Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2019 World Travel Awards Winner Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2020 World Travel Awards Winner
Sprache wählen
Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Radeln durch das königliche Loiretal - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
478.352686
Zeiträume auswählen:
Arrangementpreis:
ab 559 € pro Person

  • Königliche Gärten und Schlösser der Loire
  • Inklusive Abendessen im Felsenkeller

La Loire à vélo - Der besondere Fahrradgenuss. Seit dem 16. Jahrhundert bauten französische Adelige im „Garten Frankreichs“ prächtige Schlösser und seit etwa 2012 gehört der Radweg durch das Loiretal mit zu den beliebtesten Zielen für Fahrradfahrer. Bei dieser klassischen Loirereise erleben Sie die bekanntesten Schlösser des Loiretals von einer anderen Seite. Sie radeln in die Vergangenheit und lernen die Bedeutung der Schlösser und der sie umgebenden Städte kennen. Dazu werden Sie für die Region bedeutsame Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Villandry mit seinen Gärten oder das Schloss Chenonceau in ihren Bann ziehen. Ein besonderes Highlight dieser Reise ist das Abschlussabendessen in einem Felsenkeller. Entdecken Sie auf den gut ausgebauten und beschilderten Radwegen die wunderschöne Natur und Kultur der Region.

1. Tag: Anreise Loiretal - A
Die überaus reiche Kulturlandschaft des Loiretals zieht jedes Jahr zu Recht unzählige Besucher in ihren Bann. Dazu gehören natürlich die weltberühmten Schlösser und deren französische Gärten. Doch auch die herrliche Landschaft und die geschichtsträchtigen Städte Tours und Orléans sind immer einen Besuch wert.

2. Tag: Villandry und Azay-le-Rideau – 40 km - F/A
Entlang des Chers gelangen Sie zum Schloss Villandry. Auf dem Weg empfiehlt sich eine kurze Rast im Hafen von Savonnieres. Weiter geht es zum majestätischen Schloss in Villandry. Die Gartenanlage gliedert sich auf drei Ebenen in Ziergärten, Liebesgärten und Gemüsegärten. In den Schlossräumen selbst sind Gobelins und Möbel aus dem 18. Jahrhundert ausgestellt. Hinter Villandry kommt es anschließend zum Zusammenfluss von Loire und Cher, Sie radeln weiter zum Schloss von Azay-le-Rideau, dessen wehrhafte Türme aus der Feudalzeit zu einem Symbol des hohen Ranges der Schlossherren geworden sind. Am bemerkenswertesten ist der prächtige dreistöckige Treppenaufgang, der in den Prunksalon sowie die reich ausgestalteten Privaträume führt. Die Rückfahrt nach Tours erfolgt mit dem eigenen Bus.

Schwierigkeitsgrad: leicht; 32 km

3. Tag: Schloss Beauregard – 165 km - F/A
Nach einem ausgiebigen Frühstück in Ihrem gebuchten Hotel, startet Ihre Tagestour mit dem Fahrrad in Richtung des wunderschönen Schloss Beauregard. Entlang der Loire und Ihren kleinen Dörfchen erleben Sie die Faszination der französischen Architektur. Lassen Sie sich mitreißen von dem Lebensgefühl der Freiheit und der Ruhe entlang des Flusses. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr heutiges Ziel, Schloss Beauregard. Das zu den Schlössern der Loire zählende Anwesen wurde im 16. Jahrhundert als Landschloss erbaut, von seinen späteren Eigentümern aber stark verändert. Besonders während des 19. Jahrhunderts wurde ein Großteil der Gebäude abgerissen. Umgeben von einem großen Park, der zwischen 1912 und 1925 gestaltet wurde Das Schlossgebäude steht seit 1840 unter Denkmalschutz. Sein Park wurde im September 1993 in die französische Denkmalliste aufgenommen. Sie haben die Möglichkeit das Schloss noch zu besichtigen, gerne buchen wir für Sie. Ihr Bus bringt Sie nach diesem erlebnisreichen Tag zurück in Ihr gebuchtes Hotel.

Schwierigkeitsgrad: mittel; 68 km

4. Tag: Schloss Chenonceau – 90 km - F/A
Am heutigen Tag radeln Sie zum märchenhaften Lustschloss Chenonceau. Hier sind schon immer die Schicksale und Geschichten von weiblichen Herrscherinnen und Bewohnerinnen verbunden. Eine üppige Allee führt zu einem symmetrischen Garten neben dem Schloss. Gustave Flaubert ließ der Anblick aus dem Garten auf das Schloss einmal sagen, „es schwebe auf Luft und Wasser“. Die über 60 Meter lange Galerie führt über den Fluss Cher und verzückt den Betrachter mit ihrem Glanz und ihrer Schönheit. Anschließend erwartet Sie eine kleine Weinprobe, bevor es wieder zurück geht. Die Rückfahrt nach Tours erfolgt mit dem eigenen Bus. Den heutigen Abschluss Ihres Tages bildet ein Abendessen in einem Felsenkeller.

Schwierigkeitsgrad: leicht; 33 km

5. Tag: Schloss Amboise und Schloss Blois – 155 km - F/A
Ihre königliche Fahrradreise hat wieder viel im Gepäck für Sie. Sie starten von Ihrem gebuchten Hotel in Richtung der Stadt Ambroise über den bekannten Fahrradweg "Loire a Velo". In Ambroise erwarten Sie nicht nur verschlafene Gässchen und ein emsiges Stadtleben, es erwartet Sie das atemberaubende Schloss Ambroise. Ihre größte Blütezeit erlebte die Festung im 15. Jahrhundert unter dem französischen König Karl VIII., der die Grundfläche der Anlage beträchtlich vergrößerte und sie zu seiner Hauptresidenz machte. Durch einen italienischen Landschaftsarchitekten erhielt Amboise ab 1495 den ersten Renaissancegarten Frankreichs. Nachfolgende Monarchen bauten das Schloss weiter aus, sodass es Mitte des 16. Jahrhunderts mit seinen 247 Zimmern und drei Höfen die größte Schlossanlage aus der Zeit des ausgehenden Mittelalters und der beginnenden Renaissance war. Gerne buchen wir den Eintritt für eine eigenständige Besichtigung. Weiter entlang des "Loire a Velo" gelangen Sie in die Stadt Blois. In Blois steht die nächste königliche Residenz, das Schloss Blois. Die Könige Ludwig XII. und Franz I. nutzten die Gebäude als ihre Hauptresidenz und ließen zahlreiche Umbauten und Erweiterungen vornehmen. Nachdem die Gebäude während der Französischen Revolution geplündert und beschädigt worden waren, wurden sie ab 1845 umfassend restauriert. Das Schloss Blois war damit das erste Loire-Schloss, das nach der Revolution wiederhergestellt wurde und als Vorbild für die Restaurierung fast aller heute bekannten Schlösser des Loiretals diente. Auch hier buchen wir gerne den Eintritt zur eigenständigen Erkundung. Am späten Nachmittag bringt Ihr Bus Sie zurück in Ihre gebuchte Residenz.

Schwierigkeitsgrad: mittel; 69 km

6. Tag: Heimreise - F
Die Reise ins liebliche Loiretal geht heute zu Ende. Die herrlichen Eindrücke und Ereignisse werden Sie jedoch immer in Erinnerung behalten.

Tourprofil
Villandry - Tours
Länge: ca. 32 km
⬈ (H) : 150 m // ⬊ (D) : 150 m
Dauer: ca. 3 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Tours - Schloss Beauregard
Länge: ca. 68 km
⬈ (H) : 320 m // ⬊ (D) : 310 m
Dauer: ca. 5.5 Std.
Schwierigkeitsgrad: mittel

Tours - Schloss Chenonceau
Länge: ca. 33 km
⬈ (H) : 90 m // ⬊ (D) : 80 m
Dauer: ca. 3 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Tours - Schloss Amboise und Schloss Blois
Länge: ca. 69 km
⬈ (H) : 320 m // ⬊ (D) : 340 m
Dauer: ca. 5.5 Std.
Schwierigkeitsgrad: mittel

Unser Tipp:
Die großen Schlösser der Loire zeigen in den Sommermonaten, meist Juni bis September, son-et-lumiere-Aufführungen. Eine Ton- und Licht-Show wird auf die Fassaden der Schlösser projiziert und versetzt Sie mitten in die Renaissance.

Wichtig:
Die Etappen sind unter 70 Kilometer lang und sind in gut 5.5 Stunden Fahrzeit zu bewältigen. Die verschiedenen Radstrecken sind auch für unerfahrene Radler geeignet, da die Höhenunterschiede der Radwege sehr gering sind.

Bitte beachten Sie, dass Teilstrecken der Radwege auch von Autos befahren werden können.

  • 1 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • 4 x Übernachtung mit Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen
  • Standorthotel der guten SRG-Mittelklasse
  • 4 x durchgehender Radguide
  • Villandry – Azay-le-Rideau – Tours
  • Tours – Schloss Beauregard
  • Tours – Schloss Chenonceau
  • Tours – Schloss Amboise – Schloss Blois
  • 1 x Freie Besichtigung Schloss u. Gärten Villandry inkl. Audioguide und Eintritt
  • 1 x Eintritt Schloss Azay-le-Rideau inkl. Audioguide
  • 1 x 3-er Weinprobe an der Loire
  • 1 x 3-Gang-Abendessen inkl. 1/4l Wein im Felsenkeller an der Loire
  • 1 x Schlossbesichtigung Chenonceau mit Audioguide inkl. Eintritt
  • Ortstaxe

Wählen Sie Ihren Termin

zubuchbare Optionen

  • Eintritt Schloss Blois (möglich am 5. Tag)
    16 € pro Person
  • Eintritt Schloss Beauregard (möglich am 3. Tag)
    15 € pro Person
  • 1 x 3-Gang-Mittagessen am Schloss Chenonceau
    25 € pro Person
  • 1 x 3-Gang-Mittagessen am Schloss Villandry
    30 € pro Person
  • 3 Std. Stadtführung Tours pauschal
    170 € pauschal
  • Mietfahrrad / 2 Tage ab Tours
    42 € pro Person
  • Mietfahrrad / 1 Tag ab Tours
    26 € pro Person
  • Eintritt Schloss Amboise (möglich am 5. Tag)
    14 € pro Person
Auf einen Blick
  • Landschaft/Natur
  • Inklusivleistungen
  • Trend
  • Einsteiger

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Ostern in Lourdes

  • 02.04. - 05.04.2021
  • Heiliger Pilgerort
4 Tage
ab 129 €

Elsass im Weihnachtsglanz

  • Besinnliche Stimmung auf der Weinstraße
  • Inkl. winterliche Weinprobe und Lebkuchenmuseum
3 Tage
ab 199 €

Elsass – lieblich und ländlich

  • Fachwerkidylle und knusprige Flammkuchen
  • Romantische Bähnchenfahrt durch die Weinberge
3 Tage
ab 125 €

Drei auf einen Streich – Elsass, Basel und Kaiserstuhl

  • Das Dreiländereck neu entdeckt
  • Weinprobe im Breisgau, Bootsfahrt und Basel
6 Tage
ab 349 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Frankreich
Michael Jager

»Fünf Mädels und der gallische Hahn im Korb: das sind wir, die Profis für Frankreich.
Wir haben für Sie auf der Bühne eines Cabarets getanzt, sind durch den Schnee in den Pyrenäen gewandert und wissen wie sich südfranzösischer Sand unter den Füßen anfühlt. Neugierig und mutig stürzen wir uns für Sie in jedes Abenteuer, um keinen Trend im Zielgebiet zu verpassen.«

– Michael Jager
Telefonnummer Frankreich Team: +49 641 4006-500

zum Team