Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Rumänien – mit der Lizenz zum Gruseln - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
565.957364
Zeiträume:
Arrangementpreis:
ab 565 € pro Person

  • Bei dieser Reise würde selbst Dracula gern mitfahren!
  • Durch ein Land mit fantastischen Highlights

Der wilde, ein bisschen gruselige Osten - so stellen sich viele Rumänien vor. Doch wild - und ursprünglich - sind höchstens die Wälder und Berge der Karpaten. Wussten Sie, dass Rumänien zu fast 30% von Wald bedeckt ist? In unserer Reise aber geht es vor allem um Menschen und Genuss. Bei Begegnungen vor Ort erfahren Sie aus erster Hand viel über das Leben in Rumänien, aber auch über die lange und wechselvolle Geschichte, erleben täglich neue, wirklich unvergessliche Highlights und werden von Fürst Dracula auf seine ganz spezielle Weise persönlich begrüßt. Für das leibliche Wohl ist täglich gesorgt: Sie verkosten blutroten Wein oder leckere Schnäpse, erleben ein Grillpicknick in den Wäldern des Maramures-Gebietes oder dinieren im Geburtshaus von Dracula. Ein bisschen Grusel muss eben doch sein in Rumänien.

1. Tag: Anreise Maramures-Region
Bereits an der Grenze in Petea treffen Sie Ihre Reiseleitung für die nächsten Tage. Zunächst geht es in das traditionsbewusste Maramures-Gebiet. Die Ursprünglichkeit der Dörfer, die gelebten Traditionen und die unberührte Natur werden Sie begeistern. Eine Sehenswürdigkeit der besonderen Art ist der "Fröhliche Friedhof" in Sapanta. Auf den blau gestrichenen Kreuzen ist neben dem farbig ausgemalten Halbporträt des Verstorbenen auch ein lustiger Vers eingeschnitzt. Sie werden auch den Handwerkern bei ihrer Arbeit zuschauen und ein Schnapserl sorgt für die richtige Stimmung.

2. Tag: Maramures - Bistrita
Ein erstes Highlight erwartet Sie heute morgen: sie fahren mit der berühmten Waldbahn durch die tiefen Wälder des Maramures-Gebietes. Die Strecke wurde für die Holzarbeiter geschaffen und auch noch heute dafür genutzt. Bei einem köstlichen Grillpicknick erleben Sie die kulinarische Seite Rumäniens. Sie besichtigen anschließend die weltbekannte Holzkirche von Bogdan Voda, die beinahe identisch mit den Stabkirchen in Norwegen ist. Sieben von diesen Bauwerken stehen auf der UNESCO-Liste der schützenswerten Denkmäler. Die letzte Station des heutigen Tages ist Ihr TOP-Hotel in Bistrita, einst Zentrum der deutschsprachigen Bevölkerung.

3. Tag: Ausflug zu den Moldauklöstern
Ihre Route geht heute über die Karpaten in die Landschaft des Buchenlandes, die Bukowina. Sie hat einen besonderen Zauber mit sanften Hügeln, glitzernden Flüssen und den Steilhängen des Calimani-Gebirges. Sie besichtigen die Moldauklöster, überzeugende Anlagen christlichen Glaubens und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörend. Die Klöster werden auch heute noch von orthodoxen Mönchen und Nonnen bewohnt und bewirtschaftet. Zunächst besuchen Sie das Kloster Moldovita mit seinen rötlichen Fresken. Eine der Nonnen, die dort leben, wird Ihre Gäste selber führen und viel Interessantes erzählen. In Moldovita werden Sie auch eine der bekanntesten Traditionen der Region kennen lernen, das Bemalen von Eiern. Hier entstehen kleine Kunstwerke, Sie können sich sogar selber daran versuchen. Das Kloster Voronet wird wegen seiner einmaligen religiösen Malereien an der Außenfassade auch die Sixtinische Kapelle des Ostens genannt. Hier überwiegt die Farbe Blau. Erneut übernachten Sie in Bistrita.

4. Tag: Bistrita - Sighisoara
Sie fahren heute mitten ins Alte Land der Siebenbürger Sachsen und sind damit im Reich des Grafen Vlad Dracul angekommen. In Siebenbürgen sollen die literarischen Vorbilder für Graf Dracula gelebt haben, Vlad Dracul und sein grausamer Sohn Vlad Tepes. Zunächst machen Sie einen Rundgang durch Targu Mures und verkosten danach die guten Weine des Weingutes Villa Vinea, das von einem Südtiroler geleitet wird. Die Altstadt von Sighisoara mit seiner in Südosteuropa einzigartigen Burg steht unter Denkmalschutz. Sehen Sie den Stundturm mit seinem besondern Uhrwerk, die gotische Bergkirche und natürlich das Haus des Grafen Vlad Dracul, in dem er im Exil lebte, bevor er Fürst der Walachei wurde und natürlich viel später eine literarische Gestalt zum Gruseln. Bei einer Schnapsprobe in Sighisoara kommt gute Laune auf und Appetit auf das köstliche Abendessen im Hotel.

5. Tag: Ausflug Bran und Brasov
Fahrt nach Bran. Das berühmte Draculaschloss steht dort, sagen die einen. Die anderen meinen, dass das Draculavorbild Vlad Tepes nie dort war. Wie dem auch sei: die Burg thront auf einem Felsmassiv oberhalb eines idyllischen Tals südwestlich von Brasov. Ein hübscher Anblick, bei dem man eher ins Träumen, denn ins Gruseln gerät. Graf Dracula selber wird Sie heute auf seine ganz spezielle Art begrüßen. Sie fahren anschließend nach Brasov (Kronstadt), die größte Stadt Siebenbürgens. Sie wurde zu Beginn des 13. Jahrhunderts im alten Dakerland vom Deutschen Ritterorden gegründet. Beim Rundgang durch die Altstadt, die heute noch teilweise mit Mauern, Türmen und Basteien umgeben ist, sehen Sie u.a. die Schwarze Kirche. Die Biserica Neagra ist mit ihrem 65,6 m hohen Turm das Wahrzeichen von Kronstadt und die größte evangelische Kathedrale in Südosteuropa. Im Inneren finden Sie kostbare orientalische Gebetsteppiche, ein herrliches Bronzetaufbecken von 1472 sowie die riesige Orgel mit über 4.000 Pfeifen, deren Klang in ganz Europa gerühmt wird. Sehr interessant ist auch die erste rumänische Schule in Brasov und bei einem Treffen mit Angehörigen der deutschsprachigen Minderheit hören Sie viel über das tägliche Leben damals und heute. Stilecht ist heute Abend das Abendessen im Restaurant Dracula.

6. Tag: Besuch Sibiu und optional Transsilvanean Brunch
Die Stadt Sibiu hatte einst den größten Anteil der deutschsprachigen Bevölkerung Siebenbürgens. Diese Vergangenheit wird bei einem Spaziergang stets gegenwärtig. Häuser, Türme, Gassen, Hinterhöfe, Plätze und Palais' erinnern an die Architektur alter deutscher Städte. Am Kleinen und Großen Ring der steinernen Wehranlagen bündeln sich die von altsächsischen Siedlern und unter der Habsburger Krone errichteten Sehenwürdigkeiten. Die dreischiffige gotische Kirche, die Orthodoxe Kathedrale als Nachbau einer byzantinischen Basilika und die Lügenbrücke, die der Sage nach zusammenbricht, wenn ein Lügner sie betritt - doch bis jetzt hat sie gehalten. Wenn Sie möchten, können Sie heute an einem ganz besonderen Ereignis teilnehmen, das nur für Ihre Gruppe ausgerichtet wird: ein transsilvanischer Brunch. Sie erkunden das Dorf mit Ihrem Reiseleiter, erleben ein ca. 30 minütiges Orgelkonzert in einer mittelalterlichen Kirchenburg, verkosten Käse oder Wein und gehen dann zum Höhepunkt über: das kalt-warme Spezialitätenbuffet. Hier kann man nach Lust und Laune schlemmen - die Kalorien werden erst wieder Zuhause gezählt! Für das Programm können Sie ca. 3 Stunden einplanen. Sie übernachten heute nochmals in Sighisoara.

7. Tag: Sighisorara - Biertan - Cluj - Oradea
Nach dem Frühstück besichtigen Sie die UNESCO-Kirchenburg in Biertan, eine mächtige Verteidigungsanlage, die wunderschön restauriert wurde. Weiterfahrt nach Cluj Napoca, das ehemalige Klausenburg. Zunächst besichtigen Sie die Stadt bei einer Rundfahrt, die Michaelskirche darf dabei natürlich nicht fehlen. Die Umgebung ist durch Berge und Wälder geprägt. Neben einigen Seen, Bächen und Flüssen gibt es auch unterirdische Gewässer.

8. Tag: Oradea - Heimreise
Der Tag beginnt mit einer Führung durch Oradea, Sie besichtigen die Kirche mit ihrer einzigartigen Mondphasenuhr, die mechanisch betrieben wird. Dann heißt es leider schon wieder Abschied nehmen von Rumänien. Sie treten mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck die Heimreise an.

Mindestteilnehmerzahl: 10

Aufpreise unter 20 Personen

Vorgesehene Hotels
Gradina Morii in Sighetu Marmatiei: Bezauberndes Hotel mit ganz besonderem Flair und ländlichem Stil, schön gelegen in grüner Umgebung.
Metropolis in Bistrita: Hier erwartet Sie purer Luxus, die Zimmer sind großzügig und hell, der Wellnessbereich lädt zum Entspannen ein und schon in der eleganten Lobby fühlen Sie sich sofort wohl.
Binder Bubi in Sighisoara: Ein Hotel mit "Wow" - Effekt! Helle, wunderschöne Holzschnitzereien verzieren die Wände, in jede Himmelsrichtung blickt man auf mindestens eine Sehenswürdigkeit der Stadt. Auch das Wellnesscenter mit seinem schönen Holzinterieur ist einzigartig.
Double Tree by Hilton in Oradea: für die letzte Übernachtung in Rumänien haben wir das beste Hotel der ganzen Region ausgewählt. In den stilvollen Zimmern werden Sie sich wohl fühlen.

Unser Tipp:
Ein tolles, unvergessliches Event ist der Transsilvanian Brunch in einem Dorf bei Sibiu. Sie erleben nicht nur ein stimmungsvolles, ca. 30 minütiges Orgelkonzert in einer Kirchenburg, sondern verkosten auch Käse oder Wein und schlendern mit Ihrem Reiseleiter durch das typisch siebenbürgische Dorf. Der Höhepunkt dieses außergewöhnlichen Erlebnisses ist das kalt-warme Spezialitätenbuffet mit transsilvanischen Köstlichkeiten.

Wichtig:
Bei dieser Reise ist der Busfahrer bereits bei 15 zahlenden Gästen im Einzelzimmer frei!

  • Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 4-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse und SRG-Premium-Kategorie
  • Reiseleitung, durchgehend ab/bis Grenze Rumänien
  • Alle Straßen- und Busparkplatzgebühren in Rumänien
  • Besuch des Fröhlichen Friedhofs in Sapanta
  • Werkstattbesuch und Besichtigung der Herstellung der Holzkreuze
  • Fahrt mit der Dampfeisenbahn in den Wäldern bei Viseu de Sus
  • Grillpicknick während der Fahrt mit der Waldbahn
  • Eintritt Holzkirche Bogdan Voda
  • Eintritt UNESCO - Kloster Moldovita
  • Führung durch das Kloster Moldovita durch eine Nonne
  • Teilnahme am Workshop "Traditionelle Eierbemalung" inkl. Geschenk
  • Eintritt UNESCO - Kloster Voronet
  • ca. 1 Std. Stadtbesichtigung Targu Mures
  • 5er Weinprobe auf dem Weingut Villa Vinea bei Targu Mures
  • ca. 1 Stunde Stadtrundgang Sighisoara
  • Eintritt Bergkirche Sighisoara
  • Eintritt Stundturm in Sighisoara
  • Eintritt Geburtshaus Draculas
  • 3er Schnapsprobe in Sighisoara
  • Eintritt Burg Bran
  • Kleiner Auftritt von "Dracula" persönlich in der Burg Bran
  • ca. 1 Std. Stadtrundgang Brasov
  • Eintritt Schwarze Kirche Brasov
  • Besuch der ersten Rumänischen Schule in Brasov
  • Persönliches Treffen mit Vertretern der deutschen Minderheit in Brasov
  • Abendessen im Restaurant Vlad Dracul in Sighisoara
  • ca. 1 Std. Stadtrundgang Sibiu
  • Eintritt Evangelische Stadtpfarrkirche Sibiu
  • Eintritt Kirchenburg Biertan
  • Stadtrundfahrt Cluj Napoca
  • Eintritt Michaelskirche in Cluj Napoca
  • Besichtigung Orthodoxe Metropolitenkirche in Timisoara
  • ca. 1 Std. Stadtrundgang Oradea
  • Eintritt Mondkirche Oradea
  • 4-seitiger Folder zur Bewerbung der Reise, 250 Stk. (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • Besuch der imposanten Salzmine bei Turda
    10 €
  • ca. 30 Min. Fahrt mit dem Pferdewagen durch das Dorf Biertan
    6 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Kunst und Kultur
  • Inklusivleistungen
  • Hotelauswahl
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Belgrad, die stolze Stadt an der Donau

  • Geschichte(n) einer Stadt mit großer Vergangenheit
  • Köstliche Spezialitäten im Künstlerviertel Skadarlija
4 Tage
ab 179 €

Blasmusikfestival am Wilden Kaiser

  • Ein TOP Termin für alle Freunde der Blasmusik
  • Reservierte Plätze im Festzelt an 3 Abenden
5 Tage
ab 209 €

Höhepunkte Kroatiens

  • Nationalpark Plitvice und Krka-Wasserfälle
  • Spektakuläre dalmatinische Küste
8 Tage
ab 299 €

Rumänien Rundreise – Bis ans Schwarze Meer

  • Die beliebteste Rumänienreise seit Jahren
  • Idealer Mix aus Kultur- und Strandurlaub
10 Tage
ab 450 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Alpen-Adria
Katharina Blaha

»Wir sind ein kleines, sehr engagiertes Team mit unterschiedlichen Charakteren, aber eines verbindet uns alle: Wir geben jeden Tag das Beste!

Uns liegt das Reisen im Blut und auch wenn der Tag noch so stressig ist – mit einer Prise Humor geht es immer wieder weiter!«

– Katharina Blaha
Telefonnummer Alpen-Adria Team: +49 (0)641 4006 800
e-Mail: alpen-adria@servicereisen.de

zum Team