Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Spitzbergen: Fjorde und Gletscher der Arktis - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
765.924118
Zeiträume:
01.06.2017 - 30.09.2017
Arrangementpreis:
ab 1059 € pro Person

  • Knapp 1000km nördlich des Nordkaps
  • Im Schein der Mitternachtssonne von April bis August

1. Tag: Flug nach Longyearbyen / Spitzbergen
Heute fliegen Sie zunächst nach Oslo-Gardermoen, wo Sie umsteigen (Achtung, die Koffer müssen durch den Zoll!). Auf Spitzbergen können Sie zum ersten Mal die Mitternachtssonne betrachten, die hier von Mitte April bis Mitte August scheint. Spitzbergen ist die größte und die einzige bewohnte Insel des Svalbard Archipels. Die Inselgruppe liegt im nördlichen Polarmeer, nur etwa 1100km entfernt vom Nordpol, und steht unter norwegischer Verwaltung. Longyearbyen ist der Hauptort der Insel. In dem ehemaligen Bergbauort leben zwar nur etwa 2000 Menschen, aber es gibt hier zahlreiche Geschäfte, Restaurants und auch Hotels. Große Bedeutung für Longyearbyen hat das "University Centre", eine Art Außenstelle mehrerer norwegischer Universitäten. Ein Transferbus bringt Ihre Gruppe direkt zum Svalbard Hotel.

2. Tag: Longyearbyen – Ausflug Fuglefjellet und Grumant (fakultativ)
Die Landschaft Spitzbergens ist spektakulär und wird geprägt durch über 1700m hohe Gipfel, tief ins Land einschneidende Fjorde, Hochplateaus sowie Gletscher, die mehr als die Hälfte der Insel bedecken. Den längsten Fjord Spitzbergens, den Isfjord, können Sie bei einem 4-stündigen Bootsausflug erleben (fakultativ): Sie kommen vorbei am Vogelfelsen Fuglefjellet, auf dem in den Sommermonaten tausende Seevögel nisten. Danach geht es weiter zur verlassenen Bergbausiedlung Grumant, in der man noch die alten Häuser und Überreste einer kleinen Schmalspurbahn sehen kann. Nach einer Kaffeepause besuchen Sie bei gutem Wetter außerdem den ebenfalls aufgegeben Ort Coles Bay.

3. Tag: Longyearbyen – Ausflug Adventdalen (fakultativ)
Sie fahren heute mit ATV's (= All Terrain Vehicles) durch die einsame und unwirkliche Landschaft Spitzbergens. Vielleicht begegnen Sie unterwegs sogar Polarfüchsen oder Rentieren. Der Ausflug führt Sie vorbei an stillgelegten Gruben durch das unbewohnte, faszinierend karge Adventdalen hinauf zum Berg Gruve-7-fjellet. Neben der Bergbaugrube findet man hier auch das Kjell Henriksen Observatorium für Nordlichter. Hier haben Sie eine atemberaubende Aussicht über das einsame und faszinierend karge Adventdalen. Auf dem Rückweg besuchen Sie die Trapperstation im Bolterdalen, in der Sie gemütlich am Feuer sitzend Kaffee trinken. Hier besteht auch die Möglichkeit, bei den Schlittenhunden vorbeizuschauen, bevor es zurück nach Longyearbyen geht.

4. Tag: Longyearbyen – Heimreise
Die Nacht ist kurz, denn bereits nach Mitternacht werden Sie zum Flughafen gebracht. In den frühen Morgenstunden Rückflug von Longyearbyen wieder via Oslo-Gardermoen. Ankunft in Frankfurt gegen Mittag.

Svalbard Hotel:
Kategorie: gute SRG-Mittelklasse.
Lage/Anbindung: zentral in der Inselhauptstadt Longyearbyen gelegen.
Hotelausstattung: 58 Zimmer in 2 Gebäuden, Lift, Terrasse Es besteht aus 2 Gebäuden. Tee und Kaffee gibt es in der Lobby kostenlos sowie PCs mit Internet-Zugang.
Zimmer: moderne Zimmer mit Heizung, Wasserkocher, Flachbild-TV, kostenfreiem WLAN und Badezimmer mit Badewanne oder Dusche, WC und Fön.
Verpflegung: das Frühstück wird im Restaurant Svalbar in 50m Entfernung vom Svalbard Hotel serviert.

Unser Tipp:
Verlängern Sie Ihre Reise um zwei Tage und lernen die russische Geisterstadt Pyramiden am Billefjord und den gewaltigen Nordenskjöld Gletscher kennen. Außerdem können Sie die Südküste mit dem Kapp Linné und dem Isfjord Radio besuchen (Ausflüge jeweils fakultativ).

Kurzbeschreibung der fakultativen Ausflüge:
Wanderung zum Sarkofagen:
Ca. 6-stündige, relativ anstrengende Wanderung an den Fuß des Berges Sarkofagen. Diese führt über einen Fluss und eine Gletschermoräne in der Umgebung der kleinen Siedlung Nybyen. Dann geht es weiter auf den Gipfel des Berges (512m über dem Meeresspiegel). Belohnt wird man bei dieser Naturerkundung mit herrlichen Ausblicken auf die raue Landschaft, die Stadt Longyearbyen, den Isfjord sowie den Longyear-Gletscher.

Hinweis: Der Fußweg beträgt etwa 6 km, ist sehr steil und uneben. Eine gute körperliche Verfassung ist für die Teilnahme erforderlich. Bitte tragen Sie Wanderschuhe und warme, unempfindliche Kleidung. Mindestalter 8 Jahre.

*********

Auf der Jagd nach Fossilien - Gletscher-Moräne:
Seit Millionen von Jahren unter Geröll und Eis begraben, haben viele Regionen auf Spitzbergen die Fossilien vergangener Zeiten gut bewahrt. Während man über Gletschermoränen spaziert, beantwortet der Reiseleiter gern Fragen zum Leben auf Spitzbergen.

Hinweis: Der Fußweg beträgt etwa 4 km und ist größtenteils uneben. Eine gute körperliche Verfassung ist Voraussetzung für die Teilnahme. Bitte tragen Sie wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk. Mindestalter 8 Jahre.

****

Pyramiden – Nordenskjold Gletscher:
Man verlässt Longyearbyen durch das Advendtal und fährt zum Tempelfjord. Von dort geht es weiter Richtung Pyramiden, einer russischen Geisterstadt. Bis Ende 1998 lebten dort knapp 1.000 Menschen und betrieben Bergbau. Auf dem Weg dahin passiert man die MS "Noorderlicht", das berühmte Schiff im Eis. In Pyramiden ankommen gibt es ein Essen und anschließend wird die Stadt besichtigt. Auf dem Rückweg passiert man den fantastischen Nordenskjold Gletscher und hat eine wunderbare Aussicht auf den Billefjorden.

***

Isfjord Radio:
Auf dem Weg dorthin hat man eine wunderbare Aussicht auf die weißen Berge. Isfjord Radio ist eine ehemalige Außenstation der norwegischen Telefongesellschaft. Heute ist diese Anlage ein Hotel. Man kann sich ausruhen, bevor es wieder zurückgeht.

Unser Tipp:
Verlängern Sie Ihre Reise um zwei Tage und lernen die russische Geisterstadt Pyramiden am Billefjord und den gewaltigen Nordenskjöld Gletscher kennen. Außerdem können Sie die Südküste mit dem Kapp Linné und dem Isfjord Radio besuchen (Ausflüge jeweils fakultativ).

Wichtig:
Abflug jeweils samstags ab Frankfurt, Rückflug dienstags.

  • Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • Übernachtung
  • Standorthotel der guten SRG-Mittelklasse
  • Linienflüge mit SAS oder einer anderen IATA-Fluggesellschaft in der Economy-Class
  • Frankfurt – Oslo – Longyearbyen
  • Longyearbyen – Oslo – Frankfurt
  • inkl. aller Steuern, Gebühren und Kerosinzuschlag
  • (€ 185,- Stand 06/2016 ab FRA)
  • 1 Gepäckstück bis 23 kg
  • Kaffee oder Tee sowie eine Tageszeitung
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • 1 x 3-Gang-Abendessen im Restaurant Huset
    58 €
  • 1 x Abendessen in der Svalbar (Pizza-Buffet)
    35 €
  • 1 x 3-Gang-Abendessen im Restaurant Kroa
    60 €
  • 3,5 Std. ATV-Safari ins Adventsdalen
    134 €
  • 4 Std. Fjord-Safari zum Fuglefjellet Mountain und Grumant
    100 €
  • 9 Std. Bootsausflug Geisterstadt Pyramiden und Nordenskjöld Gletscher (hohe Eisbär-Seh-Wahrscheinlichkeit)
    170 €
  • 10 Std. Fjord-Safari zum Isfjord Radio und Barentsburg
    192 €
  • Aufpreis Superior-Zimmer (3 Nächte)
    145 €
  • 2 Verlängerungstage/ÜF
    170 €
  • Aufpreis Einzelzimmerzuschlag für die Verlängerungstage
    100 €
  • 4 Std. Hundeschlittenfahrt auf dem Foxfonna Gletscher (Mai-Juni)
    152 €
  • 7 Std. Geführte Wandertour zum Berg Trollsteinen
    89 €
  • 3 Std. Ausflug Fossilien-Jagd an der Longyearbyen Moräne
    55 €
  • 6 Std. Geführte Wandertour zum Berg Sarkofagen
    78 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Landschaft/Natur
  • Optionsleistungen
  • Trend
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Nordisches Hauptstadt-Hopping

  • Kopenhagen, Tallinn, Helsinki, Stockholm und Oslo
  • 3 komfortable Nachtfähren inklusive
8 Tage
ab 499 €

Per Schiff zum Weihnachtsmarkt

  • Adventszeit im Norden
  • Rostock, Kopenhagen, Oslo
4 Tage
ab 159 €

Flugreise Nordlichterzeit in Finnisch Lappland

  • Neu: mit zusätzlichem Aufenthaltstag
  • Faszinierende Lichtspiele am Himmel
5 Tage
ab 699 €

Ein Jahr am Hardangerfjord

  • Vier Jahreszeiten – vier Facetten
  • Besuch des Hardangervidda Naturzentrums
6 Tage
ab 379 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Skandinavien und Island Team
Eva Frank

»17 Damen und Dennis: fröhlich, kreativ, weltoffen und sturmerprobt, mit Begeisterung für Land und Leute zwischen Kopenhagen und Spitzbergen, immer auf der Suche nach tollen Reiseideen und mit einer Schwäche für norwegische Schokolade und schwedisches Lakritz.«

– Eva Frank
Telefonnummer Skandinavien/Island Team: +49 (0)641 4006 700

zum Team