Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Bäderdreieck – Erleben, genießen, entdecken - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
647.918825
Zeiträume:
Arrangementpreis:
ab 125 € pro Person

  • Westböhmen von seiner schönsten Seite
  • Marienbad, Karlsbad und Franzensbad

Willkommen im böhmischen Bäderdreieck! Die weltbekannten und traditionsreichen Kurbäder sind sehr beliebt und erstrahlen in vollem Glanz. Hier verweilten einst Kaiser und Könige sowie berühmte Persönlichkeiten wie Schiller und Goethe.
Entspannen Sie bei einem Spaziergang in den Kurkolonnaden und verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit den regionalen Köstlichkeiten. Tanken Sie neue Kraft!
Sehenswürdigkeiten wie die Altstadt von Cheb, das Kloster Tepla und die mächtigen Granitfelsen des Naturschutzgebietes Svatosske skaly sind große Touristenmagnete in der Umgebung. Besuchen Sie unbedingt das malerische und romantische Städtchen Loket, das in jeder Hinsicht ein Juwel ist. Denn schon Goethe bemerkte, dass Loket über alle Beschreibung schön liege und sich als ein Kunstwerk betrachten ließe. Das Bäderdreieck freut sich auf Sie. Hier fühlen sich nicht nur Kurgäste wohl, sondern auch Naturliebhaber, geschichtlich Interessierte, Spaziergänger und Bewunderer von historischen Denkmälern.

1. Tag: Anreise Bäderdreieck
Willkommen im böhmischen Bäderdreieck! Die traditionsreichen Kurbäder sind noch heute sehr beliebt und erstrahlen in vollem Glanz. Gleichzeitig sind Sehenswürdigkeiten wie die Altstadt von Cheb, das Kloster Tepla und die mächtigen Granitfelsen des Naturschutzgebietes Svatosske skaly große Touristenmagnete. Hier fühlen sich nicht nur Kurgäste wohl, sondern auch Naturliebhaber, geschichtlich Interessierte, Spaziergänger und Bewunderer von historischen Denkmälern.

2. Tag: Marienbad, Tepla, Karlsbad und Loket
Bei einem geführten Ortsrundgang lernen Sie heute zunächst Marienbad näher kennen. Eine echte Perle unter den hiesigen Bauten ist die gusseiserne Kurkolonnade aus dem Jahr 1889. Dominante der Kurzone ist die weltberühmte „Singende Fontäne“ mit Musik und Lichteffekten. Doch im Bäderdreieck gibt es nicht nur die Kurstadt Marienbad zu entdecken.
Tepl liegt 15km östlich von Marienbad im Tepler Hochland und gehört zum Okres Cheb. In Tepl finden Sie das Prämonstratenserkloster Tepl. Es wurde am 1. Juli 2008 zum Nationalen Kulturdenkmal Tschechiens erklärt.
Karlsbad ist der bedeutendste tschechische Kurort und wurde von Karl IV gegründet. Wichtige Sehenswürdigkeiten sind: der Markt, Sprudel und Schlosskolonnaden (12 warme Quellen), die im alt-russischen Stil gebaute St. Peter-Kirche und die Maria-Magdalena-Kirche.
Sie besichtigen auch das romantische Städtchen Loket. Die romantische Atmosphäre der mittelalterlichen Stadt, die herrliche unberührte Natur und der bezaubernde Fluss Eger beeindruckten nicht nur die böhmischen Herrscher, sondern auch Romantiker, Verliebte, Dichter und Weltenbummler. Einer, der dem Charme des Städtchens besonders erlag, war Johann Wolfgang von Goethe. Wie ein tapferer Ritter kämpfte der betagte Goethe unermüdlich um das Herz seiner Angebeteten, der Baronin Ulrike von Levetzow, mit welcher er sogar am 28. August 1823 im Hotel Bily Kun seinen 74. Geburtstag feierte. Aber ebenso wenig, wie es die Angreifer vermochten, Burg Loket einzunehmen, schaffte es der berühmte Dichter, das Herz der jungen Baronin zu erobern. Seine Enttäuschung über die unglückliche Liebe brachte Goethe in seinem Liebesgedicht Marienbader Elegie zum Ausdruck.

3. Tag: Franzensbad, Cheb und Sokolov
Der Kurort Franzensbad wurde im Jahre 1793 gegründet und im schachbrettartigen Grundriss angelegt. Das Zentrum der Stadt ist der Platz namesti Miru, in dessen Mitte die Franzensquelle in einem runden Pavillon aus dem Jahre 1832 entspringt. Sehenswert ist der Kern der Stadt, der unter Denkmalschutz steht.
Die Stadt Cheb (deutsch: Eger), die Sie heute auch sehen, war als Zentrum namensgebend für die Region und blickt auf eine lange Geschichte zurück, über die Sie während Ihres Aufenthalts sicher einiges erfahren werden. Zahlreiche traditionsreiche Architekturdenkmäler wie beispielsweise die elf schönen, bunten Kaufmannshäuser, die unter dem Namen Stöckl (Spalicek) bekannt sind, prägen das Stadtbild von Eger. Begeben Sie sich also auf eine spannende Entdeckungstour und tauchen Sie ein in die Geschichte Ihres Aufenthaltsorts.

4. Tag: Heimreise
Mit vielen neu erworbenen Eindrücken treten Sie heute die Heimreise an. Sie haben bei der Fahrt einen guten Eindruck von den Schönheiten dieser Region erhalten und vielleicht wird Sie das Bäderdreieck bald wieder begrüßen dürfen.

Unser Tipp:
Gerne bieten wir Ihnen ein Hotel der gehobenen SRG-Mittelklasse an.

  • Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • Übernachtung/Halbpension
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Standorthotel der guten SRG-Mittelklasse
  • Ganztagesführung Marienbad, Tepla, Karlsbad und Loket
  • Ganztagesführung Franzensbad, Cheb und Sokolov
  • Abendessen als Spanferkel-Buffet inkl.:
  • 1 Getränk (Bier, Wein oder alkoholfreies Getränk)
  • 1 Becherovka
  • Live-Musik
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • Eintritt Burg Loket
    8 €
  • Eintritt Kloster Tepla
    8 €
  • Eintritt und ca. 1 Std. Besichtigung Becherovkamuseum in Karlsbad
    8 €
  • Eintritt und ca. 1 Std. Besichtigung Moser-Glasmuseum inkl. Glashütte in Karlsbad
    10 €
  • Eintritt Burg Cheb
    6 €

Gehobene Mittelklasse

Hotels der gehobenen Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von sehr guten 3* oder bewährten 4*-Hotels erwartet. Zumeist mit eigenem Restaurant.

Gute Mittelklasse

Hotels der guten Mittelklasse: Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten 3*-Hotels erwartet. Die Hotels sind auf Gruppen eingestellt und freuen sich auf Ihre Gäste.

Premium-Kategorie

Hotels der Premium-Kategorie: Bevorzugen Sie lieber den Standard internationaler 4*-Hotels, dann ist diese „Ihre“ Kategorie. Mindestens ein Restaurant und oft auch Freizeiteinrichtungen sind vorhanden.

Auf einen Blick
  • Inklusivleistungen
  • Optionsleistungen
  • Trend
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Silvester in der Stadt der Zwerge

  • 29.12.2017 - 02.01.2018
  • Hotel Novotel City in Breslau
5 Tage
ab 215 €

In der Slowakei unterwegs und im "Europa" zuhause

  • Die Naturschönheiten der Hohen Tatra genießen
  • Unterwegs in den Karpaten auf "hohem" Niveau
5 Tage
ab 199 €

Auf dem Segelschiff der Sonne entgegen

  • Dinieren Sie auf hoher See
  • Neu eröffnetes Hotel in Swinemünde
4 Tage
ab 299 €

Geheimtipp Georgien: Gänsehaut garantiert!

  • Gastfreundschaft wohin Sie kommen
  • Gigantische Berge und geheimnisvolle Höhlen
8 Tage
ab 1075 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Osteuropa Team
Andreas Kandzia

»Wenn Sie mit einem simplen „Hey, Uschi!“ die volle Aufmerksamkeit einer Abteilung bekommen, dann befinden Sie sich bei den Damen aus unserem Osteuropa Team. Wertschätzend und liebevoll wird das Wort benutzt – denn nicht jeder hat die Ehre eine „Uschi“ zu sein! Und inmitten der ganzen Frauenpower sorgt ein einziger Träger des Y-Chromosoms für das nötige Gleichgewicht.«

– Andreas Kandzia
Telefonnummer Osteuropa Team: +49 (0)641 4006 450

zum Team