Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2018 World Travel Awards Winner
Sprache wählen
Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Holland - Gartenreise zum Verlieben - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
190.983159
Zeiträume auswählen:
01.04.2019 - 19.05.2019
Arrangementpreis:
ab 529 € pro Person

  • Die schönsten niederländischen Gärten in einer Reise
  • Ausgewählte Landgüter und Privatgärten

1. Tag: Anreise über Apeldoorn
Tief im Westen der Niederlande, eingerahmt von den großen Städten Rotterdam, Den Haag, Utrecht und Amsterdam, liegt das Grüne Herz Hollands. Saftige Wiesen mit grasenden Kühen, kerzengerade Wassergräben, idyllische Dörfer und altholländische Städtchen charakterisieren diese Region. Ihre Anreise zum Hotel im Raum Utrecht führt Sie über Apeldoorn. Hier legen Sie einen Zwischenstopp ein und besuchen das Schloss Paleis Het Loo. Das 1685 gebaute Jagdschloss des Statthalters Wilhelm III. war bis 1975 die beliebte Somemrresidenz der königlichen Familie. Seit 1984 dient das Paleis Het Loo als Nationalmuseum. Der prächtige Barockgarten aus dem 17. Jahrhundert wird von vielen Wasserspielen und Skulpturen geziert. Dichte Laubengänge aus Buchenhecken verleihen dem Königinnengarten einen besonderen Charakter. Im Juli und August dürfen die Besucher vom Dach des Palastes die fürstliche Aussicht über die Gartenanlage geniessen. Aufgrund von Renovierungsarbeiten kann in 2019 nur die Gartenanlage besucht werden, das Schloss selbst kann nicht besichtigt werden. Eine Führung auf das Dach ist bedingt möglich.

2. Tag: Ganztagesführung Amsterdam - F
Nach einem guten Frühstück vom Buffet unternehmen Sie einen Ausflug nach Amsterdam, die Stadt, in der es mehr Kanäle gibt, als in Venedig. Freuen Sie sich auf einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Hauptstadt des Königreichs der Niederlande und lassen Sie sich von den unzähligen Grachten und Brücken, sowie dem architektonisch faszinierenden Stadtbild beeindrucken. Ihr Reiseleiter erwartet Sie dort zu einer Ganztagesführung. Bei einer Stadtführung werden Sie das historische Zentrum mit seinen Grachtengürteln mit über 1000 Brücken, den Damplatz und den königlichen Palast, die Gracht mit der Mageren Brug und das Museumsviertel mit dem Rijksmusem, sowie die Oude Kerk aus dem 13. Jh. kennenlernen. Die Stadt beeindruckt mit baumbestandenen Grachten, auf denen extravagante Hausboote dümpeln, malerischen Zugbrücken, lauschigen Hofjes und den verschnörkelten Hausfassaden alter Patrizierhäuser.
Am Vormittag besuchen Sie die beiden Grachtenmuseen Willet Holthuysen und das Cromhouthuis (Bibelmuseum) in Amsterdam. Ein typisches Patrizierhaus lernen Sie von innen kennen: Das Museum Willet-Holthuysen wurde 1687 im goldenen Zeitalter gebaut und zeigt das reiche Leben des Ehepaares Willet-Holthuysen. Sie sehen den beeindruckenden Ballsaal, das Gartenzimmer und das Speisezimmer sowie die Küche, die Einblick in die tägliche Arbeit des Personals gewährt. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch den aus dem 18. Jahrhundert stammenden dazugehörigen Garten oder bewundern Sie diesen von oben vom Gartenzimmer aus. Dieser wurde im Französisch klassischen Stil entworfen, wie es damals gängig war. Fußläufig entfernt besichtigen Sie anschließend das Museum Cromhouthuis, das neben der Geschichte der Cromhouthuisdynastie und dem Bibelmuseum einen wunderschönen Garten beherbergt. Der Garten ist geometrisch angelegt wie es im 18. Jahrhundert typisch war. Gleichzeitig sind dort Pflanzen und Blumen zu sehen, die in der Bibel erwähnt sind, seitdem das Bibelmuseum zu dem Museum gehört.
Am Nachmittag genießen Sie eine Bootsfahrt auf den unvergleichlichen Grachten von Amsterdam. Vom Wasser aus erleben Sie die Kulisse, wie sie Johannes Vermeer auf seinen Dorfstraßen festgehalten hat. Sie können die charakteristische Architektur der Patrizierhäuser aus dem 17. und 18. Jh. bewundern. Die Häuser unterscheiden sich durch ihre Giebelformen und Farben der Steine, das einzige Erkennungsmerkmal, bevor Napoleon die Nummerierung der Häuser einführte.

3. Tag: Besuch Keukenhof und Tulpenzüchter - F
Heute besuchen Sie den bekannten Keukenhof in Lisse. Mit einer blühenden Frühlingsausstellung aus sechs Millionen Zwiebelblumen eröffnet der Keukenhof, Hollands bekannteste Blumenschau, alljährlich die Saison. Zwei Monate lang können Besucher auf ungefähr 32 Hektar Fläche die unglaubliche Blütenpracht genießen, die ihm an Seen, unter knorrigen Bäumen und in Glashäusern in allen Farben des Regenbogens entgegen strahlt. Der Park, der bereits seit 1949 existiert, ist unterteilt in verschiedenste Themenbereiche. So gibt es beispielsweise einen besonderen Japanischen - oder auch einen Historischen Garten. Neben vielen anderen Frühlingsboten wie Narzissen oder Primeln sind es natürlich die unzähligen Tulpenarten, die den Blumenfreund begeistern werden. Anschließend steht noch ein Besuch beim Tulpenzüchter auf Ihrem Programm.

4. Tag: Ganztagesführung Südholland mit Besuch Landgoed Clingendael - F
Erleben Sie in Begleitung Ihres örtlichen Reiseleiters die Niederlande heute von ihrer edlen Seite. Ihr erstes Ausflugsziel heißt Den Haag, die vornehme Residenzstadt der ehemaligen Königin Beatrix und der Sitz der niederländischen Regierung. Der Buitenhof ist das historische Zentrum von Den Haag. Rund um den Buitenhof spazieren Sie vom imposanten Ridderzaal zum Renaissancegebäude Oude Stadthuis und zur Grote Kerk. Sie werden viel Königliches in den Haag sehen - vom Stadtpalast Noordeeinde bis zum Palais Kneuterdijk. Ganz in der Nähe besuchen Sie den Friedenspalast, in dessen Mauern der internationale Gerichtshof residiert. Anschließend fahren Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter an die Nordseeküste zum Stadtteil Scheveningen, dem bekannten Nordseebad mit langer Tradition. Sie besuchen das Kurhaus von 1885 im prachtvollen Jugendstil am Strandboulevard. Von hier aus spazieren Sie zum 381 m langen Pier. Mit vielen kleinen Fischerbooten bietet Ihnen der Hafen einen pittoresken Anblick. Von Scheveningen aus geht die Fahrt weiter zum Landgoed Clingendael. Zwischen Den Haag und Wassenaar liegt das Landgoed Clingendael, eines der schönsten Landgüter von Holland. Der Park ist frei zugänglich und besteht aus dem berühmten japanischen Garten, einem altholländischen Garten, einer Schlangenmauer, etlichen Spazier- und Reiterwegen, einem Bauernhof und einer Teestube. Das Landgut aus dem 16. Jahrhundert wurde jahrelang von reichen niederländischen Familien als Wohnsitz genutzt.

5. Tag: Ganztagesführung Zaanse Schans und Gärten von Lipkje Schat - F
Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter unternehmen Sie heute einen Ausflug nach Nordholland. Zunächst besuchen Sie das Windmühlendorf Zaanse Schans. In Zaandijk scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Auf dem teilweise bewohnten Areal des Freilichtmuseums Zaanse Schans stehen typische Bauten der Region, darunter Lagerschuppen, Wohnhäuser und herrliche Mühlen. Manche sind authentisch, andere wurden aus der näheren Umgebung nach Zaandam transportiert und nach Originalplänen sorgfältig konstruiert. Auf diese Weise entstand ein Dorf, das Einblicke in vergangene Zeiten gewährt. Sehr sehenswert sinf die auf dem Freilichtgelände stehenden neun Mühlen, darunter die Holzsägemühle, die Färbemühle und die Ölmühle. Anschließend fahren Sie weiter nach Enkhuizen. Von dort aus bringt Sie die Fähre in knapp 2 Stunden nach Urk, wo Ihr Reisebus auf Sie wartet. Der letzte Programmpunkt des heutigen Tages ist der Besuch der Gärten von Lipkje Schat. Auf einer Fläche von ca. 3500 m² wurden neun verschiedene Gärten angelegt. Umsäumt von Laubhecken, wechseln sich schattenreiche Zonen mit offenen Flächen ab. Jeder einzelne Garten hat seinen besonderen Charakter und ein entsprechendes Farbschema. Ein Rundwanderweg führt Sie entlang schattenreicher Abschnitte, Gärten mit Teichen und farbenprächtigen Randbepflanzungen, Terrassen und Laubengängen.

6. Tag: Schlossgärten von Arcen
Im Maasdorf Arcen, ca. 20 km nördlich von Venlo, liegt der größte und nach Ansicht vieler Experten auch schönste Blumenpark der Niederlande. Auf dem jahrhundertealten Landgut wurden fünf verschiedene Arten von Gärten angeleg. Mittelpunkt des Parkes ist ein stolzes Schloß, im Barockstil erbaut, welches von einem Wassergraben umgeben ist. Der Weg durch den Park führt vom romantischen Rosarium, mit seinen herrlich duftenden Rosen und einem Kaleidoskop an Farben (Rosenblüte Juni/Juli) , durch den mysteriösen Nadelholzwald und das mediterrane Gewächshaus Casa Verde bis zu den mystischen, fernöstlichen Gärten.

7. Tag: Die Gärten von Appeltern - F
Heute besuchen Sie die Inspirationsgärten von Appeltern. Dieser Garteninformationspark wurde angelegt, um Sie zu inspirieren und um bei Fragen zu Ihrem eigenen Garten Auskunft zu geben. Dabei ist ein Spaziergang durch den ca. 23 Hektar großen Park ein Erlebnis für alle Sinne: Ruhe, Freiraum und Natur sorgen für einen herrlichen Ausflug in die Welt der Botanik. Hier kehren Sie sicher voller Inspiration und mit einer extra Dosis Gartenglück nach Hause zurück. Der Park mit seinen über 200 Modellgärten ist ein Erlebnis das seines Gleichen sucht. Neben dem größten Pflanzenreich der Niederlande bietet die Anlage auch einen umfangreichen Skulpturengarten sowie Loungegärten zum Entspannen und Ideen sammeln. Der Pflanzenmarkt mit ungezwungener Atmosphäre rundet das Gartenerlebnis in Appeltern ab.

8. Tag: Besuch eines Privatgartens - F
Willkommen im Privatgarten Den Overkaent in Gilze. Liebevoll hat Henk Goeijers über Jahre diesen Garten auf 8.000 qm angebaut und gepflegt. Er wollte herausfinden, wie die neuen Pflanzen ausgewachsen aussehen und blühen, die ihn schon während seines Berufsleben begleiteten. So widmete er seine freie Zeit diesem Garten, der auf einem ehemaligen Maisfeld wuchs. Bewundern Sie zusammen mit Henk die unglaubliche Vielfalt seines Gartens mit 600 verschiedenen Sorten Funkien, 200 verschiedenen Sorten Taglilien und 40 verschiedenen Geranienarten und hören Sie seine Geschichte. Er hat sich selbst zum Ziel gesetzt, in den Niederlanden einen besonderen Garten zu haben mit den meisten Staudenarten!

9. Tag: Heimreise über Arcen - F
Mit vielen, neu gewonnenen Eindrücken und unvergesslich schönen Erinnerungen geht Ihre intensive Gartenreise nach Holland zu Ende. Welches war Ihr Lieblingsgarten?

  • 8 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • Standorthotel der SRG-Premium-Kategorie
  • 1 x Eintritt und 50 Min. Führung Schlossgarten Paleis Het Loo
  • 1 x 8 Std. Ganztagesführung Amsterdam/Volendam/Edam
  • 1 x Eintritt Museum Willet Holthuysen
  • 1 x Eintritt Cromhouthuis (Bibelmuseum) inkl. Audioguide
  • 1 x 75 Min. Grachtenrundfahrt durch Amsterdam
  • 1 x Eintritt und 1,5 Std. Führung Keukenhof Lisse
  • 1 x 45 Min. Besuch beim Tulpenzüchter
  • 1 x 8 Std. Führung Südholland
  • 1 x Besuch Landgoed Clingendael
  • 1 x 8 Std. Führung Nordholland
  • 1 x Besuch der Mühlenstadt Zaanse Schans
  • 1 x Fährüberfahrt Urk - Enkhuizen
  • 1 x Eintritt Garten Lipkje Schat in Bant
  • 1 x Eintritt und 2 Std. Führung Schlossgärten Arcen
  • 1 x Eintritt und 1,5 Std. Führung Gärten von Appeltern
  • 1 x Eintritt und 1 Std. Führung Privatgarten Siertuin Den Overkaent in Gilze
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

Auf einen Blick
  • Trend
  • Preis/Leistung
  • Landschaft/Natur
  • Inklusivleistungen

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Alemannische Schätze

  • Entdeckungsreise: Frankreich – Schweiz – Deutschland
  • Genussreich: Weinproben und Bierverkostung inklusive
5 Tage
ab 199 €

Unterengadin: Allegra e bainvgnüts

  • Lebendige Kultur, sgraffitoverzierte Engadinerhäuser
  • Höchste Alpenüberquerung mit der Bernina Bahn
4 Tage
ab 298 €

Maskenball in Annevoie

  • Pfingsten 08.06 – 10.06.2019
  • Kostümfest im Schlossgarten
3 Tage
ab 89 €

Glacier und Bernina – Bahnduett für Sparfüchse

  • Mit Regionalbahnen auf den beliebtesten Teilstrecken
  • Herrlicher Ausblick auf den "Swiss Grand Canyon"
4 Tage
ab 199 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Benelux und Schweiz
Elke Schwarzer

»Wir überlegen immer wieder, ob wir die Schweizer Schokolade oder die belgischen Pralinen besser finden oder den Schweizer oder den holländischen Käse kombiniert mit einem spritzigen Moselwein aus Luxemburg.
Genauso abwechlungsreich setzt sich unser Team zusammen: vom Schweizfan aus Leidenschaft, dem begeisterten Belgien(bier)liebhaber, dem niederländisch-sprachigen Kunstfreund oder diejenigen, die am liebsten die Kombi mögen aus flämischen Städten oder dem Glacier-Bernina-Express. Nun müssen Sie nur noch entscheiden, ob Sie ans Meer wollen oder hoch hinaus. Wir zeigen Ihnen gerne die Schokoladenseite aller Länder!«

– Elke Schwarzer
Telefonnummer BeNeLux/Schweiz Team: +49 (0)641 4006 850
e-Mail: benelux@servicereisen.de

zum Team
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk