Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Schätze der Westukraine - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
054.918157
Zeiträume:
Arrangementpreis:
ab 379 € pro Person

  • Malerische Berglandschaften und Täler der Karpaten
  • Umfangreiches Besichtigungsprogramm inklusive

1. Tag: Anreise Krakau
Krakau, die heimliche Hauptstadt Polens, verbindet Geschichte und Moderne. Jahrhunderte lang war Krakau Hauptstadt und Sitz der polnischen Könige und ein Ort, der große Gelehrte und Künstler aus der ganzen Welt anzog. Ihrem Talent und ihrer Kreativität verdanken wir zahlreiche einzigartige Kunstschätze, in denen die wichtigsten Strömungen und Epochen der europäischen Kulturgeschichte zum Vorschein kommen. Das Königsschloss auf dem Wawelhügel, die gotische Marienbasilika und die Tuchhallen mit ihren historischen Krämerbuden gehören zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Heute ist Krakau eine Stadt, die Besucher aus aller Welt anlockt und diesen mit ihrem verzaubernden Stadtbild den Atem raubt.

2. Tag: Krakau – Lwow
Weiterfahrt zur polnisch/ukrainischen Grenze Przemysl. Hier begrüßt Sie Ihre ukrainische Reiseleitung. Nach Erledigung der Zollformalitäten fahren Sie nach Lwow, zu deutsch Lemberg, eine der ältesten Städte der Ukraine. Erste Bekanntschaft mit der Stadt bei einem kurzen Stadtrundgang. Während der Stadtführung sehen Sie die historische Innenstadt mit vielen UNESCO geschützten Baudenkmälern wie das Rathaus, das Jüdische Viertel, die Maria-Entschlafens-Kirche, die Boim-Kapelle, das Haus der Jahreszeiten, die Armenische Kirche, etc.

3. Tag: Lwow kennenlernen
Es gibt vieles zu entdecken – heute tauchen Sie tiefer in die Geschichte der Stadt ein. Während der ausführlichen Stadtführung werden Sie mit der Vergangenheit und der Gegenwart vertraut gemacht. Prunkvolle Fassaden, stilvolle Paläste, Kirchen und Klöster erzählen vom kulturellen Reichtum des ehemaligen k.u.k. Königreichs. Sie entdecken die architektonische Vielfalt der Innenstadt – Jugendstil und Renaissance. Die zwei wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind zweifellos der Lytschakow-Friedhof, ein prächtiger Bestattungsort für viele Würdenträger sämtlicher in Galizien lebender Volksgruppen und der Schewtschenko-Hain, ein Freilichtmuseum, welches das Leben in der Ukraine abbildet. Der Nachmittag steht Ihnen für individuelle Erkundungen zur freien Verfügung. Machen Sie einen individuellen Bummel durch die Café-Häuser dieser lebendigen Stadt. Oder wie wäre es mit einer Themenführung über die Kaffee-Geschichte in Lemberg? Sie besuchen ausgewählte Café-Häuser inklusive Verkostungen.

4. Tag: Lwow – Potschajiw – Kamjanetz Podilskyj
Am frühen Morgen verlassen Sie Lemberg. Erster Besichtigungspunkt des heutigen Tages ist Potschajiw, der nach dem Kiewer Höhlenkloster als zweitwichtigster orthodoxer Wallfahrtsort der Ukraine gilt. Sie reisen weiter über Ternopil, mit Möglichkeit zum Mittagessen, nach Kamjanetz Podilskyj, eine Burgstadt und gleichzeitig eine der ältesten Städte der Ukraine. Die Innenstadt zusammen mit der Burg sind aktuell Anwärter für die Aufnahme in die Liste des UNESCO-Welterbes.

5. Tag: Kamjanetz Podilskyj – Chotyn – Tschernowzy
Nach einer Altstadtführung reisen Sie weiter nach Chotyn. Hier besichtigen Sie die herrliche Burganlage am Dnister-Ufer, die ursprünglich die osmanisch-polnische Grenze bewachte. Ihr heutiges Tagesziel ist Tschernowzy, zu deutsch Czernowitz. Ein erster Rundgang lässt erahnen, warum diese Stadt auch "Klein Wien des Ostens" genannt wird. Die Besichtigung der Metropolitenresidenz – heute Unihauptgebäude und UNESCO Weltkulturerbe, steht ebenso auf dem Programm.

6. Tag: Tschernowzy – Kolomyja – Jaremtsche
Unter dem Motto "Jüdisches Tschernowzy" lernen Sie die ehemals multiethnische Stadt mit anderen Augen kennen. Sie besuchen die Synagoge und den alten, eindrucksvollen jüdischen Friedhof. Entlang wunderschöner Landschaften mit Sicht auf die Karpatengipfel gelangen Sie nach Kolomyja, das als heimliche Hauptstadt des Huzulen-Landes gilt. Hier statten Sie dem Ostereimuseum bzw. dem Huzulen-Museum einen Besuch ab. Abends erreichen Sie Jaremtsche – ein Luftkurort, der schon ein beliebter Urlaubsort in der Monarchie war. Zum Abendessen laden wir Sie heute in eine Koliba ein. Hier genießen Sie ein landestypisches Mahl inkl. Bier/Wein. Eine Folkloreaufführung rundet den heutigen Tag ab.

7. Tag: Jaremtsche – Jasinja – Ushgorod
Der Tag startet mit einem Spaziergang zum bekannten Wasserfall am Pruth und zum großen Souvenirmarkt. Hier haben Sie eine weite Auswahl an lokalen Erzeugnissen und Kräutern aus den Karpaten. In Jasinja besuchen Sie die UNESCO-Kirche und bei Rachiw können Sie einen Stopp am Mittelpunkt Europas einlegen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ushgorod, die kleinste aller ukrainischen Landeshauptstädte. Den heutigen Tag lassen Sie mit einer Weinverkostung in einem traditionellen transkarpatischen Weinkeller in Ushgorod ausklingen.

8. Tag: Ushgorod – Budapest
An der ukrainischen Grenze verabschieden Sie sich von Ihrer Reiseleitung und fahren anschließend in die ungarische Hauptstadt. Diese zählt zu den beliebtesten Großstädten Europas. Nach Ihrer Ankunft können das Burgviertel, die schöne Fischerbastei, die Matthiaskirche oder auch die Zitadelle auf dem Gellértberg besucht werden.

9. Tag: Heimreise
Ein letztes Mal genießen Sie das Frühstück im Hotel. Mit vielen unvergesslichen Eindrücken im Gepäck machen Sie sich nun auf den Heimweg.

  • Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • Übernachtung/Halbpension
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse
  • örtliche Reiseleitung Ukraine, durchgehend ab/bis Grenze
  • 1 Std. Stadtrundgang Lemberg
  • 3 Std. Stadtführung Lemberg
  • Eintritt und 1,5 Std. Besichtigung Kloster Potschajiw
  • Eintritt und 1,5 Std. Besichtigung Burg in Kamjanetz Podilskyj
  • 2 Std. Stadtführung Kamjanetz Podilskyj
  • Eintritt und 1,5 Std. Besichtigung Burg in Chotyn
  • 2 Std. Stadtführung Tschernowzy
  • Eintritt und 1 Std. Besichtigung Metropolitenresidenz in Tschernowzy
  • 2 Std. Führung "Jüdische Vergangenheit" in Tschernowzy
  • Eintritt Synagoge mit Friedhof in Tschernowzy
  • Eintritt und 1,5 Std. Besichtigung Osterei- oder Huzulenmuseum in Kolomyja
  • 3-Gang-Abendessen inkl. 1 Bier/ 1 Wein mit Folklore in einer Koliba in den Karpaten
  • 1 Std. Stadtführung Jaremtsche
  • Eintritt und 1 Std. Besichtigung UNESCO-Kirche in Jasinja
  • 1,5 Std. Stadtführung Ushgorod
  • 7er Weinprobe in einem transkarpatischen Weinkeller mit Besichtigung
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • Verlängerungsnacht in Ushgorod mit Besuch einer "Lemken-Hochzeit" inkl. 3-Gang-Abendessen, Getränke und Musik ab
    65 €
  • 5 x 3-Gang-Mittagessen in der Ukraine
    50 €
  • 2 Std. Themenführung über die Kaffee-Geschichte in Lemberg inkl. Verkostungen
    12 €
  • Eintritte Lytschakow-Friedhof und Schewtschenko Hain in Lemberg
    6 €
  • Aufpreis Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse und der SRG-Premium-Kategorie
    95 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Inklusivleistungen
  • Landschaft/Natur
  • Preis/Leistung
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Bäderdreieck – Erleben, genießen, entdecken

  • Westböhmen von seiner schönsten Seite
  • Marienbad, Karlsbad und Franzensbad
4 Tage
ab 119 €

Zauberhaftes Baltikum

  • Faszinierende Altstädte und Naturschauspiele
  • Ohne Nachtfähren
11 Tage
ab 375 €

Riga – Let(t) the show begin!

  • Black Balsam Show und Showcooking
  • Unberührte Natur im Gauja-Nationalpark
4 Tage
ab 525 €

Baltischer Hauptstadtzauber

  • In Riga mit einem Hotel der gehobenen SRG-Mittelklasse
  • 4 Länder in 7 Tagen
7 Tage
ab 335 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Osteuropa Team
Andreas Kandzia

»Wenn Sie mit einem simplen „Hey, Uschi!“ die volle Aufmerksamkeit einer Abteilung bekommen, dann befinden Sie sich bei den Damen aus unserem Osteuropa Team. Wertschätzend und liebevoll wird das Wort benutzt – denn nicht jeder hat die Ehre eine „Uschi“ zu sein! Und inmitten der ganzen Frauenpower sorgt ein einziger Träger des Y-Chromosoms für das nötige Gleichgewicht.«

– Andreas Kandzia
Telefonnummer Osteuropa Team: +49 (0)641 4006 450

zum Team