Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Frühlingserwachen am Hardangerfjord - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
033.941574
Zeiträume:
01.04.2018 - 31.05.2018
Arrangementpreis:
ab 459 € pro Person

  • Kontraste zwischen Obstgärten und Gletscher
  • Besonders schön zur Zeit der Obstbaumblüte

Steil aufragende Berge, grüne Wiesen und idyllische Obstgärten im Frühling machen den Hardangerfjord zu einem der beliebtesten Reiseziele Südnorwegens. Der zweitlängste Fjord des Landes reicht fast 180km ins Landesinnere hinein. Zur Zeit der Baumblüte zeigt sich die Region von ihrer schönsten Seite. Tausende Obstbäume bedecken dann die Hänge mit einem weiß-rosa Blütenmeer. Erleben Sie bei Ausflügen die wohl schönste Stadt Norwegens, Bergen, oder die spektakuläre Natur am Sognefjord.

1. Tag: Anreise Kopenhagen – Fähre
Anreise nach Puttgarden auf der Insel Fehmarn. Ein Fährschiff der Scandlines bringt Sie in 45 Minuten nach Rödby in Dänemark. Sie überqueren nun die Inseln Lolland, Falster und Seeland und erreichen schließlich Kopenhagen. Die Hauptstadt des Königreichs Dänemark beeindruckt durch zahlreiche prachtvolle Bauten und hübsche Plätze. Mehrere Schlösser liegen direkt in der Innenstadt. Am Nachmittag erwartet Sie die Überfahrt mit einer Fähre der DFDS nach Oslo.

2. Tag: Fähre – Oslo – Telemark – Hardangerfjord
Ausschiffung in Oslo gegen 09.45 Uhr. Über die Stadt Kongsberg, die für ihre alten Silberminen bekannt ist, kommen Sie in die Region Telemark. Hier findet man dichte Wälder, zahlreiche Seen, liebliche Landschaften, aber auch karge Fjelle. Bei Notodden sollten Sie der Heddal-Stabkirche einen Besuch abstatten: Das mit kunstvollen Schnitzereien verzierte Gebäude zählt zu den schönsten Stabkirchen des Landes. Die Route führt nun weiter durch die karge Gebirgslandschaft des Haukelifjells. Über Röldal (Stabkirche) und vorbei am 165m hohen, tosenden Wasserfall Latefossen erreichen Sie schließlich den Hardangerfjord. Mit knapp 180km Länge ist dieser der zweitlängste Fjord des Landes und zweifellos einer der schönsten. Er wird geprägt durch hohe Berge, zahlreiche Wasserfälle und idyllische Obstgärten. Wegen des milden Klimas wachsen hier sogar Kirschen und Pflaumen. Zur Zeit der Baumblüte im Mai zeigt sich die Region von ihrer schönsten Seite, wenn abertausende Obstbäume die Hänge mit einem weiß-rosa Blütenteppich überziehen.

3. Tag: Hardangerfjord – Ausflug Bergen (fakultativ)
Bergen - die wohl schönste Stadt Norwegens - könnte heute auf Ihrem Programm stehen. Zunächst fahren Sie über die neue Hardangerbrücke: Diese ist mit einer Spannweite von gut 1300m eine der längsten Hängebrücken der Welt. Anschließend geht es weiter entlang des Hardangerfjordes und vorbei am Wasserfall Steindalsfossen nach Bergen. Die reizvoll gelegene Stadt ist mit ca. 260.000 Einwohnern das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Westküste und die zweitgrößte Stadt Norwegens. Die farbenfrohen Kaufmannshäuser des ehemaligen Hansekontores (UNESCO-Weltkulturerbe!) und die idyllische Altstadt werden Sie sicher begeistern. Weitere Attraktionen sind u.a. die Festung Bergenshus, die Marienkirche und der Rosenkrantzturm. Empfehlenswert ist eine Fahrt mit der Standseilbahn auf den Flöyen - von hier hat man eine wunderbare Aussicht auf die Stadt und das Meer. Nachmittags fahren Sie wieder zurück zu Ihrem Hotel am Hardangerfjord.

4. Tag: Hardangerfjord – Ausflug Rosendal / Akrafjord (fakultativ)
Wie wäre es heute mit einem Ausflug in die schöne Küstenlandschaft des westlichen Hardangerfjordes? Entlang des Sörfjordes fahren Sie zunächst nach Süden, weiter geht es durch den Folgefonntunnel, unter dem Gletscher hindurch, wieder an die Küste. In Rosendal kann man die Baronie (ab ca. 10.05.) besichtigen, einen Gutshof aus dem 17. Jh., der von einem schönen Park umgeben ist und vor einer großartigen Bergkulisse liegt. Im Inneren findet man eine Bibliothek, historische Möbel und zahlreiche Gemälde. Im Anschluss erleben Sie weitere idyllische Fjordlandschaften, eine kurze Fährpassage nach Skanevik sowie den Akrafjord mit dem beeindruckenden Wasserfall Langfoss. Dieser wurde bereits vom Nachrichtensender CNN zu einem der zehn schönsten Wasserfälle der Welt gekürt. Vorbei am ebenfalls imposanten Wasserfall Latefoss und über Odda erreichen Sie wieder Ihr Hotel.

5. Tag: Hardangerfjord – Ausflug Sognefjord (fakultativ)
Eine fantastische Landschaft mit hohen Bergen und tiefen Fjorden können Sie heute erleben. Über die Hardangerbrücke und vorbei am Städtchen Voss fahren Sie in das schöne Naeröytal nach Gudvangen. Sie befinden sich nun am stellenweise nur 200m breiten Naeröyfjord (UNESCO-Weltnaturerbe), einem Seitenarm des Sognefjordes. Eine Schifffahrt von Gudvangen nach Flam, vorbei an steilen Bergflanken, zählt sicher zu den eindrucksvollsten Erlebnissen Ihrer Reise. Auch eine Zugfahrt mit der berühmten Flambahn ist empfehlenswert: Auf der nur 20km langen Strecke durch die Gebirgslandschaft nach Myrdal überwindet der Zug einen Höhenunterschied von 865m und ist damit eine Meisterleistung der Ingenieurskunst (Schiff - und Zugfahrt gegen Aufpreis). Anschließend Rückfahrt zum Hotel.

6. Tag: Hardangerfjord – Oslo – Fähre
Auf Ihrem Weg nach Oslo lohnt ein Stopp beim Wasserfall Vöringfossen, der 182m tief in eine beeindruckende Schlucht stürzt. Mit etwas Glück können Sie dann auf der Hardangervidda einige der etwa 15.000 hier lebenden Rentiere sehen. Die größte Hochebene Skandinaviens beeindruckt durch ihre vielen kleinen Seen, Moore und ihre karge Weite. Im weiteren Verlauf der Strecke liegen der bedeutende Wintersportort Geilo, die Stabkirchen von Torpo und Gol sowie das grüne Hallingdalen. Am Abend werden Sie zur Fährpassage mit der Stena Line nach Frederikshavn erwartet. Bei der Ausfahrt aus dem Oslofjord genießen Sie einen schönen Blick auf die Stadt.

7. Tag: Fähre – Frederikshavn – Heimreise
Ankunft in Norddänemark am Morgen. Anschließend Heimreise nach eigenem Programm.

Erlebnispaket:
"Typisch Hardanger" im Frühling:
Steinstö Obstfarm Tour, Apfelsaft und Kuchen im Café

First Hotel Kinsarvik
Kategorie: gute SRG-Mittelklasse.
Lage/Anbindung: in Kinsarvik, einem kleinen, idyllischen Ort am Hardangerfjord. Kinsarvik ist idealer Ausgangspunkt für viele verschiedene Ausflüge in die Region.
Hotelausstattung: 70 Zimmer, Restaurant mit lokalen Speisen, eine gemütliche Bar, ein Lounge-Bereich mit einer Terrasse, von der man einen herrlichen Blick auf den Fjord hat.
Zimmer: die modern und gemütlich eingerichteten Zimmer verfügen über Bad mit Badewanne oder Dusche sowie Sat-TV, Telefon und kostenfreies WLAN. Einige Zimmer haben auch einen eigenen Balkon.
Verpflegung: Frühstücksbuffet, 3-Gang-Abendessen.
Busparkplatz: Ein Busparkplatz befindet sich direkt am Hotel.

  • Fährüberfahrten:
  • Puttgarden – Rödby für Bus und Passagiere
  • Kopenhagen – Oslo für Bus und Passagiere
  • Oslo – Frederikshavn für Bus und Passagiere
  • 2x Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Übernachtung/Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotel der guten SRG-Mittelklasse
  • Fjord-Diplom für jeden Gast
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • Aufpreis Eintritt Hardangervidda Naturzentrum
    13 €
  • Aufpreis Ullensvang Hotel im Doppelzimmer/HP pro Nacht ab
    125 €
  • Aufpreis Fähre Skanevik-Utaker
    7 €
  • Bahnfahrt Flam-Myrdal-Flam
    53 €
  • Bootsfahrt Gudvangen-Flam oder retour
    32 €
  • 2 Abendessen an Bord
    80 €
  • Einzelkabinenkabine innen (hin+rück)
    169 €
  • 2-Bettkabinen außen (hin+rück)
    85 €
  • 2-Bettkabine, Betten nebeneinander (Hinfahrt)
    30 €
  • Hinfahrt mit Color Line bis Oslo, Rückfahrt mit Fjord Line ab Bergen ab
    56 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Optionsleistungen
  • Hotelauswahl
  • Freizeit
  • Fahrerfreundlich
  • Einsteiger

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Typisch, fröhlich, bunt: Mittsommer

  • 22.06. – 23.06.2018
  • Mitfeiern in Südschweden
4 Tage
ab 259 €

Nordische Träume: Fjorde und Lofoten

  • Geiranger-, Sogne- und Hardangerfjord
  • Norwegische Landschaftsroute: Die Küstenstraße
13 Tage
ab 999 €

Mörderischer Sommer in Stockholm

  • Verblendung, Verdammnis, Vergebung
  • Nervenkitzel und Gruselgeschichten
6 Tage
ab 755 €

Expedition ins finnische Eis

  • Packende Fahrt mit dem Eisbrecher
  • Eisbaden im arktischen Meer
4 Tage
ab 975 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Skandinavien und Island Team
Eva Frank

»17 Damen und Dennis: fröhlich, kreativ, weltoffen und sturmerprobt, mit Begeisterung für Land und Leute zwischen Kopenhagen und Spitzbergen, immer auf der Suche nach tollen Reiseideen und mit einer Schwäche für norwegische Schokolade und schwedisches Lakritz.«

– Eva Frank
Telefonnummer Skandinavien/Island Team: +49 (0)641 4006 700

zum Team