Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2018 World Travel Awards Winner
Sprache wählen
Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Schottenhopp - 12 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
720.309504
Zeiträume auswählen:
Arrangementpreis:
ab 1049 € pro Person

  • Erleben Sie die schottische Inselvielfalt
  • Kontingente auf Lewis und Benbecula

Idyllische Landschaften, traumhafte Sandstrände, atemberaubende Bergkulissen, quirliges Edinburgh und vieles mehr erwartet Sie bei dieser Reise der Extraklasse. Lernen Sie gleich zu Beginn Edinburgh mit seinen vielen Facetten kennen und lieben. Wer das abgeschiedene, ursprüngliche Schottland sucht, ist auf den Äußeren Hebriden genau richtig. Hier ticken die Uhren noch etwas langsamer und Gemütlichkeit und Tradition stehen noch ganz hoch im Kurs. Sie entdecken fünf Inseln wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten – und das ganz bequem mit dem Bus! Hören Sie schon das Meer? "Gewürzt" wird das ganze dann noch mit einer Prise Märchenschloss und einem guten Schluck Whisky - fertig ist Ihr perfektes Schottland-Erlebnis.

1. Tag: Anreise – Amsterdam/Imuiden
Heute fahren Sie nach eigenem Programm zur Fährpassage nach Amsterdam/Ijmuiden. Abfahrt Ihrer Fähre der DFDS Seaways um 17.30 Uhr. Übernachtung an Bord auf Ihrem Weg nach Newcastle.

2. Tag: Newcastle – Edinburgh – 200 km - F/A
Nach Ihrem Frühstück an Bord erreichen Sie am Morgen den Hafen von Newcastle. Ihre Route führt Sie entlang der Küstenstraße A1 in Richtung schottische Hauptstadt – traumhafte Ausblicke auf die manchmal wilde Nordsee garantiert. Lohnenswert ist ein Stopp im Märchenschloss von Alnwick (fak.). Nicht umsonst ließ sich Joanne K. Rowling hier für ihre zauberhafte Schule inspirieren. In Edinburgh angekommen, können Sie sogleich eine Stadtrundfahrt (fak.) durch diese kontrastreiche Metropole unternehmen. Abendessen und Übernachtung in Edinburgh/Stadtrand.

3. Tag: Aufenthalt – Edinburgh - F/A
Heute können Sie die beiden Seiten von Edinburgh kennenlernen. Die elegante Neustadt mit ihren Prachtbauten und Grünflächen und die dicht bebaute Altstadt in der die Geschichte lebendig wird. Da in Edinburgh alles ganz nah beisammen liegt, haben Sie hier an einem, Tag das maximale Erlebnis. Egal ob das herrschaftliche, über der Stadt thronende Schloss (fak.), ein entspannter Spaziergang in den Princes Street Gardens, ein Besuch im königlichen Holyrood Palace (fak.) oder doch ein Abstecher zur mondänen Royal Yacht Britannia (fak.). Edinburgh hat für jeden etwas zu bieten.

4. Tag: Edinburgh – Raum Aviemore/Inverness – 250 km - F/A
Whisky, Berge und Schlösser – ein Tag zum Erleben des ursprünglichen Schottlands! Ihre Route führt Sie immer entlang der "Traumstraße der Highlands" in Richtung Norden. Einen ersten Halt sollten Sie unbedingt am Scone Palace bei Perth einlegen (fak.). Ein Abstecher der sich lohnt, hat das Schloss doch eine bewegte Geschichte. Einst Hauptstadt der Pikten und Krönungsort der schottischen Könige (z.B. MacBeth), zeigt es heute eine beeindruckende Sammlung an Antiquitäten, Gemälden und Raritäten. Abgerundet wird der Besuch durch einen Spaziergang durch den herrlichen Garten. Durch die faszinierende Bergwelt der Grampian Mountains kommen Sie den Highlands immer näher. Ihr nächstes Ziel könnte die Dalwhinnie Destillerie (fak.) sein. Fast genau im geographischen Zentrum des Landes auf 326 Metern liegend, ist sie die höchstgelegene, noch produzierende Destillerie. Zur Probe dieses milden Whiskys gehört auch ein Stück handgemachte Schokolade. Eine gelungene Mischung!
Anschließend geht es weiter in Ihr Hotel, wo Sie bereits zum Abendessen erwartet werden. Abendessen und Übernachtung im Raum Aviemore/Inverness.

5. Tag: Raum Aviemore/Inverness – Isle of Lewis – 230 km
Heute brechen Sie auf zu neuen Ufern! Doch nicht ohne unterwegs die grandiose Landschaft der Nord-West-Highlands in sich "aufgesogen" zu haben. Unterwegs lohnt ein Stopp an der Corrieshalloch Schlucht (Eintritt derzeit noch kostenfrei). Sie ist eine der spektakulärsten Schluchten ihrer Art in Großbritannien und ein beeindruckender Zeitzeuge der Macht des geschmolzenen Gletscherwassers am Ende der letzten Eiszeit. Die besten Aussichten haben Sie von der Hängebrücke und der Aussichtsplattform - vorausgesetzt Sie sind schwindelfrei. Weiter geht es in das Fischerdorf Ullapool. Das malerisch am Loch Broom gelegene Örtchen, gehört zu den beliebtesten Ferienorten in den nordwestlichen Highlands. Von hier aus gehen Sie an Bord eines der Fährschiffe der Caledonian MacBrayne, welches Sie in gut 3 Stunden in eine andere Welt bringt. Abendessen und Übernachtung in Stornoway.

6. Tag: Aufenthalt – Isle of Lewis – 50 km - F/A
Auf Lewis, der nördlichsten Insel der Äußeren Hebriden, gibt es nur eine richtige Stadt: das im 17. Jh. vom Clan MacKenzie of Seaforth gegründete Stornoway. Der Naturhafen der Stadt ist für die Fischerei von erheblicher Bedeutung. Sehenswert sind die Standing Stones of Callernish, der wohl schönste Steinkreis in Schottland, und der Broch of Carloway, ein 50m über der See von den Pikten erbauter Wehrturm mit 3m dickem Mauerwerk, ebenfalls an der Westküste. Harris ist Teil der Hauptinsel Lewis, die wichtigste Stadt hier heißt Tarbert. Vom benachbarten höchsten Berg der Western Isles, dem Clisham (800m), der von Tarbert aus bequem bestiegen werden kann, hat man bei klarem Wetter eine Fernsicht bis zum schottischen Festland. Außerdem bietet dieser relativ hügelige Teil der Insel ausgezeichnete Badestrände und schöne Buchten. Berühmt ist die Insel wegen des Harris-Tweed, der früher in Handwebereien, heute fast ausschließlich in Fabriken hergestellt wird. Um die renommierte „orb mark“, das mit Weltkugel und Malteserkreuz versehene Gütezeichen des Harris Tweed, zu erhalten, darf nach wie vor nur Wolle schottischer Schafe von den Inseln für die Produktion verwendet werden. Am Abend kehren Sie zurück in Ihr Hotel vom Vortag.

7. Tag: Isle of Lewis – Isle of Benbecula – 160 km - F/A
Vom Südteil der Doppelinsel Lewis/Harris aus fahren Sie per Fähre auf die nur gut 10 qkm kleine Insel Berneray. Keine 200 Menschen leben hier, dafür aber viele Seehunde, Robben und zahlreiche Vogelarten. Über einen Damm gelangen Sie auf die Nachbarinsel North Uist, ein Vogelparadies. Ein Großteil der Insel liegt bei Flut unter dem Meeresspiegel. In Carinish lohnt ein Stopp an der Ruine der Teampull na Trionaid, einer Kirchensiedlung aus dem 13. Jh. Weitere Dämme bringen Sie schließlich auf die Isle of Benbecula. Benbecula, eine 82 qkm kleine Insel zwischen North und South Uist, wird im Osten von Seen, Moorland und tief eingeschnittenen Meeresbuchten geprägt. Auf Ihrer Fahrt über die Insel haben Sie immer wieder neue Ausblicke über raue Inseln und das Meer.

8. Tag: Ausflug – South Uist – 70 km - F/A
South Uist ist die zweitgrößte Insel der Äußeren Hebriden. Auf Ihrem Weg über die Insel lohnt ein Abstecher zum Polochar Stone, einem 1,70 m hohen Stein aus der Steinzeit. Hier haben Sie einen schönen Ausblick auf die Insel Barra. Ferner erwarten Sie hier kilometerlange, weiße Sandstrände und kristallklares Wasser. Nach einem ereignisreichen Tag kehren Sie in Ihr Hotel vom Vortag zurück.

9. Tag: Isle of Benbecula – Raum Isle of Skye/Kyle of Lochalsh – 170 km - F/A
Ihr heutiges Ziel ist eine der wohl bekanntesten Inseln des Landes - die Isle of Skye. Von Lochmaddy auf North Uist aus legt Ihre Fähre in Richtung Uig auf Skye ab. Skye ist eine Insel voller faszinierender Kontraste: Sanfte Hügel und schroffe Felsen, grüne Wiesenlandschaften und dunkle Berge, einsame Strände und tosende Wasserfälle. All das und noch viel mehr ist die Isle of Skye – nicht umsonst eines der beliebtesten Ziele an der schottischen Westküste. Beliebtes Fotomotiv sind die Kilt Rocks. Namensgeber dieser Basaltsteinklippe ist deren Optik, welche einem Schottenrock ähnelt. Hauptort der Insel ist das mittlerweile sehr geschäftige Städtchen Portree, dessen Hafen mit den bunten Häuschen ein beliebtes Fotomotiv ist. Abendessen und Übernachtung im Raum Raum Isle of Skye/Kyle of Lochalsh.

10. Tag: Raum Isle of Skye/Kyle of Lochalsh – Loch Lomond – 270 km - F/A
Ihr erster Anlaufpunkt am heutigen Morgen ist ein gerne gesehener Gast in Hollywood. Das malerisch gelegene Eilean Donan Castle (fak.) diente schon in vielen Filmen als Kulisse. Auf beeindruckender Strecke durch die Berge, die sich mal nah an die Straße drängen, mal etwas zurückweichen um kleinen Flüsschen, Seen oder vereinzelten Häuschen Platz zu machen, fahren Sie in Richtung Fort William – dem Hauptort der schottischen Westküste und Touristenzentrum. Vielleicht machen Sie von hier noch einen kleinen Abstecher zur Schleusentreppe Neptunes Staircase? Sicher ein spannendes Fotomotiv, gibt es doch 8 Schleusentreppen, die den Höhenunterschied im Kaledonischen Kanal ausgleichen. Ein Boot benötigt übrigens ca. 90 Minuten um alle 8 Schleusen hinter sich zu lassen. Tolle Fotomotive finden sich sicher auch im Glen Coe, dem so wunderschönen Tal mit seiner düsteren Geschichte. Endlich erreichen Sie den vielbesungen Loch Lomond, den größten – und für viele auch den schönsten – See des Landes. Abendessen und Übernachtung am Loch Lomond.

11. Tag: Loch Lomond – Newcastle – 300 km - F
Am Morgen lohnt noch ein kurzer Zwischenstopp in Glasgow. Die quirlige Metropole wird sicher auch Sie in ihren Bann ziehen. Ob stylisches West End, blumengeschmückter George Square mit seinem Rathaus, beschauliche St. Mungo Kathedrale mit Nekropolis oder beeindruckende Museen – Glasgow hat für jeden etwas zu bieten. Anschließend heißt es leider schon wieder Abschied nehmen von Schottland. Sie fahren nach Newcastle, wo Ihre Fähre in Richtung Heimat wartet.

12. Tag: Amsterdam/Ijmuiden – Heimreise - F
Nach Ihrem Frühstück an Bord und Ihrer Ankunft im Hafen von Ijmuiden bei Amsterdam am Morgen treten Sie nach eigenem Programm die Heimreise an.

Erlebnispaket Flotter Schotte
Eintritt Alnwick Castle, ca. 3 Std. Stadtführung Edinburgh, Eintritt Holyrood Palace, Eintritt und Besichtigung Dalwhinnie Destillerie inkl. 1 Probe mit korrespondierender Schokolade, ca. 2 Std. Stadtführung Glasgow.

Wichtig:
Je nach Fährzeiten kann es zu frühen Abfahrten oder späten Ankünften in den Hotels kommen. Die Hotels auf den Inseln sind hierauf aber i.d.R. eingestellt und bieten ein Frühstück/Abendessen (teils in etwas abgespeckter Form) an. Genauere Informationen/Fährzeiten erhalten Sie mit Ihrem Angebot.

  • Fährüberfahrten:
  • Amsterdam – Newcastle für Bus und Passagiere
  • Newcastle – Amsterdam für Bus und Passagiere
  • 2 x Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Ullapool – Stornoway für Bus und Passagiere
  • Leverburgh – Berneray für Bus und Passagiere
  • Lochmaddy – Uig für Bus und Passagiere
  • 9 x Übernachtung mit Halbpension
  • schottisches Frühstück/ Frühstücksbuffet
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse, auf den Inseln Hotels der SRG-Mittelklasse
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • Eintritt Scone Palace Perth
    15 €
  • Eintritt Royal Yacht Britannia Edinburgh
    20 €
  • Eintritt Edinburgh Castle
    22 €
  • Eintritt Eilean Donan Castle
    10 €
Auf einen Blick
  • Optionsleistungen
  • Landschaft/Natur
  • Trend
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Einzigartiges Cornwall und Devon

  • Kurze Wege zu den Höhepunkten Südenglands
  • Mit Standorthotel im Raum Plymouth
7 Tage
ab 462 €

Auf Shakespeares Spuren

  • Besuch der Heimat von William Shakespeare
  • Weltmetropole London
10 Tage
ab 895 €

Geheimnisvolles Nordirland

  • Steile Klippen, stimmungsvolle Pubs und ganz viel Spaß
  • Atemberaubende Antrimküste
7 Tage
ab 449 €

Die Grüne Insel ganz entspannt genießen

  • Nur das Beste Irlands
  • Rückreise durch den Garten Englands
9 Tage
ab 745 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Großbritannien und Irland Team
Judith Eichhorn

»Wir sind anders. Wir sind British – and Irish, of course – und wir l(i)eben unser Zielgebiet. Royal und traditionell, crazy und modern, schwarze Taxis, rote Telefonzellen, Tea Time, Fish 'n' Chips, Whisk(e)y, Karos, Dudelsack, rote Haare, grüne Schafweiden und spektakuläre Küsten. Mehr Klischee geht nicht! Schauen Sie es sich selbst an.

Aber Vorsicht! UK/Irland ist ansteckend. Einmal dagewesen und der "Insel-Virus" hat auch Sie im Griff – und natürlich Ihre Gäste. Fragen Sie Ihren Arzt oder ganz einfach uns.«

– Judith Eichhorn
Telefonnummer Großbritannien/Irland Team: +49 641 4006-400

zum Team