Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Malerisches Müllerthal – kl. Luxemburger Schweiz - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
485.919984
Zeiträume:
02.03.2017 - 31.10.2017
Arrangementpreis:
ab 175 € pro Person

  • Erlebnisreise durch Stadt und Natur
  • 4-stündige Radtour inklusive

Mit grandiosen Landschaftsbildern präsentiert sich die Region Müllerthal, im Nordosten des Großherzogtums Luxemburg, kontrastreich zur Stadt Luxemburg. Bewaldete Hochplateaus, bizarre Felsformationen und rauschende Wasserfälle prägen den Beinamen "Kleine Luxemburger Schweiz". Erkunden Sie das mittelalterliche Echternach sowie die sagenumwobenen Burgruinen der Schlösser Vianden und Beaufort und radeln Sie entlang der Sauer.

1. Tag: Anreise Luxemburg und Stadtführung
Herzlich willkommen in Luxemburg: die Stadt der 100 Brücken erhebt sich malerisch auf einem Bergsporn aus Luxemburger Jurastein und galt lange als eine der uneinnehmbarsten Festungen Europas. Lernen Sie während einer Stadtführung die schönsten Sehenswürdigkeiten von Luxemburg kennen. Alt und Modern geben sich in der Stadt Luxemburg die Hand. Die 1994 von der UNESCO ins Weltkulturerbe aufgenommene Altstadt und die ehemaligen Befestigungsanlagen mit den eindrucksvollen Kasematten, die Sie im Rahmen der Stadtführung besichtigen werden, gehören ebenso zum Stadtbild wie die internationalen Banken und das Europa-Viertel mit der Philharmonie und dem Mudam (Museum für moderne Kunst). Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Besuchen Sie z.B. das Geschichtsmuseum oder nutzen Sie die Zeit zu einem Einkaufsbummel.

2. Tag: Echternach und Radtour durch das Müllerthal
Die ehemalige Abteistadt Echternach ist die älteste Stadt Luxemburgs und Hauptort der "Petite Suisse Luxembourgeoise". Die altehrwürdigen Patrizierhäuser, die engen, verwinkelten Gassen und die Überreste der früheren Ringmauer verleihen Echternach den Charakter einer mittelalterlichen Stadt. Bekannt wurde die Stadt auch durch die Springprozession zu Ehren des Heiligen Willibrord, die jährlich am Dienstag nach Pfingsten stattfindet und Tausende von Pilgern und Neugierigen anzieht. Ihr Stadtführer begleitet Sie durch Echternach, wo Sie auch die Basilika und das Dokumentationszentrum der Echternacher Springprozession besichtigen. Im Anschluss an die Stadtführung bleibt Ihnen noch genügend Zeit, sich mit einem regionaltypischen Mittagessen in Echternach zu stärken, bevor Sie zur Radtour durch das malerische Müllterthal aufbrechen. Ihren Namen verdankt die Luxemburger Schweiz den Sandsteinfelsen, welche durch Fließgewässer freigelegt wurden und die bei Wander- und Kletterfreunden sehr beliebt sind. Die Luxemburger Schweiz ist Teil des Deutsch-Luxemburgischen Naturparks und wird sich bei den Gästen als atemberaubende Landschaft einprägen. Gemeinsam mit Ihrem Radguide unternehmen Sie mit Mieträdern eine geführte Radtour entlang der Sauer, dem Grenzfluss zwischen Luxemburg und Deutschland. Sie radeln von Echternach, dem Tor zum Müllerthal, auf deutscher Seite bis Ralingen und auf der luxemburgischen Seite zurück nach Echternach. Die gesamte Strecke hat eine Länge von ca. 30km.

3. Tag: Ausflug Kleine Luxemburger Schweiz
Genießen Sie heute einen ganzen Tag in der malerischen Landschaft des Großherzogtums Luxemburg im Müllerthal. Die Region mit ihrer rauen Schönheit wird nicht umsonst „Luxemburgs kleine Schweiz“ genannt. Rauschende Sturzbäche bahnen sich ihren Weg durch enge Schluchten, vorbei an bizarren Felsformationen und durch weite grüne Wiesen. In Begleitung Ihres Reiseleiters fahren Sie zunächst nach Vianden und besichtigen dort die Burg. Eine der schönsten und größten Schlosspaläste der romanischen und gotischen Zeit empfängt Sie. Dann geht die Fahrt weiter durch die einzigartige bizarre Felsenlandschaft der Kleinen Luxemburger Schweiz bis zum Ort Müllerthal. Von hier aus können Sie einen kurzen Spaziergang zum Schiessentümpel unternehmen, einem pittoresken Wasserfall mit drei Kaskaden, der als Symbol der Region Müllerthal gilt. Nicht weit entfernt liegt die Heringer Mühle, eine wunderschön restaurierte Getreidemühle aus dem 17. Jh., in der jetzt ein Mühlenmuseum untergebracht ist. Zum Abschluss des Tages steht noch die Besichtigung des Schlosses Beaufort auf dem Programm. Die imposante Burgruine eines feudalen Renaissance-Schlosses aus dem 12. Jh. befindet sich auf einer Hochebene, umgeben von weitläufigen Wäldern mit außergewöhnlichen Felsformationen und kleinen Wasserfällen. Am Ende der Schlossführung verkosten Sie selbstverständlich auch den hausgemachten Cassero, einen Johannisbeerlikör, der noch im Schloss hergestellt wird.

4. Tag: Heimreise über Remich
Es heißt leider schon wieder Abschied nehmen. Nach einem faszinierenden Aufenthalt in Luxemburg treten Sie die Heimreise an. Wir empfehlen Ihnen, einen Abstecher nach Schengen zu unternehmen, einem kleinen im Dreiländereck Luxemburg-Deutschland-Frankreich gelegenen Winzerdorf an der Mosel. Hier befindet sich das Europäische Museum, das 25 Jahre nach der Unterzeichnung des Schengener Abkommens im Jahr 2010 eingeweiht wurde. In Schengen wurde am 14. Juni 1985 durch Vertreter der fünf EU-Mitgliedsstaaten Deutschland, Frankreich, Belgien, Niederlande und Luxemburg ein Abkommen zur Abschaffung der Grenzkontrollen unterzeichnet, das sogenannte "Schengener Abkommen".
Die Rückfahrt führt Sie über Remich, dem quirligsten Ort an der Mosel, wo Sie bereits zur Besichtigung der Wein- und Sektkellerei Caves St. Martin mit anschließender Crémantverkostung erwartet werden. Hier lagern Spitzenprodukte im klassischen Weinkeller, der 1920 tief in den Berg geschlagen wurde. Bei der Sektherstellung wird heute noch jede Flasche mit der Hand umgedreht. Danach haben Sie die Möglichkeit, im Restaurant der Kellerei zum Mittagessen die regionalen Produkte des Landes zu genießen.
Sollte es Ihre Zeit noch zulassen, empfehlen wir Ihnen eine 1-stündige Panoramaschifffahrt auf der Mosel ab Remich und retour, bei der Sie die wunderbare Landschaft an der Mosel in ihrer ganzen Pracht zu sehen bekommen.
Mit vielen schönen Erinnerungen und unvergesslichen Eindrücken im Gepäck kehren Sie anschließend wieder in Ihre Heimat zurück.

  • Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • Standorthotel der guten SRG-Mittelklasse in Luxemburg, Stadtrand
  • 3 Std. Stadtführung Luxemburg
  • Eintritt Kasematten Luxemburg
  • 1,5 Std. Stadtführung Echternach inkl. Basilika
  • 4 Std. geführte Radtour Echternach – Ralingen – Echternach
  • Fahrradmiete für einen Tag
  • Ganztagesführung "Müllerthal und Kleine Luxemburger Schweiz"
  • Eintritt Burg Vianden
  • Eintritt Schloss Beaufort und Johannisbeerlikörprobe
  • Eintritt und Besichtigung Sektkellerei Remich mit 1 Glas Sekt
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • 1 Std. Panoramaschifffahrt auf der Mosel ab/bis Remich
    12 €
  • Mittagessen in Echternach
    26 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Kreuzfahrt durch das westliche Mittelmeer

  • Kreuzfahrt "Premium All Inclusive“ auf NORWEGIAN EPIC
  • Barcelona – Italien – Côte d'Azur – Mallorca – Barcelona
10 Tage
ab 999 €

Dampfzugnostalgie in Nordholland

  • Duett mit historischem Schiff und Dampf-Eisenbahn
  • Bilderbuchholland Volendam/Edam mit Amsterdam
4 Tage
ab 166 €

Ginsterkorso Wiltz

  • Farbenprächtiger Umzug
  • Pfingstmontag 21.05.2018
3 Tage
ab 105 €

Jahreswechsel im Heidiland

  • 30.12.2017 - 01.01.2018
  • Hotel Post, Sargans
3 Tage
ab 299 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Benelux und Schweiz
Elke Schwarzer

»Wir überlegen immer wieder, ob wir die Schweizer Schokolade oder die belgischen Pralinen besser finden oder den Schweizer oder den holländischen Käse kombiniert mit einem spritzigen Moselwein aus Luxemburg.
Genauso abwechlungsreich setzt sich unser Team zusammen: vom Schweizfan aus Leidenschaft, dem begeisterten Belgien(bier)liebhaber, dem niederländisch-sprachigen Kunstfreund oder diejenigen, die am liebsten die Kombi mögen aus flämischen Städten oder dem Glacier-Bernina-Express. Die Mischung macht eben den Unterschied!
Nun müssen Sie nur noch entscheiden, ob Sie ans Meer wollen oder hoch hinaus. Wir zeigen Ihnen gerne die Schokoladenseite aller Länder!«

– Elke Schwarzer
Telefonnummer BeNeLux/Schweiz Team: +49 (0)641 4006 850

zum Team