemste Anreise:
- mit der Fähre via Finnland -
Mit der Finnlines direkt ab Travemünde nach Helsinki:
Dadurch zusätzlich 3 Nächte an Bord.
Vorteil: Das qualitativ beste Schiff auf der Strecke.
7 Tage Gesamtreiselänge

Wichtig:
Auf Grund der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland bieten wir Ihnen keine Termine von Anfang Juni bis Ende Juli an.

  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Standorthotel der guten SRG-Mittelklasse
  • örtliche Reiseleitung, durchgehend ab/bis Hotel
  • 3 Std. Stadtführung St. Petersburg
  • Registrierungssteuer St. Petersburg
  • Zaren-Diplom für jeden Gast
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • 1,5 Std. Abendliche Schifffahrt auf der Newa mit Folkloreprogramm und Snack
    26 €
  • Eintritt und 1 Std. Besichtigung Peterhof (nur Parkanlage)
    16 €
  • Eintritt und 2 Std. Besichtigung Peterhof mit Park und Großer Palast inkl. Audio-Guide (Mo +letzter Di geschlossen)
    29 €
  • Eintritt und 1 Std. Besichtigung Bernsteinwerkstatt im Katharinenpalast (Mo-Fr)
    15 €
  • Eintritt und 1,5 Std. Besichtigung Katharinenpalast mit Bernsteinzimmer inkl. Audio-Guide (Di und letzter Mo im Monat geschlossen)
    25 €
  • Eintritt und ca. 45 Min. Besichtigung Isaaks-Kathedrale (Mi geschlossen)
    13 €
  • Eintritt und 2 Std. Besichtigung Eremitage (mit Audio-Guide von Mai bis Sept./Mo geschlossen)
    19 €
  • Eintritt und 1 Std. Besichtigung Peter-und-Paul-Festung
    10 €
  • Konsular- und Bearbeitungsgebühr Russland (Dt. Staatsbürger) z.Zt.
    92 €
  • 1 Std. Abendliche Schifffahrt auf der Newa in St. Petersburg (Mai-September)
    22 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Freizeit
  • Optionsleistungen
  • Trend
  • Einsteiger

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Unser Ost-Dreierlei: Polen, Galizien, Tschechien

  • Königliches Krakau und prachtvolles Prag
  • Eine Reise, drei Länder, unzählige Sehenswürdigkeiten
9 Tage
ab 399 €

Böhmisches Bierfestival in Prag

  • 10.05. – 26.05.2018
  • Das größte kulinarische Event Tschechiens
4 Tage
ab 156 €

Prag – Im Zauber der Goldenen Stadt

  • Die wunderschöne Moldaumetropole genießen
  • Abendessen mit musikalischer Untermalung
3 Tage
ab 89 €

Weihnachtlicher Duft über Danzig

  • Stadt des Bernsteins
  • Die alte Hansestadt
4 Tage
ab 89 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Osteuropa Team
Andreas Kandzia

»Wenn Sie mit einem simplen „Hey, Uschi!“ die volle Aufmerksamkeit einer Abteilung bekommen, dann befinden Sie sich bei den Damen aus unserem Osteuropa Team. Wertschätzend und liebevoll wird das Wort benutzt – denn nicht jeder hat die Ehre eine „Uschi“ zu sein! Und inmitten der ganzen Frauenpower sorgt ein einziger Träger des Y-Chromosoms für das nötige Gleichgewicht.«

– Andreas Kandzia
Telefonnummer Osteuropa Team: +49 (0)641 4006 450

zum Team