Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Einmal quer durch Skandinavien - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
001.950026
Zeiträume:
Arrangementpreis:
ab 710 € pro Person

  • Stockholm, Oslo, Bergen und eine großartige Natur
  • Mit der berühmten Bergen- und Flambahn ins Gebirge

Sie mögen Städtereisen, aber auch einsame und spektakuläre Landschaften? Dann bietet Ihnen diese Reise genau die richtige Mischung.

Stockholm, die schwedische Hauptstadt, beeindruckt mit prächtigen Bauwerken, einer malerischen Altstadt und ihrer einzigartigen Lage auf vierzehn Inseln. Oslo hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt und so können Sie neben altehrwürdigen Gebäuden auch moderne Architektur bewundern. Spektakulär wirken die neuen Hochhäuser des „Barcode“ und die Oper, die mit ihrer besonderen Form und dem leuchtend weißen Marmor an Eisberge erinnert. Auch in Bergen – der Metropole der norwegischen Westküste – gibt es viel zu entdecken: Das ehemalige Hanseviertel Bryggen mit seinen hübschen Holzhäusern zählt sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe!

Ein wunderbares Kontrastprogramm bilden die Wälder und Seen Schwedens sowie die majestätischen Fjorde und schneebedeckten Gipfel Norwegens. Bei einer Zugfahrt mit der Bergen- und der Flambahn erleben Sie eine fantastische, einsame Berglandschaft mit dem tosenden Wasserfall Kjosfossen. Ein echtes Highlight ist der Sognefjord: Dieser schlängelt sich über 200 Kilometer ins Landesinnere und wird von steil aufragenden Bergen umrahmt. Sein stellenweise nur 250m breiter Seitenarm Naeröyfjord zählt sogar zum Weltnaturerbe der UNESCO.

1. Tag: Anreise Travemünde – Fähre
Anreise nach Travemünde im hohen Norden Deutschlands. Das Ostseeheilbad mit seiner schönen Strandpromenade zog schon in der Vergangenheit berühmte Künstler an. Auch der norwegische Maler Edvard Munch war hier oft zu Besuch und verewigte die Ansicht Travemündes auf seinen Gemälden. Am späten Abend heißt es "Leinen los" – das Fährschiff der TT-Line legt in Richtung Schweden ab.

2. Tag: Fähre – Trelleborg – Linköping
Am Morgen Ankunft in Trelleborg, der südlichsten Stadt Schwedens. Weiter geht es Richtung Malmö, wo das höchste Gebäude Skandinaviens in den Himmel ragt - der 190m hohe Büro- und Wohnturm "Turning Torso". Vorbei an Helsingborg mit seinem imposanten Backstein-Rathaus reisen Sie nun ins Landesinnere. Am Vättern, dem zweitgrößten See des Landes, liegt die Stadt Jönköping. In einer alten Streichholzfabrik kann man hier das weltweit einzige Streichholzmuseum besuchen. Weiter nördlich, im hübschen Holzstädtchen Gränna, werden die berühmten gestreiften Zuckerstangen "Polkagrisar" hergestellt – ein beliebtes Souvenir. In der Originalvariante sind sie rot-weiß gestreift und schmecken nach Pfefferminz. Bald erreichen Sie Linköping. Sehenswert in der Universitätsstadt sind vor allem der Dom, der zu den bedeutendsten Kirchen Schwedens zählt, und das Freilichtmuseum "Gamla Linköping" (Eintritt frei): Hier gibt es rund 100 historische Gebäude, die wie eine Kleinstadt aufgebaut sind.

3. Tag: Linköping – Raum Stockholm
Stockholm, die schwedische Hauptstadt, ist Ihr heutiges Ziel. Sie liegt an der Mündung des Mälarsees in die Ostsee, verteilt auf vierzehn Inseln. Der Küste vorgelagert sind rund 24.000 größere und kleinere Schäreninseln! Diese wunderbare Lage sowie die zahlreichen prachtvollen Bauwerke machen Stockholm zu einer der schönsten Hauptstädte Europas. Bei einer Stadtführung sehen Sie unter anderem die Altstadt Gamla Stan, das Rathaus (Stadshuset) und das Königliche Schloss, das zu den bedeutendsten Barockbauten Nordeuropas zählt. Stockholm beeindruckt außerdem mit sehenswerten Kirchen, Adelspalästen und großartigen Museen: Im Vasa-Museum (Aufpreis) können Sie das berühmte Kriegsschiff Vasa bestaunen, das mit üppigen Schnitzereien verziert ist. Es sank 1628 schon bei seiner Jungfernfahrt und wurde erst über 300 Jahre später geborgen.

4. Tag: Raum Stockholm – Örebro
Wie wäre es heute mit der Besichtigung des prachtvollen Schlosses Drottningholm? Der Wohnsitz der königlichen Familie ist umgeben von einem schönen Park und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besuchen Sie auch das Städtchen Mariefred mit seinen hübschen Holzhäusern und dem Schloss Gripsholm: Das durch einen Roman von Kurt Tucholsky bekannte Schloss liegt malerisch auf einer Insel im Malärensee. Auch die Stadt Eskilstuna, die schon im 17 Jh. als Zentrum der Schmiede- und Stahlindustrie bekannt war, hat Interessantes zu bieten: Im Handwerks- und Kunstgewerbezentrum "Rademacherschmieden" (Eintritt frei) wird traditionelles Handwerk vorgeführt. Weiter westlich liegt Örebro: Wahrzeichen der Stadt ist das stattliche Schloss, das auf einer Insel im Fluss liegt. Sehenswert ist auch das frei zugängliche Freilichtmuseum Wadköping mit seinen historischen Holzhäusern und Handwerksbetrieben.

5. Tag: Örebro – Raum Oslo
Weiter geht es Richtung Westen. Im Städtchen Karlskoga verbrachte Alfred Nobel die letzten Sommer seines Lebens, heute gibt es hier ein Nobel-Museum. Nicht weit entfernt liegt der Vänersee, der größte See Schwedens und der drittgrößte Europas. In Kristinehamn, am nordöstlichen Ufer, steht eine 15m hohe Betonskulptur, die der Maler Pablo Picasso der Stadt einst schenkte. Karlstad, ebenfalls am Vänern gelegen, besitzt die längste Steinbrücke Schwedens: Die Östra Bron stammt aus dem 18. Jh. und hat zwölf mächtige Granitbögen. Durch eine nur dünn besiedelte Region, die durch Wälder und Seen geprägt wird, reisen Sie weiter über die Grenze nach Norwegen. Das Holz aus den Wäldern Ostnorwegens wird übrigens noch heute als Flößholz, also schwimmend über den Fluss, zum Oslofjord transportiert. Die norwegische Hauptstadt erreichen Sie am nördlichen Ende des malerischen Oslofjordes.

6. Tag: Raum Oslo – Geilo
Bei einer Stadtführung lernen Sie zahlreiche altehrwürdige, aber auch moderne Bauwerke kennen, unter anderem das königliche Schloss, die neue Oper und die Sprungschanze auf dem Holmenkollen. Sehr beliebt sind auch der Vigeland-Park mit über 200 beeindruckenden Skulpturen und die Museen auf der Halbinsel Bygdöy. Im Fram-Museum können Sie das gleichnamige Polarschiff bewundern und im Kon-Tiki-Museum u.a. das Schilfboot und das Floß, mit denen der berühmte Abenteurer Thor Heyerdahl seine Expeditionen unternahm. Bummeln Sie über die hübsche Uferpromenade des neuen Viertels Tjuvholmen mit seinen vielen Restaurants und Cafés. Weiter geht es anschließend durch das noch recht ursprüngliche Numedalen. Beim kleinen Skigebiet Dagali haben Sie einen weiten Blick über die Hochebene Hardangervidda. Bald erreichen Sie den bedeutenden Wintersportort Geilo, der am See Ustedalsfjorden liegt.

7. Tag: Geilo – Bahnfahrt – Sognefjord – Raum Bergen
Heute steigen Sie um auf die Bahn: Die Bergenbahn führt vorbei am schönen Bergsee Ustevatn und dem Hallingskarvet-Massiv durch die eindrucksvolle Berglandschaft der nördlichen Hardangervidda. Den höchstgelegenen Bahnhof der Strecke erreichen Sie in Finse (1222m), wo die Berge selbst im Sommer meist noch schneebedeckt sind. Hier liegt auch der Plateau-Gletscher Hardangerjokul. Von Myrdal geht es nun mit der berühmten Flambahn hinunter nach Flam am Aurlandsfjord, einem Seitenarm des über 200km langen Sognefjordes. Bummeln Sie am Fjord entlang, vielleicht können Sie eines der Kreuzfahrtschiffe bestaunen, die hier oft vor Anker liegen. Weiter geht es vorbei an einem weiteren Seitenarm des Sognefjordes, dem Naeröyfjord. Dieser ist stellenweise nur 250m breit und zählt zum Weltnaturerbe der UNESCO. Auf dem Weg an die Westküste bietet sich eine Kaffeepause (Aufpreis) im Stalheim Hotel an. Hier können Sie leckere Waffeln essen und den wunderbaren Ausblick auf das Naeröytal genießen. Vorbei am Wasserfall Tvinnefoss mit seinen fotogenen Kaskaden erreichen Sie schließlich Bergen, eine der schönsten Städte des Landes.

8. Tag: Raum Bergen – Fähre
Die Metropole der Westküste lernen Sie heute bei einer Stadtführung kennen. Sie liegt malerisch an den Buchten des Byfjords. Die bedeutendste Attraktion der Stadt ist das alte Viertel Bryggen mit seinen dicht gedrängten, zum Teil farbenfrohen Holzhäusern. Einst wurde hier im Hansekontor mit Stockfisch, Bier und Salz gehandelt, heute zählt Bryggen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Bei Besuchern beliebt ist auch der Fisch- und Gemüsemarkt am Hafenbecken Vagen. Gegen Mittag heißt es Abschied nehmen von Norwegen – die moderne Kreuzfahrt-Fähre der Fjord Line legt in Richtung Hirtshals ab. Bewundern Sie die zerklüftete Küste vom Sonnendeck und am Abend das Unterhaltungsprogramm in der Show-Lounge.

9. Tag: Fähre – Hirtshals – Heimreise
Ankunft in Hirtshals am Morgen. Das norddänische Städtchen ist bekannt für seinen bedeutenden Fischereihafen. Vielleicht haben Sie noch etwas Zeit und erklimmen den Leuchtturm von Hirtshals. Von oben haben Sie einen Blick auf die Küste und das Meer (geringe Gebühr vor Ort zu zahlen). Sie treten nun die letzte Etappe Ihrer Heimreise an.

Erlebnispakete (fakultativ):
"Maritime Geschichte":
Eintritt Vasa-Museum in Stockholm
Eintritt Fram-Museum (Polarschiff Fram) in Oslo

"Schöne Aussichten":
Kaffee und Waffeln mit Aussicht in Stalheim
Fahrt mit der Standseilbahn auf den Flöyen in Bergen

"Kleine und große Abenteu(r)er"
Besuch Magic Icebar in Oslo inkl. 1 Getränk
Eintritt Kon-Tiki Museum in Oslo

Emotionaler Antext (kurz, für 1-Seiter)
Sie mögen Städtereisen, aber auch einsame und spektakuläre Landschaften? Dann bietet Ihnen diese Reise genau die richtige Mischung. Stockholm und Oslo beeindrucken mit prächtigen Bauwerken und interessanten Museen und auch in Bergen gibt es viel zu entdecken: Das Holzhausviertel Bryggen zählt sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe! Ein wunderbares Kontrastprogramm bilden die Wälder und Seen Schwedens, der majestätische Sognefjord und die schneebedeckten Gipfel Norwegens.

Unser Tipp:
Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch der Magic Ice Bar in Oslo. Hier können Sie Ihr Getränk in ungewöhnlicher Umgebung einnehmen – umgeben von kunstvollen Eisskulpturen, deren glasklares Eis aus einem Fluss in Nordschweden stammt. Damit man bei den Minustemperaturen in der Bar nicht frieren muss, erhält man dort spezielle warme Kleidung.

Wichtig:
Vor Mitte Juni und nach Mitte August kann es in einigen Städten bei den Hotels von Montag bis Donnerstag zu Preiszuschlägen kommen.

  • Fährüberfahrten:
  • Travemünde – Trelleborg
  • Bergen – Hirtshals
  • 2 x Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten und gehobenen SRG-Mittelklasse
  • 3 Std. Stadtführung Stockholm
  • 3 Std. Stadtführung Oslo
  • Bergenbahn-Fahrt Geilo – Myrdal, 2. Klasse
  • Flambahnfahrt (Flam – Myrdal – Flam)
  • 2 Std. Stadtführung Bergen
  • Fjord-Diplom für jeden Gast
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • Verlängerungsnacht/HP im Hotel guter SRG-Mittelklasse in Stockholm/Stadtrand ab
    58 €
  • Aufpreis auf Einzelzimmerzuschlag für Zentrumhotels ab
    32 €
  • Aufpreis Zentrumhotels in Stockholm, Oslo und Bergen ab
    75 €
  • Eintritt und Rundgang Schloss Drottningholm (Sa./So.)
    38 €
  • Eintritt und Rundgang Schloss Drottningholm (Mo.-Fr.)
    21 €
  • Erlebnispaket "Schöne Aussichten" (siehe Reiseverlauf)
    26 €
  • Erlebnispaket "Kleine und große Abenteu(r)er" (siehe Reiseverlauf)
    24 €
  • Erlebnispaket "Maritime Geschichte" (siehe Reiseverlauf)
    21 €
  • 1x Abendessen als Buffet an Bord (Rückfahrt)
    44 €
  • 1 x Abendessen als Buffet an Bord (Hinfahrt) ab
    23 €
  • 1x 3-Gang-Abendessen im Restaurant Schiffergesellschaft, Lübeck
    32 €
  • Aufpreis Einzelkabinen außen
    125 €
  • Aufpreis Einzelkabinen
    97 €
  • Aufpreis 2-Bettkabinen außen
    18 €
  • Einzelzimmerzuschlag Verlängerungsnacht in Stockholm/Stadtrand ab
    24 €
  • Eintritt Freilichtmuseum Skansen, Stockholm (bei Verlängerungstag)
    21 €
  • 3 Std. Schärenkreuzfahrt Vaxholm, Stockholm (bei Verlängerungstag)
    34 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Landschaft/Natur
  • Optionsleistungen
  • Preis/Leistung
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Nordnorwegen: Auf der Jagd nach Polarlichtern

  • Atemberaubendes Naturspektakel
  • Tromsö – "das Tor zum Eismeer"
4 Tage
ab 699 €

Entdecker-Reise zu den Walen

  • Holzstadt Röros und Norwegische Landschaftsroute Senja
  • Besuch des berühmten Nordkapfelsens
14 Tage
ab 1199 €

Nordisches Hauptstadt-Hopping

  • Kopenhagen, Tallinn, Helsinki, Stockholm und Oslo
  • 3 komfortable Nachtfähren inklusive
8 Tage
ab 499 €

Nordkap und Lofoten – Sommernachtsträume

  • Hinfahrt mit einem Luxus-Schiff der Color Line
  • Rückfahrt ganz entspannt mit Tallink und TT Line
13 Tage
ab 995 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Skandinavien und Island Team
Eva Frank

»17 Damen und Dennis: fröhlich, kreativ, weltoffen und sturmerprobt, mit Begeisterung für Land und Leute zwischen Kopenhagen und Spitzbergen, immer auf der Suche nach tollen Reiseideen und mit einer Schwäche für norwegische Schokolade und schwedisches Lakritz.«

– Eva Frank
Telefonnummer Skandinavien/Island Team: +49 (0)641 4006 700

zum Team