Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Baltikum intensiv - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
056.917790
Zeiträume:
Arrangementpreis:
ab 829 € pro Person

  • Wenige Hotelwechsel, viele Besichtigungen inklusive
  • Feste Termine – Sie können wählen!

1. Tag: Anreise Kiel – Fähre
Anreise nach Kiel zur Einschiffung auf ein modernes Kabinenschiff der Stena Line. Die Abfahrt erfolgt gegen 18.45 Uhr. Genießen Sie die schönen Ausblicke auf die Küste bei der Fahrt durch die Kieler Förde.

2. Tag: Göteborg – Stockholm – Fähre
Ankunft in Göteborg, der zweitgrößten Stadt Schwedens, gegen 09.15 Uhr. Ihre Reise führt Sie nun nach Jönköping an der Südspitze des Vätternsees. Im hübschen Städtchen Gränna wird Schwedens berühmteste Süßigkeit hergestellt – die rot-weißen Zuckerstangen Polkagrisar. Im weiteren Verlauf der Strecke überqueren Sie den berühmten Göta-Kanal und erreichen die schwedische Hauptstadt. Stockholm ist die größte Stadt Skandinaviens und liegt, verteilt auf 14 Inseln, an der Mündung des Mälarsees in der Ostsee. Sie bietet ihren Besuchern zahlreiche prachtvolle Bauten, interessante Museen und eine wunderschöne Altstadt. Am Abend verlassen Sie per Nachtfähre Stockholm in Richtung Tallinn. Lassen Sie den Abend stimmungsvoll ausklingen und genießen Sie die Fahrt durch die herrliche Schärenwelt. Die Abfahrt erfolgt gegen 17.30 Uhr.

3. Tag: Fähre – Tallinn
Ankunft im Hafen in Tallinn gegen 10.00 Uhr. Schon von fern her öffnen sich Ihrem Blick die eigenartigen Silhouetten der Stadt, die sich an der Küste der Ostsee ausdehnt. Alte Festungstürme, die in den Himmel emporsteigenden eleganten Kirchturmspitzen der Altstadt, Kranarme des Hafens und Glasprismen des modernen Stadtzentrums – das alles bildet Tallinn, die Hauptstadt Estlands, die Sie heute kennen lernen.

4. Tag: Tallinn - Mittelalter und Mehr
Die faszinierende Geschichte der Stadt ist fast greifbar in den Straßen der Altstadt. Der Name der Stadt resultiert aus der Eroberung durch die Dänen im Jahre 1219: Tallinn bedeutet in estnisch "Dänische Stadt". Später wurde Tallinn eine bedeutende Hansestadt, damals unter dem Namen "Reval". Die Bedeutung für die Hanse lag in der strategisch günstigen Position der Hafenstadt auf dem Handelsweg zwischen Westeuropa und Russland. Eine Zeitlang herrschte der russische Zar über Estland. Trotz jahrhundertelanger Besetzungen und Machtspiele um die Herrschaft ist die Altstadt Tallinns zum größten Teil unversehrt geblieben und steht auf der UNESCO-Liste als Weltkulturerbe. Der Stadtrundgang führt Sie entlang der alten Stadtmauer in die Altstadt, in der Sie die Burg auf dem Domberg, den Dom, die Alexander-Newsky-Kathedrale und das mittelalterliche Rathaus sehen. Besichtigen werden Sie auch den alten Wehrturm Kiek in de Kök. Der Name bedeutet Guck in die Küche, da die Soldaten von den oberen Fenstern den Mägden beim Kochen zusehen konnten. Zum Abendessen laden wir Sie in ein mittelalterliches Restaurant ein.

5. Tag: Tallinn – Pärnu – Riga
Weiterfahrt in den estnischen Sommerurlaubsort Pärnu. Hier werden Sie zur Kaffeepause in der Jugendstilvilla Ammende erwartet. Nach einem gemütlichen Strandspaziergang klingt der Tag mit der Fahrt nach Riga aus.

6. Tag: Riga - Backsteingotik und Jugendstil
Riga ist bekannt für seine Kirchenbauten im Stil der Backsteingotik und Häuser im Jugendstil. Auf dem Stadtrundgang durch die Altstadt sehen Sie das Rigaer Schloss, den Dom, die Petri-Kirche mit Aussichtsplattform, das Schwedentor, die Drei Brüder, die Große und die Kleine Gilde und das Freiheitsdenkmal. Typisch lettische Produkte, wie das berühmte Schwarzbrot und die deftigen grauen Bohnen mit Speck, sowie verschiedene Käsesorten probieren Sie heute auf dem Rigaer Zentralmarkt. Nach dem Abendessen im Altstadtrestaurant lassen Sie sich in der Black Magic Bar bei einer Probe vom typischen Rigaer Balsam Kräuterlikör verzaubern!

7. Tag: Riga – Schloss Rundale – Berg der Kreuze – Klaipeda
In Rundale besichtigen Sie das prachtvolle Schloss, das sich der Herzog von Kurland im 18. Jh. vom italienischen Architekten Rastrelli errichten ließ. Auf Ihrem Weg nach Klaipeda machen Sie Halt am Berg der Kreuze. Rund um eine Muttergottesstatue gruppieren sich Tausende Kreuze – kleine und große, einfache und reich verzierte, hölzerne oder metallene.

8. Tag: Ausflug Kurische Nehrung
Freuen Sie sich heute auf einen Ausflug zur Kurischen Nehrung. Eine unvergessliche Reise: endlose Sanddünen, duftende Kiefernwälder und goldene Strände. Bei einem Stadtrundgang durch Nidden besuchen Sie das Fischerhäuschen, in dem Thomas Mann einige Sommer lebte. Auf dem Hexenberg in Juodkrante stehen viele geschnitzte Holzskulpturen aus der litauischen Sagen- und Götterwelt. Unter den rund 80 bizarren Gestalten darf auch die Riesin Neringa nicht fehlen. Nach einem Picknick mit geräuchertem Fisch und litauischem Bier erfolgt die Rückkehr nach Klaipeda. Hier genießen Sie Ihr landestypisches Abendessen (z.B. Rübensuppe, "Zeppelinai" litauische Hackfleischklöße in Specksoße sowie Apfelstrudel) in einem Restaurant in der Altstadt von Klaipeda und lassen den Abend an der Hotelbar ausklingen.

9. Tag: Klaipeda – Fähre
Heute erkunden Sie zunächst Klaipeda. Es ist das unbestrittene Wirtschaftszentrum und Kulturzentrum von Westlitauen. Durch ihre wechselhafte Geschichte, die direkte Lage an der Ostsee und die vielfältige Architektur hat die Stadt ein einzigartiges Flair entwickelt, welches den Besucher einlädt, die Stadt zu entdecken. Klaipeda verfügt über viele bedeutende Sehenswürdigkeiten, z.B. die Arche, das größte Granitdenkmal in Litauen, das Delphinarium und Meeresmuseum und den Simon-Dach-Brunnen im Herzen der Altstadt. Im Bernsteinmuseum erfahren Sie heute alles über das begehrte Gold der Ostsee. Fahrt zum Fährhafen der DFDS Seaways Baltic und Einschiffung zur Fährüberfahrt nach Kiel. Die Abfahrt erfolgt um 21.00 Uhr (Einschiffung 3 Std. vorher).

10. Tag: Kiel – Heimreise
Gegen 16.00 Uhr erreichen Sie heute den Ostseehafen Kiel. Mit dem einen oder anderen Reiseandenken im Gepäck fahren Sie heute nach Hause.

  • Fährüberfahrten:
  • Kiel – Göteborg für Bus und Passagiere
  • Stockholm – Tallinn für Bus und Passagiere
  • Klaipeda – Kiel für Bus und Passagiere
  • Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • Übernachtung/Halbpension
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der SRG-Premium-Kategorie
  • örtliche Reiseleitung Baltikum, durchgehend ab/bis Fährhafen
  • 3 Std. Stadtführung Tallinn
  • Eintritt und 1 Std. Besichtigung Kiek in de Kök in Tallinn
  • 3-Gang-Abendessen in einem mittelalterlichen Restaurant in Tallinn
  • 1 Std. Stadtführung Pärnu
  • 1 Kaffee und 1 Stück Kuchen in der Villa Ammende in Pärnu
  • 3 Std. Stadtführung Riga mit Eintritt Petri-Kirche inklusive Aussichtsplattform
  • Besuch des Rigaer Zentralmarktes mit Verkostung lettischer Produkte
  • 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt von Riga
  • Eintritt Black Balsam Magic Show in Riga
  • Eintritt und 1 Std. Besichtigung Schloss Rundale
  • Besuch Berg der Kreuze
  • Gebühren Kurische Nehrung und Fährüberfahrt
  • Halbtagesführung Kurische Nehrung mit Eintritt und 1 Std. Besichtigung Thomas-Mann-Haus
  • geräucherter Fisch als Imbiss mit Bier in Nidden
  • landestypisches 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant in Klaipeda
  • 2 Std. Stadtführung Klaipeda mit Eintritt und 1 Std. Besichtigung Bernsteinmuseum
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • Aufpreis Einzelkabine innen
    174 €
  • Aufpreis 2-Bettkabinen außen (Betten nebeneinander)
    76 €
  • Aufpreis 2-Bettkabine Stena-Line mit Betten nebeneinander
    11 €
  • 3 x Abendessen an Bord
    84 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Inklusivleistungen
  • Landschaft/Natur
  • Hotelauswahl
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Prag – Im Zauber der Goldenen Stadt 2017

  • Die wunderschöne Moldaumetropole genießen
  • Abendessen mit musikalischer Untermalung
3 Tage
ab 98 €

SRG-Bierfest in Pilsen

  • 19.10.-21.10.2018
  • Exklusiv nur bei SERVICE-REISEN
3 Tage
ab 179 €

Bier und Knödel im Böhmerwald

  • Leckeres Abendessen und Getränke inklusive
  • Hotels der guten Mittelklasse ohne EZZ in der Nebensaison
4 Tage
ab 115 €

Kurztrip ins Baltikum

  • An Bord der DFDS Seaways
  • Klaipeda, Riga und Vilnius
8 Tage
ab 349 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Osteuropa Team
Andreas Kandzia

»Wenn Sie mit einem simplen „Hey, Uschi!“ die volle Aufmerksamkeit einer Abteilung bekommen, dann befinden Sie sich bei den Damen aus unserem Osteuropa Team. Wertschätzend und liebevoll wird das Wort benutzt – denn nicht jeder hat die Ehre eine „Uschi“ zu sein! Und inmitten der ganzen Frauenpower sorgt ein einziger Träger des Y-Chromosoms für das nötige Gleichgewicht.«

– Andreas Kandzia
Telefonnummer Osteuropa Team: +49 (0)641 4006 450

zum Team