Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2019 World Travel Awards Winner Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2020 World Travel Awards Winner
Sprache wählen
Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Erinnerungen an Ostpreußen und Memelland - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
047.977289
Zeiträume auswählen:
Arrangementpreis:
ab 345 € pro Person

  • Damals Königsberg, heute Kaliningrad
  • Ostseeküste und ein Hauch Sahara

Freuen Sie sich auf eine besondere Reise ins Baltikum – mit wunderschönen Abschnitten der azurblauen Ostsee. Und vielleicht auch eine Reise in Ihre eigene Vergangenheit. Übernachtungsorte sind Posen und die ehemalige Hansestadt Danzig sowie Kaliningrad, das alte Königsberg, Metropole Ostpreußens. In der faszinierenden Dünenlandschaft der Kurischen Nehrung passieren Sie die russisch-litauische Grenze und setzen nach Klaipeda über. Natürlich werden Sie beim Bummel durch Memel, so der frühere Name der einst nördlichsten Stadt Deutschlands, auch dem Ännchen von Tharau begegnen...

1. Tag: Anreise nach Posen - A
Nach eigenem Programm Ankunft im pulsierenden Posen, Ihrem ersten Übernachtungsort. Bekannt sind die Dominsel mit dem St.-Peter-und-Paul-Dom, das Renaissance-Rathaus, die Kirche der Jungfrau Maria und der mittelalterliche Markt. Neben Krakau ist er der einzige erhaltene Altmarkt, der 12 Gassen umfasst. Die Atmosphäre ist wunderbar - vor allem in den Abendstunden.

2. Tag: Posen – Danzig – 340 km - F/A
Weiterfahrt in die einstige Hansestadt Danzig. Das im 2. Weltkrieg stark zerstörte Zentrum wurde von den Restauratoren liebevoll wieder aufgebaut. Bei einer Führung sehen Sie Sehenswürdigkeiten wie das Krantor, das Rathaus und die Marienkirche, eine der größten gotischen Sakralbauten in Europa. Die prächtigsten Gebäude stehen entlang des so genannten Königsweges. Die alte Festung an der Weichselmündung ist noch heute ein Zeugnis der Geschichte.

3. Tag: Danzig – Kaliningrad – 170 km - F/A
Von Danzig aus geht es zum polnisch-russischen Grenzübergang. Dahinter begrüßt Sie die Reiseleitung, die Sie die kommenden Tage begleiten und in die bewegte Geschichte der Region entführen wird. Nächster Stopp ist Kaliningrad - das alte Königsberg, Metropole Ostpreußens, russische Enklave, Bernsteinhauptstadt und Zentrum des Fischfangs. Check-in im Hotel für die nächsten drei Nächte.

4. Tag: Stadtführung Kaliningrad (Königsberg) - F/A
Gemeinsam mit Ihrem Guide erkunden Sie das Zentrum von Kaliningrad. Noch heute gibt es Zeugen der mehr als 700-jährigen deutschen Vergangenheit - wenn auch versteckt. Zu den sichtbareren Sehenswürdigkeiten zählen der Königsberger Dom aus dem 14. Jh., der das Grabmal Immanuel Kants beherbergt (Immanuel Kant Museum und Orgeln inklusive), der Kulturpalast der Seeleute, die Wisentplastik und der am Nordbahnhof gelegene Siegesplatz. Beenden Sie den Nachmittag mit einem Bummel über den belebten Prospekt Mira, zu Königsberger Zeiten die Hufenallee.

5. Tag: Ausflug nach Cranz und Rauschen – 120 km - F/A
Lust auf Ostsee? Entdecken Sie am Vormittag Selenogradsk (Cranz), einst Fischerdorf und heute größtes Seebad an der Samlandküste. Ganz in der Nähe befindet sich das beschaulichere Swetlogorsk (Rauschen). Freuen Sie sich auf Bäderarchitektur mit verspielten Holzfassaden und malerische Strandabschnitte an der Steilküste. In Jantarny (Palmnicken) besichtigen Sie den Bernsteintagebau. Das "Gold der Ostsee" ist hier allgegenwärtig. Und wussten Sie, dass das weltberühmte Bernsteinzimmer mit Material aus Palmnicken ausgestattet wurde? Rückkehr ins Hotel.

6. Tag: Kaliningrad – Klaipeda (Memel) – Nachtfähre – 150 km - F/A
Am vorletzten Tag Ihrer Reise ist ein ganz besonderes Highlight geplant. Nachdem Sie Kaliningrad hinter sich gelassen haben, erreichen Sie die Kurische Nehrung. Auf der litauischen Seite (Guidewechsel) heißt es dann: Willkommen in der Sahara! - könnte man zumindest meinen, wenn man vor den faszinierenden Wanderdünen steht. Deren Bewegung sind in der Vergangenheit bereits ganze Ortschaften zum Opfer gefallen. So auch Nida (Nidden). Heute dominieren hier wieder bunte Holzhäuser im harmonischen Kontrast zu dunklen Waldabschnitten. Per Fähre geht es in ca. 15 Minuten aufs Festland nach Klaipeda (Memel). Vor Ihrem Dinner in einem typischen Restaurant können Sie am Simon-Dach-Brunnen dem Ännchen von Tharau kurz Hallo sagen. Spät am Abend legt die DFDS Seaways Baltic in Richtung Kiel ab.

7. Tag: Heimreise - F
Die Zeit des Abschieds ist gekommen. Nach Ihrer Ausschiffung im schleswig-holsteinischen Kiel treten Sie mit wunderbaren Erinnerungen und vielleicht auch ganz neuen Eindrücken von Ostpreußen und dem Memelland Ihre Rückreise an.

  • Fährüberfahrten:
  • Klaipeda – Kiel für Bus und Passagiere
  • Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • 5 x Übernachtung mit Halbpension
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse
  • 1 x 3 Std. Stadtführung Danzig
  • örtliche Reiseleitung Russland, durchgehend ab/bis Grenze
  • 1 x 6 Std. Führung Kaliningrad (Königsberg)
  • 1 x Eintritt Dom Kaliningrad mit Kantmuseum und Orgeln
  • 1 x Ganztagesführung Cranz und Rauschen
  • 1 x Ausflug Palmnicken mit Eintritt und Besichtigung Bernsteintagebau
  • örtliche Reiseleitung Baltikum, durchgehend ab Grenze/bis Fährhafen
  • 1 x Halbtagesführung Kurische Nehrung
  • 1 x Fährüberfahrt Kurische Nehrung inkl. Gebühren
  • 1 x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant in Klaipeda (Memel)

Wählen Sie Ihren Termin

zubuchbare Optionen

  • Aufpreis 2-Bettkabinen außen
    19 € pro Person
  • Aufpreis Einzelkabine
    152 € pro Person
  • Aufpreis Hotels der SRG-Premium-Kategorie (EZZ € 190,-)
    75 € pro Person
  • Konsular- und Bearbeitungsgebühr (Dt.Staatsbürger) z.Zt.
    95 € pro Person
Auf einen Blick
  • Landschaft/Natur
  • Kunst und Kultur
  • Inklusivleistungen
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Imposantes Elbsandsteingebirge

  • Einen der bekanntesten Radwege Tschechiens genießen
  • Sehenswerte Etappen entlang der Elbe
6 Tage
ab 299 €

Flugreise St. Petersburg und Moskau mit dem Schnellzug

  • 4 Std. Fahrt mit dem Sapsan – ein Erlebnis!
  • Kreml-Rüstkammer, Eremitage und Puschkin inklusive
6 Tage
ab 815 €

SONDERANGEBOT: Das Riesengebirge zum Zwergenpreis 2022

  • Dem Mythos Rübezahl auf der Spur...
  • 6 Termine möglich - ideal auch als Saisoneröffnung!
4 Tage
ab 159 €

Visafrei: Zarenmetropole St. Petersburg

  • Vereinfachte Einreise für alle Nationalitäten
  • Ohne Wartezeiten an den Grenzen
9 Tage
ab 555 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Osteuropa Team
Mario Lenz

»Osteuropa? Osteuropa! Wenn die These stimmt und sich Menschen in „Ja-aberer“ und „Warum-nichter“ unterteilen, gehören wir definitiv zur zweiten Kategorie. Mit großem Hunger auf alles Neue und wachsendem „Speisenangebot“ in unserem Zielgebiet. Natürlich werden Leistungspartner und Programme sorgfältig von uns geprüft.
Osteuropa ist unglaublich kontrastreich: Zarenzauber und Folklore auf der einen – hippe Leute und boomende Städte wie Tallinn oder Krakau auf der anderen Seite.
Im Fokus 2021: Moldawien (Wein!), Warschau (Wodka!) und das tschechische Bäderdreieck (Wellness!).
Bei der Planung und Durchführung all unserer Reisen kann ich mich auf mein spitzenmäßiges Team verlassen und wünsche Ihnen und uns eine fantastische Saison.«

– Mario Lenz
Telefonnummer Osteuropa Team: +49 641 4006-450

zum Team