Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2018 World Travel Awards Winner
Sprache wählen
Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Isle of Man & Liverpool - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
715.307507
Zeiträume auswählen:
01.01.2019 - 31.12.2019
Arrangementpreis:
ab 875 € pro Person

  • Nur 2x Kofferpacken – Erholung pur!
  • Des Festlands Städtetrubel trifft idyllisches Insel-Leben

1. Tag: Anreise - Rotterdam/Zeebrügge - A
Eine komfortable Fähre der P&O Ferries bringt Sie von Rotterdam oder Zeebrügge über Nacht in die Hafenstadt Hull. Das Abendessen findet im Restaurant an Bord statt.

2. Tag: Manchester – die Fußball-Legende im Old Trafford Stadium – 230 km - F
Nach dem Frühstück an Bord erreichen Sie das englische Festland. Ihr erster Stopp auf der Insel wird Manchester sein – seit Ewigkeiten in einem Atemzug mit den besten Fußballclubs der Welt erwähnt. Zunächst erwartet Sie ihr Guide zu einer Stadtführung, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu entdecken. Anschließend folgt ein Highlight nicht nur für die Fußball-Fans: die Magie und Energie, welche man im Old Trafford Stadium spürt, selbst während der geführten Tour, ist unbeschreiblich. Vielleicht haben Sie auch ein wenig Zeit mit einem der Manchester United Fans zu sprechen, sie können sicher sein, dass sie großartige Geschichten erzählt bekommen. Am Nachmittag geht es weiter nach Liverpool, wo Sie Ihr Hotel für die nächsten Nächte beziehen.

3. Tag: All you need is Liverpool! – 50 km - F/A
Beim Namen Liverpool denkt man sofort an die Beatles, an den erstklassigen Fußball des F. C. Liverpool und F. C. Everton sowie an den typischen Akzent der "Scoucers", wie sich die Bewohner auch nennen. Doch die Industriestadt am River Mersey hat mehr zu bieten. Moderne Kunst und postmoderne Architektur verbanden sich in Form der Tate Gallery am Albert Dock zur idealen Ehe. Architekt Sir James Stirling streifte schon als kleiner Junge durch die Docks, erbaut 1841 von Jessie Hartley, denn sein Vater arbeitete dort als Ingenieur. Anfang der vierziger Jahre war Liverpool noch eine Hafenstadt und die Albert Docks voller Boote. Heute spiegeln sich in der Piazza aus Wasser zwischen dem Quadrat der Tate Gallery keine Lastkähne, sondern Skulpturen moderner Künstler. Es lohnt sich ein Abendspaziergang durch die Docks. Liverpool ist Sitz des katholischen und des anglikanischen Erzbischofs. Die Stadt besitzt außerdem prächtige historische Verwaltungs- und Handelshäuser, eine Vielzahl weitläufiger Grünflächen und Parks sowie zahlreiche Museen und die Philharmonic Hall, die als eine der besten Konzerthallen in Europa gilt. Lohnenswert ist ein Besuch der Tate Gallery für moderne Kunst des 20. Jh. im Albert Dock, das nach einer umfassenden Sanierung heute auch zahlreiche Geschäfte und Cafes beherbergt. Ebenfalls in den Docks kann man die Ausstellung „Beatles Story“ besuchen. Direkt am Fluß Mersey steht das neue „Merseyside Maritime Museum“ mit einer Ausstellung zur Geschichte Liverpools als Einschiffungshafen für Millionen von Auswanderern. Einen Besuch wert ist auch die anglikanische Kathedrale auf dem St. James Mount.

4. Tag: Ausflug in das mystische Nordwales – 250 km - F/A
Heute besuchen Sie Nordwales. Im malerischen Conwy Valley unweit von Conwy (A470) liegt Bodnant Garden. Er zählt zu den schönsten Gärten Großbritanniens und bietet eindrucksvolle Blicke auf auf den Snowdonia Nationalpark. Die Gärten sind im Laufe mehrerer Generationen von der Familie Aberconway entwickelt worden und umfassen rund 32 Hektar. Das milde Klima lässt viele seltene Pflanzen sowie Magnolien, Rhododendren, Kamelien, eine Goldregen-Allee etc. gedeihen. Durch die terrassenförmige Gestaltung unterhalb des malerischen Herrenhauses wirkt der Garten um ein Vielfaches größer, als er tatsächlich ist. Das hübsche Städtchen Conwy liegt am 800 Meter breiten Mündungstrichter des River Conwy. Conwy Castle wurde zusammen mit der Stadt als Einheit geplant und als massives Kastell unter König Edward I. 1288 in nur fünf Jahren Bauzeit fertig gestellt. Am Hafen steht das kleinste Haus Großbritanniens (3 m lang, 1,83 m breit und 2,54 m hoch). Es wurde im frühen 19. Jahrhundert von einem hünenhaften Fischer (1,92 m) bewohnt.
Snowdonia ist eine Region im Norden von Wales, erstreckt sich von der nördlichen Küste weit nach Süden bis Dolgellau und Aberdyfi und ist als Nationalpark geschützt. Der Park ist für seine spektakulären Bergketten bekannt und ein beliebtes Ziel. Im Park, der überwiegend aus Bergen und offenen Flächen besteht, leben rund 26 000 Menschen von Tourismus, Land- und Forstwirtschaft.

5. Tag: Auf den Spuren der Beatles – 30 km - F/A
Wandeln Sie heute auf den Spuren der Beatles zusammen mit einer Reiseleitung (fak.). Sehen Sie die Häuser in denen George und Ringo aufgewachsen sind, die Pfarrkirche, in der sich Paul und John zum ersten Mal begegneten, "Penny Lane" und vieles mehr. Im Anschluss lohnt sich der Besuch der "Beatles Story" in den Albert Docks von Liverpool.

6. Tag: Ausflug in den zauberhaften Lake District – 440 km - F/A
Heute unternehmen Sie einen Ausflug in den Lake District Nationalpark. Der Lake District in Cumbria, der 1951 zum größten Teil als Nationalpark ausgewiesen wurde, ist ein Gebiet von einmaliger landschaftlicher Schönheit. Den Namen gaben diesem bedeutenden Fremdenverkehrsgebiet seine 16 größeren Seen und eine Fülle von kleinen Stauseen. Dazwischen erheben sich reizvolle Bergketten und Hügel, darunter 180, die über 2000 ft/ 610 m ü. d. M. aufragen und Englands höchster Gipfel, der Scafell Pike (979m ü.d.M.). Das Seengebiet erstreckt sich etwa über 48 km von Nord nach Süd und über 40 km Ost nach West. Den Mittelpunkt bildet die Ortschaft Grasmere am gleichnamigen See. Untergliedert wird der Raum in fünf große Teilbereiche; den südlichen oder Windermere-Teil, den nördlichen oder Keswick-Teil, das östliche oder Ullswater-Gebiet, den westlichen Teil und die Pässe.
Vulkanausbrüche, die kaledonische Gebirgsfaltung und Überflutung, die Kalkablagerungen mit sich brachten, und schließlich die pleistozänen Gletscher haben in Millionen von Jahren dem Lake District sein Gesicht gegeben. Ein Kennzeichen für das niederschlagsreiche Gebiet sind seine artenreiche Flora und Fauna. Die weiten Erosionstäler laufen von den zentralen Höhen radial nach außen. Oben in den Hochtälern sammelt sich das Wasser in runden Becken, die durch Wildbäche oder Flüsse die tiefer liegenden Seen speisen. Die Küste ist wegen ihres Vogelreichtums und ihrer herrlichen Gartenanlagen berühmt. Reiher gehören ebenso ins Landschaftsbild wie die unzähligen Schafe. So finden nicht nur Naturfreunde und Wanderer hier ein wahres Urlaubsparadies, auch Angler, Segler und Geologen kommen auf ihre Kosten. In den Sommermonaten gibt es auf dem Windermere-See, dem Ullswater und Derwentwater regelmäßigen Dampferverkehr. Segeln und Rudern, Angeln und Schwimmen sind auf den meisten Seen möglich. Es gibt eine Fülle von sehr schönen Wanderwegen, die teils um die Seen herumführen oder von größeren Orten ausgehen. Wanderer und Bergsteiger können im ganzen Gebiet monatelang immer wieder andere Strecken mit neuem landschaftlichen Reiz entdecken. Besuchen Sie auch das elegante georgianische Geburtshaus des Dichters William Wordsworth in Cockermouth. Wordsworth (1770 - 1850) schrieb den poetischen Reiseführer „A Guide through the District of the Lakes in the Nord of England“, in dem er die Schönheiten seiner Heimat beschrieb. Unternehmen Sie auch einen Ausflug in das bildhübsche Dorf Grasmere. Hier lebte William Wordsworth zwischen 1799 und 1850. Auf dem Friedhof der Kirach St. Oswald‘s aus dem 13. Jh. befindet sich sein schlichtes Grab. In dem alten Farmhaus Dove Cottage befindet sich das Wordsworth Museum mit Manuskripten, Portraits und Andenken an den bekannten Dichter.

7. Tag: Liverpool - Isle of Man – 120 km - F/A
Ab Heysham treten Sie am frühen Nachmittag die Fährüberfahrt nach Douglas an. Die Fährüberfahrt dauert ca. 3,5 Std. Abendessen und Übernachtung in Douglas.

8. Tag: Isle of Man – außergewöhnliche Landschaften – 100 km - F/A
Nutzen den heutigen Tag zum Kennenlernen der Isle of Man. Sanfte Hügel, auf denen die Loghtan-Schafe grasen, kleine Gebirge, tiefe Schluchten mit steil abstürzenden Wasserfällen, Moor- und Heide, schöne sandige Badebuchten und steile Klippenküsten prägen das Bild der Insel. Das Klima ist mild: im Winter sinkt die Temperatur selten unter 5°C. Insgesamt wohnen 73.000 Menschen auf der Insel, in der Sommersaison kommen fast eine halbe Million Urlauber dazu. Ein Drittel der Bevölkerung lebt heute in der Hafenstadt Douglas. Fast alle größeren Inselorte haben sich an der Küste entwickelt. Die Hafenstadt Douglas mit 20.000 Einwohnern liegt an einer herrlichen Bucht. Auf der Promenade herrscht im Sommer lebhaftes Treiben. Interessant ist das Manx Museum in der Finch Road. Es zeigt sämtlich Epochen der Inselgeschichte, außerdem Werke von einheimischen Künstlern. Besonders sehenswert sind Hauseinrichtungen aus früheren Zeiten. Wenn man die Insel in südlicher Richtung umrundet, fährt man zuerst auf einer schönen Panoramastraße rund um Douglas Head nach Port Soderick, einem bekannten Badeort. Von dort kommt man nach Ballasalla, wo die Ruinen der 1134 gegründeten Rushen Abbey stehen. Das Kloster wurde als letztes auf den britischen Inseln 1540 aufgelöst. Die Halbinsel Langness wartet mit sehr schönen Sandstränden und dem kleinen Badeort Derbyhaven auf.
Port St. Mary ist ein kleiner, recht ruhiger Badeort mit Bootshafen. Eine landschaftlich wunderschöne Halbinsel erstreckt sich jenseits von Port St. Mary. Den Weg nach Calf Sound sollte man zu Fuß an den Klippen entlang machen – so erschließt sich die wildromantische Schönheit dieser Landschaft am besten.
Etwa in der Mitte der Westküste liegt Peel, ein hübscher Fischereihafen, aus dem angeblich die besten Bücklinge Englands kommen. Vor dem Hafen liegt die Felseninsel St. Patrick, die mit Peel durch einen Damm verbunden ist. Dort steht Peel Castle, aus rotem Sandstein erbaut und von einem Wall umschlossen. Die Kathedrale, die kleinste Church of England, befindet sich ebenfalls auf dieser Insel. Von Peel aus führt eine Panoramastraße hoch über der Küste entlang nach Kirk Michael, vorbei am White Strand, einem ausgezeichneten Badeplatz. Kirk Michael, größter Ort der Nordwestküste der Insel, liegt wunderschön zwischen Küste und einigen fast 500 m hohen Hügeln. Interessanter als die Fahrt an der Küste entlang zum Point of Ayre ganz im Norden ist die Fahrt landeinwärts, über die weite Ebene von Ayre und kleinere Hügel.
Zwischen Ramsey, der zweitgrößten Inselstadt, und Douglas liegt der kleine Badeort Laxey. Eine elektrische Bahn verbindet ihn mit den beiden größten Orten der Insel, ein Fahrt, die sich wegen der landschaftlichen Schönheit lohnt. Von hier aus geht auch die Bahn zum Snaefell, dem mit 620 m höchsten Berg der Insel, von dem man an klaren Tagen Irland, Schottland, England und Wales sieht.

9. Tag: Isle of Man - Hull – 290 km - F/A
Ab Douglas treten Sie am Morgen die Fährüberfahrt nach Heysham an.
Heute heisst es schon wieder Abschied nehmen von Grossbritannien. Auf dem Weg zum Fährhafen in Hull lohnt sich der Besuch des mittelalterlichen York, der "heimlichen Hauptstadt" Nordenglands. Zum besseren Kennenlernen dieser wunderschönen Stadt empfehlen wir eine ca. 2-stündige Stadtführung. Besuchen Sie das imposante Münster mit seinen herrlichen Glasfenstern Unternehmen Sie einen Spaziergang auf der 5 km langen noch komplett erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer. Schlendern Sie durch die mittelalterliche Altstadt, in deren schmalen, engen Gassen sich exclusive Geschäfte befinden, oder reisen Sie im Jorvik Viking Centre 1000 Jahre zurück in die Zeit der Wikinger. Lassen Sie den Nachmittag bei einem typischen Ale in einem traditionellen Pub ausklingen, bevor Sie nach Hull zur Fähre fahren. Die Abfahrt erfolgt am frühen Abend. Abendessen und Übernachtung an Bord.

10. Tag: Rotterdam/Zeebrügge - Heimreise - F
Nach einem reichhaltigen Frühstück an Bord erreichen Sie am Morgen den Fährhafen von Zeebrügge bzw. Europoort/Rotterdam. Es erfolgt die Ausschiffung und der Antritt der Heimreise nach eigenem Programmablauf.

Erlebnispaket Liverpool
Eintritt Beatles Story, Liverpool Cathedral, 50 Min. Bootsfahrt River Explore Cruise Liverpool, Eintritt und 1 Std. Stadiontour Liverpool Football Club Museum inkl. Audioguide

Unser Tipp:
Sicherlich kennen Sie die Beatles, doch Liverpool hat noch sehr viel mehr zu bieten. Lernen Sie in der British Music Experience alles über die musikalischen Fußabdrücke von David Bowie über Adele und den Spice Girls bis hin zu Oasis.

  • Fährüberfahrten:
  • Rotterdam/Zeebrügge – Hull
  • 2 x Halbpension an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Heysham – Isle of Man
  • Isle of Man – Heysham
  • 4 x Übernachtung mit Halbpension in Liverpool
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension in Douglas (Isle of Man)
  • englisches Frühstück/Frühstücksbuffet
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse

zubuchbare Optionen

  • ***
    0 €
  • Erlebnispaket "Liverpool": Eintritt Beatles Story, Liverpool Cathedral, 50 Min. Bootsfahrt River Explore Cruise Liverpool, Eintritt und 1 Std. Stadiontour
    0 €
  • 3-Gang-Abendessen in einem Pub in Liverpool
    25 €
  • Eintritt York Minster
    13 €
  • 2 Std. Stadtführung York (bis 35 Pax)
    185 €
  • Ganztagesführung Nordengland oder Nordwales
    420 €
  • Eintritt Merseyside Maritime Museum Liverpool - kostenfrei
    0 €
  • 2 Std. Stadtführung Liverpool
    235 €
  • Eintritt und Besichtigung (engl.) Old Trafford Stadium Manchester inkl. Audioguide (deutsch)
    27 €
  • 2 Std. Stadtführung Manchester
    205 €
  • Liverpool Football Club Museum inkl. Audioguide
    57 €
Auf einen Blick
  • Optionsleistungen
  • Landschaft/Natur
  • Kunst und Kultur
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

St. Patrick's Day in Dublin

  • Man soll die Feste feiern, wie sie fallen...
  • Flug oder Fähre? Sie haben die Qual der Wahl!
4 Tage
ab 199 €

Städtetrip Brüssel – London – Amsterdam

  • Europäische Metropolen zum Schnuppern
  • Ideal abgestimmter Reiseverlauf
4 Tage
ab 179 €

Zauberhaftes Cornwall

  • Mit Drehorten der Rosamunde Pilcher Verfilmungen
  • Feste Kontingente im Kilbirnie Hotel Newquay
7 Tage
ab 399 €

Englands klügste Köpfe

  • Auf den Spuren von Newton, Churchill, Shakespeare und Co.
  • In Kooperation mit HILTON
8 Tage
ab 609 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Großbritannien und Irland Team
Judith Eichhorn

»Wir sind anders. Wir sind British – and Irish, of course – und wir l(i)eben unser Zielgebiet. Royal und traditionell, crazy und modern, schwarze Taxis, rote Telefonzellen, Tea Time, Fish 'n' Chips, Whisk(e)y, Karos, Dudelsack, rote Haare, grüne Schafweiden und spektakuläre Küsten. Mehr Klischee geht nicht! Schauen Sie es sich selbst an.

Aber Vorsicht! UK/Irland ist ansteckend. Einmal dagewesen und der "Insel-Virus" hat auch Sie im Griff – und natürlich Ihre Gäste. Fragen Sie Ihren Arzt oder ganz einfach uns.«

– Judith Eichhorn
Telefonnummer Großbritannien/Irland Team: +49 641 4006-400

zum Team
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk