Europes Leading Wholesale Tour Operator 2020 Europes Leading Wholesale Tour Operator 2021 Europes Leading Wholesale Tour Operator 2022
Sprache wählen
Ihr Kontakt zu uns +49 641 4006-0

Gruppenreisen in Europa und Weltweit

Auf der Postschiffroute entlang der norwegischen Westküste - 14 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
751.409419
Zeiträume auswählen:
Arrangementpreis:
ab 1995 € pro Person

  • Vorgebuchte Termine auf den Havila-Schiffen
  • Bergen – Kirkenes – Bergen, mit Vollpension an Bord
  • Vielleicht unter Nordlichtern oder im Schein der Mitternachtssonne?
  • Jetzt inklusive zwei Übernachtungen in Bergen

Erleben Sie Norwegen vom Wasser aus – auf einer Seereise entlang der fantastischen Westküste. Mit einem modernen Schiff der Havila-Flotte geht das auf besonders schöne Weise.

Ihre Reise beginnt in Bergen, einer der schönsten Städte Norwegens. Von hier aus reisen Sie per Schiff entlang der Küste, vorbei an unzähligen Inseln, Bergen und majestätischen Fjorden. Besonders spektakulär sind die Inseln der Lofoten. Diese werden geprägt von steil aus dem Meer aufragenden Bergen, weißen Sandstränden und malerischen Fischerdörfern. Vom Deck oder der Panorama-Lounge aus bieten sich immer wieder großartige Ausblicke und Fotomotive.

Im Frühling sind viele Berge noch schneebedeckt – ein wunderbarer Kontrast zum blauen Meer. Dann werden die Tage langsam länger und das Fjordland beginnt zu blühen. Nördlich des Polarkreises können Sie von Mitte Mai bis Mitte/Ende Juli das magische Licht der Mitternachtssonne genießen. Im Winter zeigen sich – mit etwas Glück – die spektakulären Nordlichter. So ist diese Seereise zu jeder Jahreszeit ein traumhaftes Erlebnis.

1. Tag: Anreise Bergen
Anreise per Flug nach Bergen, der zweitgrößten und vielleicht auch schönsten Stadt Norwegens. Sie liegt malerisch an den Buchten des Byfjords, umgeben von grünen Hügeln. Die bedeutendste Attraktion Bergens ist das alte Viertel Bryggen mit seinen dicht gedrängten hübschen Holzhäusern. Vom 14. bis zum 18. Jh. wurde hier im Hansekontor vor allem mit Stockfisch, Bier und Salz gehandelt, heute zählt Bryggen zum Weltkulturerbe der UNESCO.

2. Tag: Bergen – Küsten-Seereise mit Havila - F/A
Bei einem Stadtrundgang lernen Sie heute die schönsten Ecken Bergens kennen. Wie wäre es außerdem mit dem Besuch eines interessanten Museums (Aufpreis)?

Gegen 18 Uhr checken Sie schließlich auf Ihrem Schiff ein. Am Abend beginnt Ihre Reise entlang der fantastischen norwegischen Westküste. Erleben Sie diese auf dem komfortablen Schiff auf besonders angenehme Art und Weise: Grandiose Küstenlandschaften mit hohen Bergen, zahllosen Inseln und Fjorden wechseln sich ab mit malerischen Küstenorten und geschäftigen Häfen.

3. Tag: Torvik – Aalesund – Molde - F/M/A
Auf dem Weg nach Norden passiert das Schiff zahlreiche Inseln, den „Eingang“ zum rund 200km langen Sognefjord, dem längsten Fjord Norwegens, sowie den Leuchtturm von Holmengra. Vorbei an Florö, der westlichsten Stadt Norwegens, reisen Sie weiter nach Aalesund. Die Stadt besitzt einen der bedeutendsten Fischerei- und Exporthäfen Norwegens und eine in Nordeuropa einzigartige Jugendstil-Architektur, die nach einem Großbrand im Jahre 1904 entstanden ist. Sehenswert sind hier vor allem die schönen Jugendstil-Gebäude im Zentrum und der Ausblick auf die Stadt und das Meer vom Hausberg Aksla. Anschließend fährt das Schiff weiter gen Norden und erreicht Molde – die "Stadt der Rosen". Die Blumen sind in diesen Breitengraden etwas ganz Besonderes.

4. Tag: Trondheim – Rörvik - F/M/A
Morgens macht das Schiff in der Universitätsstadt Trondheim fest. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit hier ist der Nidarosdom – das größte sakrale Bauwerk Skandinaviens. Er ist die Krönungskirche der norwegischen Könige sowie Nationalheiligtum. Weitere Attraktionen sind der Erzbischof-Palast, der heute ein Museum beherbergt, und das im 18. Jh. erbaute Palais Stiftsgarden. Das große, von außen schlichte Holzgebäude verfügt über 100 Räume mit prunkvollem Inventar. Beliebte Fotomotive sind auch die farbenfrohen Speicherhäuser am Fluß Nidelv und die Brücke Bybrua. Nachmittags fährt das Schiff weiter nach Norden und kommt vorbei am hübschen Leuchtturm von Kjeungskjaer und durch den schmalen Stokksund.

5. Tag: Nesna – Bodö – Svolvaer - F/M/A
Früh am Morgen überqueren Sie den nördlichen Polarkreis. Die weitere Route wird geprägt von bildschönen Inseln und führt Sie nach Bodö – bekannt als Stadt der Seeadler. Am Abend erreichen Sie die Inselgruppe der Lofoten. Der Blick auf die steil aus dem Meer emporragenden hohen Berge wird Sie sicher begeistern: Der zackige Gebirgskamm der Inselkette wird auch die "Lofotenwand" genannt. Mit ihrer einzigartigen Landschaft und den pittoresken Fischerdörfern zählt die Inselgruppe zu den schönsten Reisezielen Europas. Svolvaer, der bedeutendste Ort der Lofoten, liegt malerisch auf der Insel Austvagöy, überragt vom 569m hohen Berg Svolvaergeita (= Svolvaer-Ziege), der wegen seiner zwei Felshörner so heißt.

6. Tag: Harstad – Tromsö – Skervöy - F/M/A
In den frühen Morgenstunden halten Sie kurz in Risoyhamn, Harstad und Finnsnes. Dann fährt das Schiff weiter nach Tromsö, hier haben Sie einen längeren Aufenthalt. Die Universitätsstadt gilt als das "Tor zum Eismeer”, denn eine Vielzahl von Arktis-Expeditionen startete hier. Die Universität ist übrigens die nördlichste der Welt! Sehenswert in Tromsö sind unter anderem die Eismeerkathedrale und das Polarmuseum, das Spannendes zu den Polar-Expeditionen von Amundsen und Nansen zeigt. Mit der Seilbahn kann man auf den Hausberg Storsteinen fahren und die schöne Aussicht auf die Stadt genießen. Außerdem befindet sich in Tromsö die nördlichste Brauerei der Welt.

7. Tag: Havöysund – Nordkapinsel – Mehamn - F/M/A
Nach einem kurzen Stopp in Hammerfest am frühen Morgen geht es weiter zur Nordkap-Insel Mageröya. Im Hauptort Honningsvag legt das Schiff am späten Vormittag an. Hier bietet sich der ca. 3-stündige Landausflug zum Nordkap an (Aufpreis). Hierbei sehen Sie das etwa 300m steil aus dem Eismeer aufragende Felsplateau und die Nordkaphalle, die zum Teil unterirdisch in den Fels gebaut wurde. In dieser gibt es unter anderem eine Aussichtsplattform, eine Ausstellung über die Geschichte des Nordkaps, ein Restaurant mit fantastischer Aussicht und eine Bar. Im Postamt können Sie Briefmarken sowie ein Nordkap-Zertifikat erwerben und einen speziellen Nordkap-Poststempel erhalten. Ein spektakulärer Film auf Panorama-Leinwand nimmt Sie außerdem mit auf eine Reise durch die vier Jahreszeiten. Das Schiff fährt anschließend weiter Richtung Norden ins Kernland der Samen. Sie passieren eine ihrer heiligen Stätten, die Felsformation Finnkirka, bevor Sie das Fischerdorf Kjöllefjord erreichen. Bei einem Ausflug (fakultativ) können Sie die wunderbare Landschaft erkunden und Interessantes über die Kultur und Lebensweise der Samen erfahren. Sie lauschen dabei auch dem Joik, ihrem eindrucksvollen traditionellen Gesang.

8. Tag: Kirkenes – Vardö – Batsfjord - F/M/A
Die Ausblicke auf die Küste werden dramatischer, je näher Sie Kirkenes kommen. In der Nacht erreichen Sie Vadsö und kurz nach dem Frühstück die Stadt Kirkenes im äußersten Nordosten Norwegens – so weit östlich gelegen wie Istanbul! Kirkenes besitzt einige kleine Museen, die die bemerkenswert reiche Geschichte und das Erbe dieser entlegenen Region präsentieren. Anschließend fährt das Schiff nun wieder zurück nach Süden. Genießen Sie die Aussicht auf die arktische Landschaft von Deck oder von der Panorama-Lounge aus. Am Nachmittag legt das Schiff noch einmal in Vardö an, dem östlichsten Hafen Norwegens. Auf dem weiteren Weg nach Süden kommen Sie an der Halbinsel Varanger vorbei und erreichen Berlevag. Hier gibt es übrigens einen der berühmtesten Männerchöre Norwegens, dessen Mitglieder hauptsächlich Fischer sind.

9. Tag: Havöysund – Hammerfest – Skervöy - F/M/A
Sie erfahren heute Interessantes über die Insel Melköya. Hier befindet sich das nördlichste Gas-Terminal der Welt. Das Schiff legt schließlich in der Stadt Hammerfest an, die mit dem Slogan „nördlichste Stadt Europas“ wirbt. Die Meridiansäule wurde zur Erinnerung an die Vermessung des skandinavisch-russischen Meridianbogens errichtet, die 1852 in Hammerfest abgeschlossen wurde. Der sogenannte Struve-Bogen zählt zu den genauesten Projekten der damaligen Erdmessung. Neben seiner Bedeutung für die Geodäsie ist der Struve-Bogen auch ein frühes Beispiel für die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit und zählt heute zum UNESCO-Welterbe. Weiterfahrt Richtung Süden vorbei an Oksfjord nach Skjervöy, einem alten Handelsposten und Geburtsort von Richard With, dem Gründer der Hurtigruten. Anschließend geht es durch den schönen Lyngenfjord, der von den hohen Gipfeln der Lyngenalpen gesäumt wird. In der Nacht legt das Schiff rechtzeitig in Tromsö an, um einem magischen Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale zu lauschen (fakultativ).

10. Tag: Harstad – Risöyhamn – Stokmarknes – Svolvaer - F/M/A
Morgens erreichen Sie Harstad auf den Versteralen. Weiter geht es vorbei an zahlreichen Buchten über Risöyhamn und Sortland nach Stokmarknes. Hier wurden vor mehr als 120 Jahren die Reederei Hurtigruten gegründet. Empfehlenswert ist ein Besuch des Hurtigruten-Museums (Aufpreis). Bald kommen Sie durch den Raftsund, der die Vesteralen von den Lofoten trennt. Die Landschaft ist beeindruckend, besonders, wenn das Schiff in den spektakulären Trollfjord fährt (nur bei gutem Wetter). Der berühmte Fjord ist stellenweise nur 100m breit und wird eingerahmt von steil aufragenden Bergen. Die Region ist auch das Reich des Seeadlers. Wenn Sie Svolvaer, den Hauptort der Lofoten, erreicht haben, können Sie zwischen diversen fakultativen Ausflügen wählen, zum Beispiel eine geführte Fischerdorf-Tour. Bei dieser erhalten Sie einen guten Einblick in Geschichte und Kultur der Region. Abends heißt es wieder Leinen los, Sie setzen Ihren Kurs Richtung Süden fort.

11. Tag: Nesna – Sandnessjöen – Bronnöysund - F/M/A
Heute überqueren Sie wieder den nördlichen Polarkreis. Während Sie an der Küste Helgelands entlangfahren, passieren Sie hunderte Inselchen, Ackerland und steile Granitfelsen, um die sich Legenden ranken. Von Deck aus können Sie den Berg Torghatten sehen (258m) – berühmt für das Loch in seiner Mitte. Der nächste Halt ist in Nesna, einem idyllischen, alten Handelsposten. Vorbei an Sandnessjöen erreichen Sie das Vega-Archipel. Die Region ist ein Vogelparadies, vor allem für Eiderenten, deren Daunen hier auch heute noch gesammelt werden. Das Vega-Archipel zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe – als Anerkennung des harmonischen und nachhaltigen Zusammenlebens der Inselbevölkerung mit den Eiderenten.

12. Tag: Trondheim – Kristiansund – Molde - F/M/A
Nachdem das Schiff frühmorgens in Trondheim angelegt hat, geht es weiter durch den langen Trondheimfjord. Auf einer Landspitze an seiner Mündung sieht man den Leuchtturm Agdenes fyr. Sie kommen bald vorbei an der hügeligen Insel Hitra, am Leuchtturm Terningen Fyr, zahlreichen Inseln und einem weiteren hübschen Leuchtturm: Tyrhaug Fyr. Das Schiff passiert dann die Insel Edöya, auf der eine kleine alte Steinkirche auffällt. Nachmittags erreicht das Schiff die Stadt Kristiansund. Der bedeutendste Wirtschaftszweig ist der Fischfang und die Verarbeitung zu Klipp- oder Stockfisch.

13. Tag: Florö – Bergen - F/M
Während der Nacht läuft das Schiff Aalesund, Torvik und Malöy an. Nach einem Stopp in Florö, der westlichsten Stadt des Landes, geht es morgens weiter vorbei an unzähligen Inseln. Sie passieren außerdem die Einmündung des Sognefjordes und den Leuchtturm von Holmengra. Durch den Hedlafjorden erreichen Sie um 14.45 Uhr schließlich wieder Bergen. Hier sehen Sie schon von weitem die Hausberge der Stadt: den Ulriken und den Flöyen. Leider geht auch die schönste Seereise einmal zu Ende. In Bergen verlassen Sie das Schiff und ein Bus bringt Sie zu Ihrem Hotel. Der Nachmittag bleibt Ihnen zu Ihrer freien Verfügung.

14. Tag: Heimflug - F
Nach einem leckeren Frühstück bringt ihr Bus Sie zum Flughafen Bergen, von dem aus Sie Ihre Heimreise antreten.

Mindestteilnehmerzahl: 16

Abflughäfen:
Mit KLM oder SAS ab vielen deutschen Flughäfen möglich, teilweise gegen Aufpreis. Steuern/Gebühren können je nach Abflughafen variieren. Abflüge aus Österreich und der Schweiz sind auf Anfrage möglich.

Die Havila-Schiffe
Die Hybridschiffe der Havila Voyages werden mit Flüssig-Erdgas und mit den größten Batterie-Paketen weltweit betrieben. So können Sie bis zu 4 Std. emissions- und quasi geräuschlos fahren. Die Reederei legt generell viel Wert auf Nachhaltigkeit: Die Abwärme aus Kühlwasser wird für die Wärmegewinnung an Bord verwendet und die Lebensmittel für die Speisen stammen zum großen Teil von lokalen Anbietern. Den bis zu 640 Passagieren an Bord werden unter anderem mehrere Restaurants, Café, Fitnessraum, Whirlpool, umlaufendes Promenadendeck und Observation Lounge mit freiem Blick auf den Himmel geboten. Das deutschsprachige Personal an Bord informiert die Gäste regelmäßig über die Kultur und Natur entlang der Route, über die 34 Häfen sowie über mögliche Ausflüge.

Die 2-Bettkabinen innen (ohne Fenster) sind ca. 10 qm groß, verfügen über Etagenbetten, Kleiderschrank, TV, Bad mit Dusche.
Die 2-Bettkabinen Seaview (mit Fenster) sind ca. 15 qm groß, bieten Betten nebeneinander oder Doppelbett, Kleiderschrank, TV, Schreibtisch, Kühlschrank, Haartrockner, Kaffee-Zubereiter und ein größeres Bad.

Umfassende Informationen finden Sie unter:
https://www.havilavoyages.com/de/die-schiffe/grune-schiffe?_gl=1*uh8pal*_up*MQ..&gclid=EAIaIQobChMI5LfDz4nihAMVtwQGAB21-AMvEAAYASAAEgLl3vD_BwE

Nordlicht-Versprechen
Wussten sie schon, dass die Havila Ihnen eine "Nordlichter-Garantie" bietet? Sollten die spektakulären Lichter während Ihrer Reise nicht am Nachthimmel tanzen, erhalten Sie eine 6- oder 7-tägige Reise von Bergen nach Kirkenes (Reise Richtung Norden) oder umgekehrt (Reise Richtung Süden) völlig kostenlos. Diese Reise beinhaltet eine Innenkabine und alle Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen. Das Nordlicht-Versprechen gilt für alle Passagiere, die die Rundreise Bergen-Kirkenes-Bergen gebucht haben, mit Abreise zwischen dem 01. Oktober und dem 31. März.

Unser Tipp:
Sie suchen für Ihre Lieben zuhause ein typisch norwegisches Souvenir? Dann halten Sie Ausschau nach einem der Husfliden-Läden, die von einer Vereinigung einheimischer Kunsthandwerker betrieben werden. Hier finden Sie z.B. schöne Zinn-, Keramik- und Glaswaren - sowohl in traditionellem als auch modernem Design. Typische Mitbringsel sind auch Holzschnitzereien, Strickwaren und Rosenmalereien.

  • Fährüberfahrten:
  • Postschifffahrt an Bord eines Schiffes der Havila Voyages Bergen – Kirkenes – Bergen
  • 11 x Übernachtung in der gebuchten Kabinenkategorie (Basis 2-Bettkabine innen)
  • Vollpension an Bord (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
  • 2 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet in Bergen
  • Hotels der gehobenen SRG-Mittelklasse, zentrale Lage
  • Flug mit einer renommierten Fluggesellschaft in der Economy Class (Umsteigeverbindung möglich)
  • Deutschland – Bergen
  • Bergen – Deutschland
  • inkl. aller Steuern, Gebühren und Zuschläge (Stand 02/2024)
  • 1 x Transfer Flughafen Bergen – Hotel Bergen inkl. Assistenz bei Ankunft
  • 1 x 2 Std. Stadtrundgang Bergen
  • 1 x Transfer Hotel – Havila-Terminal – Hotel
  • 1 x Transfer Hotel – Flughafen Bergen

Wählen Sie Ihren Termin

zubuchbare Optionen

  • Flöibahnfahrt Bergen hin+rück
    18 € pro Person
  • 1 x 3-Gang-Abendessen im Hotel ab
    38 € pro Person
  • Aufpreis 1-Bett-Kabine außen superior, je nach Termin ab
    2400 € pro Person
  • Aufpreis 1-Bett-Kabine innen, je nach Termin ab
    1140 € pro Person
  • Aufpreis 2-Bett-Kabine außen (Seaview Superior), Juli-Termine
    1240 € pro Person
  • Aufpreis 2-Bett-Kabine außen (Seaview Superior), Winter-Termine ab
    780 € pro Person
  • Aufpreis 2-Bett-Kabine, Betten nebeneinander, je nach Termin ab
    500 € pro Person
  • Aufpreis bei 20 – 24 zahlenden Personen
    36 € pro Person
  • Aufpreis bei 16 – 19 zahlenden Personen
    52 € pro Person
  • Einzelzimmerzuschlag (Hotels in Bergen) ab
    80 € pro Person
Auf einen Blick
  • Landschaft/Natur
  • Freizeit
  • Erholung
  • Kenner/Besonderes

SERVICE-REISEN: Ihr Spezialist für Gruppenreisen

Als deutscher Marktführer unter den Paketreisemittlern sind wir Ihr starker Partner für Ihre nächste Gruppenreise. Egal ob Sie nach Skandinavien, Frankreich oder Italien wollen, Ihre Kunden Osteuropa erkunden möchten oder begeisterte Spanien und Mittelmeer-Fans sind. Wir machen Ihnen das Veranstalten von Gruppenreisen so einfach wie möglich – das ist unsere Mission.

Sie haben für jede Destination in Europa einen Länderprofi zur Seite stehen, sodass Sie für jede Reise durch die Benelux-Staaten, nach Kroatien, Reisen mit Bus-Flug-Kombinationen oder in andere Destinationen einen kompetenten Partner zur Verfügung haben. Dafür sorgt auch unsere 24-7-Notfallhotline.

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Nordlichtzauber über Lappland

  • Winter auf Finnisch – mit Nordlichtertour
  • Besuch im Weihnachtsmanndorf
  • Überquerung des nördlichen Polarkreises
10 Tage
ab 995 €

Oslo: Hauptstadtflair und blaues Meer – Scandic St. Olavs Plass

  • Zentral gelegen, nur wenige Gehminuten von der Karl Johans gate
  • Modern und geschmackvoll eingerichtetes Hotel
5 Tage
ab 355 €

Geheimtipp Finnisch Karelien!

  • Authentische Kultur: Kulinarik, Architektur, Heimatmuseen
  • Ursprüngliche Naturschönheiten im weiten, ruhigen Ostfinnland
  • Bootsfahrt zur Beerenwein-Farm inkl. Verkostung zubuchbar
  • Hauptstadt Helsinki und Wintersportzentrum Lahti
9 Tage
ab 829 €

Schwedische Highlights und norwegische Fjorde

  • Großartige Städte: Stockholm, Oslo und Bergen
  • Wundervolle Natur: Seen, Fjells und der majestätische Sognefjord
  • Möglichkeit zur Fjord-Schifffahrt oder Flambahnfahrt
9 Tage
ab 695 €