Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Fachwerk, Idylle und Vogesenzauber - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
477.914924
Zeiträume:
Arrangementpreis:
ab 285 € pro Person

  • Elsässische Sauerkrautstraße
  • Eindrucksvolle Bergwelt der Vogesen

Rustikal und reizvoll geht es in den Vogesen zu. In dem Naturpark wechseln sich grün bewaldete Berge mit kahlen Plateaus ab und oft blitzt ein Bergsee dazwischen hervor. Flussläufe durchziehen die Landschaft mit den abgeschliffenen Gipfelkuppen wie kleine Adern. Bestimmt haben Sie schon einmal etwas von der Hochkönigsburg gehört? Die geschichtsträchtige Burganlage erhebt sich auf einem Bergfels über dem elsässischen Tiefland und war Austragungsort vieler Kriege und Herrschaftskämpfe. Der rote Sandstein, aus dem die Burg gebaut wurde, ist genauso charakteristisch für die Vogesenlandschaft wie die rustikalen Berghütten, die Ferme Auberges, in denen es nach deftigen Bratkartoffeln und würzigem Munsterkäse riecht. Und wo man schon beim Essen ist – das Elsass produziert jährlich etwa 50.000 Tonnen Kohl, der zur Zubereitung des bekanntesten elsässischen Gerichts dient – Choucroute, auf deutsch: Sauerkraut. Freuen Sie sich jetzt schon auf die leckere Sauerkrautplatte.

1. Tag: Anreise ins Elsass
Beeindruckende Burgen trotzen zwischen den Hügeln hervor, mittelalterliche Winzerdörfer zeigen sich im farbenfrohen Gewand mit bunten Fachwerkfassaden und mit Geranien geschmückten Fenstern in einer lieblichen Landschaft aus Weinbergen - das ist das Elsass, in direkter Nachbarschaft zwischen Vogesen und Rhein.

2. Tag: Ganztagesführung Sauerkrautstraße
Heute machen Sie sich auf zu einer besonderen Entdeckungsreise. Das Elsass produziert jährlich etwa 50.000 Tonnen Kohl, der zur Zubereitung des bekanntesten elsässischen Gerichts dient – Choucroute, auf deutsch: Sauerkraut. Südlich von Straßburg lassen sich viele kleine malerische Dörfer finden, deren Verbindung die Sauerkrautstraße bildet. Hier besuchen Sie am Vormittag eine einheimische Sauerkrautfabrik und schauen bei der Produktion über die Schultern. Das Mittagessen nehmen Sie in einem regionaltypischen Gasthof ein, wo Ihnen ein deftiges Menü gereicht wird, dessen Hauptspeise natürlich das berühmte Choucroute ist.

3. Tag: Hoch hinaus während Ihrer Vogesenrundfahrt
Über Cernay erreichen Sie den Grand Ballon, den mit 1423m höchsten Vogesengipfel und folgen dann weiter der Kammstraße vorbei an Le Markstein und Le Hohneck, zwei weiteren aussichtsreichen Höhen. In der charmanten Gemeinde Le Valtin könnten Sie zur Mittagszeit in einem gemütlichen Gasthof ein Melkeressen, das typische Gericht der Bergbauern, einnehmen. Der Kammstraße Route des Cretes folgend gelangen Sie zum Col de la Schlucht, einem 1159m hohen Bergpass. Zu beiden Seiten des Vogesenkamms gibt es zahlreiche Bergseen, die den landschaftlichen Reiz der Hochvogesen noch erhöhen. Zum Abschluss kehren Sie in einer Käserei ein, um den Herstellungsprozess zu verfolgen und eine Kostprobe zu nehmen.

4. Tag: Mulhouse mit Automobilmuseum und Fachwerkstadt Colmar
Zunächst besichtigen Sie das wunderschön im Dreiländereck gelegene Mulhouse. Die Stadt genießt den Ruf als „Zentrum der technischen Museen Europas“ und Sie können dort zum Beispiel das Stoffdruckmuseum, das Textilmuseum und das nationale Automobilmuseum besichtigen. Gerade letzteres ist weltberühmt für seine „Collection Schlumpf“, in der auf 20.000qm über 400 seltene Modelle ausgestellt sind - unter anderem auch der sagenhafte Bugatti Royale. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Automobile. Den Höhepunkt dabei bietet wohl die „Arche“, eine gläserne Konstruktion, in der ein Dutzend Fahrzeuge frei über dem Boden schwebend zu sehen sind. Anschließend werden Sie auch die weiteren Sehenswürdigkeiten von Mulhouse in einer Stadtführung kennenlernen, wie zum Beispiel den „Place de la Réunion“ den „Europa Platz“ mit dem angeschlossenen „Europa Turm“ und auch etliche andere historische Gebäude. Danach geht es weiter nach Colmar, ein Städtchen, das durch den Isenheimer Altar von Matthias Grünewald weit über die Grenzen des Elsass bekannt ist. Während einer Stadtführung lernen Sie aber noch mehr der schönen Seiten Colmars kennen. Nennenswert sind das idyllische Gerberviertel Petite Venise (Klein-Venedig), das Kopfhaus, dessen Fassade mit mehr als 100 Köpfen verziert wurde, sowie die Dominikanerkirche.

5. Tag: Heimreise
Nach einem erlebnisreichen Aufenthalt im Elsass treten Sie die Heimreise an. Wenn Ihnen auf dem Rückweg noch etwas Zeit bleibt, empfehlen wir einen Ausflug zum Kloster „Mont Sainte-Odile“, welches in einer Höhe von 764m auf dem Odilienberg thront und Ihnen einen wirklich atemberaubenden Ausblick zu bieten hat. Das Kloster wurde im späten 7. Jahrhundert von Odile, der Tochter eines fränkischen Herzogs, gegründet. Heute ist die heilige Odilia die Schutzpatronin des Elsass.

  • Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • Übernachtung/Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen im Hotel oder Vertragsrestaurant
  • Standorthotel der gehobenen SRG-Mittelklasse
  • Ganztagesführung Sauerkrautstraße
  • Besichtigung einer Sauerkrautfabrik im Elsass
  • 3-Gang-Mittagessen im Elsass
  • Ganztagesführung Vogesen
  • Melkeressen in einer Ferme Auberge
  • 45 Min. Käsereibesichtigung inkl. Probe
  • Ganztagesführung Mulhouse und Colmar
  • Eintritt Automobilmuseum
  • Ortstaxe
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • Eintritt Kloster Mont Sainte Odile (Odilienberg)
    5 €
  • 1 Std. Führung Hochkönigsburg inkl. Eintritt
    9 €
  • 3-Gang Abendessen im Hotel
    22 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Inklusivleistungen
  • Landschaft/Natur
  • Erholung
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Abenteuer Auvergne

  • Top-Reiseziel 2016 bei Lonely Planet!
  • Atemberaubende Vulkanlandschaften entdecken
5 Tage
ab 335 €

Paris für Einsteiger

  • Europas charmanteste Metropole
  • Besuch Parfummuseum Fragonard
3 Tage
ab 69 €

Andorra – Kleinod in den Pyrenäen

  • Geniale Landschaften, begeisterte Kunden
  • Ausflugsprogramm inklusive
8 Tage
ab 319 €

Andorra – Kleines Fürstentum ganz groß

  • Traumhafte Bergkulissen
  • Auf neuen Wegen durch das kleinste Land Europas
8 Tage
ab 339 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Frankreich
Michael Jager

»Sechs Mädels und der gallische Hahn im Korb: das sind wir, die Profis für Frankreich.
Wir haben für Sie auf der Bühne eines Cabarets getanzt, sind durch den Schnee in den Pyrenäen gewandert und wissen wie sich südfranzösischer Sand unter den Füßen anfühlt. Neugierig und mutig stürzen wir uns für Sie in jedes Abenteuer, um keinen Trend im Zielgebiet zu verpassen.«

– Michael Jager
Telefonnummer Frankreich Team: +49 (0)641 4006 500

zum Team