Europeas Leading Wholesale Tour Operator 2020 Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2018 World Travel Awards Winner
Sprache wählen
Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Schlossgeister, Blütenpracht und Mee(h)r - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
720.338080
Zeiträume auswählen:
Arrangementpreis:
ab 520 € pro Person

  • Aberdeenshire – das "Loiretal Schottlands"
  • Persönlich ausgesuchte, authentische Erlebnisse

Lust auf etwas Neues? Oder doch lieber auf Geschichte? Ob Tradition im Braemar Highland Games Centre oder royal in den zahlreichen Schlössern wie Castle Fraser, Crathes Castle oder das direkt über der rauen Nordsee gelegene Dunnottar Castle. Aberdeenshire kann aber auch abenteuerlustig, z.B. im Peterhead Gefängnis-Museum oder flippig in der Brauerei der BrewDog Company, zu der auch eine Gin-Destillerie gehört. Auch für Gartenfans ist bei dieser Reise mit den Branklyn Gardens bestens gesorgt. Eines der Highlights ist sicher Aberdeenshire Highland Beef: Hier zeigt Ihnen die Inhaberin Grace mit ganz viel Leidenschaft ihre preisgekrönte Herde – inklusive einer Kuscheleinheit der sanftmütigen Highland-Rinder.

1. Tag: Anreise – Amsterdam/Ijmuiden
Schiff Ahoi! Voller Vorfreude stechen Sie am späten Nachmittag in See gen Nordengland. Übernachtung an Bord

2. Tag: Newcastle – Raum Perth/Pitlochry – 320 km - F/A
Nach der Ausschiffung am Morgen in Newcastle geht es für Sie durch die sattgrünen und sanfthügeligen Borders in Richtung Schottland. Sie passieren die Hauptstadt Edinburgh und überqueren den Firth of Forth. Genießen Sie den Ausblick von der neuen Brücke Queensferry Crossing auf die beiden "alten" die Forth Road Bridge und die Forth Rail Bridge. Bei Perth erwartet Sie mit den Branklyn Gardens die erste große Überraschung Ihrer Reise. Obwohl eher klein, strotzt der in den 1920ern angelegte Garten nur so vor Farbenpracht. Sie finden hier nicht nur die in schottischen Gärten fast obligatorischen Rhododendren, sondern auch exotische und seltene Pflanzen aus China, Tibet, Bhutan und dem Himalaya. Anschließend fahren Sie weiter in Ihr Hotel für Abendessen und Übernachtung. Wer zuvor noch Lust auf ein kleines Schmankerl hat, sollte unbedingt einen Halt in Grandtully, unweit von Pitlochry einlegen. Hier stellt Iain Burnett u.a. preisgekrönte Trüffel her und weiht Sie auch in deren Herstellung ein (Eintritt fakultativ, auch der Besuch des Shops für Gruppen größer als 12 Personen muss vorgebucht werden).

3. Tag: Raum Perth/Pitlochry – Raum Aberdeen – 190 km - F/A
Entspannt starten Sie nach einem stärkenden schottischen Frühstück endlich Richtung Aberdeenshire.
Ihren ersten Halt legen Sie in einem Ort ein, der traditionsbehafteter nicht sein könnte - Braemar. Schirmherrin des Braemar Royal Gathering, wie die Highlandgames offiziell genannt werden, ist niemand geringeres als die Queen höchstpersönlich. Seit ihrer Thronbesteigung im Jahr 1952 hat sie keines der Spiele, die immer am ersten Samstag im September stattfinden, versäumt, liegt doch ihre Sommerresidenz Balmoral Castle nicht weit entfernt. Im Braemar Highland Games Centre erfahren Sie alles über die Spiele und ihre Geschichte.
Anschließend steht ein Besuch von Castle Fraser an. Es ist das größte Tower House Schloss in Schottland und birgt natürlich jede Menge Geschichte, Sagen und Mythen. Wie es sich für ein echtes schottisches Schloss gehört, darf natürlich auch eine Geisterlegende nicht fehlen. Einst soll eine junge Prinzessin im Grünen Raum nachts im Schlaf ermordet worden sein. Ihre Leiche wurde die Dienstbotentreppe hinuntergeschleift und hinterließ dabei eine Blutspur, welche von den Dienstboten vergeblich versucht wurde zu entfernen. Schließlich verkleidete man die steinernen Stufen mit Holz um die Blutspuren zu überdecken. Erkunden Sie anschließend den Walled Garden oder unternehmen Sie einen Spaziergang auf einem der beiden Wege über das weitläufige Parkgeländer (Alton Brae Trail ca. 2,5km lang, Miss Bristow's Trail ca. 2km lang).
Weiter geht es zu Ihrem Hotel, wo sie bereits zu einem leckeren Abendessen erwartet werden. Übernachtung.

4. Tag: Königliches Deeside und majestätische Hochland-Rinder – 70 km - F/A
Heute liegt Ihnen das Royal Deeside zu Füßen, wie die Region um das nördliche Ufer des Flusses Dee auch genannt wird. Namensgeber dieser als eine der schönsten Landschaften Schottlands geltenden Region dürften die zahlreichen, malerisch gelegenen Burgen sein. Mit Crathes Castle erkunden Sie eine davon. Die ebenfalls als Tower House erbaute Burganlage wurde Ende des 17. Jahrhunderts um einen dreistöckigen Ostflügel erweitert – der damalige Besitzer benötigte ausreichend Platz für seine 21 Kinder. Dieser Flügel wurde nach einem Brand 1966 allerdings nur zweistöckig wiederaufgebaut. Da sich die Familie Burnett, der das Schloss im Mittelalter gehörte, aus den diversen Konflikten heraushielt, ist dies auch die einzige namhafte Beschädigung und das Schloss noch wunderbar erhalten.
Aber nicht nur das Schloss selbst ist sehenswert, auch den wunderschönen Garten sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Bestaunen Sie die kunstvoll geformten Hecken – einige der Eibenhecken und die seltenen Koniferen wurden bereits zu Beginn des 18. Jahrhunderts gepflanzt.
Weiter geht es zu Grace. Grace besitzt und betreibt Aberdeenshire Highland Beef ganz in der Nähe von Banchory. Wer Sie einmal kennengelernt hat, sieht mit wie viel Herzblut sie sich um ihre Herde kümmert. Lernen Sie die sanftmütigen, zotteligen Highland Rinder kennen. Wer will – und wenn die Tiere möchten – kann diese auch streicheln. Grace persönlich zeigt Ihnen ihre Farm und erklärt Ihnen wie die Tiere aufgezogen werden, wie sie leben und welche Hollywood Stars sie schon getroffen haben. Wer möchte, erhält anschließend auch eine selbst zubereite Kostprobe des Fleisches. Außerdem gibt es Kaffee, Tee und Shortbread für alle.
So gestärkt geht es zurück in Ihr Hotel vom Vortag. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Gänsehautfeeling im Gefängnis und schottische Braukunst – 110 km - F/A
Heute ist Gänsehautfeeling garantiert. Sie besuchen das Peterhead Prison Museum. Gebaut in 1888 verließen erst 2012 die letzten Häftlinge das als schottisches Alcatraz bekannte Gefängnis. Im einst härtesten Gefängnis des Landes sehen Sie, wie die Insassen lebten, ihre kargen Zellen, die Küche, Frisör, Wäscherei und erfahren ihre Geschichten. Das Gefängnis war in mehrerer Hinsicht einzigartig. So zum Beispiel beherbergte es die erste staatliche Eisenbahn - sie brachte die Gefangenen jeden in den ca. 4km entfernten Granitsteinbruch zur Arbeit. Vom Refuge Café aus, wo Sie neben Kaffee und Tee auch kleine Gerichte serviert bekommen, haben Sie zum Abschluss Ihres Besuches einen atemberaubenden Ausblick auf Peterhead mit Europas größtem Weißfischhafen, die Marina und den Strand.
Am Nachmittag besuchen Sie die hippe BrewDog Company bei Ellon, dem "Hauptquatier". Denn inzwischen wird das Bier mit dem zum Teil exotischen Geschmack auch in den USA, in Australien und sogar in Berlin produziert. Sie sehen wie das Bier gebraut wird, wie es abgefüllt wird und dürfen es natürlich auch kosten. Hip ist nicht nur das Aussehen der Dosen und Flaschen, auch die Namen sind besonders: Punk Ipa, mit dem alles angefangen hat, Dead Pony Club oder Zombie Cake, um nur ein paar zu nennen. Mit zur Destillerie gehört außerdem die Lone Wolf Destillerie, die handgemachten Gin produziert, von dem Sie natürlich auch kosten dürfen.
Beschwingt geht es im Anschluss zurück in Ihr Hotel vom Vortag.

6. Tag: Raum Aberdeen – Raum Edinburgh – 220 km - F/A
Gleich nach dem Frühstück verlassen Sie Aberdeenshire schon wieder, jedoch nicht ohne eine der spektakulärsten Burgen der Region zu besuchen - Dunnottar Castle. Dramatisch ragen die Burgruinen auf einer felsigen Landzunge über die Nordsee. Nur über einen schmalen Pfad ist die Ruine vom Festland aus zu erreichen und zum Meer hin fällt der Fels als steile Klippe 50m tief ab - beeindruckende Fotos garantiert.
Weiter geht es zum nicht minder berühmten Glamis Castle und seinen bezaubernden Gärten. Das Schloss hatte nicht nur sehr berühmte Bewohner - Queen Mum verbrachte hier ihre Kindheit - es gilt auch als das Schloss mit den meisten düsteren Legenden und dunklen Geheimnissen Schottlands. Die wohl bekannteste Legende ist die des so genannten Monsters von Glamis, ein furchtbar deformiertes Kind, das zeitlebens im Schloss gefangen gehalten wurde. Nach seinem Tod wurde es in seinem Zimmer eingemauert. Später versuchte man jenes Zimmer ausfindig zu machen indem man in jedes Fenster des Hauses ein Stück Tuch hängte und das Schloss von aussen betrachtete - es gab zahlreiche Fenster aus denen kein Tuch hing. Dazu kommen etliche Gespenstergeschichten über graue Ladys, junge Mädchen und tote Earls die mit mit dem Teufel um die Seele würfeln.
Auf landschaftlich wunderschöner Strecke geht es schließlich weiter in den Raum Edinburgh zu Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Raum Edinburgh – Newcastle – 200 km - F
Heute haben Sie die Qual der Wahl: Entweder Sie erkunden am Morgen die altehrwürdige schottische Hauptstadt Edinburgh mit ihrem über der Stadt wachenden Schloss, der romantischen Royal Mile und dem prunkvollen Palace of Holyrood House oder Sie brechen direkt auf in Richtung Süden. Hier lohnt ein Halt bei den Alnwick Gardens. Hierin sind mehrere typisch englische Gärten in einer Anlage zusammengefasst - der erste Garten stammt immerhin aus dem Jahr 1750. Wunderbare englische Gartenbaukunst, verschiedene Wasserinstallationen und Brunnen, ein Gift-Garten und wunderschöne, farbenfrohe Exemplare der verschiedensten Pflanzenarten wie Kamelien, Tulpen, Zierlauch, Hortensien und Rosen. Am späten Nachmittag schiffen Sie schließlich wieder auf eines der Schiffe der DFDS Seaways nach Amsterdam/Ijmuiden ein.

8. Tag: Amsterdam/Ijmuiden – Heimreise - F
Nach der Ausschiffung am Morgen treten Sie die Heimreise an. Eine wunderschöne, ereignisreiche Reise geht zu Ende.

Unser Tipp:
Wer glaubt, Schottland kann nur Whisky und Shortbread (Keksart), liegt falsch. Iain Burnett Highland Chocolatier stellt köstliche Schokoladen, feinste Pralinen und edelste Trüffel her. Auf Wunsch weiht Sie der Meister-Chocolatier höchstpersönlich in die Kunst der Trüffelherstellung ein.

  • Fährüberfahrten:
  • Amsterdam – Newcastle für Bus und Passagiere
  • Newcastle – Amsterdam für Bus und Passagiere
  • 2 x Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • 5 x Übernachtung mit Halbpension
  • schottisches Frühstück/Frühstücksbuffet
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der guten SRG-Mittelklasse
  • 1 x Eintritt Branklyn Garden
  • 1 x Eintritt Braemar Highland Games Centre
  • 1 x Eintritt Castle Fraser Garden & Estate
  • 1 x Eintritt Crathes Castle
  • 1 x Eintritt und ca. 1 Std. Besichtigung Aberdeenshire Highland Rinderfarm
  • inkl. einer Rindfleisch-Probe, Tee/Kaffee und selbstgemachtem Shortbread
  • 1 x Eintritt Peterhead Gefängnis-Museum
  • 1 x Eintritt und ca. 90 Min. Besichtigung BrewDog Brauerei und Lone Wolf Destillerie inkl. einer Bier- und Gin-Probe
  • 1 x Eintritt Dunnottar Castle
  • 1 x Eintritt Glamis Castle & Grounds
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

Wählen Sie Ihren Termin

zubuchbare Optionen

  • 2 Std. Stadtführung Edinburgh
    250 €
  • Mein Tipp: Eintritt und Besichtigung Iain Burnett Highland Chocolatier inkl. Probe (Preis je nach Gruppengröße und gewählter Tour) AB
    18 €
  • Eintritt Alnwick Garden
    15 €
Auf einen Blick
  • Trend
  • Landschaft/Natur
  • Inklusivleistungen
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Irland zum Schnäppchenpreis

  • Der Preis ist heiß!
  • Zauberhafte Küste und sanfte Täler – der Ring of Kerry
6 Tage
ab 379 €

Wo sich Highlands und Lowlands berühren

  • Das beliebte Golden Jubilee Hotel - für Sie reserviert!
  • Stadt, Land, Fluss auf schottisch! Abwechslung garantiert!
7 Tage
ab 410 €

London – Stadt der Superlative und der Gegensätze

  • Greenwich, Shard & Co - historisch und modern
  • Bunt – lebhaft – geschichtsträchtig
4 Tage
ab 282 €

Schnupperreise London

  • Am Wochenende schon etwas vor?
  • Ruckzuck über den Kanal in die britische Metropole
4 Tage
ab 189 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Großbritannien und Irland Team
Judith Eichhorn

»Wir sind anders. Wir sind British – and Irish, of course – und wir l(i)eben unser Zielgebiet. Royal und traditionell, crazy und modern, schwarze Taxis, rote Telefonzellen, Tea Time, Fish 'n' Chips, Whisk(e)y, Karos, Dudelsack, rote Haare, grüne Schafweiden und spektakuläre Küsten. Mehr Klischee geht nicht! Schauen Sie es sich selbst an.

Aber Vorsicht! UK/Irland ist ansteckend. Einmal dagewesen und der "Insel-Virus" hat auch Sie im Griff – und natürlich Ihre Gäste. Fragen Sie Ihren Arzt oder ganz einfach uns.«

– Judith Eichhorn
Telefonnummer Großbritannien/Irland Team: +49 641 4006-400

zum Team