Sprache wählen
Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Breslau und Krakau auf einen Streich - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
650.967450
Zeiträume auswählen:
Arrangementpreis:
ab 315 € pro Person

  • Erkunden Sie Schlesiens schönste Städte
  • Tolles Programm inklusive!

1. Tag: Anreise Breslau
Anreise zum Breslauer Flughafen. Transfer zum Hotel wo Sie Ihre Zimmer für die nächsten zwei Nächte beziehen. Nutzen Sie die Zeit zu einem ersten Bummel durch die Stadt.

2. Tag: Entdecken Sie Breslau!
Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet steht einem Spaziergang über die Dominsel mit der Besichtigung des Domes und eventuell der barocken Kapelle, sowie der Aula Leopoldina an der Breslauer Universität nichts mehr im Wege. Auf der Dominsel Ostrow Tumski fand man Spuren einer Fürstenburg aus dem 9. und 10.Jh. Heute ist die Dominsel ein Komplex sakraler Bauten, von denen der Johannes der Täufer-Dom, die zweistöckige Heilig-Kreuz-Kirche und St.Bartholomäus-Kirche aus der Wende des 13./14.Jh. am bedeutendsten sind.

Nach einem Spaziergang über den Breslauer Marktplatz haben Sie den Nachmittag zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Breslau.

3. Tag: Erkundungstour durch Krakau
Nach dem Frühstück verlassen Sie Breslau in Richtung Krakau.

Krakau, ehemals Polens Hauptstadt, ist bis heute das kulturhistorische Zentrum des Landes. Darüber hinaus darf man
Heute starten Sie zur Besichtigungstour Krakau. Sie spazieren zusammen mit Ihrem Guide durch das Herzstück von Krakau - der Altstadt, die vom Grüngürtel Planty umgeben ist. Der Hauptmarkt ist einer der schönsten Marktplätze Europas. Rund um den Platz reihen sich die mittelalterlichen Bürgerhäuser und Adelspaläste aneinander. An der Ostseite befindet sich die bekannte gotische Marienkirche mit dem Altar von Veit Stoss. Im Anschluss besuchen Sie den Wawel. Wussten Sie schon, dass der Wawel auch für die Hindus eine Pilgerstätte ist? Nach ihrem Glauben soll der Gott Shiva einen von sieben heiligen Steinen an diese Stelle geworfen haben. Nicht weniger eindrucksvoll als die Kathedrale ist das Schloss, in dem man heute Ausstellungen besuchen kann.

Abendessen und Übernachtung im Hotel in Krakau.

4. Tag: Krakau's jüdisches Viertel Kazimierz
Für Sie ist heute eine Führung durch Krakaus jüdisches Viertel Kazimierz geplant. Vor dem Zweiten Weltkrieg war in Kazimierz die größte jüdische Gemeinde Europas zu Hause. Während der letzten Jahrzehnte wuchs der historische Stadtteil fast wieder zu der Größe heran, die er einst in seiner Blütezeit besaß. Viele ausgefallene Kneipen und Kaffeehäuser, denen Sie auch einen Besuch abstatten sollten, tragen zur wiederaufkommenden Beliebtheit von Kazimierz bei. Auch finden sich hier verschiedene Synagogen, die teilweise zu den ältesten in Europa gehören und Ausstellungen beherbergen, die sich der Geschichte und Kultur des Judentums in Krakau widmen. Sie prägen wie auch die vielen Juden, die in ihren traditionellen Gewändern auf den Straßen zu sehen sind, das Bild des Viertels. Teil Ihrer Führung ist die Besichtigung der im Stil der Renaissance errichtete Remuh-Synagoge und der jüdische Friedhof des Viertels, der bereits im 16. Jh. hier angelegt wurde.

Abendessen und Übernachtung im Hotel vom Vortag in Krakau.

5. Tag: Salzbergwerk Wieliczka
Heute steht auch noch die Besichtigung von Wieliczka auf Ihrem Programm. Wieliczka liegt etwa 15km südöstlich von Krakau im Karpartenvorland. Die Ortschaft ist durch sein Salzbergwerk bekannt. Es gehört zu den fünf Objekten in Polen, die auf der Liste des Welterbes der UNESCO stehen. In lateinischen Urkunden aus dem 11. Jh. erscheint Wieliczka als "Magnum Sal" (Großes Salz); der heutige Ortsname entstand aus "wielka sol", der polnischen Übersetzung. Im Jahre 1290 erhielt die Ortschaft das Stadtrecht. Außer dem Salzbergwerk verfügt die Stadt über noch einige andere interessante Bauwerke, wie z.B. das Schloss, die gotische Bastei und die klassizistische Pfarrkirche. Die unterirdische Besichtigungsroute ist 3,5km lang und führt durch die faszinierende Welt des Salzes voller Korridore und Kammern mit märchenhaften in Salz gehauenen Bildwerken. Am eindrucksvollsten ist die Kapelle der hl. Kunigunde in 101m Tiefe, deren Wände und Ausstattung meisterhaft mit Salzbildwerken geschmückt sind. Diese ist u.a. auch Bestandteil der Pilgerroute unter dem Titel "Grüß Gott". Aus dem Salz geformte Reliefs stellen Szenen aus dem Alten und Neuen Testament dar, darunter befindet sich eine Nachahmung des "Letzten Abendmahls" von Leonardo da Vinci. Die jüngste Skulptur zeigt den verstorbenen Papst Johannes Paul II. Nach einer ca. 2 stündigen Führung erfolgt die Auffahrt mit dem Lift. Beachten Sie bitte, dass der Abstieg über etwa 800 Treppenstufen erfolgt. Für gehbehinderte Menschen, gibt es einen Lift für die Abfahrt (muss vorher angemeldet werden).

Abendessen und Übernachtung im Hotel vom Vortag in Krakau.

6. Tag: Heimreise
Nach einem letzten Frühstück im Hotel heisst es heute Auf Wiedersehen, bis zum nächsten Mal! Heimreise nach eigenem Programmablauf.

  • Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse
  • 3 Std. Stadtführung Breslau
  • 6 Std. Stadtführung Krakau
  • Eintritt Wawel Kathedrale und Gruft (Sonntagvormittag geschlossen)
  • Eintritt Schloss Wawel Königsgemächer (Mo. geschlossen, Nov.-März)
  • 3 Std. Führung Jüdisches Viertel - Kazimierz
  • Eintritt Synagoge Remuh mit Friedhof
  • Eintritt Alte Synagoge (Jüdisches Museum)
  • Eintritt Salzbergwerk Wieliczka
  • 2 Std. Besichtigung Salzbergwerk Wieliczka (max. 35 Pax)
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

Wählen Sie Ihren Termin

zubuchbare Optionen

  • ***
    0 €
  • Eintritt Dom Breslau
    4 €
  • Auffahrt Turm im Dom in Breslau (Aussichtsplattform 60m)
    3 €
  • Eintritt Aula Leopoldina in Breslau (mittwochs geschlossen)
    4 €
  • Eintritt Rathaus in Breslau (Montags und Dienstags geschlossen)
    5 €
  • Eintritt Japanischer Garten in Breslau
    3 €
  • Eintritt Nationalmuseum inkl. Panorama Raclawicka in Breslau
    10 €
  • Eintritt Jahrhunderthalle in Breslau
    4 €
  • Eintritt Aussichtsterrasse 49. Etage Sky Tower in Breslau
    6 €
  • Eintritt Marienkirche in Krakau (Sonntagvormittag geschlossen)
    4 €
  • 2 Std. Führung Krakau unter Tage (max. 30 Pax pro Gruppe)
    45 €
  • Eintritt Krakau unter Tage
    7 €
  • 4 Std. Schifffahrt nach Tyniec (bis 35 Pax pro Gruppe, 25km von Krakau)
    20 €
  • Eintritt und Führung Museum Emaillefabrik Oskar Schindler (max.26 Pax pro Gruppe) in Krakau
    11 €
  • 3 Std. Besichtigung Gedenkstätte Auschwitz (bis 30 Pax pro Gruppe, inkl. Kopfhörer, 70km von Krakau)
    185 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Trend
  • Preis/Leistung
  • Kunst und Kultur
  • Inklusivleistungen

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Prag – Unser NH-Spezial

  • Toplage zum Toppreis Jahr für Jahr
  • Programmvielfalt zur individuellen Wahl
3 Tage
ab 64 €

Kulinarische "Höhe"punkte im goldenen Prag

  • Programm Tag für Tag
  • Von Kultur bis Kulinarik ist alles dabei
4 Tage
ab 399 €

Adventszauber in Südmähren

  • Südmährische Spezialitäten und köstlicher Wein
  • Ohne Einzelzimmerzuschlag
5 Tage
ab 222 €

Wintermärchen in Pilsen

  • Preiskracher für die Adventszeit
  • Prag oder Marienbad sind Ihre Ausflugsziele
4 Tage
ab 129 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Osteuropa Team
Andreas Kandzia

»Wenn Sie mit einem simplen „Hey, Uschi!“ die volle Aufmerksamkeit einer Abteilung bekommen, dann befinden Sie sich bei den Damen aus unserem Osteuropa Team. Wertschätzend und liebevoll wird das Wort benutzt – denn nicht jeder hat die Ehre eine „Uschi“ zu sein! Und inmitten der ganzen Frauenpower sorgt ein einziger Träger des Y-Chromosoms für das nötige Gleichgewicht.«

– Andreas Kandzia
Telefonnummer Osteuropa Team: +49 (0)641 4006 450

zum Team
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk