Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Faszinierende Bernsteinküste - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
650.946806
Zeiträume:
Arrangementpreis:
ab 155 € pro Person

  • Ritterschloss aus dem 15. Jahrhundert
  • Danzig – Welthauptstadt des Bernsteins

Das Ritterschloss bezaubert mitten auf dem Land zwischen Hügeln und Wäldern. Seit 1996 hat das heutige Schlosshotel Podewils für Übernachtungen geöffnet. Unternehmen Sie Ausflüge zum Slowinski Nationalpark und nach Danzig und genießen Sie am Abend die Ruhe und Erholung in der Natur am See. Seit 1977 ist der Slowinski Nationalpark mit den größten Wanderdünen Mitteleuropas UNESCO-Biosphärenreservat. Sie werden von der Landschaft und den unzähligen Vogelarten fasziniert sein.
Danzig wird auch als Welthauptstadt des Bernsteins bezeichnet. Nach einer Stadtrundfahrt durch die berühmte Dreistadt erfahren Sie im Bernsteinmuseum alles rund um das Gold der Ostsee.

1. Tag: Anreise nach Krangen
Anreise zum Schlosshotel Podewils in Krangen, ein Ritterschloss aus dem 15 Jh.

2. Tag: Ausflug zum Slowinski Nationalpark
Gut gestärkt starten Sie am Vormittag zum Slowinski Nationalpark. Charakteristisch für den idyllischen Ort Leba, der sich am Rande des Parks befindet, sind die schlichten Fischerhäuschen und die kleine barocke Kirche. Die Hauptattraktion des Slowinski Nationalparks westlich von Leba sind die bis zu 50m hohen Wanderdünen, die sich jährlich mehrere Meter weiter in die Kiefernwälder hineinschieben. Dadurch entsteht eine wüstenähnliche Landschaft von bezaubernder Schönheit. Hier werden Sie mit einem Elektrowagen die Wanderdünen der Ostseeküste erkunden können. Über die Hälfte des Parks sind Gewässer mit den Seen Lebsko und Gardno an der Spitze.

3. Tag: Ausflug zur Dreistadt
Heute werden Sie zu einem Ausflug zur "Dreistadt Danzig" erwartet. Sie beginnen in Gdingen. Die in der Danziger Bucht gelegene Stadt bildet zusammen mit Danzig und Zoppot die sogenannte Dreistadt. An der Südmole liegen die Hauptsehenswürdigkeiten von Gdingen. Das markante Zentrum des Kurortes Zoppot ist die 516m lange und 1928 fertiggestellte Mole. In Danzig angekommen, stehen die Besichtigung der Altstadt und der Kathedrale (Zisterzienser-Klosteranlage) in Oliwa mit anschließendem Orgelkonzert auf Ihrem Programm.
Der Bernstein zieht aufgrund seiner außergewöhnlichen Eigenschaften, seiner Farbe und seines Duftes, seit jeher die Aufmerksamkeit der Menschen an. In der Welthauptstadt des Bernsteins befindet sich das Bernsteinmuseum mit einer Ausstellung über Herkunft, Eigenschaften, Gewinnung und Bearbeitung von Bernstein sowie einer großen Kunst- und Schmucksammlung.

4. Tag: Unser Tipp: Ausflug entlang der Ostseeküste oder Kaschubei
Ausflug Ostseeküste:
Köslin ist ein Wirtschafts- und Kulturzentrum und bietet Ihnen dennoch viele Sehenswürdigkeiten wie das Henkerhaus, die Marienkirche, die mittelalterliche Stadtmauer, das Müllerhaus und der bewaldete Gollenberg.
Kolberg ist ein bekanntes Heilbad und zugleich Hochseehafen an der polnischen Ostsee. Die Altstadt wurde nach den Kriegszerstörungen vollkommen wiederaufgebaut. Der gotische Dom aus dem 14. Jh. ist hier am wertvollsten. Im Kurviertel der Stadt (unmittelbar an der Ostsee gelegen), das über 30 Sanatorien und Kurkliniken verfügt, werden das ganze Jahr über unter Anwendungen von 6 verschiedenen Mineralbrunnen und Heilschlamm Kreislauf- und Atembeschwerden sowie Rheumatismus geheilt. Genießen Sie das besondere Flair der Kurstadt!

Ausflug Kaschubei:
Die Kaschubei bildet den östlichsten Teil der pommerschen Seenplatte auf dem baltischen Landrücken, westlich und südwestlich der Städte Danzig und Gdingen. Etwa 40km südwestlich von Danzig erreicht dieser mit 331m seinen höchsten Punkt und dieser ist der Mittelpunkt der kaschubischen Schweiz, des schönsten und bekanntesten Teils der Kaschubei. Hier gibt es unzählige Seen, die sich in malerischen Wäldern, versteckt halten. Die Kaschubei ist von der Eiszeit durch hunderte Seen und Moränenhügel geprägt und eignet sich ideal zum Wassersport. Ihren Namen hat die Region von dem westslawischen Stamm der Kaschuben, der seit dem 5./6. Jh. diese Gegend bewohnt.

5. Tag: Heimreise
Heute heißt es Abschied nehmen. Mit vielen unvergesslichen Eindrücken im Gepäck machen Sie sich nun auf den Heimweg.

Schlosshotel Podewils in Krangen
Das Hotel der guten SRG-Mittelklasse liegt inmitten eines Waldes am See und gehört zu den interessantesten Bauwerken Polens. Den Gästen stehen 50 Zimmer, ein Foyer mit Kamin, Restaurant mit Terrasse, Bar sowie ein hoteleigenes Badeufer mit Liegestühlen zur Verfügung. Ein Lift wurde in einem Flügel des Schlosses integriert. Die großzügigen Zimmer sind mit Telefon, Minibar, Sat-TV, Fön und Badezimmer mit Dusche ausgestattet. Den Hotelgästen wird kostenfreies WLAN angeboten. Genießen Sie Ihre Freizeit auf den Wander- und Fahrradwegen um das Hotel. Fahrrad- und Bootsverleih ist am Hotel vorhanden.
Ein videoüberwachter, kostenfreier Busparkplatz befindet sich direkt am Hotel.

Ausflugspaket Ostseeküste
1 x Ganztagesführung Ostseeküste
inkl. 2 Std. Stadtführung Köslin
inkl. 2 Std. Stadtführung Kolberg
1 x 2-Gang-Mittagessen in einem Restaurant

Ausflugspaket Kaschubei
1 x Ganztagesführung Kaschubei
1 x Eintritt Schloss Bytow (Samstag – Montag geschlossen)
1 x 2-Gang-Fisch-Mittagessen in einem Restaurant

  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen
  • Standorthotel der guten SRG-Mittelklasse, Schlosshotel Podewils
  • Filmvorführung "Das Schloss zu Krangen – damals und heute"
  • Ganztagesführung Slowinski Nationalpark mit Besichtigung der Wanderdünen
  • Eintritt und 40 Min. Elektrowagenfahrt im Slowinski Nationalpark
  • Ganztagesführung Dreistadt
  • Eintritt Marienkirche in Danzig
  • Eintritt Kathedrale Oliwa mit Orgelkonzert
  • Eintritt Bernsteinmanufaktur mit Kostprobe Danziger Goldwasser
  • Abendessen mit Spezialitäten vom Grill am Seeufer des Hotels (im Rahmen der HP)
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • Abschlag für Besichtigung der Bernsteinmanufaktur
    -2 €
  • Ausflugspaket Kaschubei
    28 €
  • Ausflugspaket Ostseeküste
    28 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Optionsleistungen
  • Landschaft/Natur
  • Freizeit
  • Erholung

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Bier und Knödel im Böhmerwald

  • Leckeres Abendessen und Getränke inklusive
  • Hotels der guten Mittelklasse ohne EZZ in der Nebensaison
4 Tage
ab 115 €

Riesengebirge à la carte

  • Von Hohenelbe zu den schönsten Sehenswürdigkeiten
  • Verschiedene Ausflugsvorschläge – Sie wählen!
5 Tage
ab 135 €

Winter auf Usedom

  • Ihre Deluxe Zimmer erwarten Sie!
  • Neues Hotel in Swinemünde
4 Tage
ab 125 €

Wellness an der Ostseeküste

  • Zur Ruhe kommen unweit des Kurorts Kolberg
  • Perfekte Mischung aus Erholung und Sightseeing
5 Tage
ab 165 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Osteuropa Team
Andreas Kandzia

»Wenn Sie mit einem simplen „Hey, Uschi!“ die volle Aufmerksamkeit einer Abteilung bekommen, dann befinden Sie sich bei den Damen aus unserem Osteuropa Team. Wertschätzend und liebevoll wird das Wort benutzt – denn nicht jeder hat die Ehre eine „Uschi“ zu sein! Und inmitten der ganzen Frauenpower sorgt ein einziger Träger des Y-Chromosoms für das nötige Gleichgewicht.«

– Andreas Kandzia
Telefonnummer Osteuropa Team: +49 (0)641 4006 450

zum Team