Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Rumänien, Bulgarien und das Eiserne Tor - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
565.918771
Zeiträume:
Arrangementpreis:
ab 576 € pro Person

  • Tolle Kombination von 3 sehenswerten Ländern
  • Möglichkeit zur spektakulären Donauschifffahrt

Diese Reise führt Sie von einem wunderbaren Ausflug zum nächsten. Museen, orthodoxe Klöster, mächtige Festungen und beeindruckende Burgen sind nur einige der Highlights, die Sie erwarten. Unsere Favoriten sind in Rumänien das wunderschöne Schloss Peles, die Residenz der Hohenzollernfamilie in den Karpaten, in Bulgarien das beeindruckende Nationalheiligtum Rila Kloster und in Serbien der Nationalpark Djerdap mit seiner einzigartigen Flussklippenlandschaft. Das verbindende Element aller Länder ist die Donau. Wirklich atemberaubend und unvergesslich ist unsere zubuchbare Schifffahrt am Eisernen Tor - eine Donauenge durch spektakuläre Felsformationen. Lange Zeit galt dieser Abschnitt als der gefährlichste der gesamten Donau. Beiderseits des Flusses gibt es in diesem Bereich herrliche Nationalparks. Was ebenfalls zu einer gelungenen Reise beiträgt: wir haben auf der ganzen Tour hervorragende Hotels für Sie vorgesehen.

1. Tag: Anreise Timisoara
Anreise zum Grenzübergang Cenad. Hier werden Sie bereits von Ihrer rumänischen Reiseleitung empfangen, die Ihnen bis nach Timisoara schon einen ersten Eindruck von ihrem Land vermittelt. Bald darauf erreichen Sie Timisoara. Die größte Stadt des Banats ist in Westeuropa vor allem als Märtyrerstadt bekannt. Hier brach 1989 die Revolution aus, die Rumänien vom Joch der Ceausescu-Diktatur befreien sollte, aber Hunderte von Menschen das Leben gekostet hat. Der Umsturz ist noch heute in der Stadt gegenwärtig, man sieht es an den brennenden Kerzen, an Blumen und Kränzen für die Toten auf dem Opernplatz.

2. Tag: Timisoara – Sibiu - Sighisoara
In Hermannstadt (Sibiu) unternehmen Sie eine Stadtführung, bei der man den großen und den kleinen Ring sowie die Lügenbrücke sieht. Anschließend besuchen Sie die evangelische Kathedrale. Hier ist der Sohn Draculas, Fürst Mihnea der Böse, begraben. Anschließend fahren Sie nach Sighisoara, wo Sie Ihr Hotel beziehen.

3. Tag: Sighisoara – Bran – Poiana Brasov
Den Morgen beginnen Sie mit einer Stadtführung durch Sighisoara. Die Altstadt steht unter Denkmalschutz. Sie wird auch das "Nürnberg Siebenbürgens" genannt. In ihrer Mitte steht wie einst die mächtige Burg. Das auffälligste Gebäude ist der 64 m hohe Stundturm. Er erhielt seinen Namen von der Uhr mit dem Figurenwerk, das die Stunden und Wochentage anzeigt. Anschließend fahren Sie weiter zur Burg Bran. Das berühmte Draculaschloss, sagen die einen. Die anderen meinen, dass das Draculavorbild Vlad Tepes nie dort war. Wie dem aus sei: die Burg thront auf einem Felsmassiv oberhalb eines idylllischen Tals südwestlich von Brasov. Ein hübscher Anblick, bei dem man eher ins Träumen, denn ins Gruseln gerät. Weiter geht die Fahrt nach Brasov (deutsch: Kronstadt). Besichtigen Sie die im 14. Jh von den Sachsen gebaute Schwarze Kirche, den größten gotischen Sakralbau zwischen dem Uralgebirge und Wien.

4. Tag: Brasov – Sinaia – Bukarest
In Sinaia, dem berühmten Wintersport- und Badeort im Prahova-Tal, haben Sie die Möglichkeit, das Schloss Peles zu besichtigen (gegen Aufpreis buchbar), das auf der Liste der weltweit schönsten Schlösser ganz vorn liegt. Es wurde 1883 von König Carol I. erbaut, der 1881 als deutscher Prinz Karl von Hohenzollern-Sigmaringen quasi als Notlösung importiert wurde. Ceausescu gefiel das pompöse Schloss so gut, dass er hier eine Residenz für hohe Staatsgäste errichtete. In Bukarest, das 1462 vom walachischen Fürsten Vlad Tepes gegründet wurde, unternehmen Sie eine Stadtführung. Sie halten an der Patriarchenkirche, die auf einem Hügel über der Stadt steht. Die Kuppelkirche mit Ihren vier Türmen beherbergt eine wertvolle Inneneinrichtigung mit Ikonen, Wandmalereien und Reliquien des heiligen Demetrius. Den Abend lassen Sie in einem traditionellen Restaurant bei einem Abendessen mit Folklore ausklingen.

5. Tag: Bukarest – Veliko Tarnovo
Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie heute nach Veliko Tarnovo. Der Name der Stadt stammt von Veliko = groß, mächtig, Tarnovo = Dorn. Es soll wohl ein „schwerer und dorniger Zugang" zu dieser Ortschaft gewesen sein. Die malerische Stadt an den Flusswindungen der Jantra thront terrassenförmig auf den Hügeln. Mit ihren typisch altbulgarischen Holzhäusern und einem Gewirr von Gassen und Treppen ist sie wie ein Freilicht-Museum bulgarischer Geschichte. Dort besichtigen Sie die Festung Tsarevets, die in der Altstadt von Veliko Tarnovo liegt. Erbaut wurde der gewaltige Festungskomplex im Mittelalter. Die einst bedeutendste Burg des bulgarischen Reiches ist mit seiner Größe vergleichbar mit den Festungen in Rom oder Konstantinopel.

6. Tag: Veliko Tarnovo - Sofia
Weiterfahrt nach Sofia. Sie sehen bei einer Führung die Alexander-Newski-Kathedrale, das Wahrzeichen der Stadt und gleichzeitig die größte Kathedrale in Bulgarien, die Kirche Heilige Sofia, die Rotunde Sv. Georgi, das älteste Gebäude Sofias, die römischen Ausgrabungen und vieles mehr.

7. Tag: Ausflug zum Rila-Kloster
Nach dem Frühstück Fahrt zum berühmten Rila Kloster mit der Hauptkirche Heilige Jungfrau und den großartigen Wandmalereien und Ikonen. Hier konnte sich die Ursprünglichkeit noch erhalten. Gern buchen wir einen örtlichen Bus für diesen Tag, wenn der Busfahrer einen Ruhetag benötigt.

8. Tag: Sofia – Turnu Severin
Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst in Richtung Norden nach Turnu Severin. Auf Ihrer Strecke besichtigen Sie die "weiße" Festung von Belogradchik, die auf dem gleichnamigen Berg liegt. Seit der römischen Zeit wurden von hier aus die Wege kontrolliert.

9. Tag: Turnu Severin – Eisernes Tor – Belgrad
Heute überqueren Sie die Donau. Links und rechts des Flusses liegen wunderschöne Nationalparks. Auf der serbischen Seite heisst der Nationalpark Djerdap. Sie haben die Möglichkeit zu einer spektakulären Schifffahrt zum Donaudurchbruch. Das Eiserne Tor, das in den Südkarpaten liegt, ist einer der sensationellsten Taldurchbrüche auf der Donau mit über 8.000 Jahren Geschichte. Bereits die Griechen berichteten von dieser Flussenge und lange Zeit war es für Schiffe unmöglich, ohne Lotsen hindurch zu fahren. Unterwegs sehen Sie am Ufer die größte Statue in Europa, die den dakischen Kaiser Dezebalus darstellt. Sie haben die Möglichkeit, während der 3stündigen Bootsfahrt an Bord Mittag zu essen (Schifffahrt und Essen gegen Aufpreis buchbar). Anschließend geht es nach Belgrad zur Zwischenübernachtung.

10. Tag: Belgrad - Heimreise
Rückreise nach einer wunderbaren Tour.

  • Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • Übernachtung/Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse und SRG-Premium-Kategorie
  • Reiseleitung, durchgehend ab/bis Grenze Rumänien
  • ca. 1 Std. Stadtführung Timisoara
  • ca. 1 Std. Stadtrundgang Sibiu
  • Eintritt Evanglische Stadtpfarrkirche Sibiu
  • ca. 1 Std. Stadtrundgang Sighisoara
  • Eintritt Stundturm in Sighisoara
  • Eintritt Bergkirche Sighisoara
  • Eintritt Geburtshaus Draculas
  • Eintritt Schwarze Kirche Brasov
  • Eintritt Burg Bran
  • ca. 3 Std. Stadtführung Bukarest
  • Eintritt Patriarchenkirche Bukarest
  • 3-Gang-Abendessen mit Folkloreprogramm in einem traditionellen Restaurant in Bukarest
  • Reiseleitung durchgehend, ab/bis Grenze Bulgarien
  • Eintritt Festung Tsarevets in Veliko Tarnovo
  • 3 Std. Stadtführung Sofia
  • Besichtigung Alexander-Newski-Kathedrale
  • Besichtigung Rila Kloster
  • Eintritt Festung Belogradchik
  • Souvenir am Ende der Reise
  • Ortstaxe Belgrad
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • Mietbus mit 48 Sitzplätzen in Sofia für busfreien Tag
    340 €
  • Mittagessen an Bord des Schiffes am Eisernen Tor
    15 €
  • 3 Std. Schifffahrt auf der Donau am Eisernen Tor
    690 €
  • Eintritt Schloss Peles
    8 €
  • Aufpreis festliches Abendessen inkl. Feuertänzen, Folklore und Wein im Restaurant in Sofia anstelle HP im Hotel
    16 €
  • 3 Std. Stadtführung Belgrad
    175 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Inklusivleistungen
  • Kunst und Kultur
  • Landschaft/Natur
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Graz in Feiertagslaune

  • Fest vorgebuchte Zimmer an den Feiertagen
  • Reise in die Genuss-Hochburg Steiermark
4 Tage
ab 122 €

Lila Laune – Lavendelernte in Kroatien

  • Mittagessen in den Lavendelfeldern
  • Lila Nuancen treffen Weintradition
5 Tage
ab 235 €

Weihnachtskreuzfahrt auf der Donau

  • Weihnachskreuzfahrt in vier Länder
  • Christmette an Heiligabend in Wien
8 Tage
ab 689 €

Silvester-Flusskreuzfahrt entlang der Donau

  • Passau-Wachau-Budapest-Bratislava-Wien-Wachau-Passau
  • All Inclusive - Vollverpflegung & alle Getränke inklusive
8 Tage
ab 849 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Alpen-Adria
Katharina Blaha

»Wir sind ein kleines, sehr engagiertes Team mit unterschiedlichen Charakteren, aber eines verbindet uns alle: Wir geben jeden Tag das Beste!

Uns liegt das Reisen im Blut und auch wenn der Tag noch so stressig ist – mit einer Prise Humor geht es immer wieder weiter!«

– Katharina Blaha
Telefonnummer Alpen-Adria Team: +49 (0)641 4006 800

zum Team