Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2018 World Travel Awards Winner
Sprache wählen
Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Auf Polarlichterjagd mit Hurtigruten - 12 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
751.309392
Zeiträume auswählen:
Arrangementpreis:
ab 1379 € pro Person

  • Die wohl schönste Seereise der Welt
  • Einmalige Winterlandschaften und großartiges Polarlicht

Eine Seereise mit Hurtigruten ist nicht nur eine Kreuzfahrt - es ist ein einzigartiges Erlebnis, bei dem Sie ein echtes, ursprüngliches Stück Norwegen entdecken. Auf legendären Postschiffen erreichen Sie Fjorde und kleine Hafenstädte, die für große Kreuzfahrtschiffe unerreichbar sind! Freuen Sie sich auf Landschaften unter einer leuchtend weißen Schneedecke und genießen Sie die klare, frostige Winterluft. Die Dämmerung lässt im Winter die Landschaft in ganz besonderen Farben erstrahlen, darunter arktisches Blau, eisiges Weiß und flammendes Gelb. Die Dunkelheit bringt dann das faszinierende Nordlicht, das Sie entlang der nordnorwegischen Küste erwartet.

1. Tag: Flug Frankfurt - Bergen via Paris - A
Sie starten Ihre Reise in den Hohen Norden heute bequem per Flug ab Frankfurt via Paris (alternative Abflughäfen auf Anfrage ebenfalls verfügbar, ggf. gegen Aufpreis) und landen am Nachmittag in Bergen, der zweitgrößten und vielleicht auch schönsten Stadt von Norwegen. Sie liegt malerisch an den Buchten des Byfjords, umgeben von mehreren Hügeln. Vom Flöyen, der mit einer Standseilbahn erreichbar ist (gegen Aufpreis buchbar), hat man eine tolle Aussicht auf die Stadt und das Meer. Die bedeutendste Attraktion der Stadt ist sicher das alte Viertel Bryggen mit seinen dicht gedrängten hübschen Holzhäusern. Vom 14. bis zum 18. Jh. wurde hier im Hansekontor vor allem mit Stockfisch, Bier und Salz gehandelt. Heute zählt Bryggen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Bei Besuchern beliebt ist auch der Fisch- und Gemüsemarkt am Hafenbecken Vagen. In einer gläsernen Halle kann man sich den frischen Fisch hier auch gleich zubereiten lassen. In Bergen bietet sich definitiv eine etwa 3-stündige Stadtführung an (fakultativ buchbar).
Gegen 18.00 Uhr checken Sie schließlich auf Ihrem Schiff der Hurtigruten ein. Am Abend beginnt Ihre spannende Reise mit einem der Schiffe entlang der norwegischen Westküste. Die Route Bergen – Kirkenes wurde schon 1893 als Postschiffverbindung eingerichtet und wird heute häufig als "schönste Seereise der Welt" bezeichnet. Mit den Hurtigruten erleben Sie Norwegen auf besondere Weise: Grandiose Küstenlandschaften mit hohen Bergen, zahllosen Inseln und Fjorden wechseln sich ab mit malerischen Küstenorten und geschäftigen Häfen.

2. Tag: Auf See - F/M/A
Auf dem Weg nach Norden fährt das Schiff vorbei an zahlreichen malerischen Inseln nach Aalesund. Die Stadt besitzt einen der bedeutendsten Fischerei- und Exporthäfen Norwegens und eine in Nordeuropa einzigartige Jugendstil-Architektur, die nach einem Großbrand im Jahre 1904 entstanden ist. Sehenswert sind hier vor allem die schönen Jugendstil-Gebäude im Zentrum und der Ausblick auf die Stadt und das Meer von Hausberg Aksla. Anschließend fährt das Schiff weiter gen Norden nach Molde. Dank ihrer vielen Rosengärten gilt Molde als "Stadt der Rosen". Diese Blumen sind in diesen Breitengraden etwas ganz Besonderes.

3. Tag: Auf See - F/M/A
Morgens macht Ihr Schiff in der Universitätsstadt Trondheim fest. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit von Trondheim ist der Nidarosdom – das größte sakrale Bauwerk Skandinaviens. Er ist die Krönungskirche der norwegischen Könige sowie Nationalheiligtum. Weitere Attraktionen sind der Erzbischof-Palast, der heute ein Museum beherbergt, und das im 18. Jh. erbaute Palais Stiftsgarden. Das große, von außen schlichte Holzgebäude verfügt über 100 Räume mit prunkvollem Inventar. Bei Besuchern beliebt sind auch die farbenfrohen Speicherhäuser am Fluß Nidelv und die fotogene Brücke Bybrua. Nachmittags fährt das Schiff weiter nach Norden, kommt vorbei am hübschen Leuchtturm von Kjeungskjaer und fährt durch den schmalen Stokksund.

4. Tag: Auf See - F/M/A
Früh am Morgen überqueren Sie den nördlichen Polarkreis. Hier werden Sie bei einer Polarkreistaufe vom Meeresgott Neptun geehrt! Die weitere Route wird geprägt von bildschönen Schären und Inseln und führt Sie nach Bodö – bekannt als Stadt der Seeadler. Am Abend erreichen Sie die Inselgruppe der Lofoten. Der Blick auf die steil aus dem Meer emporragenden hohen Berge wird Sie sicher begeistern: Der zackige Gebirgskamm der Inselkette wirkt wie eine Wand - die sogenannte Lofotenwand. Mit ihrer einzigartigen Landschaft und den pittoresken Fischerdörfern zählt die Inselgruppe zu den schönsten Reisezielen Europas. Svolvaer ist der bedeutendste Ort der Lofoten. Er liegt sehr schön auf der Insel Austvagöy, überragt vom 569m hohen Berg Svolvaergeita (= Svolvaer-Ziege), der wegen seiner zwei Felshörner so heißt.

5. Tag: Auf See - F/M/A
In den Morgenstunden halten Sie kurz in Risöyhamn, Harstad und Finnsnes. Dann fährt das Schiff für einen ausgedehnten Aufenthalt weiter nach Tromsö, zur “Hauptstadt der Arktis”. Eine Vielzahl epischer Arktis-Expeditionen startete von hier aus. Gern beraten wir Sie hinsichtlich möglicher Landausflüge an diesem Tag.

6. Tag: Auf See - F/M/A
Nach einem kurzen Stopp in Hammerfest am frühen Morgen geht es weiter zur Nordkap-Insel Mageröya. Im Hauptort Honningsvag legt das Schiff am späten Vormittag an. Hier bietet sich der ca. 3-stündige Landausflug zum berühmten Nordkapfelsen an (Aufpreis, auf Anfrage). Hierbei sehen Sie das etwa 300m steil aus dem Eismeer aufragende Felsplateau und die Nordkaphalle, die zum Teil unterirdisch in den Fels gebaut wurde. In dieser gibt es u.a. eine Aussichtsplattform, eine Ausstellung über die Geschichte des Nordkaps, ein Restaurant mit fantastischer Aussicht und eine Bar. Im Postamt können Sie Briefmarken sowie ein Nordkap-Zertifikat erwerben und einen speziellen Nordkap-Poststempel erhalten. Ein spektakulärer Film auf Panorama-Leinwand nimmt Sie außerdem mit auf eine Reise durch die vier Jahreszeiten.
Das Schiff fährt weiter Richtung Norden ins Kernland der indigenen Samen. Sie passieren ihre heilige Stätte, die Felsformation Finnkirka, bevor Sie das Fischerdorf Kjöllefjord erreichen. Hier haben Sie Gelegenheit, mehr über das Volk zu lernen und die wundervolle Landschaft zu erkunden. Erfahren Sie etwas über Traditionen und Lebensarten und lauschen Sie dem Joik, dem traditionellen Gesang der Samen, der mit dem Jodeln verwandt ist. Im Winter können Sie einen unvergesslichen Trip mit dem Schneemobil durch eines der extremsten und aufregendsten Naturschutzgebiete Europas unternehmen (gegen Aufpreis, auf Anfrage).

7. Tag: Auf See - F/M/A
Die Anblicke werden dramatischer, je näher Sie Kirkenes kommen. Sie erreichen das nahegelegene Vadsö früh am Morgen und kurz nach dem Frühstück dann Kirkenes auf 30° Ost, weiter östlich als Istanbul und St. Petersburg. Hier ist der Umkehrpunkt der Hurtigrute für die Rückreise südwärts. Kirkenes ist bekannt als die Hauptstadt der Barentskooperation und "Tor zum Osten". Die russische Grenze ist nur wenige Kilometer entfernt. Darum sind die Straßenschilder auf Norwegisch und Russisch geschrieben. Kirkenes rühmt sich mit einigen kleinen Museen, die die bemerkenswert reiche Geschichte und das Erbe dieser entlegenen Region wiedergeben.
***
Wenn das Schiff zur Reise Richtung Süden startet, können Sie nach dem Mittagessen die Aussicht auf die arktische Landschaft von Deck oder aus der Panorama-Lounge genießen. Wenn Sie Kirkenes verlassen, haben Sie erst die Hälfte von dem gesehen, was die Reise entlang der norwegischen Küste zu bieten hat. Bereiten Sie sich auf viele neue Erfahrungen vor. Die Häfen, die Sie vorher auf Kurs Nord bei Nacht besucht haben, sind nun am Tage zu sehen. Am Nachmittag hält das Schiff noch einmal in Vardö, dem östlichsten Hafen Norwegens, an. Sie fahren Richtung Süden an der Halbinsel Varanger vorbei nach Batsfjord, bevor Sie am Abend Berlevag erreichen. Hier gibt es einen der berühmtesten Männerchöre Norwegens, dessen Mitglieder hauptsächlich Fischer sind.

8. Tag: Auf See - F/M/A
Mitten in der Nacht docken Sie in Mehamn an. Hier können Sie einen unvergesslichen Trip mit dem Schneemobil durch eines der extremsten und aufregendsten Naturgebiete Europas machen (gegen Aufpreis, auf Anfrage). Erleben Sie schneebedeckte Täler, die frische Winterluft und vielleicht sogar die magischen Polarlichter am sternenklaren Himmel.
Von Honningsvag aus können Sie einen Ausflug unternehmen, bei dem Sie am Nordkap frühstücken und auf dem Weg versteckte Flecken von Finnmark entdecken (gegen Aufpreis, auf Anfrage). Bevor Sie in Hammerfest Halt machen, können Sie einen Kaffee genießen und erhalten eine kurze Einführung an Bord über die Insel Melköya mit dem nördlichsten Gasterminal der Welt. Hammerfest wurde 1789 gegründet und über Nacht zu Norwegens Polar-Hauptstadt als Ausgangspunkt für Jagd-Expeditionen in die hohe Arktis. Hier steht auch das Meridianmonument aus dem Jahr 1854, der nördlichste Messpunkt für den skandinavisch-russischen Meridianbogen, der von Hammerfest bis zum Schwarzen Meer reicht. Als erstes wissenschaftliches Instrument wurde er in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.
Sie fahren weiter südwärts nach Öksfjord. Im Winter lehrt Sie die Crew an Deck die Kunst der Seemannsknoten. Nachdem Sie die offene See überquert haben, machen Sie einen kurzen Stopp in Skjervöy, einem alten Handelsposten und Geburtsort von Richard With, dem Gründer von Hurtigruten. Sie legen rechtzeitig in Tromsø an, um ein magisches Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale zu hören (fakultativ). Alternativ können Sie auch ein regionales Bier in einer der vielen, netten Kneipen der Stadt genießen.

9. Tag: Auf See - F/M/A
Sie erreichen an diesem Morgen Harstad, wo Sie ein klassisches Ausflugsprogramm von Hurtigruten wahrnehmen können: Die Essenz von Vesteralen. Erfahren Sie etwas über die Geschichte der Inselgruppe, sehen Sie schöne Landschaften und eine Auswahl atemberaubender Stätten wie die Kirche von Trondenes, eines der wichtigsten kulturellen Erbe Norwegens aus dem späten Mittelalter (gegen Aufpreis, auf Anfrage).
Die Inseln der Lofoten und Vesteralen bieten die mit erstaunlichsten Szenerien, die Sie während der Küstenreise zu sehen bekommen. Die Lofoten sind berühmt für ihre natürliche Schönheit mit steilen Bergen, wilder Natur und kleinen, malerischen Fischerdörfern. Die Fahrt zwischen den Lofoten ist für viele Gäste ein besonderes Erlebnis.
Risöyhamn ist ein kleines Dorf mit nur 200 Einwohnern. Hier machen Sie kurz Halt, um Reisende, Lebensmittel und Post abzuliefern. Sie fahren weiter über Sortland nach Stokmarknes, wo Hurtigruten vor mehr als 120 Jahren gegründet wurde. Gehen Sie an Land und besuchen Sie das Hurtigruten Museum (gegen Aufpreis)! Weiter Richtung Süden hat es den Anschein, als führen Sie geradewegs in eine Bergwand, aber tatsächlich schlüpfen Sie durch eine Öffnung, die Sie zum schmalen Raftsund führt. Die 20 Kilometer lange Passage zwischen den Lofoten und Vesteralen nimmt Sie mit durch Berge, die direkt aus dem Meer 1.000 Meter hoch aufsteigen.
Wenn Sie Svolaer erreicht haben, können Sie zwischen diversen optionalen Ausflügen wählen. Bleiben Sie lieber an Land, verhilft Ihnen eine geführte Fischerdorf-Tour zu tiefen Einblicken in Geschichte und Kultur. Von Svolaer aus fahren Sie weiter nach Stamsund, wo Sie die majestätischen Gipfel der Lofotenwand sehen. Sie verlassen die Lofoten während des Abends und setzen Ihren Kurs Richtung Festland fort.

10. Tag: Auf See - F/M/A
Das Kreuzen des Polarkreises bei 66°33’N ist ein wichtiger Ritus auf der Reise. Heute feiern Sie dieses Ereignis an Deck mit einem Schluck arktischer Tradition – einem Teelöffel Lebertran. Während Sie die Küste Helgelands entlangfahren, passieren Sie hunderte Inselchen, fruchtbares Ackerland und steile Granitwände, um die sich örtliche Legenden ranken.
Von Deck aus können Sie den eigenartigen Berg Torghatten sehen (258 m über dem Meeresspiegel), berühmt wegen seines unverwechselbaren Lochs in der Mitte.
Ein weiteres Highlight ist die Vorbeifahrt an der Gebirgskette "Sieben Schwestern". Alle sieben Berge sind zwischen 900 und 1.100 Meter hoch und es ist leicht nachzuvollziehen, wie diese "Damen" altertümliche Mythen beeinflusst haben.
Bevor Sie weiter nach Sandnessjöen fahren, halten Sie als nächstes in Nesna, einem idyllischen, alten Handelsposten. Die einzigartige Kulturlandschaft des Vega-Archipels besteht aus Dutzenden von Inseln und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Benennung der UNSECO begründete sich auf die einzigartige Interaktion zwischen der Eiderente und der Inselbevölkerung.

11. Tag: Auf See - F/M/A
Heute gibt es eine weitere Gelegenheit, Trondheim zu erkunden. Zurück an Bord hält das Schiff Kurs auf den majestätischen Trondheimfjord, der 170 Kilometer lang und bis zu 25 Kilometer breit ist. Wie alle norwegischen Fjorde ist er tief, in diesem Fall bis zu 577 m.
Während Sie die Küste entlangfahren, wird es besonders deutlich: Fisch hat eine große Bedeutung für die Kommunen an der norwegischen Küste. Die Lage von Kristiansund hat der Stadt eine Fülle an Möglichkeiten geboten: Fischerei, Schiffbau und Ölindustrie. Kristiansund wird heute als Norwegens Hauptstadt für getrockneten Kabeljau betrachtet, weil von hier seit langer Zeit gesalzener, getrockneter Fisch exportiert wird.
Ein anderes, interessantes Ausflugsziel ist die Bergtatt Marmor-Mine. Im Winter können Sie eine schöne Szenerie unter den Sternen genießen, wenn Sie sich unter die Schlittenhunde mischen und den Nervenkitzel des Eisfischens erfahren. Gemeinsam mit einem Schlittenteam und Alaskan Huskys können Sie eine erinnerungswürdige Fahrt durch den Winterwald unternehmen. Unterwegs halten Sie, um an einem See eisfischen zu gehen (jeweils fakultativ).
Die Gäste, die in Kristiansund an Bord bleiben, lernen den Weg nach Molde übers offene Meer kennen. Auf dem Weg sehen Sie die steilen, grauen, spitzen Gipfel der Romsdal Berge.

12. Tag: Auf See - Heimflug - F/M
In der Nacht fährt das Schiff Alesund, Torvik und Maløy an, während sich "die schönste Reise der Welt" dem Ende nähert. Bevor Sie in Bergen anlanden, erwarten Sie einige Seemeilen faszinierender Landschaften, inklusive des pittoresken Nordfjords unterhalb des enormen Jostedal-Gletschers. Hier öffnet sich der Fjord nach Osten und formt 90 km Inland Richtung Loen und Olden. Die zerklüfteten Küstenstreifen sind ein markanter Kontrast zur inneren Fjord-Region, in der der Wind angenehmer ist und weniger Regen fällt. Diese Landschaft hat ihren eigenen, unverwechselbaren Charme. Am Morgen landen Sie im modernen Küstenseehafen von Florö an, der ältesten Stadt in der Region Sogn og Fjordane und Norwegens westlichste Gemeinde. Trotz konstanter Veränderungen hat Florö immer noch seine speziellen Eigenheiten: Die Kleinstadt-Atmosphäre ist dank einer charmanten Hauptstraße und einer guten Auswahl an Geschäften sehr lebendig.
Einige Seemeilen südlich von Florö navigieren Sie in die Mündung des mächtigen Sognefjord und genießen außergewöhnliche Ausblicke auf diese herrliche, insel-übersäte Küstenlinie. Am Ende müssen Sie in Bergen aussteigen, im Gepäck Erinnerungen an eine einzigartige Reise voller unvergesslicher Erfahrungen und Begegnungen mit Einheimischen, der Tierwelt und erstaunlicher Natur.
Ein Transferbus bringt Sie zum Flughafen nach Bergen, von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten.

Abflughäfen:
Mit KLM oder SAS ab vielen deutschen Flughäfen möglich, teilweise gegen Aufpreis. Steuern/Gebühren können je nach Abflughafen variieren. Abflüge aus Österreich und der Schweiz sind auf Anfrage möglich.

Mindestteilnehmerzahl:
15 Personen

Nordlicht-Versprechen
Sollte das spektakuläre Nordlicht während Ihrer 12-tägigen Postschiffreise zwischen dem 01. Oktober und 31. März nicht erscheinen, werden wir Ihnen GRATIS eine 6-tägige Reise südwärts oder eine 7-tägige Reise nordwärts anbieten.

Wichtig:
Wir bieten Ihnen Deck-unabhängige Kabinen zum attraktiven Preis an. Die Zuteilung erfolgt vor Reisebeginn ("Glückskabinen-Prinzip"). Für jeden Termin steht uns ein festes Kontingent mit Kabinen in den verschiedenen Kategorien zur Verfügung. Abweichungen hiervon sind nur auf Anfrage und Verfügbarkeit möglich.

  • 1 x Linienflüge mit Air France oder einer anderen IATA-Fluggesellschaft in der Economy-Class
  • Frankfurt – Bergen via Paris
  • Bergen – Frankfurt via Paris
  • inkl. aller Steuern, Gebühren und Zuschläge (€ 116,– /Stand 02/2019 ab FRA)
  • 1 Gepäckstück bis 23 kg
  • 11 x Übernachtung an Bord der Hurtigrute in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord (Frühstücksbuffet, großes Mittagsbuffet, 3-Gang-Abendmenü oder Buffet)
  • 1 x Transfer Flughafen Bergen – Hurtigrutenterminal Bergen – Flughafen Bergen
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

zubuchbare Optionen

  • 3 Std. Ausflug zum Nordkap inkl. Busgestellung und Eintritt in die Nordkaphalle
    50 €
  • 3 Std. Stadtführung Bergen inkl. Busgestellung
    910 €
Auf einen Blick
  • Landschaft/Natur
  • Freizeit
  • Erholung
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Auf Polarlichterjagd im Winterwunderland

  • Fantastische Erlebnisse im Herzen Finnlands
  • Mit dem Hundeschlitten durch den glitzernden Schnee
9 Tage
ab 819 €

Halbes Island – ganzes Herz

  • Islands Südwesten mit nur drei Standorten
  • Wasserfälle, Eisberge, Gletscher und Islands Sagenwelt
8 Tage
ab 1599 €

Inselhüpfen in Dänemark

  • Über imposante Brücken durch die idyllische Inselwelt
  • Drei Nächte auf der Sonneninsel Bornholm
7 Tage
ab 525 €

Ostsee-Cruise und Weihnachtsflair

  • Zu Weihnachtsmärkten
  • in Malmö und Kopenhagen
3 Tage
ab 167 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Skandinavien und Island Team
Eva Frank

»17 Damen und Dennis: fröhlich, kreativ, weltoffen und sturmerprobt, mit Begeisterung für Land und Leute zwischen Kopenhagen und Spitzbergen, immer auf der Suche nach tollen Reiseideen und mit einer Schwäche für norwegische Schokolade und dänischen Glögg

– Eva Frank
Telefonnummer Skandinavien/Island Team: +49 641 4006-700

zum Team
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk