Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2018 World Travel Awards Winner
Sprache wählen
Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Freche Früchtchen am Hardangerfjord - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
033.308322
Zeiträume auswählen:
Arrangementpreis:
ab 465 € pro Person

  • Ein großer Obstgarten am Fjord
  • Bergen – eine der schönsten Städte Norwegens

Idyllische Obstgärten, grüne Wiesen und steil aufragende Berge, im Westen bedeckt vom Folgefonn-Gletscher, machen den Hardangerfjord zu einem der beliebtesten Reiseziele Südnorwegens. Der zweitlängste Fjord des Landes reicht fast 180km ins Landesinnere hinein und ist bekannt für seine abwechslungsreiche Landschaft.
Zur Zeit der Baumblüte, im Mai, zeigt sich die Region von ihrer schönsten Seite, wenn abertausende Obstbäume die Hänge mit einem weiß-rosa Blütenteppich überziehen. Auch außerhalb dieser Zeit gibt es Wunderbares zu entdecken: Erleben Sie die Metropole Bergen, die wohl schönste Stadt des Landes, oder bei einem Ausflug die spektakuläre Natur am Sognefjord, dem majestätischen "König der Fjorde".

1. Tag: Anreise Hirtshals – Fähre
Anreise über die deutsch-dänische Grenze und weiter durch die flachen Landschaften Jütlands nach Hirtshals. Hier erwartet Sie am Abend die Fährüberfahrt nach Norwegen mit einem der Schiffe der Fjord Line. Diese waren die ersten Fähren der Welt, die ausschließlich mit umweltfreundlichem Flüssigerdgas (LNG) anstelle von Schweröl betrieben wurden. Die Schiffe verfügen über mehrere Restaurants, vom Selbstbedienungs- bis zum Buffet-Restaurant, Cafés, Bars sowie über ein Casino. In der Fjord Lounge hat man eine wunderbare Aussicht auf das Meer, am Abend wird hier ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm geboten.

2. Tag: Fähre – Bergen – Hardangerfjord – 160 km - F/A
Gegen Mittag Ankunft in Bergen, einer der schönsten Städte Norwegens. Sie ist die zweitgrößte Stadt des Landes und liegt sehr schön an den Buchten des Byfjords. Bei einer Führung sehen Sie unter anderem die farbenfrohen Kaufmannshäuser des ehemaligen Hansekontores (UNESCO-Weltkulturerbe) und die idyllische Altstadt. Empfehlenswert ist eine Fahrt mit der Standseilbahn auf den Hausberg Flöyen (Aufpreis). Von hier haben Sie eine wunderbare Aussicht auf die Stadt und das Meer. Am Nachmittag reisen Sie weiter an den Hardangerfjord. Hier führt eine reizvolle Route dicht entlang des Fjordufers nach Norheimsund. In der Nähe lohnt ein Stopp beim Wasserfall Steindalsfoss, den man sogar von hinten bestaunen kann. Dann überqueren Sie den Fjord auf der Hardangerbrücke: Mit einer Spannweite von gut 1300m ist sie eine der längsten Hängebrücken der Welt.

3. Tag: Hardangerfjord – Ausflug Typisch Hardanger – 140 km - F/A
Wegen des vergleichsweise milden Klimas wird die Region des Hardangerfjordes durch zahllose Obstgärten geprägt. Zur Zeit der Baumblüte (i.d.R. Ende Mai) zeigt sich die Landschaft von ihrer schönsten Seite, wenn abertausende Obstbäume die Hänge mit einem weiß-rosa Blütenteppich überziehen. Hier gibt es zahlreiche Obstfarmen, z.B. den Steinstö Obsthof (Steinstö Fruktgard) an der Einmündung des Fyksesundes in den Hardangerfjord. Im Sommer werden hier vor allem Erdbeeren, Himbeeren, Sommeräpfel, Kirschen, Pflaumen und Birnen geerntet. Bei einem Besuch erfahren Sie hier Interessantes über den Obstanbau in der Region. Das zugehörige Café am Fjord bietet hausgemachte Backwaren und einen schönen Ausblick auf den Hardangerfjord und den Folgefonngletscher. Genießen Sie ein Glas frischen Apfelsaft.

4. Tag: Hardangerfjord – fakultativ Ausflug Sognefjord – 350 km - F/A
Eine atemberaubende Landschaft mit hohen Bergen und tiefen Fjorden können Sie heute erleben. In Gudvangen befinden Sie sich am stellenweise nur 250m breiten Naeröyfjord, einem Seitenarm des Sognefjordes, der zum UNESCO-Welterbe gehört. Eine Schifffahrt nach Flam, vorbei an den steilen Bergflanken, zählt sicher zu den eindrucksvollsten Erlebnissen in Südnorwegen. Auch eine Zugfahrt mit der berühmten Flambahn ist empfehlenswert: Auf der nur 20km langen Strecke durch die großartige Gebirgslandschaft nach Myrdal überwindet der Zug einen Höhenunterschied von 865m und ist damit eine Meisterleistung der Ingenieurskunst (Schiff- oder Zugfahrt fakultativ). Im weiteren Verlauf des Tages sehen Sie das wunderschöne Aurlandstal sowie eine karge Fjelllandschaft mit Bergseen. Über den Wintersportort Geilo und durch die einsame Weite der Hochebene Hardangervidda erreichen Sie wieder den Hardangerfjord. Auf Ihrem Rückweg können Sie das Norsk Natursenter-Hardanger in Eidfjord besuchen (Aufpreis).

5. Tag: Hardangerfjord – Krokkleiva / Oslo – 360 km - F/A
Auf Ihrem Weg nach Oslo lohnt ein Stopp beim Wasserfall Vöringfoss, der 182m tief in eine beeindruckende Schlucht stürzt. Mit etwas Glück können Sie dann auf der Hardangervidda einige der etwa 15.000 hier lebenden Rentiere sehen. Die größte Hochebene Skandinaviens beeindruckt durch ihre vielen kleinen Seen, Moore und ihre karge Weite. Im Kontrast dazu steht das grüne Hallingdalen. Grüne Wiesen, Felder und Bauernhöfe prägen das Hallingdal. Hier können Sie auch zwei Stabkirchen bewundern: die winzige Stabkirche von Torpo und die eindrucksvolle Stabkirche von Gol (Nachbau). Sie sehen außerdem den schmalen Kröderen-See, die Stadt Hönefoss mit ihrem Wasserfall und den Tyrifjord, den fünftgrößten See Norwegens. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr heutiges Ziel Krokkleiva.

6. Tag: Krokkleiva / Oslo – Göteborg – Fähre – 340 km - F
Die norwegische Hauptstadt liegt sehr schön am Oslofjord, umgeben von dichten Wäldern. Sie werden hier bereits zu einer Stadtführung erwartet. Zu den klassischen Sehenswürdigkeiten zählen unter anderem das königliche Schloss und der Vigeland-Park mit seinen zahlreichen Skulpturen. Modern und spektakulär präsentieren sich die Sprungschanze auf dem Holmenkollen, die leuchtend weiße Oper sowie die neuen Stadtviertel, die in ehemaligen Hafenbereichen am Oslofjord entstanden. Bekannt ist Oslo auch für seine Museen: Auf der Halbinsel Bygdöy befinden sich gleich mehrere, unter anderem das große Freilichtmuseum (Folkemuseum) und das Fram-Museum mit dem berühmten, gleichnamigen Polarschiff. Anschließend geht es in Richtung Süden weiter über Sarpsborg zur norwegisch-schwedischen Grenze bei der Svinesund-Brücke. Im weiteren Verlauf der Strecke kommt man an den berühmten Felsbildern (Hällristningar) von Tanum vorbei, die von Menschen der Bronzezeit 1800 - 400 v.Chr. geschaffen wurden, und heute zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Weiter geht es parallel zur schwedischen Westküste nach Göteborg. Am späten Nachmittag werden Sie am Fährhafen erwartet. Die Fähre der Stena Line bringt Sie über Nacht bequem nach Kiel. Sie verfügt unter anderem über Restaurants und Bars, ein Casino, den Stena-Shop, ein Kino und einen Nachtclub.

7. Tag: Kiel – Heimreise - F
Während Sie gemütlich frühstücken oder vielleicht noch ein paar Souvenirs kaufen, bringt Ihr Kapitän Sie sicher in den Hafen von Kiel. Ankunft gegen 9.00 Uhr, danach treten Sie die Heimreise an.

Kinsarvik Fjordhotel
Kategorie: gute SRG-Mittelklasse.
Lage/Anbindung: in Kinsarvik
Hotelausstattung: Restaurant mit lokalen Speisen, Bar, Lounge-Bereich mit Terrasse, von der man einen herrlichen Blick auf den Fjord hat.
Zimmer: 70 modern und gemütlich eingerichtete Zimmer, mit Sat.-TV, Telefon und kostenfreiem WLAN.
Verpflegung: Frühstücksbuffet, 3-Gang-Abendessen.
Busparkplatz: befindet sich direkt am Hotel.

Bitte beachten Sie, dass der Arrangementpreis nur an bestimmten Abfahrtstagen gilt, die je nach Saisonzeit variieren. Gerne beraten wir Sie zu einem für Sie günstigen Termin. Empfohlener Abfahrtstag: Mittwoch

Erlebnispakete (falkultativ):
"Fjordwelt am Hardanger" im Sommer:
Bootsfahrt Kinsarvik – Norheimsund – Kinsarvik
Eintritt in das Werft- und Schiffsbaumuseum in Norheimsund

"Bergen intensiv" im Sommer:
Eintritt Troldhaugen (Edvard Grieg Museum)
Fahrt mit der Standseilbahn auf den Flöyen

"Kultur und Genuss" im Herbst:
Eintritt und Führung Hardanger-Folkemuseum in Utne mit Mini-Hardangerfiedel-Konzert
Cidre-Probe am Feuer

"Seefahrer":
Eintritt Fram-Museum (Polarschiff Fram) in Oslo
Eintritt Kon-Tiki-Museum in Oslo

Unser Tipp:
Genießen Sie einen zusätzlichen Tag am Hardangerfjord. Wandern Sie am Fjord entlang oder genießen Sie einen Freizeittag am Wasser. Was immer Sie mögen – gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Planung behilflich.

  • Fährüberfahrten:
  • Hirtshals – Bergen für Bus und Passagiere
  • Göteborg – Kiel für Bus und Passagiere
  • 2 x Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • 4 x Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten und gehobenen SRG-Mittelklasse
  • 1 x 2 Std. Stadtführung Bergen
  • 1 x Steinstö Obstfarm Tour inkl. 1 Gl. Apfelsaft ca. 1 Std.
  • 1 x 1x Glas hausgemachte Marmelade oder Gelee
  • 1 x 2 Std. Stadtführung Oslo
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • Flöibahnfahrt Bergen hin+rück
    14 €
  • Eintritt Edvard Grieg Museum (Troldhaugen), Bergen
    8 €
  • Bootsfahrt Flam-Gudvangen (je nach Saison/Uhrzeit)
    32 €
  • Flambahnfahrt (Flam-Myrdal-Flam) ab
    64 €
  • Aufpreis Hotel der gehobenen SRG-Mittelklasse am Hardangerfjord (z.B. Quality Vöringfoss Hotel)
    108 €
  • Mittagessen im Restaurant Tunet pa Haugen in Eidfjord
    30 €
  • Mittagessen 3-Gang Mittagessen im Norsk Natursenter-Hardanger in Eidfjord
    32 €
  • Erlebnispaket Seefahrer / Oslo (siehe Reiseverlauf)
    13 €
  • Erlebnispaket Kultur und Genuss im Herbst (siehe Reiseverlauf)
    72 €
  • Erlebnispaket Fjordwelt am Hardanger im Sommer (siehe Reiseverlauf)
    83 €
  • Erlebnispaket Bergen intensiv im Sommer (siehe Reiseverlauf)
    23 €
  • Einzelzimmerzuschlag für Verlängerungstag ab
    31 €
  • Verlängerungstag 1 x Übernachtung/Halbpension im Doppelzimmer am Hardangerfjord ab
    82 €
  • 2 x Abendessen als Buffet an Bord
    76 €
  • Aufpreis Einzelkabine außen
    167 €
  • Aufpreis Einzelkabine
    131 €
  • Aufpreis 2-Bettkabinen außen
    43 €
  • Eintritt Skimuseum und Schanzenturm Holmenkollen, Oslo
    9 €
  • Eintritt inkl. Getränk Magic Icebar Oslo
    23 €
  • 1 Std. Führung Oper Oslo (16-25 Pax) zzgl. Eintritt
    375 €
  • Eintritt Wikingerschiff- und Frammuseum, Oslo
    14 €
  • Fjord-Diplome
    0 €
Auf einen Blick
  • Optionsleistungen
  • Landschaft/Natur
  • Freizeit
  • Durchführungsquote

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Freche Früchtchen am Hardangerfjord

  • Ein großer Obstgarten am Fjord
  • Bergen – eine der schönsten Städte Norwegens
7 Tage
ab 465 €

Skandinavien von A bis Z: Alles dabei

  • Die schönsten Städte Skandinaviens
  • Mit Geiranger-, Sogne- und Hardangerfjord
15 Tage
ab 1259 €

Bornholm – Sonneninsel in der Ostsee

  • Mildes Klima und wunderschöne Strände
  • Fischräuchereien und malerische Dörfer
6 Tage
ab 385 €

Nordisches Hauptstadt-Hopping

  • Kopenhagen, Tallinn, Helsinki, Stockholm und Oslo
  • 3 komfortable Nachtfähren inklusive
8 Tage
ab 499 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Skandinavien und Island Team
Eva Frank

»17 Damen und Dennis: fröhlich, kreativ, weltoffen und sturmerprobt, mit Begeisterung für Land und Leute zwischen Kopenhagen und Spitzbergen, immer auf der Suche nach tollen Reiseideen und mit einer Schwäche für norwegische Schokolade und dänischen Glögg

– Eva Frank
Telefonnummer Skandinavien/Island Team: +49 641 4006-700

zum Team
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk