Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Malerisches Masuren - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
650.949903
Zeiträume:
Arrangementpreis:
ab 235 € pro Person

  • Faszinierende und sinnliche Landschaften
  • Land der dreitausend Seen und geheimnisvollen Wälder

Prunkvolle Kirchen, Burgen, Klöster und Rathäuser in leuchtend rotem Backstein. Bunte Städte, verträumte Dörfer, glasklare Flüsse und Seen. Blühende Wiesen und eindrucksvolle Wälder – das sollten genug Gründe für einen Besuch in Masuren sein. Kommen Sie mit uns auf Spurensuche und lernen Sie unseren Nachbarn kennen. Die Geschichte ist in Stettin, Danzig, Thorn und Posen zum Greifen nah. Prächtig restaurierte alte Bürgerhäuser im Renaissancestil und mittelalterliche Gassen verzaubern und begeistern. Entschleunigen Sie im südlichsten Teil des ehemaligen Ostpreußens. Land der tausend Seen, Heimat der Störche, Gebiet rund um Suleyken: Masuren hat viele Bezeichnungen.
Tauchen Sie ein in die ursprüngliche Landschaft.

1. Tag: Anreise Stettin
Die beeindruckende Hafenstadt Stettin liegt nahe der Grenze zu Deutschland, in Westpommern, am westlichen Arm der Oder.

2. Tag: Stettin – Danzig
Szczecin, zu deutsch Stettin, ist eine der größeren Städte Polens, die Sie heute während einer Stadtführung näher kennen lernen. Am Marktplatz erhebt sich das Altstädter Rathaus, dessen Ursprünge bis ins 14. Jh. reichen. Von der mittelalterlichen Stadtbefestigung stehen nur noch Fragmente. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Schloss der pommerschen Fürsten. Heute beherbergt das Schloss unter anderem ein Museum, ein Kulturzentrum und andere Ausstellungsräume. Den schönsten Ausblick auf Stettin mit seinem Hafen haben Sie von der Hakenterrasse, die direkt an der Oder liegt. Weiterfahrt nach Danzig.

3. Tag: Danzig heißt Sie Willkommen!
Ihr Tag beginnt mit einer umfangreichen Stadtrundfahrt. Die über 1000 Jahre alte Stadt bezaubert jeden Gast durch die Schönheit ihrer Bürgerhäuser im Renaissancestil und ihrer Kirchen, verbunden mit dem Reiz der mittelalterlichen Gassen und dem Reichtum der musealen Sammlungen. Sehenswert sind hier die Marienkirche, das prachtvolle Rechtstädtische Rathaus, das Krantor (Wahrzeichen Danzigs), der Lange Markt und der Neptunbrunnen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

4. Tag: Danzig – Masuren
Heute fahren Sie weiter nach Masuren, auch "Land der tausend Seen" genannt. Die Natur aus klaren Seen und endlosen Wäldern bietet im Sommer wie im Winter ideale Bedingungen für einen Erholungsurlaub und ist zugleich ein Paradies für Radfahrer, Segler und Wanderer. Lassen Sie sich auf Ihrer Reise durch die bekannteste Region Polens von den faszinierenden Kontrasten der Umgebung verzaubern.
Auf Ihrem Weg empfehlen wir die Besichtigung der Backsteinburg in Malbork, zu deutsch Marienburg. Marienburg liegt etwa 55km südwestlich von Elblag (Elbing) und ist die größte mittelalterliche Bauanlage dieser Art in Europa. Rings um die Burg verläuft eine mächtige Wehrmauer mit Basteien und Toren. Das Hochmeisterschloss gilt als Meisterwerk der spätgotischen Baukunst. Die gesamte Anlage ist als Museum zugänglich.

5. Tag: Nördliche Masuren
Genießen Sie die Schönheit der unberührten Landschaft und entdecken Sie bei der Rundfahrt die bekanntesten Sehenswürdigkeiten dieser Region, u.a. das Kloster Heilige Linde, die Wolfsschanze (Hitlers ehemaliges Hauptquartier) und Rastenburg. Im Anschluss fahren Sie zu einer der vielen Landungsstellen der masurischen Weißen Flotte und erleben das Naturwunder Masuren bei einer Schifffahrt.

6. Tag: Ausflugspaket Johannisburger Heide
Besichtigen Sie heute das größte geschlossene Waldgebiet Polens – die Johannisburger Heide (gegen Aufpreis möglich).
Die über 1000qkm werden von dichten Wäldern, unzugänglichen Sumpfgebieten und zahlreichen Seen beherrscht. Das zu 80% aus Nadelbäumen bestehende Waldgebiet ist die Heimat von Wildschweinen, Hirschen, Rehen, Elchen, Luchsen, Wölfen, Bibern, Adlern und Schwarzstörchen. Besuchen Sie die Försterei Kleinort, den Geburtsort des weltbekannten Dichters Ernst Wiechert, und fahren Sie nach Eckertsdorf zum russischen Philipponenkloster.
Ein besonders beliebtes Unterhaltungsprogramm sind Stakenbootsfahrten auf der Kruttinna, zu der wir auch Sie heute einladen möchten. In jedem Boot haben bis zu 8 Personen Platz. Unterwegs bewundern Sie die Flora und Fauna und aus nächster Nähe vielleicht den Höckerschwan, den größten Vogel Europas. Schon nach 5 Min. auf dem Fluss vergisst der gestresste Großstädter jegliche Hektik und Zeitdruck.
Für den Abend empfehlen wir Ihnen ein Grill-Abendessen am Flussufer mit Lagerfeuer und Wodka.

Ausflugspaket beinhaltet:
Ganztagesführung mit Eintritten Philipponenkloster und Ernst-Wiechert-Museum, 1 Std. Stakenbootsfahrt auf der Kruttinna, Grillspezialitäten zum Abendessen sowie Lagerfeuer und ein Gläschen Wodka.

Wie wäre es diesen Ausflug mit dem Fahrrad zu erleben? Die Strecke kann individuell vor Ort mit dem Fahrrad-Reiseleiter besprochen werden (ca. 35km). Wir empfehlen Ihnen die Abfahrt am Czos-See in Sensburg. Von hier aus geht es am Seeufer entlang bis an den Berg "der Vier Winde". Von dort oben haben Sie einen herrlichen Blick auf die tiefer liegende Landschaft. Weiter geht es ins 10km entfernte Kleinort, wo Sie unter anderem das Philipponenklosters besichtigen. Nach der Mittagspause können Sie mit dem Rest der Gruppe, die das Ausflugspaket via Bus gewählt hat, die Stakenbootsfahrten auf der Kruttinna unternehmen sowie das Grill-Abendessen mit Lagerfeuer genießen.
Wichtig: Denken Sie an einen Fahrradhelm und weiteres Equipment!

Ausflugspaket beinhaltet:
Ganztagesführung mit erfahrenem Rad-Reiseleiter, Fahrrad ohne Equipment, Eintritte Philipponenkloster und Ernst-Wiechert-Museum, 1 Std. Stakenbootsfahrt auf der Kruttinna, Grillspezialitäten zum Abendessen sowie Lagerfeuer und ein Gläschen Wodka.

7. Tag: Masuren – Thorn – Posen
Heute heißt es Abschied nehmen von der Heimat der Störche. Sie fahren zuerst nach Thorn, dem Geburtsort von Nikolaus Kopernikus. Die Stadt, die sich durch ihr historisches Stadtbild auszeichnet, lernen Sie bei einer Führung kennen.

8. Tag: Heimreise
Falls Sie die Grenze bei Frankfurt/Oder passieren, können Sie unterwegs in der polnischen Kleinstadt Swiebodzin (Schwiebus) die größte Jesus-Statue der Welt schon von weitem erkennen. Die 33m hohe Statue des Sohn Gottes ist 3m größer als die bekannte Figur in Rio de Janeiro in Brasilien, allein die Krone ist 2m hoch. Die über 25m langen Arme breiten sich seitdem auf diesem Hügel über die Bewohner der Stadt aus, die ihre Statue bei einer Messe feierlich weihen ließ. Geplant und durchgesetzt wurde der Bau vom ortsansässigen Pfarrer Zawadzki, der Swiebodzin somit zu einem Pilgerort aller Gläubigen machte.

Hotel Eva in Mragowo/Sensburg
Das Hotel der guten SRG-Mittelklasse liegt direkt am Czos-Sees. Lediglich ein Spazier- und Fahrradweg trennt das Hotel vom Seeufer. Die 50 Zimmer sind auf 3 Etagen aufgeteilt und verfügen über einen TV, Schreibtisch, kostenfreies WLAN, eine Terrasse/Balkon sowie ein eigenes Bad mit einer Dusche und einem Haartrockner. Im Hotel Eva erwarten Sie zudem ein Garten, eine Terrasse und zwei Restaurants. Von Ihrem Zimmer aus genießen Sie den herrlichen Blick auf den See. Der Busparkplatz befindet sich direkt am Hotel.

Ausflugspaket Johannisburger Heide mit Bus (ca. 150km)
1 x Ganztagesführung
1 x Eintritt Philipponenkloster Eckertsdorf
1 x Eintritt Ernst Wiechert Museum
1 x 1 Std. Stakenbootsfahrt auf der Kruttinna
1 x Grill-Abendessen in Kruttinnen mit Lagerfeuer und ein Gläschen Wodka

Ausflugspaket Johannisburger Heide mit Fahrrad (ca. 150km)
1 x Ganztagesführung
1 x Fahrrad (ohne Equipment) / Radweg ca. 40km
1 x Eintritt Philipponenkloster Eckertsdorf
1 x Eintritt Ernst Wiechert Museum
1 x 1 Std. Stakenbootsfahrt auf der Kruttinna
1 x Grill-Abendessen in Kruttinnen mit Lagerfeuer und ein Gläschen Wodka

Wichtig:
Die Schifffahrten finden in den Sommermonaten von Mai – September (wetterbedingt) statt.

  • Übernachtung mit Halbpension
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse
  • 3 Std. Stadtführung Stettin
  • 3 Std. Stadtführung Danzig
  • Ganztagesführung Masuren
  • Besuch Kloster Heilige Linde
  • Besuch Rastenburg
  • Eintritt und 1 Std. Besichtigung Wolfsschanze
  • 1,5 Std. Masuren-Schifffahrt
  • 2 Std. Stadtrundgang Thorn
  • Ortstaxe
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • Mittagessen/Picknick während des Ausflugs in die Johannisburger Heide
    14 €
  • Ausflugspaket Johannisburger Heide mit Fahrrad
    65 €
  • Ausflugspaket Johannisburger Heide mit Bus
    45 €
  • Eintritt Marienburg (montags geschlossen, 70km von Danzig)
    10 €
  • 2 Std. Besichtigung Marienburg (montags geschlossen, 70km von Danzig)
    100 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Preis/Leistung
  • Landschaft/Natur
  • Inklusivleistungen
  • Durchführungsquote

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

2019 in Pilsen begrüßen

  • Parkhotel, Pilsen
  • Inklusive Besichtigung Pilsner Urquell
4 Tage
ab 255 €

Weihnachtliche Ostseemetropolen

  • Visafrei zur Winterzeit für alle Nationalitäten
  • Ohne Wartezeiten an den Grenzen
7 Tage
ab 459 €

Schlesien, Krakau und Riesengebirge

  • Zwischen Städteglanz und Bergidylle
  • Ab in den Süden: Polens Trendregion erwartet Sie!
7 Tage
ab 249 €

Polnisches Riesengebirge im Winter

  • Kaffee und Kuchen im winterlichen Schloss Stonsdorf
  • Ausflug Breslau mit Imbiss im Brauhaus Spiz
5 Tage
ab 198 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Osteuropa Team
Andreas Kandzia

»Wenn Sie mit einem simplen „Hey, Uschi!“ die volle Aufmerksamkeit einer Abteilung bekommen, dann befinden Sie sich bei den Damen aus unserem Osteuropa Team. Wertschätzend und liebevoll wird das Wort benutzt – denn nicht jeder hat die Ehre eine „Uschi“ zu sein! Und inmitten der ganzen Frauenpower sorgt ein einziger Träger des Y-Chromosoms für das nötige Gleichgewicht.«

– Andreas Kandzia
Telefonnummer Osteuropa Team: +49 (0)641 4006 450

zum Team