Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Flusszauber Flandern und Zeeland - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
471.956945
Zeiträume:
Arrangementpreis:
ab 549 € pro Person

  • Köln – Antwerpen – Gent – Rotterdam – Amsterdam – Köln
  • All Inclusive – Vollverpflegung und Getränke inklusive

Stadt-Land-Fluss: Lassen Sie sich verzaubern von den Flusslandschaften Flanderns und Zeelands.
Entlang des Rheins entdecken Sie die saftig grünen Polderlandschaften der südlichen Provinzen der Niederlande. Sie sehen malerische Städte wie Dordrecht und die berühmten Windmühlen von Kinderdijk.
Flandern, eine der facettenreichsten Regionen des Königreichs Belgien, begeistert mit seinen Kunststädten Antwerpen, Brüssel, Gent und Brügge. Überraschend nah und überraschend schön ist die von unübertroffenen Kunst-und Kulturdenkmälern, abwechslungsreichen grünen Landschaften, lebendigen Metropolen und malerischen Dörfern geprägte Region. Genießen Sie außerdem flämische Köstlichkeiten.
Auch Den Haag, Delft und Amsterdam und das Gezeitenkraftwerk "Deltaplan" sind ein absolutes Muss auf dieser Reise auf Vater Rhein.
Auf dem Weg zur Nordsee verästelt sich der Rhein und die beschauliche Rheinlandschaft verwandelt sich in Rotterdam zu einem gigantischen Hafengebiet, bevor der Rhein in die Nordsee mündet.
Erleben Sie bei dieser Reise wie kontrastreich und weltoffen sich der Rhein und seine Städte in Flandern, Zeeland und Holland präsentieren. Stadt, Land, Rhein sorgen für einen zauberhaften Urlaub!

1. Tag: Köln - Dordrecht
Die MS VistaClassica heißt Sie Willkommen - Auf dem Flusskreuzfahrtschiff MS VistaClassica verlassen Sie nachmittags Köln und kreuzen auf dem Rhein stromabwärts in Richtung Dordrecht, Niederlande.

2. Tag: Dordrecht - Antwerpen
Heute Morgen erreichen Sie die Stadt Dordrecht, die älteste Stadt der Niederlande.
Die Altstadt mit über 1000 historischen Gebäuden, Speichern und Kaufmannshäusern zeugt vom Reichtum vergangener Tage. Im frühen Mittelalter war der Hafen von Dordrecht bedeutender als Rotterdam oder Amsterdam. Und noch immer spielt er eine wichtige Rolle: In Dordrecht werden Güter für den Weitertransport über die Maas und den Rhein umgeschlagen.
Tipp: Besuchen Sie doch die berühmten Windmühlen in Kinderdijk (Besichtigung gegen Aufpreis buchbar).
In der Rhein-Maas-Mündung kreuzen Sie durch die Polderlandschaft weiter nach Flandern.
Ihr nächstes Ziel ist Antwerpen in Belgien.

3. Tag: Antwerpen - Gent
Willkommen in Flandern. Eine der facettenreichsten Regionen des Königreichs Belgien, Flandern, befindet sich in direkter, europäischer Nachbarschaft. Überraschend nah und überraschend schön ist die von unübertroffenen Kunst-und Kulturdenkmälern, abwechslungsreichen grünen Landschaften, lebendigen Metropolen und malerischen Dörfern geprägte Region.
Genießen Sie die leckeren Köstlichkeiten, bestaunen Sie die prachtvollen Fassaden der historischen Monumente, tauchen Sie ein in die traditionsreiche Geschichte und lassen Sie sich begeistern von einem Kaleidoskop an international renommierten Museen sowie der Freundlichkeit der Flamen.
Fakultativ: Erkunden Sie Antwerpen und Brüssel (Ausflüge gegen Aufpreis buchbar).
Bei einer Stadtbesichtigung von Antwerpen werden Sie die Diamantenhauptstadt ausführlich kennenlernen. Auf dem Grote Markt sehen Sie den berühmten Brabo-Brunnen, das Rathaus und Zunftshäuser mit schönen Treppengiebeln und goldenen Statuen aus dem 16. und 17. Jh. Auf Ihrem Rundgang kommen Sie an der Burg Steen an der Schelde und an der altehrwürdigen Liebfrauenkathedrale mit den berühmten Rubensgemälden vorbei.
Brüssel, die Landeshauptstadt und Verwaltungssitz der Europäischen Union erwartet Sie. Sehen Sie die historische Altstadt von Brüssel mit ihren verwinkelten, malerischen Gassen, sowie das berühmte Manneken Pis und den barock-üppigen Marktplatz. Eingerahmt vom Rathaus mit seinem filigranen Belfried und den Gildehäusern mit ihren schönen Fassaden wird der Grand Place nicht zu Unrecht zu den schönsten Plätzen der Welt gezählt. Lassen Sie sich von der Vielfalt beeindrucken, die diese Stadt zu bieten hat. Als ein Symbol unserer Zeit gilt das zur Weltausstellung 1958 entworfene und 2005 neu restaurierte Atomium.
Am späten Abend heißt es wieder "Leinen los". Weiter geht es nach Gent.

4. Tag: Gent - Terneuzen - Middelburg
Am frühen Morgen legen Sie im Genter Außenhafen an.
Optional: Lernen Sie Ihren Aufenthaltsort bei einer Stadtrundfahrt besser kennen.
Die alte Kaufmannsstadt mit ihren vielen Märkten steht auch heute noch in der Tradition des Handels. Bewundern Sie die Graslei mit den prächtigen Häusern aus vergangenen Jahrhunderten an dem alten Leiehafen. Sie werden den Genter Gemeindeturm, den Belfried der Zünfte und Gilden aus dem 17. Jh., die gotische Tuchhalle und das Genter Rathaus sehen. Höhepunkt wird der Besuch der berühmten St. Bravokathedrale mit dem Genter Altar der Brüder van Eyck sein.
Auch das romantische Brügge, die "Perle Flanderns", lohnt einen Besuch. In Brügge scheint die Zeit im Mittelalter stehen geblieben zu sein. Wandeln Sie hier durch holprige Gassen und verschwiegene Hinterhöfe, entlang romantischer Grachten, vorbei an schmalen Backsteinhäusern mit Türmchen und Butzenscheiben. Zuerst besuchen Sie den Markt, die Stadthalle und das Wahrzeichen Brügges, den Belfried. Junge und Junggebliebene können den 88m hohen Turm mit seinem harmonischen Glockenspiel auch zu Fuß erobern.
Abends erreichen sie Middelburg. Verschaffen Sie sich während eines abendlichen Spazierganges erste Eindrücke von der Stadt.

5. Tag: Middelburg - Bruinisse - Rotterdam
Herzlich Willkommen in Middelburg - die Hauptstadt Zeelands wird zu Recht als Denkmalstadt bezeichnet. Insgesamt finden sich hier etwa 1100 große und kleine Denkmäler, die noch heute an die reiche Vergangenheit erinnern. Die mächtige Abtei, das beeindruckende Rathaus und die prächtigen Giebel der Kaufmannshäuser und Packhäuser erinnern an jene ruhmreiche Zeit. Eine Weile war Middelburg nach Amsterdam die zweitwichtigste Handelsstadt der Niederlande. Heute findet man in Middelburg alles, was sich ein typisch deutscher Hollandreisender so wünscht: das Meer ist in der Nähe, die Stadt ist klein und überschaulich, trotzdem gibt es viel zu sehen. Man kann shoppen oder im Cafe sitzen, man klettert auf einen Kirchturm oder genießt die Aussicht bei einer Grachtenfahrt.
Optional: Besuchen Sie die weltberühmten Deltawerke - Sturmflutwehre, die die Niederlande vor Sturmflutkatastrophen schützen.
Nach einem kurzen Aufenthalt im beschaulichen Bruinisse kreuzen Sie durch das Schelde-, Mass-. Rheindelta weiter nach Rotterdam.
Tipp: Bestaunen Sie im Rahmen einer Führung Rotterdam bei Nacht.
Am späten Abend brechen Sie auf in Richtung Amsterdam.

6. Tag: Amsterdam
Heute werden Sie zum ersten Mal die niederländische Hauptstadt sehen.
Optional: Während einer Grachten- und Stadtrundfahrt können Sie einen hervorragenden Eindruck von der Vielfalt Amsterdams erspüren (Aufpreis). Während Ihres Besuches entdecken Sie die Höhepunkte der auf Holzpfählen errichteten Stadt, wie z.B. die prächtigen, denkmalgeschützten Patrizierhäuser, zahlreiche renommierte Museen, in denen weltberühmte Gemälde alter Meister, aber auch moderne Kunst auf höchstem Niveau zu finden sind. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zählt der Königliche Palast, der Paleis op de Dam, der noch heute zu repräsentativen Zwecken genutzt wird. Ein Ring von stimmungsvollen Grachten legt sich im Halbkreis um das Zentrum, das von weiteren Wasseradern durchzogen ist. Bei einer Grachtenfahrt ergeben sich ständig neue reizvolle Ausblicke auf die stattlichen alten Giebelhäuser, romantischen Brücken und hübsch herausgeputzten Wohnboote. Auch für Mußestunden ist in der Grachtenstadt bestens gesorgt: rund 1400 Cafés und Bars mit angrenzenden Parks und malerischen Plätzen, an denen man von Straßenkünstlern aller Art unterhalten wird, laden zum Verweilen ein.
Außerdem zubuchbar: Erleben Sie die Niederlande heute von ihrer edlen Seite. Ihr Ausflugsziel heißt Den Haag, die vornehme Residenzstadt von König Willem Alexander und der Sitz der niederländischen Regierung. Weiter geht es nach Delft. Erkunden Sie die historische Stadt und beginnen Sie Ihren Rundgang in der von Grachten umschlossenen Altstadt mit ihren schönen Giebelhäusern. Sie werden das Renaissance Rathaus, das ehemalige Waaghaus und die gotische Nieuwe Kerk am Markt sehen. Genießen Sie den schönen Blick auf Delft vom Oostpoort aus, dem malerischen Stadttor mit seinen zwei spitzen Türmen.
Am frühen Morgen verlassen Sie die holländische Hauptstadt. Weiterfahrt in die Gemeinde Wijk bij Duurstede.

7. Tag: Wijk bij Duurstede
Morgens erreichen Sie die idyllische Gemeinde Wijk bij Duurstede.
Optional: Fahren Sie nach Apeldoorn zum Paleis Het Loo. Das 1685 gebaute Jagdschloss des Statthalters Wilhelm III. war bis 1975 die beliebte Somemrresidenz der königlichen Familie. Seit 1984 dient das Paleis Het Loo als Nationalmuseum. Der prächtige Barockgarten aus dem 17. Jahrhundert wird von vielen Wasserspielen und Skulpturen geziert. Dichte Laubengänge aus Buchenhecken verleihen dem Königinnengarten einen besonderen Charakter.
Mittags kreuzen Sie weiter auf der Waal und dem Niederrhein in Richtung Heimat.

8. Tag: Rückkehr nach Köln
Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende - am heutigen Morgen legt die MS VistaClassica am Kölner Hafen an.

MS VistaClassica
Herzlich willkommen an Bord der MS VistaClassica! 
Das beliebte SRG-Select-Schiff ist komfortabel und gediegen im Innenbereich, außen erwartet Sie ein großzügiges Sonnendeck mit Schattenplätzen und bequemen Liegestühlen und Gartenmöbeln.
Bordausstattung: Rezeption, Ausflugsbüro, Panorama-Restaurant, Souvenirshop, Panorama-Salon mit Bar, Leseecke, Wellnessbereich mit Innenpool, Fitnessgeräten und Sauna, Solarium.
Alle Kabinen verfügen über private Dusche/WC, Haartrockner, Sat-TV, Safe, Minikühlschrank, Bordtelefon und eine individuell regulierbare Klimaanlage.

Technische Details MS VistaClassica
Teaser 1: SRG-Select-Kategorie
Teaser 2: Neu renoviertes Schiff
Anzahl Decks: 3
Anzahl Passagiere: 110
Baujahr: 1990
Renovierung: 2017/2018
Flagge: Niederlande
Bordsprache: Deutsch
Das Besondere: Das kleine Schiff verfügt über einen Wellnessbereich mit Innenpool

Unser Tipp:
Besuchen Sie in der Nähe von Dordrecht die berühmten Windmühlen von Kinderdijk. Hier sehen Sie 19 zauberhafte Windmühlen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen und zu einem der meistfotografierten Orte Hollands gehören.

  • Fährüberfahrten:
  • Flusskreuzfahrt auf der "MS VISTA CLASSICA" Köln - Köln
  • 7 x Übernachtungen in der gebuchten Kategorie (Basispreis in 3-Bettkabine)
  • All Inclusive-Verpflegung (Vollpension mit Frühstücksbuffet, mehrgängigem Mittag- und Abendessen, Nachmittagskaffee)
  • Offene Bar- und Tischgetränke wie Hauswein, Bier, Softdrinks, Säfte, Mineralwasser, Kaffee und Tee von 8.00 - 24.00 Uhr
  • Freie Nutzung aller Bordeinrichtungen (z.B. Innenpool)
  • Fahrradverleih an Bord (gegen Gebühr)
  • Gepäckservice bei Ein- und Ausschiffung
  • Erfahrene Kreuzfahrt-Reiseleitung an Bord
  • 1. FP bei 30 Personen in günstigster Doppelkabine

zubuchbare Optionen

  • Arrangementpreis Übernachtung 1-Bett-Kabinenplatz Oberdeck superior, franz. Balkon
    1345 €
  • Arrangementpreis Übernachtung 1-Bett-Kabinenplatz Hauptdeck komfort
    1135 €
  • Arrangementpreis Übernachtung 2-Bett-Kabinenplatz Oberdeck Junior-Suite, franz. Balkon
    1255 €
  • Arrangementpreis Übernachtung 2-Bett-Kabinenplatz Oberdeck superior, franz. Balkon
    1019 €
  • Arrangementpreis Übernachtung 2-Bett-Kabinenplatz Oberdeck, franz. Balkon (achtern)
    929 €
  • Arrangementpreis Übernachtung 2-Bett-Kabinenplatz Hauptdeck
    855 €
  • Arrangementpreis Übernachtung 2-Bett-Kabinenplatz Hauptdeck (vorne)
    759 €
  • Arrangementpreis Übernachtung 3-Bett-Kabinenplatz Hauptdeck
    549 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Erholung
  • Landschaft/Natur
  • Trend
  • Einsteiger

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Holländisches Friesland: Malerisch und Traditionell

  • Leeuwarden/Friesland: Kulturhauptstadt/-region 2018
  • Idyllische Naturlandschaften und Traditionelle Städte
4 Tage
ab 239 €

Dieser Kaffee-Klatsch ist der Gipfel!

  • Arosa Bahnfahrt und Kaffeezeit auf dem Weisshorn
  • Blick auf Swiss Grand Canyon bei Glacier-Bahnfahrt
4 Tage
ab 263 €

Wochenendtrip Luxemburg

  • Mosel-Bootsfahrt
  • Sektkellerei mit Probe
3 Tage
ab 95 €

Parallele Spanien-Rundreise zur Kreuzfahrt "Westliches Mittelmeer"

  • Parallel-Programm durch Spanien
  • Mit Paella-Essen und "Casa Freixenet"
10 Tage
ab 648 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Benelux und Schweiz
Elke Schwarzer

»Wir überlegen immer wieder, ob wir die Schweizer Schokolade oder die belgischen Pralinen besser finden oder den Schweizer oder den holländischen Käse kombiniert mit einem spritzigen Moselwein aus Luxemburg.
Genauso abwechlungsreich setzt sich unser Team zusammen: vom Schweizfan aus Leidenschaft, dem begeisterten Belgien(bier)liebhaber, dem niederländisch-sprachigen Kunstfreund oder diejenigen, die am liebsten die Kombi mögen aus flämischen Städten oder dem Glacier-Bernina-Express. Die Mischung macht eben den Unterschied!
Nun müssen Sie nur noch entscheiden, ob Sie ans Meer wollen oder hoch hinaus. Wir zeigen Ihnen gerne die Schokoladenseite aller Länder!«

– Elke Schwarzer
Telefonnummer BeNeLux/Schweiz Team: +49 (0)641 4006 850

zum Team