Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2018 World Travel Awards Winner
Sprache wählen
Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Namibia – Malerische Mammutdünen - 14 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
754.981926
Zeiträume auswählen:
Arrangementpreis:
ab 2399 € pro Person

  • Tierparadies, unendliche Weite, ergreifende Schönheit
  • Kontraste der Landschaften und Mix der Kulturen

Naturerlebnis und Erholung im Herzen von Namibia! Die Hauptstadt Windhoek ist ein interessanter Mix aus europäischen und afrikanischen Einflüssen. Blauer Himmel, roter Sand, das erwartet Sie in Sossusvlei in der Namib Wüste. In Swakopmund wandeln Sie auf den Spuren deutscher Vergangenheit. Spektakuläre Wildbeobachtungsfahrten im Etoscha National Park begeistern Jung und Alt. Der Kontrast verschiedener Landschaften und Kulturen und die Vielzahl unterschiedlicher Erlebnisse machen diese Reise zu einem außergewöhnlichen Highlight.

1. Tag: Abflug Frankfurt
Am Abend starten Sie ab Frankfurt in Richtung Namibia. Freuen Sie sich auf eine erlebnisreiche Reise.

2. Tag: Ankunft Windhoek – 50 km
Herzlichen willkommen in Afrika! Sie kommen am Flughafen in Windhoek an und werden von Ihrem Reiseleiter begrüßt. Sie verlassen den Flughafen und fahren nach Windhoek. Hier unternehmen Sie eine orientierende Stadtrundfahrt - vorbei an der Christuskirche und dem Reiterdenkmal in die Innenstadt. Anschließend geht es zu Ihrem Hotel und Sie können sich von Ihrer langen Anreise erholen.
Der Charme Windhoeks liegt in seiner harmonischen Mischung aus afrikanischen Wurzeln und europäischer Kultur und Tradition. Besucher finden hier Stammes-Masken, die vor einem kolonialen Gebäude mit Türmchen verkauft werden. Lokale Köstlichkeiten wie Kudu, Springbock, Strauß und Gamsbock-Steaks werden mit Bier serviert, das nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut wird. Geschäftsleute in Anzügen vermischen sich mit Menschen in traditionellen Gewändern und Touristen in Safari-Shorts. Ebenso finden Sie hier eine Mischung aus traditionellen Festen und deutschem Karneval. All dies gibt Windhoek seine einzigartige Atmosphäre... eine saubere Stadt, frische Luft, freundliche Menschen und entspannter Lifestyle.

3. Tag: Windhoek – Kalahari (F/-/-) – 220 km - F
Das Abenteuer beginnt und Sie fahren heute in Richtung Süden. Die Kalahari-Wüste erstreckt sich über Südafrika, Botswana und Namibia und breitet sich weiter aus in Richtung Kongo. Die Kalahari gehört hauptsächlich zu Botswana und überquert die namibische Grenze nur für einen kleinen Teil. Die Kalahari ist geprägt von etwa 15m bis 30m hohen, roten Sanddünen, die hunderte Kilometer lang sind und in großen Abständen parallel zueinander verlaufen. In den Tälern stößt man ab und zu auf Pfannen, die sich nach Regen mit Wasser füllen, aber rasch wieder austrocknen. Die roten Dünen stellen einen wunderschönen Kontrast zum blauen Himmel und dem gelben Gras der breiten Dünentäler dar. In dieser herrlichen Landschaft findet man unter anderem Gamsböcke, Springböcke, Schakale, Strauße und Löffelhunde.
(Fakultativ) Wir empfehlen Ihnen eine ca. 3stündige Sundowner Fahrt im offenen Geländewagen in der Kalahari zu unternehmen.

4. Tag: Kalahari – Fish River (F/-/-) – 500 km - F
Heute reisen Sie weiter südlich in die Fish River Region. Sie besuchen den Köcherbaumwald, welcher 1955 als nationales Denkmal erklärt wurde. Er beherbergt eine Ansammlung von über 250 Köcherbäumen, die vermutlich um die 200 Jahre alt sind. Sie fahren zu Ihrem Hotel am Fish River Canyon. Der Fish River Canyon ist nach dem Grand Canyon in den USA, der zweitgrößte Canyon der Welt.

5. Tag: Fish River – Sossusvlei (F/-/-) – 480 km - F
Heute beginnt ihre Weiterreise in das weiter nordwestlich gelegene Sossusvlei. Im Herzen der Trockenwüste Namib gelegen befindet sich ihre Unterkunft. Auf dem Weg dorthin werden sie endlose orange-rote Sanddünen und vielleicht auch den ein oder anderen Spießbock passieren. (Fakultativ) Besuchen Sie das Duwisib Castle, dass sich wie eine eine Fata Morgana aus der Wüste erhebt. Eine aus rotem Sandstein gemauerte Burg, mit Wehrtürmen, Zinnen und die Anmutung einer mittelalterlichen Festung hat man hier sicherlich nicht erwartet.

6. Tag: Sossusvlei (F/-/-) – 200 km - F
Heute besuchen Sie den Sesriem Canyon und Sossusvlei. Sie fahren zunächst in den Namib-Naukluft-Nationalpark. Lassen Sie sich von dem Schattenspiel der Dünen, der weiten Sicht und der wunderbaren Stille verzaubern. Ein Meer riesiger, bis zu 350 Meter hoher Dünen breitet sich im Namib Naukluft Nationalpark vor Ihnen aus - ein unvergessliches Erlebnis! Anschließend fahren Sie weiter und besuchen den Sesriem-Canyon. Die Aussichtsplattform bietet Ihnen einen atemberaubenden Ausblick. Bewundern Sie die tiefe, 3 Kilometer lange Schlucht, die der Tsauchab-Fluss über Millionen von Jahren in das Gestein gegraben hat.

7. Tag: Sossusvlei – Swakopmund (F/-/-) – 400 km - F
Ihre Reise führt Sie heute nach Swakopmund. Auf dem Weg dorthin machen Sie Halt am Kuiseb Canyon, ein landschaftlicher Höhepunkt der Wüste Namib. Sie stoppen auch in Solitaire und können eines der berühmten Apfelkuchen-Stücke probieren. Dann geht es weiter nach Swakopmund. Dieses Städtchen wurde 1892 gegründet und war einst wichtigster Hafen von Deutsch-Südwestafrika. Es entwickelte sich über die Zeit mit etwa 18.000 Einwohnern zum beliebtesten Badeort Namibias. Noch heute wird die Stadt oft als deutscheste Stadt Namibias bezeichnet. Bei einer Stadtführung erfahren Sie alles über die Geschichte dieser faszinierenden Stadt und entdecken allerhand Interessantes.

8. Tag: Swakopmund (F/-/-) - F
Dieser Tag steht Ihnen zur Verfügung, um die wunderbare Küstenstadt auf eigene Faust zu entdecken oder an einer der fakultativen Aktivitäten zu erkunden. Unternehmen Sie beispielsweise eine Bootsfahrt in Walvis Bay, wo Sie mit Glück Delfine, Pelikane und Robben sehen (fakultativ). Oder besuchen Sie das Swakopmund Museum (Eintritt nicht inklusive). Das Swakopmund Museum ist das Heimatkundemuseum von Swakopmund in Namibia. Es wird privat betrieben und ist das größte Museum seiner Art im Land. Die Schwerpunkte der Ausstellungen liegen auf der Geschichte und Natur der namibischen Küstenregion und der Heimatgeschichte der Stadt Swakopmund. Auch ein Ausflug in die nahe liegende Wüste ist sehr empfehlenswert und Sie können diese während einer Living Desert Tour näher kennen lernen (fakultativ).

9. Tag: Swakopmund – Damaraland (F/-/-) – 440 km - F
Sie verlassen sie Küste und begeben sich ins Damaraland. Das Damaraland im Nordwesten gehört noch zu den weniger bekannten Regionen Namibias. Durch die vielgestaltigen Bergformationen und Hügelketten ist das Damaraland landschaftlich sehr reizvoll. Das Damaraland war bis vor kurzem eine abgeschiedene Region, in der das Leben der hier ansässigen Menschen sich über die Jahrhunderte kaum verändert hat. Es ist ein Gebiet mit starken Kontrasten: hohe Gebirge, Grasland und Steppe. Sie machen einen Ausflug nach Twyfelfontein und zum Petrified Forest. Es erfolgt die Fahrt nach Twyfelfontein, das bekannt ist für seine Felsformationen mit Jahrtausende alten Gravuren. Im Anschluss Besuch des Petrified Forest, einem Wald mit gigantischen Bäumen, welche sich durch die Umwelt nach vielen Jahren zu Stein verwandelten.

10. Tag: Damaraland – Etosha Region (F/-/-) – 140 km - F
Ein weiteres Highlight der Reise wartet heute auf Sie. Freuen Sie sich auf den Etosha Nationalpark, einer der wichtigsten Schutzgebiete Afrikas. Er wurde 1907 als Wild-Reservat von dem deutschen Gouverneur von Lindequist gegründet. Herzstück des Parks, der eine Fläche von 22.270km bedeckt, ist die Etosha-Pfanne, eine 5.000qkm große vegetationslose Salzpfanne. Die Etosha-Pfanne füllt sich nur in regenreichen Zeiten mit Wasser und ist eine der wichtigsten Flamingo Brutstätten des südlichen Afrikas. 144 Säugetierarten trifft man im Park, darunter Elefanten, Giraffen, Spitzmaulnashörner, Löwen, Leoparden, Geparden und viele Antilopenarten. Etwa 30 Quellen und Wasserstellen bieten dem Besucher optimale Voraussetzungen, diesen Tierreichtum zu bewundern. Check-in in der Lodge.

11. Tag: Etosha Region (F/-/-) - F
Sie starten heute mit einer Safari im Etosha Nationalpark in den Tag. Am frühen Morgen beginnt Ihre Safari-Tour, die den ganzen Tag andauern wird. Genießen Sie die wundervolle Landschaft und mit etwas Glück sehen Sie Giraffen, Elefanten und Löwen. Halten Sie ihre Kamera für atemberaubende Fotos griffbereit. Fakultativ können Sie die Safari auch im offenen Geländewagen erleben.

12. Tag: Etosha Region – Windhoek (F/-/-) – 330 km - F
Am Morgen verlassen Sie die Etosha Region. Sie fahren durch typisch afrikanische Halbwüstenlandschaften und machen Halt in Okahandja, wo Sie den berühmten Holzschnitzer-Markt besuchen. Besucher können hier etwas über die Kunst des Holzschnitzens lernen und kleine Souvenirs kaufen. Dann geht es weiter nach Windhoek und der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

13. Tag: Windhoek Abflug (F/-/-) – 50 km - F
Bis zum Flughafentransfer steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Am Nachmittag erfolgt dann die Fahrt zum Flughafen und der Rückflug nach Deutschland. Und es heißt dann leider schon wieder Abschied nehmen, von dem wunderschönen Namibia. Mit kurzem Umstieg in Johannesburg erfolgt Ihr Rückflug nach Deutschland, das Ende einer unvergesslichen Reise.

14. Tag: Ankunft Frankfurt
Früh morgens landen Sie wieder in Frankfurt.

Abflughäfen
Mit South African Airways ab Frankfurt. Zubringerflüge ab anderen deutschen Flughäfen sowie Rail&Fly auf Anfrage. Steuern/Gebühren können je nach Abflughafen variieren. Abflüge ab Österreich und Schweiz auf Anfrage.

Mindestteilnehmerzahl
Mindestteilnehmerzahl: 10

  • Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse
  • Linienflüge mit South African Airways oder einer anderen IATA-Fluggesellschaft in der Economy Class
  • Frankfurt – Windhoek (via Johannesburg)
  • Windhoek – Frankfurt (via Johannesburg)
  • inkl. aller Steuern, Gebühren und Zuschläge (€380,–/Stand 05/2018 ab FRA)
  • 1 Gepäckstück bis 23 kg
  • bordübliche Verpflegung
  • Rundreise im modernen, klimatisierten Reisebus laut Programm
  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen inkl. Assistenz
  • Deutsch sprechende, örtliche Reiseleitung, durchgehend ab/bis Windhoek
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Orientierende Stadtrundfahrt Windhoek
  • Fahrt zum Sossusvlei und Sesriem Canyon mit dem Reisebus, 4x4 Shuttle die letzten 5 Kilometer in das Sossusvlei
  • Besichtigung Kuiseb & Ghaub Canyon Canyon
  • Orientierende Stadtrundfahrt Swakopmund
  • Besuch vom Twyfelfontein, Orgelpfeifen und dem Verbrannten Berg
  • Ganztagessafari im Reisebus im Etosha National Park
  • Gepäckträgergebühren Flughafen und Hotels
  • Tourismussteuer
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

Wählen Sie Ihren Termin

zubuchbare Optionen

  • Besuch von Twyfelfontein und Petrified Forest (Tag 8)
    13 €
  • Swakopmund: ca. 2,5 Std. Marine Dolphin Cruise (Delfin- und Walbeobachtung) inkl. leichtem Mittagessen und Getränken (Tag 7)
    69 €
  • Swakopmund: ca. 3 Std. Living Desert Tour (Wüsten-Safari) im offenen Geländewagen (Tag 7)
    74 €
  • Besuch von Sossusvlei & Sesriem Canyon (Tag 5)
    18 €
  • Besuch des Duwisib Castle (Tag 4)
    9 €
  • Besuch Quiver Tree und Fish River Canyon (Tag 3)
    16 €
  • 8 x Abendessen (HP-Paket)
    264 €
  • Kalahari: ca. 3 Std. Sundowner Fahrt im offenen Geländewagen (Tag 2)
    54 €
  • Ganztages-Safari im offenen Geländewagen im Etosha-Nationalpark (Tag 10)
    88 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Trend
  • Landschaft/Natur
  • Einsteiger

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Rhodos: Zum Sonnengott auf die Roseninsel

  • Historische Sehenswürdigkeiten und Kultstätten
  • Einzigartiges Naturschauspiel im Schmetterlingstal
8 Tage
ab 599 €

Beschützt von Zeus – Entdeckungen am Fuße des Olymp

  • Die Olympische Riviera als idealer Ausgangspunkt
  • Thessaloniki, Vergina, Volos und die Meteora-Klöster
10 Tage
ab 699 €

Lissabon für Karnevalsmuffel

  • Das Trendziel erleben
  • Feste Flugkontingente, Hotels auf Zuweisung
4 Tage
ab 442 €

Sonne satt an der Costa de la Luz

  • Top-Standorthotel und tolle Ausflüge
  • Entdecken Sie die Highlights Andalusiens
8 Tage
ab 749 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für MENA und Fern Team
Thorsten Hardtmann

»Ob Mittelmeer, Persischer Golf, Atlantik oder Pazifik. Mehr Meer und noch viel mehr kennen wir in allen Facetten. Wir bringen Sie mit Ihren Kunden auf dem Landweg, per Fähre oder mit dem Flugzeug zu den schönsten Zielen rund um alle Seen, Meere und Ozeane dieser Erde. Wir sind viel für Sie unterwegs und haben die besten Kontakte in aller Welt. Gehen Sie mit uns auf die Reise! Wir zeigen Ihnen die Welt, wie Sie Ihnen gefällt.«

– Thorsten Hardtmann
Telefonnummer MENA/Fern Team: +49 (0)641 4006 350

zum Team
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk