Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Mit dem "Churchill" durch die Schweiz - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
180.956393
Zeiträume:
Arrangementpreis:
ab 779 € pro Person

  • Vom Bodensee zum Genfer See oder umgekehrt
  • Persönlicher Empfang durch Alphornbläser

Einsteigen, Türen schließen und genießen: die Sonderbahnfahrt mit dem Roten Doppelpfeil von Zürich nach Montreux (oder umgekehrt) ist sicherlich der spektakulärste Höhepunkt dieser Reise. Abwechslungsreich und spannend ist das Zusatzprogramm: grüne Hügellandschaften, schmucke Patrizierhäuser, "Brodlauben" sowie Leuchttürme können bewundert werden. Mondäne Häuserfassaden der Belle-Epoque-Zeit, von Palmen gesäumte Uferpromenaden sowie zauberhafte Alpenpanoramen erzeugen ein mediterranes Flair an der "Schweizer Riviera". Mit der Zahnradbahn erreichen Sie den Rochers-de-Naye, den verträumten Hausberg von Montreux: grandios ist der Panoramablick von hier auf die Alpenlandschaft und den Genfer See! Phantasie oder Wirklichkeit – gewiss eine Reise der Superlative!

1. Tag: Anreise Appenzellerland
Schwelgen zwischen Phantasie und Wirklichkeit? Dies alles wird möglich bei der Anreise ins Appenzellerland. Sanfte Hügellandschaften säumen den Bodensee auf schweizerischer Seite. Saftig grüne Wiesen, schmucke Dörfer und das voralpine Säntisgebirge prägen die lieblichen Landschaftsbilder.

2. Tag: Ganztagesausflug Bodensee (Lindau/St. Gallen)
Der Bodensee ist eines der beliebtesten Ferienziele im Alpenvorland und begeistert mit einer einzigartigen Symbiose von historischen Altstädten und Natur pur. Schmucke Erker und stilvolle Jugendstilbauten sind in der verkehrsfreien Altstadt von St. Gallen zu bewundern. Die imposante Kathedrale und zugleich Wahrzeichen der Stadt sowie die Stiftsbibliothek stehen als Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNESCO und sind weltberühmt. Lindau, die größte Stadt am bayerischen Ufer des Bodensees, begeistert mit einer pittoresken Altstadt, die von schmucken Patrizierhäusern und Laubgängen, sogenannten "Brodlauben" gesäumt wird. Farbenprächtig präsentiert sich die Fassade des Renaissance-Rathauses. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten von Lindau zählen der alte und neue Leuchtturm sowie der 6m hohe bayerische Löwe. In Friedrichshafen, der berühmten Zeppelinstadt, werden Sie zur Fährpassage nach Romanshorn (Schweiz) erwartet. Wussten Sie schon, dass Sie während der ca. 45-minütigen Überfahrt von ca. 13,5km Länge fast die tiefste Stelle des Bodensees überqueren?

3. Tag: Sonderzugfahrt: Zürich – Montreux, Weiterfahrt Villars
Mit dem Reisebus erreichen Sie heute den Züricher Hauptbahnhof, Ausgangspunkt für eine Sonderzugfahrt an den Genfer See. Einsteigen, Türen schliessen und genießen: Der Rote Doppelpfeil "Churchill" wurde als Unikat für die Landesausstellung 1939 gebaut. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h zählte er lange zu den schnellsten Zügen Europas, mit denen auch Könige und Staatsoberhäupter durch die Schweiz reisten. Entlang des Jura-Höhenzuges, der mit schroffen Schluchten und bizarren Kalksteinformationen brilliert, fahren Sie zunächst nach Biel, wo Sie eine ca. 2-stündige Pause einlegen. Nutzen Sie den Zwischenhalt zu einem Bummel durch die Uhrenstadt oder genießen Sie einen Mittagssnack in einem der unzähligen Restaurants. Entlang des Bieler und Neuchateler Sees setzen Sie die Bahnfahrt nach Montreux am Genfer See fort. Hier steigen Sie in Ihren Bus, der Sie zu Ihrem Aufenthaltshotel bringt, wo Sie mit einem Willkommensapéro und Alphornbläsern empfangen werden.

4. Tag: Vevey, Montreux und Rochers-de-Naye
Facettenreiche Gebäudeensembles und Städte aus der Belle-Epoque-Zeit umrahmen den Genfer See. Eine der "Perlen der Schweizer Riviera" ist das Städtchen Vevey, wo prächtige Hotelfassaden, Palmen gesäumte und blumengeschmückte Seepromenaden sowie das Alpenpanorama die Besucher verzaubern. 200 Jahre alte Chalets, renommierte Kunstgalerien sowie mondäne Hotels prägen das Stadtbild der von Weinbergen umschlossenen Stadt Montreux, die sich in einer geschützten Bucht des Genfer Sees befindet. Am Nachmittag bringt Sie die Zahnradbahn auf den Rochers-de-Naye, den Hausberg von Montreux. Genießen Sie bei Kaffee und Kuchen den spektakulären Panoramablick auf den Genfer See und die Alpenlandschaft. Zum Abendessen werden Sie dann in einem traditionellen Bergrestaurant in den Waadtländer Alpen erwartet.

5. Tag: Heimreise
Empfehlenswerter Abschluß der Reise ist ein Stadtbummel durch Lausanne mit seinem schicken Hafenviertel Ouchy oder ein Besuch des Olympischen Museums.

Das Besondere
Der Rote Doppelpfeil "Churchill" wurde 1939 als Unikat für die Schweizerische Landesausstellung gebaut. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h zählte er lange zu den schnellsten Zügen Europas, mit denen auch Könige und Staatsoberhäupter durch die Schweiz reisten. Den legendären Beinamen "Churchill" erhielt der Zug 1946, nachdem Winston Churchill als Staatsgast diese Bahn als Verkehrsmittel für seine Reise durch die Schweiz nutzte.

Hotel Radisson Blu, Sankt Gallen
Das Hotel der SRG-Premium-Kategorie, befindet sich ca. 0,7km vom Altstadtzentrum entfernt. Das Hotel verfügt über 123 Zimmer, 1 Restaurant und eine Bar sowie eine atemberaubende Dachterrasse. Kostenfreies WLAN wird im gesamten Hotelbereich zur Verfügung gestellt. Der Bus kann ca. 450m vom Hotel, beim Theater, kostenfrei geparkt werden.

Eurotel Victoria, Villars-sur-Ollon
Das Hotel der SRG-Premium-Kategorie ist ein idealer Standort für Ausflüge an den Genfer See. Das Hotel ist mit 165 Zimmern, 2 Restaurants, Bar und einen Innenpool ausgestattet. Die Zimmer verfügen über kostenfreies WLAN. Der Bus kann ca. 800m vom Hotel kostenfrei abgestellt werden.

Mindestteilnehmerzahl 12 Personen

Wichtig:
Sie haben die "Qual der Wahl": reisen Sie vom Bodensee zur "Schweizer Riviera". Alternativ kann diese Reise auch am Folgetag am Genfer See starten und am "Schwäbischen Meer" enden. Der Reiseverlauf findet dann in umgekehrter Reihenfolge statt. Eines haben beide Reisen gemeinsam: die außergewöhnliche Tagesfahrt im historischen Doppelpfeil!

  • Fährüberfahrten:
  • Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der SRG-Premium-Kategorie, Hotel Eurotel Victoria, Villars und Hotel Radisson Blu, Sankt Gallen
  • Ganztagesführung mit Lindau und Sankt Gallen
  • Eintritt Stiftsbibliothek Sankt Gallen
  • Fährpassage für Bus und Passagiere: Friedrichshafen – Romanshorn
  • Sonderzugfahrt Roter Doppelpfeil Churchill: Zürich – Montreux
  • Empfang mit Alphornbläsern im Eurotel Victoria, Villars und
  • Begrüßungsapéro: Wein vom Ollon und Käse von den Bergwiesen
  • Halbtagesführung Montreux und Vevey
  • Bahnfahrt: Montreux – Rochers-de-Naye – Montreux
  • 1 Tasse Kaffee und 1 Stück Kuchen im Bergrestaurant auf dem Rochers-de-Naye
  • 3-Gang-Abendessen im Bergrestaurant in den Waadtländer Alpen
  • 4-seitiger Folder, 250 Stk., zur Bewerbung der Reise (auf Anforderung)

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Landschaft/Natur
  • Inklusivleistungen
  • Hotellage
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Holland ist bunt - Gartenreise Deluxe

  • Die Gärten von Appeltern, ein Genuss für die Sinne
  • Der Orchideenhof in Luttelgeest, ein tropisches Paradies
3 Tage
ab 249 €

Eine romantische Reise in die flämischen Kleinode

  • Carolusbummel in Mechelen, filigranes Rathaus in Leuven
  • Kaffeegenuss unter Jugendstilkuppel
4 Tage
ab 177 €

Holland - Gartenreise für die Sinne

  • Die Gärten von Appeltern, ein Genuss für die Sinne
  • Der Orchideenhof in Luttelgeest, ein tropisches Paradies
3 Tage
ab 209 €

Vom Bergpanorama ins romantische Tal

  • Handwerkliches Emmental und historisches Bern
  • Harder Kulm: Panoramablick auf Jungfrauregion
4 Tage
ab 299 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Benelux und Schweiz
Elke Schwarzer

»Wir überlegen immer wieder, ob wir die Schweizer Schokolade oder die belgischen Pralinen besser finden oder den Schweizer oder den holländischen Käse kombiniert mit einem spritzigen Moselwein aus Luxemburg.
Genauso abwechlungsreich setzt sich unser Team zusammen: vom Schweizfan aus Leidenschaft, dem begeisterten Belgien(bier)liebhaber, dem niederländisch-sprachigen Kunstfreund oder diejenigen, die am liebsten die Kombi mögen aus flämischen Städten oder dem Glacier-Bernina-Express. Nun müssen Sie nur noch entscheiden, ob Sie ans Meer wollen oder hoch hinaus. Wir zeigen Ihnen gerne die Schokoladenseite aller Länder!«

– Elke Schwarzer
Telefonnummer BeNeLux/Schweiz Team: +49 (0)641 4006 850
e-Mail: benelux@servicereisen.de

zum Team