Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Sizilien – Schatzkammer im Mittelmeer - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
868.946103
Zeiträume:
Arrangementpreis:
ab 375 € pro Person

  • Neu mit Ausflug auf die Vulkaninseln Lipari und Vulcano
  • Jetzt mit Messina und Fischerstädtchen Cefalu

Bei dieser Einsteiger-Reise sehen Sie alles, was man bei einem ersten Besuch von Sizilien sehen sollte. Sie entdecken die Schätze einer einzigartigen Mittelmeer-Insel, auf der seit Jahrtausenden unterschiedlichste Völker ihre Spuren hinterlassen haben.
Wandeln Sie auf den Spuren der Griechen in Taormina. Die geschichtsträchtige Stadt Palermo empfängt Sie in einer malerischen Bucht und beeindruckt mit bedeutenden arabischen und normannischen Kunstschätzen. Sie spazieren durch das berühmte Normannenkloster von Monreale. Abenteuerlich wird es bei der Erkundung des Ätnas, dem immer noch aktiven Vulkan, und den Inseln Lipari und Vulcano.

1. Tag: Anreise – Civitavecchia
"Leinen los". Gegen 20.30 Uhr legt die Fähre nach Sizilien – dem Land, wo die Zitronen blühen – ab.

2. Tag: Palermo – Raum Taormina
Ankunft um 10.00 Uhr in Palermo bzw. Termini Imerese. In der einstigen Perle des Mittelmeers fühlen Sie sich in vergangene Zeiten zurückversetzt. Sie besichtigen den Normannendom, die Grabstätte normannischer und deutscher Kaiser, sowie die Kapelle Palatina. Bei einem Bummel durch die Altstadt erleben Sie das Flair der Stadt. Nicht versäumen sollten Sie das leckere Fingerfood. Fahrt nach Monreale. Erkunden Sie den Dom mit seinem beeindruckenden Kreuzgang und den bekannten Mosaiken. Anschließend geht es weiter an die Ostküste. Bummeln Sie durch die Gassen der Altstadt von Enna und genießen Sie den Ausblick auf das sizilianische Hochland und den hoch aufragenden Ätna. Am Abend Ankunft im Raum Taormina.

3. Tag: Ätna und Taormina
Der Tag steht ganz im Zeichen des Ätnas. Per Bus geht es bis auf 2000m Höhe. Sie erhalten tiefe Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Erde. Wer möchte, fährt noch mit Seilbahn und Geländewagen bis auf 2900m (Ausflug wetterabhängig, Aufpreis). Für die Mittagszeit empfehlen wir den Besuch eines Landguts am Fuße des Vulkans. Möglichkeit zu einem Mittagsimbiss in rustikaler Umgebung. Weiter geht die Reise in die, abgesehen von Palermo, wohl bekannteste Stadt Siziliens – Taormina. Bestaunen Sie die Stadt wie einst Goethe. Flanieren Sie über den Corso und genießen Sie vom griechischen Theater aus den Blick auf den Ätna, auf dem Sie noch am Morgen gestanden haben.

4. Tag: Lipari und Vulcano
Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie nach Milazzo zum Hafen, wo Sie der örtliche Reiseleiter erwartet. Gegen 09.00 Uhr geht es mit der Fähre nach Lipari.
Sie ist die größte und fruchtbarste der Liparischen Inseln. An der südlichen Bucht der Ostküste liegt der Hauptort Lipari. Im Süden des Hafens steht auf einem vorspringenden Felsen das Kastell, das die Kathedrale (1654) sowie drei andere Kirchen umschließt. Bei der Kathedrale befindet sich im ehem. Bischöflichen Palast ein Museum, das Mueso Eoliano, für die auf den Inseln ausgegrabenen reichen Funde aus vorgeschichtlicher und geschichtlicher Zeit, darunter bemalte griechische Vasen und eine Isis-Statuette (Gräberfeld). Nördlich vom Kastell liegt der Stadtteil der Fischer. Südlich die Magazine der Kaufleute, wo die Ausfuhrgüter (u.a. Bimsstein, Kapern, Feigen) gelagert werden.
Etwa 3km nördlich der Stadt Lipari liegt jenseits des Monte Rosa das Dorf Canneto, das Zentrum der Gewinnung, Bearbeitung und Ausfuhr von Bimsstein. Die sehenswerten Bimssteinbrüche liegen 45 Min. nordwestlich im Tal der Fossa Bianca.
In einem Tal nahe der Westküste von Lipari entspringen bei Piano Conte die 62°C heissen Quellen von San Calogero.

Südlich der Insel Lipari erhebt sich jenseits einer 1km breiten Meeresenge (Bocche), in der die Basaltklippe Pietralunga etwa 60m aus den Wellen ragt, die Insel Vulcano. Mit der Fähre erreichen Sie diese nach kurzer Überfahrt von Lipari.
Im Norden der Insel befindet sich der erst 183 v.Chr. aus dem Meer emporgewachsene Vulcanello (123m) mit seinen drei Kratern. In der Senke südlich des Berges liegen die Häfen Porto di Ponente und Porto di Levante. Vor letzterem sieht man im Meer einen merkwürdig geformten und durch den Alauna-Abbau ausgehöhlten Felsenrest eines alten Vulkans. Das hier stark radioaktive Meerwasser ist warm und zuweilen durch unterseeische Dampfquellen siedend.
Südlich der genannten Senke liegt der Große Krater (391m), von dem sich eine schöne Aussicht bietet. Der Krater hat einen Durchmesser von 22 auf 140m und eine Tiefe von etwa 80m. Noch weiter südlich liegt der Kegel Monte Aria (499m), der höchste Berg der Insel.

Am Nachmittag bringt Sie die Fähre nach Milazzo zurück. Fahrt in den Raum Taormina. Ankunft am Abend.

5. Tag: Raum Taormina – Messina - Cefalu – Palermo
Entlang der Küste fahren Sie nach Messina – dem Tor Siziliens. Seit der Antike ist Messina ein wichtiger Hafen, wurde jedoch viele Male durch Erdbeben zerstört (so fand Goethe 1787, vier Jahre nach dem letzten Beben, nur eine «zackige Ruinenwüste») und wiederaufgebaut (zuletzt 1906). Daher stammt der Normannendom nur im unteren Teil der Fassade aus dem 12. Jh. Der Campanile birgt eine mechanische Kunstuhr aus dem Jahr 1933. Der Hafen mit der sichelförmigen Halbinsel stand Messinas antikem Namen Pate (Zankle = Sichel). Auf ihrer Spitze steht die Votivsäule Madonnina, die Schutzpatronin der Stadt.
Vorbei an Milazzo fahren Sie nach Cefalu. Unzählig viele schöne Bauwerke hat dieses kleine Fischerstädtchen zu bieten. Der interessantere Teil für Touristen ist sicherlich die Altstadt von Cefalu. Charakteristisch sind die engen Gassen, die vom Leben und der Geschichte geprägt sind und das Flanieren in der Altstadt zu einem besonders schönen Erlebnis werden lassen. Immer wieder trifft man auf antike Gebäude, die die Schönheit dieser Küstenstadt noch unterstreichen. Angefangen bei der im Jahre 1131 nach Christus entstandene Kathedrale, in der sich viele bedeutende Kunstgegenständen des Mittelalters befinden. Vor der Kathedrale befindet sich eine kleine Piazza, auf der das Leben immer pulsiert.

Am frühen Abend Einschiffung auf die Fähre nach Neapel. Abfahrt 20.15 Uhr.

6. Tag: Heimreise
Gegen 07.00 Uhr erreichen Sie die Metropole am Golf von Neapel. Antritt der Heimreise.

Hotel Nike, Giardini Naxos
Das im April 2016 nach Renovierung wieder eröffnete Hotel der gehobenen SRG-Mittelklasse liegt in einer kleinen, schönen Bucht unweit des Zentrums von Giardini Naxos.
Der Garten mit Sonnenterrasse und der Pool mit Blick auf Taormina laden zum Verweilen ein. Im Restaurant werden die Gäste mit sizilianischen Gerichten verwöhnt. Kostenfreies WLAN ist im Hotel vorhanden. An der Bar können Sie den Abend ausklingen lassen. Alle Zimmer sind mit Du o. Bad/WC, Telefon und Fernseher sowie Klimaanlage und Safe ausgestattet. Der Bus kann am Hotel kostenfrei abgestellt werden.

Hotel Sporting Baia, Giardini Naxos
Das Hotel der gehobenen SRG-Mittelklasse verfügt über einen privaten Strand und ein Wellnesscenter. Die Zimmer sind mit Du.o.Bad/WC, Klimaanlage (saisonal), Sat-TV, Safe und Balkon oder Terrasse ausgestattet. Service Reisen Giessen hat exklusiv Zimmer in den beiden oberen Etagen. Diese Zimmer sind im Winter 2017 renoviert worden. Das Hotel ist mit einer großen Sonnenterrasse mit Aussicht auf den Ätna, einem Swimmingpool, einem Schönheitssalon und einer Sauna ausgestattet. Im hoteleigenen Restaurant können Sie lokale und internationale Spezialitäten genießen. WLAN gegen Gebühr.

  • Fährüberfahrten:
  • Civitavecchia – Palermo
  • Palermo – Neapel
  • 2 x Frühstück an Bord im Self-Service
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Übernachtung mit Halbpension
  • 3-Gang-Abendessen
  • Standorthotel der gehobenen SRG-Mittelklasse
  • Halbtagesführung Palermo und Monreale
  • Ganztagesführung Ätna und Taormina
  • Ganztagesführung Lipari/Vulcano inkl. Fähre ab/bis Milazzo
  • 2 Std. Stadtführung Messina
  • 2 Std. Stadtrundgang Cefalu
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • 1 Std. Busrundfahrt auf Lipari
    10 €
  • Mittagsimbiss auf einem Landgut am Ätna inkl. Weinprobe
    19 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Preis/Leistung
  • Landschaft/Natur
  • Erholung
  • Einsteiger

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Winterliches Rom

  • Alle Höhepunkte der Ewigen Stadt
  • Reservierung im Kolosseum möglich
4 Tage
ab 159 €

Sizilien – Facetten einer Insel

  • Streifzug von West nach Ost
  • Mit Marsala-Wein und Mandelköstlichkeiten
7 Tage
ab 429 €

Der Gipfel der Genüsse an den Gipfeln der Dolomiten

  • 28.12.2017 – 02.01.2018
  • Hotel Ideal Park, Leifers
6 Tage
ab 435 €

Venedig – Königin der Adria

  • Übernachtung direkt in Venedig
  • Prächtige Paläste und spritziger Aperitif à la Venezia
4 Tage
ab 199 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Italien Team
Marcus Knüppel

»Wir sind 17 (!) engagierte Länderprofis. Voller Leidenschaft kombinieren wir tagtäglich unser kompaktes Wissen mit unserer langjährigen Erfahrung. Unsere Mission ist es, Sie und Ihre Reisegäste für ein Land zu begeistern, in dem es von Traumdestinationen nur so wimmelt. Erleben Sie mit uns Reisen voller Schätze aus Natur, Kultur und Kulinarischem.«

– Marcus Knüppel
Telefonnummer Italien Team: +49 (0)641 4006 200

zum Team