Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2019 World Travel Awards Winner Europe's Leading Wholesale Tour Operator 2020 World Travel Awards Winner
Sprache wählen
Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Auf heißen Kohlen durch Rumänien - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
565.358179
Zeiträume auswählen:
Arrangementpreis:
ab 398 € pro Person

  • Romantische Bahnfahrten mit historischen Dampfloks
  • Traditionelles Abendessen bei einheimischen Bauern

Der wilde, ein bisschen geheimnisvolle Osten - so stellen sich viele Menschen Rumänien vor. Doch wild und ursprünglich sind höchstens die Wälder und Berge der Karpaten. In unserer Reise erfahren Sie viel über das Leben in Rumänien, aber auch über die lange und wechselvolle Geschichte, erleben täglich neue, wirklich unvergessliche Highlights und entdecken unterschiedliche Plätze. Die Fahrten mit den historischen Dampfloks, die Sie ein ums andere Mal durch die traumhafte rumänische Landschaft fahren, werden Sie beeindrucken. Das Zusammenspiel aus Kultur, Natur, Technik und Tradition macht diese Reise so einzigartig.

1. Tag: Anreise Maramures-Region - A
Bereits an der Grenze in Petea treffen Sie Ihre Reiseleitung für die nächsten Tage. Zunächst geht es in das traditionsbewusste Maramures-Gebiet. Die Ursprünglichkeit der Dörfer, die gelebten Traditionen und die unberührte Natur werden Sie begeistern. Eine Sehenswürdigkeit der besonderen Art ist der "Fröhliche Friedhof" in Sapanta. Auf den blau gestrichenen Kreuzen ist neben dem farbig ausgemalten Halbporträt des Verstorbenen auch ein lustiger Vers eingeschnitzt.

2. Tag: Maramures - Wassertalbahn - Gura Humora – 160 km - F/M/A
Ein erstes Highlight erwartet Sie heute morgen: sie fahren mit der berühmten Waldbahn durch die tiefen Wälder des Maramures-Gebietes. Die Strecke wurde für die Holzarbeiter geschaffen und auch noch heute dafür genutzt. Bei einem köstlichen Grillpicknick erleben Sie die kulinarische Seite Rumäniens. Ihre Fahrt geht weiter über die Karpaten in die Landschaft des Buchenlandes in die Bukowina nach Gura Humora, wo Sie Ihr Hotel für die kommenden 2 Nächte beziehen.

3. Tag: Ausflug zu den Moldauklöstern und Dampfbahn – 70 km - F/A
Nach dem Frühsück entdecken Sie den besonderen Zauber der Bukowina mit sanften Hügeln, glitzernden Flüssen und den Steilhängen des Calimani-Gebirges. Die Schmalspurbahn Moldovita war lange Zeit aufgrund starker Beschädigungen nicht im Einsatz und konnte nur durch den persönlichen Einsatz von Bahnliebhabern wieder in Betrieb genommen werden. Erst seit 2017 verkehrt die Bahn auf dieser Strecke. Früher zum Transport von Holz und sonstigen Gütern verwendet, dampfen die beiden Loks heute ausschließlich zu touristischen Zwecken. Anschließend besichtigen Sie die Moldauklöster, überzeugende Anlagen christlichen Glaubens und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörend. Die Klöster werden auch heute noch von orthodoxen Mönchen und Nonnen bewohnt und bewirtschaftet. Zunächst besuchen Sie das Kloster Moldovita mit seinen rötlichen Fresken. Eine der Nonnen, die dort leben, wird Ihre Gäste selber führen und viel Interessantes erzählen. Erneut übernachten Sie in Gura Humora.

4. Tag: Gura Humora - Sighisoara – 150 km - F/A
Nach dem Frühstück fahren Sie zum größten Stausee Rumäniens - dem roten See. Zwischen 1950 und 1960 mussten 22 Dörfer und damit ca. 15.000 für diesen See umgesiedelt werden. Die unglaubliche Landschaft, die frische Bergluft und die zahlreiche Flora und Fauna am See, machen diesen zu einem beliebten Ausflugsziel. Bei einem gemütlichen Spaziergang um den See werden Sie auch verstehen, warum dieser Ort so beliebt ist. In Sighisoara angekommen, haben Sie etwas Zeit um sich auszuruhen und die Annehmlichkeiten Ihres Hotels zu nutzen.

5. Tag: Sighisoara - Biertan - Sibiu – 290 km - F/A
Sie unternehmen nach dem Frühstück einen Spaziergang durch die Altstadt von Sighisoara mit seiner in Südosteuropa einzigartigen Burg. Sehen Sie den Stundturm mit seinem besondern Uhrwerk, die gotische Bergkirche und natürlich das Haus des Grafen Vlad Dracul, in dem er im Exil lebte, bevor er Fürst der Walachei wurde und natürlich viel später eine literarische Gestalt zum Gruseln. Anschließend geht es nach Biertan, dort besichtigen Sie die Kirchenburg. Es ist eine Kirchenwehranlage aus dem 15. Jh. Innerhalb ihrer extra starken Mauerringe mit der spätgotischen Hallenkirche hatte die evangelische Altsächsische Kirche 3 Jahrhunderte lang Ihren Bischofssitz. Von Biertan aus fahren Sie weiter nach Sibiu, die Stadt hatte einst den größten Anteil der deutschsprachigen Bevölkerung Siebenbürgens. Diese Vergangenheit wird bei einem Spaziergang stets gegenwärtig. Häuser, Türme, Gassen, Hinterhöfe, Plätze und Palais' erinnern an die Architektur alter deutscher Städte. Am Kleinen und Großen Ring der steinernen Wehranlagen bündeln sich die von altsächsischen Siedlern und unter der Habsburger Krone errichteten Sehenwürdigkeiten. Die dreischiffige gotische Kirche, die Orthodoxe Kathedrale als Nachbau einer byzantinischen Basilika und die Lügenbrücke, die der Sage nach zusammenbricht, wenn ein Lügner sie betritt - doch bis jetzt hat sie gehalten. Diesen ereignisreichen Tag lassen Sie bei einem traditionellen Abendessen bei den Gebirgsbauern von Sibiel bei einem Glas Wein ausklingen.

6. Tag: Alba Iulia - Criscior - Timisoara – 390 km - F/A
Nach dem Frühstück geht es heute nach Alba Iulia (Karlsburg). In der ehemaligen drakischen Siedlung Alba Iulia lebten Transilvaner verschiedener Nationen. Gotische und barocke Baustilelemente zeigen sich hier. 1918 wurde die Orthodoxe Kathedrale erbaut. Sie besichtigen die Zitadelle Alba Carolina, eine Befestigungsanlage mit Bastionen im Vauban Stil. Danach geht es weiter nach Criscior, von wo aus Ihre nächste Schmalspurbahnfahrt nach Brad startet. Die ca. 6 km lange Bahnstrecke diente insbesondere dem Transport von Braunkohle und ist heute vor allem bei Dampflokfans eine beliebte Strecke. Es geht weiter nach Timisoara - die europäische Kulturhauptstadt 2023. Weitläufiger Mittelpunkt der Stadt ist die Piatra Unirii, auch Opern- oder Domplatz genannt. Die beiden monumentalen Gebäude stehen sich gegenüber, dazwischen die wohltuende Distanz dieses Platzes. In der Mitte erhebt sich das Denkmal der Heiligen Dreifaltigkeit (1740), im Volksmund Pestsäule genannt. Das Ambiente dieses städtebaulichen Ensembles ist beeindruckend.

7. Tag: Heimreise - F
An der Grenze verabschiedet sich Ihre Reiseleitung von Ihnen, Sie treten die Heimreise an.

Unser Tipp:
Timisoara - ehemalige Habsburger Stadt und daher auch "Klein-Wien" genannt, ist 2022 eine von 5 europäischen Kulturhauptstädten. Das ganze Jahr finden zahlreiche Veranstaltungen statt. Eine Verlängerung in Timisoara lohnt sich in jedem Fall.

  • 5 x Übernachtung mit Halbpension
  • 1 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse und SRG-Premium-Kategorie
  • Durchgehende Reiseleitung ab/bis Grenze Rumänien
  • Alle Straßen- und Parkgebühren in Rumänien, reservierte Hotelparkplätze
  • 1 x Besuch des Fröhlichen Friedhofs in Sapanta
  • 1 x Fahrt mit der Schmalspurbahn in den Wäldern bei Viseu de Sus
  • 1 x Grillpicknick am Ende der Fahrt mit der Schmalspurbahn
  • 1 x Fahrt mit der Schmalspurbahn im Dorf Moldovita
  • 1 x Eintritt UNESCO Weltkulturerbe - Kloster Moldovita
  • 1 x Führung Kloster Moldovita durch eine Nonne
  • 1 x Spaziergang um den Roten See (ca. 1,5 Std., Schwierigkeit: leicht)
  • 1 x 1 Std. Stadtrundgang Sighisoara
  • 1 x Eintritt Bergkirche Sighisoara
  • 1 x Eintritt Stundturm in Sighisoara
  • 1 x Eintritt Geburtshaus Draculas
  • 1 x Eintritt Kirchenburg Biertan
  • 1 x 1 Std. Stadtrundgang Sibiu
  • 1 x Eintritt Evangelische Stadtpfarrkirche Sibiu
  • 1 x Abendessen bei Gebirgsbauern aus Sibiel mit Hauswein und Schnaps
  • 1 x 1 Std. Stadtrundgang in Alba Iulia
  • 1 x Eintritt Vauban Festung Alba Iulia
  • 1 x Fahrt mit der Schmalspurbahn von Criscior nach Brad
  • 1 x 1 Std. Stadtrundgang Timisoara
  • 1 x Besichtigung Orthodoxe Metropolitenkirche in Timisoara

Wählen Sie Ihren Termin

zubuchbare Optionen

  • Zwischenübernachtung im Raum Budapest
    60 € pro Person
  • Schnapsverkostung in Sighisoara am 5. Tag
    9 € pro Person
  • Verlängerungsnacht in Timisoara inkl. Halbpension ab / EZZ ab 25.-
    45 € pro Person
Auf einen Blick
  • Inklusivleistungen
  • Kunst und Kultur
  • Landschaft/Natur
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Hintertuxer Oktoberfest 2022

  • 22.09. – 25.09.2022
  • Mit einem der schönsten Almabtriebe von Tirol
4 Tage
ab 196 €

Zum Prosecco an den Wörthersee

  • Der Wörthersee: ein Dauerbrenner in Österreich!
  • Glamour-Faktor inklusive bei dieser Reise
4 Tage
ab 189 €

Bauernfest in Istrien

  • Valamar Hotels der SRG-Premium-Kategorie in Porec
  • Lustiges Bauernfest mit Live-Musik und Spezialitäten
4 Tage
ab 163 €

Alpenseen vom Feinsten / Hotel Hauslwirt

  • Jeden Tag einen wunderschönen Seen entdecken
  • Highlightreise Chiemsee – Königssee – Wolfgangsee
4 Tage
ab 199 €
Ihr Abteilungsverantwortlicher für Alpen-Adria
Alexandra Jopp

»Wir sind ein kleines, sehr engagiertes Team mit unterschiedlichen Charakteren, aber eines verbindet uns alle: Wir geben jeden Tag das Beste!

Uns liegt das Reisen im Blut und auch wenn der Tag noch so stressig ist – mit einer Prise Humor geht es immer wieder weiter!«

– Alexandra Jopp
Telefonnummer Alpen-Adria Team: +49 641 4006-800
e-Mail: alpen-adria@servicereisen.de

zum Team