Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2018 World Travel Awards Winner
Sprache wählen
Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

East Anglia - Englands Osten entdecken - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
715.990553
Zeiträume auswählen:
01.04.2020 - 31.10.2020
Arrangementpreis:
ab 925 € pro Person

  • Berühmte Kathedrale und Kirchen
  • Traumhafte Herrenhäuser im Osten Englands

Erleben Sie das traditionelle England hautnah mit Ihrem Standorthotel in der Region East Anglia. Jeden Tag entdecken Sie eine neue Seite des geschichtsträchtigen Osten Englands. Nachdem Sie in Cambridge in das Leben der altehrwürdigen Universitätsstadt eingetaucht sind, lernen Sie am nächsten Tag die unberührte Natur des "The Broads" Nationalparks kennen, sowie das Herrenhaus Blickling Hall, welches einst in Besitz der berühmten Familie Boleyn war. Auf dieser etwas anderen Reise warten jeden Tag neue historische Highlights auf Sie. Zum krönenden Abschluss stürzen Sie sich noch die lebhafte und royale Metropole London. Lassen Sie sich von dem Esprit der Stadt mitreißen. East Anglia ist bereit erkundet zu werden - worauf warten Sie?

1. Tag: Anreise in den Raum Gent - A
Anreise nach eigenem Programm nach Gent und Übernachtung.

2. Tag: Gent – Cambridge – 350 km - F/A
Am Morgen werden Sie in Dünkirchen oder Calais zur Überquerung des Ärmelkanals mit der Fähre erwartet. Von Dover aus geht Ihre Reise nordwärts.) Besuchen Sie Leeds Castle bei Maidstone. Das beeindruckende Wasserschloss gehört sicher zu den schönsten Burgen der Welt und galt auch als bevorzugte Burg Heinrichs VIII. Den See, auf dem das Bauwerk errichtet wurde, umgibt ein herrlicher Park, den Sie sich unbedingt anschauen sollten. Anschließend Weiterfahrt in den Raum Cambridge zur Übernachtung für die nächsten Tage.

3. Tag: Aufenthalt Cambridge - F/A
Ein Gästeführer zeigt Ihnen "ein perfektes Stück England mit einer der prestigeträchtigsten Universitäten weltweit." Diese bildet das Herzstück der Stadt und ist aufgeteilt in über 30 Colleges. Eine architektonische Perle ist die gotische Kapelle des King's College, die zweifelsohne auch das Wahrzeichen von Cambridge ist. Im Inneren der Saalkirche mit dem weltweit größten und sehr beeindruckenden Fächergewölbe werden große Fenster mit Ornamenten und Szenen aus buntem Glas beleuchtet, die in der Regierungszeit des Hauses Tudor (14./15. Jh.) in England sehr populär waren. Hinweis: Besichtigungen sind inzwischen streng reglementiert und können nur auf Anfrage mit einem erfahrenen Gästeführer gegen Eintrittsentgelt gebucht werden.

4. Tag: Ausflug Norwich und Blickling Hall – 250 km - F/A
Die Grafschaftshauptstadt Norfolks ist Norwich. Sie liegt am Fluss Wensum und von hier ist der Nationalpark „The Broads“, der durch seine landschaftliche Schönheit besticht, auch nicht mehr weit. In Norwich können über 30 Kirchen aus dem Mittelalter besichtigt werden – nur noch London besitzt mehr davon. Besonders sehenswert in Norwich sind sicher die prächtige normannische Kathedrale sowie die lebhafte Altstadt mit ihren vielen Geschäften. Norwich ist darüber hinaus für seine Universität und als Produktionsort verschiedener englischer Spezialitäten wie dem schärfsten Senf Englands (Colmans Mustard), Schokolade und Macintosh-Bonbons bekannt.
Nördlich von Norwich liegt das Herrenaus Blickling Hall. Ursprünglich gehörte dieses Juwel der Familie Boleyn, der bekannsteste Tochter Anne Boleyn ist. im 17. Jh. ging Blickling Hall an Sir Henry Hobart, der es im elisabethanischen Stil wieder aufbauen ließ. Nach dem Zweiten Weltkrieg ging das Anwesen an den National Trust. Auch der Garten ist ein ein Highlight und lädt zum Verweilen ein. Am Abend kehren Sie in Ihr Hotel zurück.

5. Tag: Ausflug Peterborough und Fotheringhay Castle – 150 km - F/A
Nordwärts geht Ihr Ausflug in die Kathedralenstadt Peterborough. Schon die Römer erbauten an diesem Ort eine Siedlung. Als Stadt taucht Peterborough im 12. Jh. erstmals in den Geschichtsbüchern auf. Im 19. Jh. wurde die Stadt durch ihre Backsteinproduktion bekannt. Die Steine wurden vor allem in London verbaut. Die Kathedrale St. Peter ist eine ungewöhnliche mittelalterliche Kirche auf Grund ihrer einzigartigen Fassade. Verschiedene Baustile sind in der Kirche zu finden, welche in ihrer heutigen Form hauptsächlich aus dem 12. Jh. stammt. Berühmt ist die Kathedrale als letzte Ruhestätte von Katharina von Aragon, der ersten Ehefrau von Heinrich VIII.
Fotheringhay Castle ist heute nur noch als Ruine zu finden. Ursprünglich erbaut im 11. Jh. erlebte die Anlage eine aufregende Geschichte mit zahlreichen Besitzerwechseln. Im 14 Jh. wurde Fotheringhay zum Stammsitz des Hauses York, dass einige englische Könige hervorbrachte. Im 16. Jh. war es das letzte Gefängnis der schottischen Königin Maria Stuart, bevor sie hier enthauptet wurde. Nicht lang danach wurde das Anwesen verlassen und verwahrloste seitdem. Heute sind nur noch einige Mauerreste und eine nahe gelegene Kirche übrig.
Ihr Hotel erwartet Sie am Abend zurück.

6. Tag: Ausflug Ely und Holkham – 240 km - F/A
Die Kleinstadt Ely ist vor allem bekannt durch ihre äußerst beeindruckende Kathedrale, die Cathedral Church of The Holy and Undivided Trinity, wie sie offiziell heißt. Diese geht zurück auf das 7. Jahrhundert und gilt als bedeutsames Bauwerk im normannisch-romanischen Stil. Sie beinhaltet ein Museum für Glasmalerei mit zahlreichen Ausstellungsstücken aus ca. 700 Jahren Kirchengeschichte. Das Oliver Cromwell House ist ebenfalls in Ely zu finden. Seine Familie lebte hier im 17. Jh und das Museum dokumentiert heute sein Leben.
Am Nachmittag erwartet Sie Holkham Hall, ein Landhaus, an der Küste von Norfolk. Es wurde im 18. Jh. von William Kent im Stil des Neo-Palladianismus errichtet. Es ist von Beginn an Stammsitz der Familie Coke, den Earls of Leicester of Holkham. Das Innenleben des Anwesens steht ganz im Gegensatz zu seiner abweisenden Fassade und bietet viel Raum und Pracht. Es wurde seither baulich kaum verändert und ist noch heute im Besitz der Familie der Earls of Leicester of Holkham. Das Haus kann besichtigt werden. Außerdem bietet das Anwesen kann man bei einer Führung herausfinden, wie das Essen vom Feld auf den Teller kommt und den wundervollen Garten besuchen.

7. Tag: Ausflug Saffron Walden und Bury St Edmunds – 140 km - F/A
Südlich von Cambridge liegt Saffron Waldon, vor allem bekannt duch die größte Pfarrkirche in Essex. St. Mary the Virgin stammt aus dem 15. Jh. und beherbergt heute den mit 59m höchsten Kirchturm in Essex. Eine interessante Sehenswürdigkeit ist das Rasenlabyrinth von Saffron Walden. Es ist das größte noch erhaltene in England. Nicht weit entfernt lohnt ein Besuch des Audley End House. Ursprünglich im 12. Jh. als Abtei gegründet, begeistert das Herrenhaus durch sein Äußeres im elisabethanischen Stil seit dem 16. Jh. Heute gehört es zu English Heritage und es können über 30 Räume mit eindrucksvoller Einrichtung besichtigt werden. Die Gartenanlage des Anwesens ist ein Werk von Capability Brown, der die ursprünglich streng formale Anlage aus dem 17. Jh. in eine Landschaft umgewandelt hat. Tauchen Sie ein in diese Welt der Gartenkunst.
Das geistliche Zentrum East Anglias ist die Stadt Bury St Edmunds. Am bekanntesten ist die aus dem 11. Jh. stammende Ruine der Abtei St Edmund. Neben dieser wurde 1913 eine Kathedrale errichtet, welche die einzige in ganz Großbritannien ist, die im 21. Jh. fertig gestellt wurde. Der Kirchenbau war erst 2005 vollständig abgeschlossen. Entdecken Sie das Marktstädtchen, bevor Sie nach Cambridge zurück kehren.

8. Tag: Ausflug King's Lynn, Sandringham und Oxburgh Hall – 190 km - F/A
King's Lynn ist eine kleine Stadt in der Grafschaft Norfolk nicht weit von der Nordseeküste. Es liegt am Rand der Fens, einem Gebiet, dass im Mittelalter trocken gelegt und somit nutzbar wurde. Die Flüsse Great Ouse und Gaywood River bestimmen das Stadtbild. Im 14. Jh. war King's Lynn eine der wichtigsten Hafenstädte Englands und es wurde hauptsächlich Getreide nach Norwegen verschifft.
Nicht weit entfernt liegt Sandringham Estate, ein Privatbesitz der britischen Königsfamilie. Erste Teile von Sandringham House stammen aus dem 18. Jh., bevor es im 19. Jh. von Königin Victoria für ihren Sohn gekauft wurde. Für dessen Bedürfnisse zu klein, wurde das Anwesen abgerissen und als Schloss neu erbaut. Mit Gasbleuchtung und fließendem Wasser war es seiner Zeit voraus. Heute wird es von Weihnachten bis in den Januar von der königlichen Familie bewohnt. Teile des Hauses sind öffentlich zugänglich und beherbergen Kunstgeschenke des englischen Königshauses aus ganz Europa. Staatskarossen und Jagdtrophäen sind ebenfalls zu besichtigen. Ein großer Schlossgarten und eine einmalige Parkanlage laden zum Verweilen ein.
Ein weiteres interessantes Landhaus in Norfolk ist Oxburgh Hall, heute im Besitz des National Trust. Es stammt aus dem 15. Jh. und ist bekannt für seine roten Backsteinfassaden. Die Familie Bedingfeld war katholisch und musste deshalb oftmals einen Priester vor Kontrollen verstecken. Daher findet man ein sog. Priesterloch im großen Saal, dass durch eine Falltür im Boden unsichtbar wird. Dieses kann zusammen mit weiteren Räumen und einer weitläufigen Parkanlage besichtigt werden.

9. Tag: Ausflug London – 250 km - F/A
Heute haben Sie die Gelegenheit, die Metropole London und ihre bekannten Sehenswürdigkeiten bei einer Führung durch die Stadt besser kennenzulernen. Auf Ihrem Programm stehen natürlich Buckingham Palace, die Tower Bridge und der Big Ben sowie die Houses of Parliament. Anschließend lohnt am Nachmittag vielleicht noch ein Perspektivwechsel: Von Europas größtem Riesenrad, dem London Eye, oder aber auch von einem Boot auf der Themse erhalten Sie einen neuen, spannenden Blickwinkel auf die schönsten Ecken Londons. Am Abend übernachten Sie zum letzten Mal im Raum Cambridge.

10. Tag: Cambridge – Brüssel – 400 km - F/A
Mit unvergesslichen Eindrücken verlassen Sie die britische Insel und gehen in Dover an Bord der Fähre.
Lernen Sie auf Ihrem Weg zur Küste die Stadt Canterbury und ihre berühmte Kathedrale kennen: Nach einem Bummel durch die malerische Altstadt sollten Sie die Kathedrale des Heiligen Thomas besichtigen, die Sie als Zeugnis der gotischen Baukunst vor allem durch ihre enorme Größe beeindrucken wird. Im Inneren der Kathedrale weisen metallene Blitze auf die Stelle hin, an der am 29. Dezember 1170 der Erzbischof von Canterbury, Thomas Becket, umgebracht wurde. Ab Calais/Dünkirchen Weiterreise in die belgische Hauptstadt Brüssel zur Übernachtung im Raum.

11. Tag: Brüssel – Heimreise - F
Am Morgen starten Sie Ihre Reise in die Heimat.

  • Fährüberfahrten:
  • Calais – Dover
  • Dover – Calais
  • 10 x Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der SRG-Premium-Kategorie
  • 1 x 2 Std. Stadtführung Cambridge (zu Fuß – ab 16 Personen)
  • 1 x halbtägige Stadtführung London
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • 3 Std. Stadtführung London
    320 €
  • Eintritt Canterbury Cathedral (ohne Guide)
    16 €
Auf einen Blick
  • Landschaft/Natur
  • Kunst und Kultur
  • Hotelauswahl
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Irische Momente

  • Exklusive Gastgeber, die begeistern
  • "Welcome to a world of difference" – Original Irish Hotels
11 Tage
ab 1395 €

Geheimnisvolles Nordirland

  • Steile Klippen, stimmungsvolle Pubs und ganz viel Spaß
  • Atemberaubende Antrimküste
7 Tage
ab 449 €

Kurztrip zu den flotten Schotten

  • Royale Hauptstadt zum Schottenpreis
  • Sonderpreise im Partnerhotel BW Park Hotel in Falkirk
5 Tage
ab 189 €

Herrschaftlich residieren in Schottland

  • Stilechte Übernachtungen in Herrenhäusern
  • Exklusives Programm
10 Tage
ab 1099 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Großbritannien und Irland Team
Judith Eichhorn

»Wir sind anders. Wir sind British – and Irish, of course – und wir l(i)eben unser Zielgebiet. Royal und traditionell, crazy und modern, schwarze Taxis, rote Telefonzellen, Tea Time, Fish 'n' Chips, Whisk(e)y, Karos, Dudelsack, rote Haare, grüne Schafweiden und spektakuläre Küsten. Mehr Klischee geht nicht! Schauen Sie es sich selbst an.

Aber Vorsicht! UK/Irland ist ansteckend. Einmal dagewesen und der "Insel-Virus" hat auch Sie im Griff – und natürlich Ihre Gäste. Fragen Sie Ihren Arzt oder ganz einfach uns.«

– Judith Eichhorn
Telefonnummer Großbritannien/Irland Team: +49 641 4006-400

zum Team