Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Britisch-Irisches Allerlei - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
740.948300
Zeiträume:
Arrangementpreis:
ab 489 € pro Person

  • Ausgewählte Zutaten der Grünen Inseln
  • Mit würzigen Service-Paketen

Hier unser Rezept für eine wirklich gelungene Kombireise nach Großbritannien und Irland, die Ihren Gästen schmecken wird: Man nehme jeweils 1 Besuch von Edinburgh und Glasgow, 1 Prise Meer, etwas Fähre und 1 Esslöffel Belfast. Fügen Sie jetzt einen Hauch Lebenswasser hinzu. Ein Schuss Causeway Coast verleiht dem Ganzen die gewisse Mystik. Die quirlige Hauptstadt Dublin mischt am Ende noch einmal alles richtig durch. Die Wicklow Mountains in Irland und das atemberaubende Nordwales garnieren die Reise mit eindrucksvoll grünen Landschaften. Guten Appetit!

1. Tag: Anreise Amsterdam/IJmuiden – Nachtfähre
Endlich ist es soweit! Heute reisen Sie nach Amsterdam/IJmuiden, wo Sie am Abend an Bord der Nachtfähre der DFDS nach Nordengland gehen.

2. Tag: Newcastle – Raum Edinburgh
Die ersten Sonnenstrahlen begrüßen Sie, wenn Sie morgens in Newcastle von Bord gehen. Durch die atemberaubende Landschaft der Borders mit vielen mächtigen Castles und historischen Stätten, wie z.B. Melrose und Jedburgh erreichen Sie das Land des Whiskys, des Dudelsacks und der Highlands. Umtriebig, lebendig, großartig – die schottische Hauptstadt Edinburgh war und ist Brennpunkt von Kultur und Geschichte. Entdecken Sie die nach London meist besuchte Stadt Großbritanniens mit einem unserer Guides (fakultativ). Die weltberühmte Royal Mile erschließt sich dem Besucher am besten zu Fuß, denn in diesem urbanen Juwel liegt alles sehr nah beieinander. Sie verbindet das stolze Edinburgh Castle mit dem hochherrschaftlichen Holyrood Palace, dem heutigen Regierungssitz. Bewundern Sie die einer Krone nachempfundene Kirchturmspitze der St. Giles Kathedrale - Edinburghs Hauptkirche, bevor Sie sich im sattgrünen Princes Street Garden entspannen. Einen unvergesslichen Blick über die Stadt und die angrenzenden Pentland Hills hat man vom Calton Hill, einem 108m hohen, am Ostende der Princes Street liegenden Hügel.

3. Tag: Edinburgh – Stirling – Trossachs Nationalpark – Raum Glasgow
Nach dem Frühstück machen Sie sich zunächst auf den Weg nach Stirling. Zu den Sehenswürdigkeiten Stirlings zählen das William Wallace Memorial sowie das auf einem riesigen Felsen über der Stadt thronende Castle. Das nahegelegene Waldgebiet Trossachs, welches sich an den Ufern des Loch Katrine befindet, gilt als Heimat des Freibeuters Rob Roy, dem schottischen Pendant zu Robin Hood. Auf dem Loch Katrine kann man eine Bootsfahrt auf dem Dampfschiff „Sir Walter Scott“ buchen (fakultativ) und vom Wasser aus die traumhafte Gegend genießen. Ihre Weiterfahrt führt Sie dann vorbei am größten See Schottlands, dem Loch Lomond, und Sie erreichen letztlich Glasgow, wo Sie zu Abend essen und übernachten.

4. Tag: Glasgow – Cairnryan – Raum Belfast
Am Morgen besteht die Möglichkeit zu einer Stadtführung in Glasgow (fakultativ). Anschließend verlassen Sie die Stadt und Schottland nach dem Frühstück 'gen Süden. Entlang der Westküste steuern Sie die Hafenstadt Cairnryan an. Auf Ihrem Weg dorthin passieren Sie das schöne Culzean Castle sowie die romantischen Ruinen von Turnberry und Carleton. Gegen Nachmittag stechen Sie aus mit der Fähre in See und erreichen bald Belfast, die Hauptstadt Nordirlands. Das bedeutsame Industriezentrum ist mit seiner reichen Schiffsbautradition auch der Geburtsort der berühmten Titanic (Fertigstellung 1912). Erfahren Sie mehr über die ereignisreiche Geschichte der Stadt und Nordirlands im Zuge einer Stadtführung (fakultativ).

5. Tag: Ausflug Antrimküste
Die Antrimküste begeistert durch eine wunderschöne Landschaft und ihre vielen schmalen Täler. Entlang der A2 geht die Fahrt durch die interessanten und abwechslungsreichen Glens of Antrim. Jedes der Täler hat seinen eigenen Charakter. An der Causeway Coast liegen nur einige Höhepunkte Nordirlands. Am berühmtesten sind die fantastischen Basaltsäulen des Giant's Causeway und die Legende ihrer Entstehung (fakultativ). Je nach Zeit lohnt ein Abstecher nach Londonderry. Derry, wie die Stadt auch oft genannt wird, ist die zweitgrößte Stadt des Nordens und beeindruckt mit einer kleinen aber feinen Altstadt inklusive sehr gut erhaltener Stadtmauer aus dem 17. Jh.. Am späten Nachmittag kehren Sie zurück nach Belfast.

6. Tag: Raum Belfast – Raum Dublin
Das dritte Land auf Ihrer Reise, die Republik Irland begrüßt Sie auf Ihrem Weg nach Süden. Zwischen Belfast und Dublin liegt das bekannte Boynetal mit mehreren Gräbern aus vorchristlicher Zeit. Das wohl berühmteste ist das Ganggrab von Newgrange (fakultativ). Erkunden Sie das UNESCO Weltkulturerbe. Die nächste Hauptstadt auf Ihrer Liste ist Dublin und Sie erforschen die Stadt mit ihrer gut tausendjährigen Geschichte bei einer Stadtrundfahrt (fakultativ). Mit dabei sind natürlich alle wichtigen Sehenswürdigkeiten wie das Trinity College (fakultativ), die St. Patricks Cathedral (fakultativ) oder die berühmten Dublin Doors. Genießen Sie die einmalige Atmosphäre Dublins. Es empfiehlt sich am Abend ein Besuch des "Kneipenviertels" Temple Bar.

7. Tag: Ausflug Wicklow Mountains und Kilkenny
Die Wicklow Mountains im Osten und Südosten Irlands sehen mit ihrem satten Grün und den Bergkuppen in Zuckerhutform aus wie aus dem Bilderbuch. Mit den Moor- , See- und Heidelandschaften, die zwischen den Hügeln zu finden sind, und dem Nebel, der manchmal die Berggipfel umhüllt, werden die so genannten „Gärten Irlands“ schnell zu einem magisch-mystischen Ort. Im zentral gelegenen Tal Glendalough des Wicklow-Mountains-Nationalpark findet sich eine einst vom heiligen Kevin gegründete Klosteranlage, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten (fakultativ). Besuchen Sie anschließend die noch vom Mittelalter geprägte Stadt Kilkenny, wo viele besondere Kalksteinhäuser das Bild der Stadt prägen. Poliert man diese Kalksteinart, glänzt sie wie schwarzer Marmor – das brachte Kilkenny auch den Beinamen Marble City ein. Wahrzeichen der Stadt ist Kilkenny Castle (fakultativ), welches bis 1931 Sitz der Familie Buttler war.

8. Tag: Raum Dublin – Nordwales – Raum Chester
Früh am Morgen gehen Sie an Bord der Fähre nach Nordwales. Vom Schiff blicken Sie zurück auf die wunderschöne irische Küste und voraus auf die nordwalisische Küste. Vorbei an Bangor und Conwy gelangen Sie nach Chester. Die mittelalterliche Stadt ist berühmt für ihre sehr gut erhaltene Altstadt. Unternehmen Sie eine Reise in die Geschichte bei einem Stadtrundgang (fakultativ). Ein Spaziergang auf der alten Stadtmauer führt Sie durch die Jahrhunderte und direkt vorbei an den Highlights der Stadt. Die Chester Cathedral, das römische Amphitheater, die Stadtmauer sowie die Überreste von Chester Castle gehören dazu. Wie wäre es mit einem Bummel durch die High Street, die von herrlichen Fachwerkhäusern gesäumt wird, wie man sie in England sonst kaum vorfindet?

9. Tag: Raum Chester – Cambridge – Harwich – Nachtfähre
Sie verlassen Chester Richtung Süden vorbei an Birmingham und Coventry. Auf dem Weg zur Nachtfähre lohnt ein Stopp in Cambridge. Die berühmte Universitätsstadt ist klein und gemütlich. Trotzdem beherbergt sie über 30 Colleges mit ca. 22.000 Studenten, darunter weltbekannten Absolventen wie Isaac Newton oder Prinz Charles. Außerdem bietet Cambridge zahlreiche Museen und Theater, Parks und Gärten zum verweilen. Über Colchester gelangen Sie nach Harwich, wo Sie am späten Abend an Bord der Nachtfähre in die Niederlande gehen.

10. Tag: Ankunft in Hoek van Holland – Heimreise
Mit tollen Bildern und Erinnerungen im Gepäck verlassen Sie am Morgen in Hoek van Holland das Schiff und beginnen Ihre Rückreise in die Heimat.

Erlebnispaket Giant's Causeway (faktultativ)
Ganztagesführung, Eintritte Giant's Causeway, Eintritt und Besichtigung der Old Bushmills Destillerie inkl. Probe

Erlebnispaket Wicklow Mountains (fakultativ)
Ganztagesführung, Eintritte Glendalough Kloster, Powerscourt House and Garden inkl. 1 Tee/Kaffee und Kuchen, Kilkenny Castle

Erlebnispaket Städte (fakultativ)
2-3 Std. Stadtführung jeweils in Edinburgh, Glasgow, Belfast, Dublin und Chester

Unser Tipp:
Psssst ... kennen Sie schon die Scotch Whisky Experience in Edinburgh? Unweit des Castles gelegen bietet die Ausstellung eine abwechslungsreiche Tour durch die Geschichte und die verschiedenen Varianten des "Lebenswassers". Fahren Sie in echten Holzfässern und entdecken Sie die größte Sammlung an schottischen Whiskeys. Am Ende können Sie sich natürlich von der Qualität überzeugen.

  • Fährüberfahrten:
  • Amsterdam – Newcastle
  • Harwich – Hoek van Holland
  • Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Cairnryan – Belfast
  • Dublin – Holyhead
  • Übernachtung mit Halbpension
  • britisches bzw. irisches Frühstück
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • Erlebnispaket Wicklow Mountains: Ganztagesführung, Eintritte Glendalough Kloster, Powerscourt House and Garden inkl. 1 Tee/Kaffee und Kuchen, Kilkenny Castle
    33 €
  • Erlebnispaket Giant's Causeway: Ganztagesführung, Eintritte Giant's Causeway, Eintritt und Besichtigung der Old Bushmills Destillerie inkl. Probe
    26 €
  • Eintritt Kilkenny Castle
    7 €
  • Eintritt Klostersiedlung Glendalough inkl. Besucherzentrum
    4 €
  • Eintritt St Patrick's Cathedral Dublin
    6 €
  • Eintritt Trinity College Library und Book of Kells Dublin
    10 €
  • Eintritt Ganggrab Knowth (Boyne Valley)
    4 €
  • Eintritt Ganggrab Newgrange (Boyne Valley)
    7 €
  • ca. 1 Std. Bootsfahrt auf dem Loch Katrine
    18 €
  • Eintritt The Scotch Whisky Experience Edinburgh
    20 €
  • Eintritt Abbotsford House and Garden (Sir Walter Scott)
    13 €
  • Erlebnispaket Städte: 2-3 Std. Stadtführung jeweils in Edinburgh, Glasgow, Belfast, Dublin und Chester
    38 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Landschaft/Natur
  • Optionsleistungen
  • Trend
  • Einsteiger

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

East Anglia – englisches Gartenparadies

  • Standortreise im grünen Osten Englands
  • Erleben Sie die Parklandschaft rund um Norwich
7 Tage
ab 409 €

Irisches Triple

  • Trendstädte Dublin, Derry und Belfast im Fokus
  • Auch als Flugreise buchbar
9 Tage
ab 499 €

Jersey – französisch-englische Lebenskunst

  • Trendziel und ein Erlebnis für die Sinne
  • Inselrundfahrt mit Bus und Reiseleitung inklusive
7 Tage
ab 439 €

Klassische Schottlandreise

  • Mit vielen beliebten Sehenswürdigkeiten
  • Unsere meistgebuchte Tour
9 Tage
ab 425 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Großbritannien und Irland Team
Judith Eichhorn

»Wir sind anders. Wir sind British – and Irish, of course – und wir l(i)eben unser Zielgebiet. Royal und traditionell, crazy und modern, schwarze Taxis, rote Telefonzellen, Tea Time, Fish 'n' Chips, Whisk(e)y, Karos, Dudelsack, rote Haare, grüne Schafweiden und spektakuläre Küsten. Mehr Klischee geht nicht! Schauen Sie es sich selbst an.

Aber Vorsicht! UK/Irland ist ansteckend. Einmal dagewesen und der "Insel-Virus" hat auch Sie im Griff – und natürlich Ihre Gäste. Fragen Sie Ihren Arzt oder ganz einfach uns.«

– Judith Eichhorn
Telefonnummer Großbritannien/Irland Team: +49 (0)641 4006 400

zum Team