Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Glacier Express Chur – Brig - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
180.919922
Zeiträume:
08.05.2017 - 25.10.2017
Arrangementpreis:
ab 299 € pro Person

  • Attraktive Teilstrecke im Glacier Express
  • Zermatt und das berühmte Matterhorn

Jeder kennt ihn und muss einmal mit ihm gefahren sein – den langsamsten Schnellzug der Welt – den "Glacier Express". Sie befahren die interessante Teilstrecke von Chur, der ältesten Stadt der Schweiz und Kantonshauptstadt Graubündens, nach Brig. (Ihr Bus begleitet die gesamte Strecke und bringt die Reisegäste vom Bahnhof zum Aufenthaltshotel). Vorbei an der imposanten Rheinschlucht, einer der faszinierendsten Flusslandschaften Europas, führt Sie die Fahrt zunächst nach Andermatt und weiter durch das Rhônetal nach Brig im Wallis.
Bewundern Sie das wunderschöne Stockalperschloss bei einer Stadtführung Brig oder unternehmen Sie am 3. Aufenthaltstag einen Ausflug ins weltbekannte Bergdorf Zermatt am Fuße des Matterhorns, dem meist fotografierten Berg der Welt.
Ein spektakulärer Höhepunkt für Eisenbahnfreunde ist die Bahnstrecke von St. Moritz nach Zermatt (siehe unser Tipp).

1. Tag: Anreise Raum Feldkirch
Anreise auf der von Ihnen gewählten Fahrtstrecke in das altertümliche Feldkirch oder Umgebung. Genießen Sie doch nach dem Abendessen noch einen Spaziergang.

2. Tag: Fahrt mit dem Glacier Express von Chur nach Brig
Weiterreise nach dem Frühstück in die Kantonshauptstadt Graubündens nach Chur. Wenn es die Zeit erlaubt, dann unternehmen Sie doch morgens noch eine kleine Führung. Hierbei sollten Sie sich je nach Zeit den bischöflichen Hof, die Kathedrale oder die Altstadt mit Regierungsplatz und Reichsgasse ansehen. Anschließend fahren Sie mit dem Glacier Express die attraktive Teilstrecke Chur – Brig. Zwischen Reichenau und Ilanz bewundern Sie die Rheinschlucht, eine der faszinierendsten Flusslandschaften Europas. Vor Andermatt nimmt der Zug die Strecke über den 2033m hohen Oberalppass. Und weiter geht die Fahrt durch das Rhônetal nach Brig zu Ihrem heutigen Reiseziel.

3. Tag: Brig – Zermatt
Brig, Hauptort des deutschsprachigen Oberwallis, liegt am Südufer der Rhône. Das Stockalperschloss ist das schönste Baudenkmal von Brig. Drei Zwiebeltürme beherrschen das imposante Bauwerk des großen Walliser Handelsherrn Kaspar Stockalper. Nicht zu vergessen sind die hervorragende Küche und die ausgezeichneten Weine im Wallis. In der Schaukäserei Turtmann können Sie dem Käsemeister bei der Arbeit zuschauen und auch den aromatischen Raclettekäse genießen. In den Visperterminen befinden sich die höchstgelegenen Weinberge Europas. Probieren Sie dort unbedingt den Heidawein. Oder Sie unternehmen eine Ausflugsfahrt ins nahe gelegene, weltbekannte Bergdorf Zermatt. Am Ende des 30km langen Nikolaitales, an der italienischen Grenze des Westschweizer Kantons Wallis, liegt Zermatt, das Dorf am Fuße des Matterhorns, dem meistfotografierten Berg der Welt. Das Klima ist von einer ausgesprochenen Güte. Bei 300 Sonnentagen im Jahr fällt so wenig Niederschlag wie sonst nirgends in der Schweiz. Zermatter Luft ist klar, trocken und sauber, denn im Dorf verkehren ausschließlich Elektromobile ohne Verbrennungsmotor – und das seit 1947.

4. Tag: Brig – Heimreise
Sie verlassen den schönen Kanton Wallis und fahren nach einem faszinierenden Aufenthalt und mit vielen schönen Erinnerungen und Bildern in Ihre Heimat zurück.

Unser Tipp:
Ausflugsvorschlag für den 3. Aufenthaltstag:
Besuchen Sie das authentische Dorf Zermatt und genießen Sie den Blick auf das weltberühmte Matterhorn.

  • Übernachtung/Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse
  • Bahnfahrt Glacier Express: Panoramawagen: Chur – Brig, 2. Klasse
  • Ortstaxe
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • Mittagessen im Glacier Express
    28 €
  • 1,5 Std. Stadtführung Brig p.P.
    16 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Fahrerfreundlich
  • Freizeit
  • Landschaft/Natur
  • Einsteiger

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Auf den schönsten Kurven der Schweiz

  • Bernina Express im Panoramawagen: Davos - Tirano
  • Inklusive Freifahrten für die Davoser Bergbahnen
3 Tage
ab 159 €

Malerisches Müllerthal – kl. Luxemburger Schweiz

  • Erlebnisreise durch Stadt und Natur
  • 4-stündige Radtour inklusive
4 Tage
ab 175 €

Amsterdam Light Festival (Ibis)

  • Grachtenstadt & Glühwein - ganz "gezellig"
  • Romantische Bootsfahrt im Lichtermeer
3 Tage
ab 89 €

Kreuzfahrt von der Adria ins östliche Mittelmeer

  • "Premium All Inclusive“ auf NORWEGIAN STAR
  • Venedig – Kroatien – Montenegro – Griechenland – Venedig
10 Tage
ab 999 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Benelux und Schweiz
Elke Schwarzer

»Wir überlegen immer wieder, ob wir die Schweizer Schokolade oder die belgischen Pralinen besser finden oder den Schweizer oder den holländischen Käse kombiniert mit einem spritzigen Moselwein aus Luxemburg.
Genauso abwechlungsreich setzt sich unser Team zusammen: vom Schweizfan aus Leidenschaft, dem begeisterten Belgien(bier)liebhaber, dem niederländisch-sprachigen Kunstfreund oder diejenigen, die am liebsten die Kombi mögen aus flämischen Städten oder dem Glacier-Bernina-Express. Die Mischung macht eben den Unterschied!
Nun müssen Sie nur noch entscheiden, ob Sie ans Meer wollen oder hoch hinaus. Wir zeigen Ihnen gerne die Schokoladenseite aller Länder!«

– Elke Schwarzer
Telefonnummer BeNeLux/Schweiz Team: +49 (0)641 4006 850

zum Team